Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 194 Antworten
und wurde 9.614 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
Zwitscherer Offline




Beiträge: 1.703

07.09.2013 12:41
#61 RE: Gesellschaftszwang antworten

In meiner Thera würde es sogar von einigen gleichgestellt mit einem Rückfall

Ciao Zwi


Komplex Offline



Beiträge: 3.773

07.09.2013 13:44
#62 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Zwitscherer
In meiner Thera würde es sogar von einigen gleichgestellt mit einem Rückfall



Yepp, war bei mir genauso. Ich erinnere mich lebhaft an die Gespräche mit meiner Therapeutin ...

..das ist "Schule" und macht eben auch Sinn, weil es eben zum Rückfall führen kann. Von daher finde ich das auch vollkommen i.O., wenn das klar bewertet wird. In einer Therapie.

Letztlich ist es aber eben eine Frage, ob ich wirklich rückfällig werde, oder ob ich das bis ans Ende behaviouristisch in die "Rückfallecke" stelle.

Meine Therapeutin, so klug und empathisch wie sie war, hat dieses Thema dann einige Zeit später bei mir gar nicht mehr interssiert, weil sie eben auch mitbekam, dass ich nicht rückfällig wurde.

Eben: Regel ist gut. Schützt. Individualisierung erlaubt.

____________________________________________________


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

07.09.2013 13:55
#63 RE: Gesellschaftszwang antworten

Meine Therapeutinnen haben schon davon abgeraten, überhaupt Alkohol (in diesem Fall war´s zum Verschenken) zu kaufen. Aber gerade am Anfang ist sicherlich zur Übervorsicht geraten

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

07.09.2013 16:31
#64 RE: Gesellschaftszwang antworten

friede freude eierkuchen

aber meine fragen hab ich immer noch nicht zufriedenstellend beandwortet.

komplex, dein erklärungsversuch find ich nicht sehr schlüssig
und das überzeugt mich nicht.

ich find es immer gefährlich wenn jemand von sicherheit spricht, egal wie lange er schon trocken ist



und ich bin erstaunt wie viele scheinbar alkfrei konsumieren und sich sicher sind das dies nichts weiter macht.

das viele gruppen alkfrei-trinken schon als rückfällig ansehen, kann ich zwar auch nicht gut-heißen ..... aber nachvollziehen
und das alkfrei in der thera nichts zu suchen hat ist logisch.

es ist auch sehr interessant was tante wiki über abstinenz sagt
und über abstinenzler die alkfrei trinken.


es hat mal einen ansatz gegeben auf den ganzen alkfreien pullen einen hinweis aufzudrucken,
das diese getränke weder für kinder noch für trokene alkoholiker geeignet sind.

ich glaube aber immer noch das jeder das mit sich selber abklären muß
aber auch das die sicherheit dadurch sein rückfallpotenzial nicht zu erhöhen,
egal wie lange man schon trocken ist.....

sehr sehr trügerisch ist

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

07.09.2013 16:41
#65 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Mary61

es ist auch sehr interessant was tante wiki über abstinenz sagt
und über abstinenzler die alkfrei trinken.



Über Tante Wiki kann aber jedermann drüberschrubben, insofern ist das, was dort steht nicht grundsätzlich das Nonplusultra

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Komplex Offline



Beiträge: 3.773

07.09.2013 17:04
#66 RE: Gesellschaftszwang antworten

Mary, mir wurscht.

Keine Ahnung, was Du nun meinst, was sein sollte, ich beschreibe lediglich, wies bei mir ist, und möchtest Du mir Rückfälligkeit oder Rückfallneigung andichten?

____________________________________________________


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

07.09.2013 17:39
#67 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Komplex
Mary, mir wurscht.

Keine Ahnung, was Du nun meinst, was sein sollte, ich beschreibe lediglich, wies bei mir ist, und möchtest Du mir Rückfälligkeit oder Rückfallneigung andichten?




ich hab nicht an-gedichtet, ich hab nach-gefragt.

das ich mit den andworten nicht zufrieden bin,
sie mir nicht erklären was ich nicht verstehe .....

..... das ist sicherlich mein problem

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

07.09.2013 17:56
#68 RE: Gesellschaftszwang antworten

Du musst vermutlich die Frage besser formulieren (und am besten ein klein bisschen unausführlich...)

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


NoNico Offline



Beiträge: 66

07.09.2013 18:15
#69 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Mary61
huhu trollblume

du trinkst alkfreies weizen weil du es schon immer trankst und ißt tiramisu weil dir das (außer hüftgold) auch nichts tut?
ok, (finde ich für mich persönlich nicht gut,) versteh ich aber.

ich bin bei funkel malo und uta
und behandle mich selber wie ich ein kleinkind behandeln würde wenn es um alkohol geht.

finger weg von allem was so schmeckt oder riecht,
egal ob der alk gefakt ist oder nicht.
einem kleinen kind würde ich zb weder alkfreies weizen zu trinken geben, noch es eine alkdurchtränkte tiramisu löffeln lassen.
aber es stimmt schon das diese dinge jeder für sich selber, persönlich und individuell entscheiden muß und auch sollte.
jeder muß schließlich auch selber mit dieser entscheidung leben und mit allem was sie mit sich bringt.

aber das alles beandwortet mir immer noch nicht zwei fragen die ich ganz einfach nicht vertstehe.....
dabei geht es mir garnicht um eine diskusion warum der eine rotweinsoße ißt und der andere dies ablehnt.

dieses thema wurde schon oft und ausgibig diskutiert,
dabei kann ich die einzelnen standpunkte akzeptieren.

(ich würde nur krawallig werden falls jemand anderen dazu raten würde zb mal ein alkfreies weizen nach dem sport zu trinken, oder eine tiramisu zu esssn wenns doch schmeckt.)

aber ich verstehe einfach nicht warum sich ein trockener alki durch die palette der fake-getränke probiert,
wo er doch weiß das dies nicht ungefährlich ist.

(ich will keine neue diskusion darüber, ich möchte eine andwort die etwa so beginnen könnte: ..... ich trank mein erstes glas alkfreien sekt weill******)

und

ich verstehe die logig nicht das einige zb rotweinsoße meiden aber zb alkfreien sekt trinken,
mit der begründung das sich früher nie an sekt berauscht wurde, also tiggert der nicht.
hmmm....
es wurde sich doch vermutlich auch nicht an rotweinsoße berauscht.

von mir aus kann jeder das trinken oder essen was er für richtig hält, ich möcht da niemanden reinreden...
ich verstehe nur die meißten der begründungen nicht, deshalb hab ich nachgefragt.



Huhu Mary,

ich trinke auch ab und an eine Faßbrause. Ich weiß, dass das gefährlich ist, doch weißt Du, was noch viel gefährlicher ist:

Ich habe heute eine Zimmerdecke mit Lack gespritzt. Der Lack ist zwar auf Wasserbasis, doch das Einatmen der Dämpfe hat bei mir einen solchen Saufdruck ausgelöst, dass ich kurz davor war.

Was sollen denn jetzt Maler machen, die täglich mit solchen Mitteln umgehen müssen? Da würde ich einen Rückfall echt entschuldigen. Von Faßbrause bekomme ich keinen Saufdruck.

Wenn Du mit Dir selber wie mit einem Baby umgehst, so bedeutet das noch lange nicht, dass andere sich nicht wie Erwachsene verhalten dürfen. Es mag gefährlich sein, Faßbrause oder andere alkoholfreie Alkoholika zu trinken, doch es ist auch gefährlich, eine Straße zu überqueren oder hinter den Bus zu springen.

Vielleicht beantwortet das ja ein wenig Deine Frage. Ich bin zwar nicht Komplex, doch ich kann nachvollziehen, dass er nicht wie ein Kleinkind leben will. Verzicht auf Alkohol bedeutet nicht zwangsläufig, ins Vorschulalter zurückzufallen.

Nur meine Meinung.

LG Nico

Erfahrung bedeutet nichts, jeder kann etwas jahrelang falsch machen ohne es zu merken.


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

07.09.2013 18:21
#70 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Callysta
Du musst vermutlich die Frage besser formulieren (und am besten ein klein bisschen unausführlich...)



so unausführlich wie nur möglich ....

1. warum hast du dein erstes glas alkfreien sekt getrunken,
ohne zu wissen ob er dir...
A)überhaubt schmeckt und
B)das ausgetrunkene glas dich tiggern würde


2. warum ist der volle unverfälschte pure geschmack einer fake-alkoholika mit original geruch, geräusch und ritual
nicht so gefährlich wie ein aroma in einer speise?

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

07.09.2013 18:25
#71 RE: Gesellschaftszwang antworten

Brave Mary

1)
a: Weil ich wissen wollte, wie er schmeckt. Den letzten alkfreien Sekt hab ich als Teenie getrunken und der war bäh, weil nur sauer.
b: Ich beim Trigger eben klip und klar gewusst hätte, dass der für mich tabu ist.

2) Kommt wohl auf die ureigenen Erfahrung an. Ich denke, alkfreier Sekt/Bier würde eher Triggern, weil man sich am Dessert nicht betrunken hat. Und ich persönlich hab harte Sachen nur gegen Entzug getrunken und es hat mich fast gekillt. Für jemand, der Angst hat, instabil ist und weiß, dass er gerne die Wirkung ab und zu mal wieder hätte, wäre beides gleich gefährlich, denke ich.

Ich habe nicht gegen den Geschmack, solange die Wirkung eben ausgeschlossen ist. Wäre auch nur ein bisschen Schwips dabei, würde ich es nicht anrühren

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

07.09.2013 18:52
#72 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von NoNico
...Wenn Du mit Dir selber wie mit einem Baby umgehst, so bedeutet das noch lange nicht, dass andere sich nicht wie Erwachsene verhalten dürfen....



....., stimmt ja

ich hatte es tatsächlich vergessen ....

trinken ist sehr erwachsen
selbst wenn es nur fassbrause ist


Zitat
Gepostet von NoNico
...Vielleicht beantwortet das ja ein wenig Deine Frage.





------------------------------------------------------

kathrin,

geht doch.

mit deinen persönlichen andworten kann ich was anfangen.

das ändert nicht meine meinung und ich finde es immer noch falsch und gefährlich,
aber du bist ehrlich und ich hoffe du weißt was du tust.

auch wenns doch mal brenzlig werden sollte

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


NoNico Offline



Beiträge: 66

07.09.2013 19:33
#73 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
trinken ist sehr erwachsen
selbst wenn es nur fassbrause ist http://www.saufnix.com/smilies/board/gut.gif



Du drehst es wieder so, wie es Dir gerade passt.

Vielleicht ist es völlig egal, ob Du es verstehst, denn ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Du es überhaupt verstehen willst, und da ist dann sowieso jede Diskussion zwecklos.

Du musst das ganz einfach nicht verstehen. Niemand kann alles verstehen, ich verstehe auch eine ganze Menge nicht, aber deswegen gerät mein Weltbild nicht ins Wanken.

Erfahrung bedeutet nichts, jeder kann etwas jahrelang falsch machen ohne es zu merken.


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

07.09.2013 20:00
#74 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von NoNico
Du drehst es wieder so, wie es Dir gerade passt.



stimmt,
aber ich arbeite nur mit dem was mir vorgegeben wird


Zitat
Gepostet von NoNico
Vielleicht ist es völlig egal, ob Du es verstehst, denn ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Du es überhaupt verstehen willst, und da ist dann sowieso jede Diskussion zwecklos.





vielleicht bin garnicht ich die jenige die grade nichts versteht



Zitat
Gepostet von NoNico
Du musst das ganz einfach nicht verstehen. Niemand kann alles verstehen,..... [/b]



jezt bin ich durcheinander...

es ist egal ob,...
ich will ja auch garnicht,....
zwecklos ist es sowieso ....
und nun muß ich noch nicht mal ...............

Zitat
Gepostet von NoNico
ich verstehe auch eine ganze Menge nicht,...[/b]



unterschreib


Zitat
Gepostet von NoNico... aber deswegen gerät mein Weltbild nicht ins Wanken.[/b]



klasse,
meins gerät auch nicht ins wanken wenn du etwas nicht verstehst

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


malo Offline




Beiträge: 1.684

07.09.2013 20:08
#75 RE: Gesellschaftszwang antworten

Ich behandle mich nicht wie ein kleinkind, sondern verhalte mich absolut erwachsen, weil selbstbestimmt...
Ich habe mit dem alkohol abgeschlossen, egal ob mit oder ohne gas...bei mir kommt nichts mehr rein und zwar bis ich in die kiste spring...

ICH bin mir da genauso sicher, wie ich weiß, dass diese plörre mich fast um ein glückliches und
Zufriedenes leben gebracht hätte...

Alle anderen dürfens halten wie die dachdecker...

Lg malo

wer jeden tag kämpft
muss eines tages verlieren


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen