Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 194 Antworten
und wurde 9.602 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
Boe Offline



Beiträge: 1.809

30.08.2013 09:37
RE: Gesellschaftszwang antworten

Warum? Man sitzt bereits Stunden gesellig beisammen, plaudert, witzelt, die Kinder spielen umher, die Cola schmeckt...

Dann kommt sie - die Frage - wie aus dem Nichts: "Möchtest Du nicht auch mal ein Glas Wein? oder ein Bier?"...

Bin ich minderwertig? gehöre ich nicht dazu? Erwecke ich Mitleid, wenn mein Getränk kein Nervengift enthält?...

Es war doch kein Besäufnis - niemand trank gestern abend zuviel - und doch scheint mein Gegenüber sich wohler zu fühlen, wenn meine Cola alkoholgetränkt ist. Was habe ich "mehr" zu geben mit einem Glas Bier?

Ist alkoholfreies Bier und Sekt nur dafür erschaffen, um in geselliger Runde den Eindruck der Zugehörigkeit zu vermitteln? Ein Blasenpflaster um mitlaufen zu dürfen? Wohin?

[ Editiert von Boe am 30.08.13 9:41 ]

...................................
Leichtigkeit


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

30.08.2013 10:34
#2 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Boe

.... - und doch scheint mein Gegenüber sich wohler zu fühlen, wenn meine Cola alkoholgetränkt ist. [/b]




damit hast du dir selber deine frage beandwortet.

auch in so einer geselligen runde, kannst du der spiegel sein,
in den die anderen nicht so gerne blicken mögen.

aber warum ärgert dich das so?

ich hab dafür verständniss wenn die gesellschaftstrinker sich in meiner gegenwart unwohl fühlen....
..... ich fühle mich unter betrunkenen ja auch nicht wohl.

(ich hab schon verstanden das die gruppe nicht betrunken war, aber es geht ums prinzip
und das ist das selbe)

wenn der abend schön war und die gesellschaft nett,
dann würd mich das nicht weiter aufregen.

es war ja schließlich auch nicht DEIN problem, warum belastet dich das dann
und warum machst du es jetzt zu deinem?

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Boe Offline



Beiträge: 1.809

30.08.2013 10:46
#3 RE: Gesellschaftszwang antworten

...weil ich mich noch immer bloßgestellt fühle bei solchen Fragen, als wenn der Supertrouper auf mich gerichtet wird und alles für einen Moment erstarrt.

Ich meide seit einem Jahr eine andere "sportliche" Runde, in der traditionell beim anschließenden Einkehren das Radler bereits auf dem Tisch steht.

...................................
Leichtigkeit


Galini Offline



Beiträge: 1.686

30.08.2013 11:39
#4 RE: Gesellschaftszwang antworten

Ich meine, dass es z.T. Gedankenlosigkeit ist und zum anderen ist es zur Gewohnheit geworden, dass bei jeder Gelegenheit, ob bei div. Feiern oder Treffen nach gemeinsamem Sport, Essengehen usw., Alkohol in Form von Bier, Wein oder Mixgetränken getrunken wird.

Natürlich gibt es immer welche, die fragen, warum und ob ich nichts trinke, eine kurze Antwort genügt und mit der Zeit hört auch das auf.

Die hartnäckigen Frager aber, das hat Mary schon beantwortet, fühlen sich eben am wohlsten, wenn sie unter Gleichgesinnten sind.


lG Galini

Wer ein WOFÜR im Leben hat
der kann fast jedes WIE ertragen....

Friedrich Nietzsche


Lauralisja Offline




Beiträge: 1.644

30.08.2013 14:25
#5 RE: Gesellschaftszwang antworten

Da fällt mir das letzte Grillfest im Kindergarten ein.

Die Erzieher haben vorher nochmal ausdrücklich darauf hingewiesen, das auf dem Kita-Gelände kein Alkohol getrunken werden darf.
Unabhängig davon das ich nichts trinke, fand ich das vollkommen normal und in Ordnung. Die anderen Eltern nicht. Nach 18:00 (wir haben 17:00 angefangen) hätte die Kita ja sowieso zu und zum Grillen könne man ja bitte dann ein Bier trinken usw.
Schließlich wurde Bier und Wein besorgt, wir waren die einzigen die noch alkoholfreie Getränke mitgebracht haben, und jeder der erschien stürzte sich erstmal regelrecht auf das enthemmende alkoholische Getränk.
Es war nicht schön mit anzusehen. Obwohl ich keinen dort für alkoholabhängig im pathologischen Sinn halte, schienen alle dieses erste Getränk dringend zu brauchen um diesen gesellschaftlichen Anlass entspannter meistern zu können.

Ich glaube, so ist da oft. Und wer das kann ohne sich alkoholisch aufzulockern, stört, bzw. zeigt den anderen den Spiegel und das ist nun mal unangenehm.

Mach Dir nix draus Boe, ich sag dann immer das ich generell keinen Alkohol trinke und hab dann auch Ruhe. Komischeweise merken sich das die meisten Leute auch ...

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


Boe Offline



Beiträge: 1.809

30.08.2013 16:34
#6 RE: Gesellschaftszwang antworten

Ich muss es wohl differenzierter sehen. Es sind dreierlei - Nahrungsaufnahme - Flüssigkeitsaufnahme - und Alkoholkonsum. Keine Cola der Welt kann ein Bier ersetzen.

...................................
Leichtigkeit


Zwitscherer Offline




Beiträge: 1.703

30.08.2013 18:00
#7 RE: Gesellschaftszwang antworten

Sorgen hast Du ................

Ciao Zwi


Hüftl Offline




Beiträge: 3.516

30.08.2013 19:20
#8 RE: Gesellschaftszwang antworten

ich habe da kein Problem die Wahrheit zu sagen
Ich habe die ganze Zeit gelogen wenn es drum ging meine Krankheit zu vertuschen. Ja es ist eine Krankheit, andere haben auch kein Problem zu sagen wenn es ihnen nicht Gut geht " ich habe Grippe " das ist ja auch nicht schlimm. Aber Alkoholkrank , nein was für eine Krankheit tzzzz ist ja ekelhaft. Komisch 2 Krankheiten welche wird höher bewertet und welche ist asozial ?

Ich sage also wenn man mich fragt ich kann nicht so schnell laufen , ich habe eine künstliche Hüfte
Ich kann nicht so deutlich reden ich hab Zungenkrebs.
Ich höre schlecht , ich hab Tinitus . ja Madelung hab ich auch noch wegen den Lipomen , wenn jemand draufstarrt .

Die Leute tu ich zutexten mit meinen Krankheiten da kommt der trocken Alkoholiker grade noch dazu .
So und nun kann jeder mit dem ich auf einem Fest bin sein Urteil über mich bilden .
Und die, die mich kennen ist das sowas von egal ob ich mein Wasser oder Cola anstatt Bier oder Wein trinke.

LG Frank

LG Frank

Die Kraft des Geistes ist grenzenlos,
die Kraft der Muskeln ist begrenzt.


Koichi Tohai


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

31.08.2013 10:57
#9 RE: Gesellschaftszwang antworten

Ich kenne das auch - und wie Mary schon sagte, oft schaut das Gegenüber nicht gern in den Spiegel und braucht Trinkgesellschaft.

Bei dem Wochenendhaus von meinem Vater wohnt ein befreundetes Pärchen. Den Mann erlebe ich jedes Mal blau, auch wenn er abends in der Zeit, wo wir beim Grillen zusammensitzen, nicht viel Bier trinkt.

Der Sohn muss mit Anfang 20 auch schon wegen Alkohol zur MPU. Und da werde ich auch immer genötigt. Seit einiger Zeit stellen sie mir nun alkoholfreien Rotkäppchen-Sekt hin, damit sie wenigstens optisch das Gefühl haben, ich würde mittrinken.

In anderer Gesellschaft habe ich das allerdings noch nicht so extrem erlebt

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.001

02.09.2013 23:07
#10 RE: Gesellschaftszwang antworten

Liebste Callysta ,

Zitat
Seit einiger Zeit stellen sie mir nun alkoholfreien Rotkäppchen-Sekt hin, damit sie wenigstens optisch das Gefühl haben, ich würde mittrinken.



Manch' einer bleibt so lange vor der Suppe sitzen, bis auch ganz sicher ein Haar hineingefallen ist < guckst du >

Schönen Abend noch
Werner

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

03.09.2013 07:45
#11 RE: Gesellschaftszwang antworten

Was immer Du mir sagen willst

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

03.09.2013 08:14
#12 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Callysta
.... Seit einiger Zeit stellen sie mir nun alkoholfreien Rotkäppchen-Sekt hin,....



ist doch sehr nett von den leuten.

neulich bekam ich wärend einer feierlichkeit, camparie ohne alk angeboten.
extra für mich besorgt
damit ich nicht so trocken dabei sitzen brauche
und wo doch bekannt ist das ich auch kein alkfreies bier oder sekt trinke.....

allerdings war ich noch nicht mal so höflich das zeug auch nur zu probieren, obwohl es doch für teuer geld nur für mich gekauft wurde.

(ja ich weiss, ich bin undankbar )

es ist doch nicht MEIN problem wenn es andere nicht ertragen das in meinem glas noch nicht mal kastriete alkoholikas reinkommen und ich habe auch nicht vor es zu MEINEM problem zu machen.

ich bin nicht bereit dieses (teure) alibi-gesöff zu konsumieren
nur damit sich andere wohl fühlen
und ich habe kein schlechtes gewissen extra für mich gekauftes zeugs genauso stehen zu lassen wie die variante mit umdrehungen.

jedenfalls war mein gastgeber leicht angesäuert...(meinte er es doch nur gut )

aber nur bis ich erklärte das dieses ganze alkfreie zeug wie vegetarischer sex ist.....l a n g w e i l i g

ich hatte die lacher auf meiner seite und die stimmung würde gelöster.
ich denke das ich zumindest bei diesen leuten
kein alkfrei mehr angeboten bekomme

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

03.09.2013 08:28
#13 RE: Gesellschaftszwang antworten

nachtrag .....

auch neuerdings gerne angeboten,
das modegetränk fassbrause

das ist doch mit limo und ganz ohne alk, das gibt man sogar bedenkenlos kleinen kindern
schon weil es nicht so süß ist

es heißt ja auch ganz harmlos "brause"


aber....

es ist alkfreies bier drin und so gewöhnen wir mit gutem gewissen schon mal unsere jüngsten
an den herb-würzigen geschmack von bier

es ist eigendlich nur alk-freies "radler"
also bier mit limo

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


sternenfaengerin Offline




Beiträge: 45

03.09.2013 15:32
#14 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Mary61
aber nur bis ich erklärte das dieses ganze alkfreie zeug wie vegetarischer sex ist.....l a n g w e i l i g[/b]





...ich war gerade kurz davor, meinen Kaffee vor Lachen auf die Tastatur zu prusten
(zur Erklärung: Mein Lebensgefährte und ich sind Vegetarier ).

Und a propos Vegetarismus:

Als Veggie erlebt man ähnliche Sprüche - ersetze "Alkohol" durch "Fleisch" - gerade jetzt in der Grillsaison.

Ich frage dann gern mal zurück, warum man denn nicht mal den leckeren Gemüsespieß oder die Tofubratwurst probieren möchte. Gegenreaktion meistens "wäh, nee laß mal". Meine Antwort "siehste..."

Sprich: Manchmal braucht man den Spieß nur umzudrehen und hat dann seine Ruhe

...die Welt kann ich auch morgen noch retten - heute hab ich Besseres zu tun :hallo1:


Hüftl Offline




Beiträge: 3.516

03.09.2013 21:23
#15 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von sternenfaengerin
Sprich: Manchmal braucht man den Spieß nur umzudrehen und hat dann seine Ruhe



den Gemüsespieß

LG Frank

LG Frank

Die Kraft des Geistes ist grenzenlos,
die Kraft der Muskeln ist begrenzt.


Koichi Tohai


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen