Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 194 Antworten
und wurde 9.614 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 13
Maja82 Offline




Beiträge: 5.091

06.09.2013 08:31
#31 RE: Gesellschaftszwang antworten

ich trinke auch hin und wieder alkfreies Bier...ich liebe einfach diesen bitteren Geschmack. Als Radler mag ich es auch noch sehr gerne´, gerade wenn es jetzt so heiß ist. Da bevorzuge ich aber nur eine Sorte die anderen sind mir schon widda zu süß, da kann ich dann ja gleich pur trinken zum glück triggert mich da gar nix nach alk, wäre schade weil ich wie gesagt den Geschmack von hopfen und auch malz sehr gern mag.

zum anfangspost von boe, ja das kenne ich auch. Ich trinke bei so nen verantstalltungen auch mal gerne Kaffee...dann kommen doch teil so bescheuerter fragen....boar trinkst du aber viel Kaffee und er selber hat bereits den 7 Schnaps hinter sich...

passt schon

Liebe Grüße Maja


Kleinerfuchs Offline



Beiträge: 3.724

06.09.2013 08:46
#32 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Komplex
Noch was: Ich habe diese Frage: "Möchtest Du denn nich auch mal ..." in meinem Freundes- und Bekanntenkreis nicht einmal gehört.

Ich denke mir, dass es durchaus nützlich sein könnte, mal darüber nachzudenken, was das so zum Teil für Leutz sind.



Das denke ich auch gerade wieder einmal. Ich kann mich überhaupt nicht daran erinnern, dass ich mal irgendwo war wo ²Trinkzwang" herrschte. Ich kenne zig Leute, die gar keine Alkoholika trinken, oder welche, die auch auf Feiern lediglich 1, 2 Glas Wein trinken. Viele kauften früher für ihre Partys auch gar nicht viel Alkohol, als ich noch gesoffen habe war ich oft total entsetzt wenn ich die geringen Mengen sah. Jeder der mich besser kannte hat dann auch mal vorsichthalber mehr eingekauft als eigentlich geplant, weil er sonst früher oder später Nachschub an der Tanke holen musste

Als ich so 20 war war das noch anders, Studenten- und Wohnheimparties waren da wesentlich eh..."alkoholhaltiger" Mit den Jahren tranken die Leute allerdings immer weniger und irgendwann viele dann nix mehr. Ab da fiel ich auf Feten z.B. immer mächtig auf, und überhaupt bei jeder sich bietenden Gelegenheit, bei der es Alk gab. Keinen Alkohol trinken fällt gar nicht auf, finde ich. Und die wenigen, die mir, nachdem ich aufgehört habe zu trinken was aufdrängen wollten wurden sehr schnell aus meinem Leben verbannt, allerdings deswegen, weil ich mit der ganzen Persönlichkeit dieser Leute nichts mehr anfangen konnte.


Kleinerfuchs Offline



Beiträge: 3.724

06.09.2013 09:01
#33 RE: Gesellschaftszwang antworten

Ich bin übrigens sehr erstaunt darüber, wie viele von Euch

Zitat
Gepostet von Komplex

Getränke, die traditionell Alkohol enthalten, aber auch in der alkoholfreien Version zu haben sind.




trinken. Ich könnte das nicht. Mein Körper würde sich komplett auf die Erwartung eines Rausches einstellen und mein Suchtgedächnis würde durchdrehen. Das weiß ich sogar ohne es ausprobiert zu haben, und dabei war ich nie körperlich abhängig. Muss ich aber auch nicht, ich mag Alk eh nur in Pralinen oder Soßen. Und darauf zu verzichten finde ich nicht so schlimm.
Bissi blöd ist, dass ich bei Getränken allgemein eingeschränkt bin, ich vetrag nichts wo auch nur ansatzweise Fruchtsäure drin ist. Das finde ich echt belastend, selbst eine Zitronenscheibe im Wasser macht mich stundenlang fertig. Ich lehne also sowieso immer eine Menge angebotener Getränke ab. Hab mir noch nie Gedanken darüber gemacht, ob das jetzt für irgendwen komisch ist.

Zitat
Gepostet von Callysta
Ist immer ein Unterschied, ob man sich noch nach der Wirkung sehnt, oder erleichtert ist, diese eben nicht mehr in Kauf nehmen zu müssen



Cally? Das verstehe ich nicht. Du hast doch Sekt früher der Wirkung wegen getrunken, nicht wegen des Geschmacks und die Wirkung war dann eben ein lästiger Nebeneffekt. Oder?


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

06.09.2013 09:20
#34 RE: Gesellschaftszwang antworten



mir tut sich auch nicht auf warum man sowas konsumieren sollte



keine ahnung ob mich so ein alkfreies bier tiggern würde oder nicht,
ich weiß auch nicht ob bei einen alkfreien sektchen mein suchtgedächtniss anspringt,



und ich brauch auch nicht unbedingt rausbekommen wie viele alkfreie getränke ich brauche bis es soweit ist.

mir reicht das es viele alkis gibt die diese erfahrung gemacht haben
das alkfreien getränke der einstieg zum rückfall waren.

ob beim ersten konsum oder nach einiger zeit des hin und wieders trinkens.

ich denke das hat auch etwas mit der hemschwelle zu tun.
ich fahr am besten wenn ich sie möglichst hoch halte.

ein schuß wein in der soße zb, täte mir vermutlich auch nichts
aber ich probier es erst garnicht aus,
genauso wenig wie die schnapspraline, den hustensaft, den messbecher beim abendmahl, das klitzekleine schlückchen (echten)sekt zu sivester, oder jegliche end-alkten getränke.

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Komplex Offline



Beiträge: 3.773

06.09.2013 09:33
#35 RE: Gesellschaftszwang antworten

Bei mir kam das mit dem alkoholfreien Weißbier recht früh, ca. ein halbes Jahr nach "trockenlegung". Wir waren auf Radreise, der Tag war heiß gewesen, über den Tag schon rund vier Liter Wasser intus, kamen am Tagesziel an, nach rund 200km, ziemlich platt und ich hatte die Nase voll von Wasser. Also habe ich mir ein alkoholfreies Weißbier bestellt.

Das aber auch wissend, dass dies nie ein Getränk gewesen war, das "nass" eine tragende Rolle gespielt hätte. Ich kam eher vom Wein, der war mir besonders gefährlich.

Nein, das muss man ja auch nicht ausprobieren. Bei mir tut das rein gar nichts, jetzt sind es etwas über zwei Jahre, dass ich hin und wieder mal eins trinke. Mir gehts ähnlich wie Maja, dass ich den Geschmack schon mal gerne mag, vor allem als Abwechslung zu Wasser, Saftschorlen usw.. Besonders, wenn es heiß ist und man süßliche Getränke auch nicht mehr so richtig sehen kann.

Mengenmäßig beschränkt sich das auf rund 1-2 Flaschen in der Woche, dabei aber auch mal wochenlang gar nicht, ein Glas wird gefüllt, der Rest bleibt dann meist in der Flasche.

Zeigt mir, dass ich körperlich wohl eher fern davon bin, das mit "Durst" auf Alkohol zu verbinden.

Allerdings ist das sicher keine "Schule", die man so weiter empfehlen sollte an Alkoholiker.

Wein scheue ich dagegen wie der Teufel das Weihwasser, und auch weinhaltige Saucen meide ich.

[ Editiert von Komplex am 06.09.13 9:35 ]

____________________________________________________


Maja82 Offline




Beiträge: 5.091

06.09.2013 09:59
#36 RE: Gesellschaftszwang antworten

genau so kompi, wenn es mich Triggern würde und ich auf einmal suchtdruck (den kumpel kenn ich ja zu gut ) auftreten würde, dann wäre es damit vorbei. zum glück ist es nicht so und das schon seit etwa 4 Jahren. Es soll auch keine Empfehlung an iwen hier sein, man muss da schon aufpassen was geht und was nicht. Wir hatten ja schonmal so ne Diskussion, das einige z.b. soßen essen wo alk drin ist der ja dann wohl verkocht ist. das würde ich zb. nie anrühren....egal ob es eis, kuchen, suppe, schoki usw ist. Und wenn da nur ein kleines minimales bißchen drin ist lass ich es sein. habe auch ganz gute nerven dafür und merke es sofort...
ich finde jeder macht es richtig, wenn es für einen selber ok ist und keine Gefahr darstellt.

Liebe Grüße Maja


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

06.09.2013 10:28
#37 RE: Gesellschaftszwang antworten

hmmmmm .....

also wenn ich das richtig lese
ist es unbestritten das alkfreies bier, wein, sekt usw
grundsätzlich rückfallpotenzial haben,

aber

bei einigen ist das was anders

hab ich doch schon mal wo gehört.............

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Boe Offline



Beiträge: 1.809

06.09.2013 10:35
#38 RE: Gesellschaftszwang antworten

...ich weiß, dass ich von dem Aldi-Tiramisu die Finger lassen muss. Nicht allein dessen, dass ich die Monsterpackung am Stück fressen tu.

Wobei das Triggern, das Suchtgedächtnis in erster Linie durch den Geruchssinn aktiviert werden soll. Zum Glück bin ich nicht so´n Punschtrinker gewesen.

[ Editiert von Boe am 06.09.13 10:36 ]

...................................
Leichtigkeit


Komplex Offline



Beiträge: 3.773

06.09.2013 10:38
#39 RE: Gesellschaftszwang antworten

Zitat
Gepostet von Mary61
hmmmmm .....

also wenn ich das richtig lese
ist es unbestritten das alkfreies bier, wein, sekt usw
grundsätzlich rückfallpotenzial haben,

aber

bei einigen ist das was anders

hab ich doch schon mal wo gehört.............



Willste unken?

Alles gut, jedenfalls bei mir. Das haben mir meine letzten doch auch seelisch recht anstrengenden Wochen gezeigt. Äußerlich beschissener gings mir noch nie, was aber erfreulicherweise keinen Anlass gab, "vergessen" zu wollen. Ich halte viel von "Schulmeinungen", weil sie Leitfäden geben, aber in Details kann man sich auch mal selbst vertrauen. Vor allem, wenn man dann spürt, dass man sich auch vertrauen kann. Das ist dann sogar ein schönes Gefühl.

____________________________________________________


Boe Offline



Beiträge: 1.809

06.09.2013 10:44
#40 RE: Gesellschaftszwang antworten

...ich glaub in meinem Leben noch nie ein alkoholfreies Bier getrunken zu haben.
Es hat mich auch noch nie gereizt es zu probieren. Ich glaub dieses "ein alkoholfreies Bier schmeckt doch garnicht" hat rein garnichts mit dem Geschmack zu tun.
Es könnt nochwassotoll schmecken, die Anhängerschaft wird eine Randgruppe bleiben.

...................................
Leichtigkeit


Boe Offline



Beiträge: 1.809

06.09.2013 10:46
#41 RE: Gesellschaftszwang antworten

...doch nach Marathon. geschmeckt hat es mir nach 42km auslaugen trotzdem nicht.

...................................
Leichtigkeit


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

06.09.2013 12:44
#42 RE: Gesellschaftszwang antworten

huhu maja,

ich möcht da noch mal was nachfragen
was ich nicht so ganz verstehe.

alk freie getränke die du früher nicht zum "abschießen"
getrunken hast, tiggern dich also nicht und du kannst das gefahrlos ohne suchtdruck trinken ....

Zitat
Gepostet von Maja82
[b]genau so kompi, wenn es mich Triggern würde und ich auf einmal suchtdruck (den kumpel kenn ich ja zu gut ) auftreten würde, dann wäre es damit vorbei



hmmm ...
das find ich schon nicht so einfach nachzuvollziehen
da mir zb es zum schluß egal war was ich trank,
haubtsache es wirkte...
somit gibt es kein pseudo-alkoholisches getränk
dessen geschmack, geruch, aussehen, geräusch oder auch ritual
ich nichts mit meiner sucht in verbindung bringen würde....
aber ok,
das kann nur meine empfindung sein,
aber


Zitat
Gepostet von Maja82
egal ob es eis, kuchen, suppe, schoki usw ist. Und wenn da nur ein kleines minimales bißchen drin ist lass ich es sein. habe auch ganz gute nerven dafür und merke es sofort...



du hast dich vermutlich nie an einem dieser dinge berauscht
nach der logig das mich nicht tiggert was mich nicht berauschte,
könnest du doch diese dinge ohne gefahr genießen.

da geht es doch auch nur um den geschmack der tiggert....
der alk ist beim kochen oder backen verflogen.

ich verstehe den unterschied wirklich nicht

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Komplex Offline



Beiträge: 3.773

06.09.2013 14:05
#43 RE: Gesellschaftszwang antworten

Mary, es ist überigens ein Irrglaube, dass Alkohol beim Kochen "verflöge". Da bleibt schon auch nach gerauamer Zeit noch einiges drin.

____________________________________________________


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

06.09.2013 14:32
#44 RE: Gesellschaftszwang antworten

huhu komplex


bestimmt ließe sich eine kleine menge in zb der rotweinsoße nachweisen.
aber wieviel soße müßte man löffeln um eine wirkung zu spüren?

vermutlich bekommst du eher eine wirkung mit alkfreien sekt hin,
wobei du auch davon unmengen trinken müßtest

http://www.getraenke-ohne-alkohol.de/alk...irituosen.shtml

es sind ja auch nicht diese kleinen spuren von alk die mich abschrecken,
weder bei der soße noch beim sekt, ....

es ist der geschmack und der geruch,
bei getränken auch das geräusch und das ritual.

mir leuchtet der unterschied nicht ein
das das eine, (der sekt)
in ortnung geht
und ein aroma im essen nicht

ich hab mich zb noch nie an rotweinsoße betrunken, an sekt schon,
also warum sollte die soße tiggern, der sekt aber nicht

und warum kommt man überhaubt in "versuchung" das ganze alkfreie zeug zu trinken
wenn man doch weiß das es sehr vielen nicht gut bekommt?

ist der geschmack von sekt es wirklich wert das ich mich dafür in gefahr begebe?

ja ich weiß, dir tut er (bisher) nichts,
aber das konntest du vor dem ersten glas nicht wissen......

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Komplex Offline



Beiträge: 3.773

06.09.2013 16:16
#45 RE: Gesellschaftszwang antworten

Wann sollte es mir "etwas" tun, wenn nicht in den vergangenen Jahren? Das "bisher" kannst Du wohl streichen, auch wenn Dir das ein bisschen "Restbesserwiss" nimmt.

Und bei "alkoholischen" Saucen kanns dann nach Menge der Beigebung und Kochzeit schon einiges mehr sein als bspw. 0,3 Prozent in einem "alkholfreien" Getränk.

____________________________________________________


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 13
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen