Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 160 Antworten
und wurde 7.383 mal aufgerufen
 Deine eigene Alkoholkarriere
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
denise666 Offline



Beiträge: 52

21.05.2011 14:11
#16 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Hallo Jetztisabergut,

oje...
vielen Dank für Deine Offenheit!!!

Ich bin bestimmt keine "Tussie", oder nur mit der Nase nach oben...

Ich habe nur in meinem Leben viel durch...
positiv wie auch negativ...
OK... negativ überwiegt wohl.

Und jetzt bin ich an einem Punkt, wo ich selbst nicht mehr weiter weiß...
Und leider ist der "Weingeist" mein Begleiter geworden...

Ich hoffe, dass ich in der Klinik irgendwie klarkomme...
Medikamente will ich nicht...
Sollte aber mein Körper reagieren, werde ich sie nicht ablehnen...

Danke Dir!!!

Denise


denise666 Offline



Beiträge: 52

21.05.2011 14:17
#17 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

SORRY...
bin kurz raus...

NEIN... Ich gebe nicht auf... Ich will es wissen...
Ich werde meine "Geschichte" weiter erzählen...

Liebe Grüße

Denise


Gelsen-King ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2011 14:24
#18 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Du wirst es schon locker schaukeln ab Montag.Eine unbedingte Empfehlung muss ich Dir noch mitgeben...
Es kommen so 2-3 mal pro Woche(ist bestimmt nicht überall gleich häufig)Selbsthilfegruppen zu Besuch ins KH.Diese werden meist von 1-2 älteren "trockenen" angeführt.Diese sind extrem hilfreich,von betroffenen,die zum teil 30-40 oder mehr jahre trocken sind.Die erzählen Dir Geschichten,da kannst Du garnicht weghören...
Lass dir diese nicht entgehen,und nehme es auf...
Es sind natürlich nicht alle gleich(AA,Blaukreuz,Kreuzbund usw),aber das musst Du für Dich abwägen...


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2011 14:43
#19 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut


ich musste ca 35-40 mal diesen Weg gehen.In die Entzugsklinik.25 Jahre ins UKE,Hamburg,man kannte sich,man ist praktisch zusammen älter geworden.

......
......

Aber wir waren alle so was von platt, und die meisten waren froh, endlich da rein zu können,endlich Hilfe.Endlich aufhören können,mit dem Trinken.

......
......

Ich behaupte mal, nirgendwo habe ich soviel Leid und Elend gehört, wie in den 30 Jahren ,in den Klinikentzügen.
Aber ich habe auch nirgendwo soviel über das leben gelernt,wie dort.



***

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut


Ich habe auch ein mal sehr viel Geld verdient und musste-durch eigenes Handeln- meinen Lebensstandard um 70% herunterschrauben.Ich hatte ne Wohnung in Spanien,2 Autos und bin 3 x im Jahr in den Urlaub geflogen.War erfolgreich in meinem Job als Spezialist für weltweites Transportrecht und Schadenbegutachtung und Regulierung, bin mit dem Daimler durch die Welt gefahren.


..nicht dass Du jetzt gleich wieder böse auf Mich wirst, aber sorry....diese beiden "Lebens"-Geschichten passen für Mich irgendwie überhaupt nicht zusammen!

Und so alt bist Du ja nun auch noch nicht, dass Du das nacheinander erlebt haben kannst



Gelsen-King ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2011 14:53
#20 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Zitat
Gepostet von dry68

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut


ich musste ca 35-40 mal diesen Weg gehen.In die Entzugsklinik.25 Jahre ins UKE,Hamburg,man kannte sich,man ist praktisch zusammen älter geworden.

......
......

Aber wir waren alle so was von platt, und die meisten waren froh, endlich da rein zu können,endlich Hilfe.Endlich aufhören können,mit dem Trinken.

......
......


Frage mich aber auch,wo bei Deinem Lebenslauf noch Zeit fürs Süsse Leben war???

Ich behaupte mal, nirgendwo habe ich soviel Leid und Elend gehört, wie in den 30 Jahren ,in den Klinikentzügen.
Aber ich habe auch nirgendwo soviel über das leben gelernt,wie dort.



***

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut


Ich habe auch ein mal sehr viel Geld verdient und musste-durch eigenes Handeln- meinen Lebensstandard um 70% herunterschrauben.Ich hatte ne Wohnung in Spanien,2 Autos und bin 3 x im Jahr in den Urlaub geflogen.War erfolgreich in meinem Job als Spezialist für weltweites Transportrecht und Schadenbegutachtung und Regulierung, bin mit dem Daimler durch die Welt gefahren.


..nicht dass Du jetzt gleich wieder böse auf Mich wirst, aber sorry....diese beiden "Lebens"-Geschichten passen für Mich irgendwie überhaupt nicht zusammen!

Und so alt bist Du ja nun auch noch nicht, dass Du das nacheinander erlebt haben kannst




Bermuda Offline




Beiträge: 471

21.05.2011 15:10
#21 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Zitat
Gepostet von dry68

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut


ich musste ca 35-40 mal diesen Weg gehen.In die Entzugsklinik.25 Jahre ins UKE,Hamburg,man kannte sich,man ist praktisch zusammen älter geworden.




***

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut


Ich habe auch ein mal sehr viel Geld verdient und musste-durch eigenes Handeln- meinen Lebensstandard um 70% herunterschrauben.Ich hatte ne Wohnung in Spanien,2 Autos und bin 3 x im Jahr in den Urlaub geflogen.War erfolgreich in meinem Job als Spezialist für weltweites Transportrecht und Schadenbegutachtung und Regulierung, bin mit dem Daimler durch die Welt gefahren.


..nicht dass Du jetzt gleich wieder böse auf Mich wirst, aber sorry....diese beiden "Lebens"-Geschichten passen für Mich irgendwie überhaupt nicht zusammen!

Und so alt bist Du ja nun auch noch nicht, dass Du das nacheinander erlebt haben kannst





Hallo Dirk,
auch ich habe zwischen meinen Abstürzen gut gelebt.
Niemand konnte sich erklären, warum ich nach 4 Wochen Amerika - Urlaub o. Alk wieder anfange zu trinken.
Ich habe die letzten Jahre sowieso unfassbar gelebt. Bis auf Ausnahmen habe ich von Freitags bis Sonntags getrunken
u. dann wieder versucht runter zu kommen.
Fahrig, nervös u. schwitzend durch die Woche gelaufen und nur einen Gedanken an das WE.
Ich habe immer wieder Bemühungen meiner Fam. genossen u. viel Schönes erlebt.
Um so heftiger waren die Reaktionen, wenn ich wieder auf der Couch lag. Warum ?
Heute sage ich, was für ein Kampf.

lG Gina

Jeder Tag ist ein kleines Stück Glück


Jetzisabergut Offline




Beiträge: 2.538

21.05.2011 16:19
#22 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Hallo Dirk.

Wieso geht das nicht?-ich bin 56 J.jung!

Bin mit 23 J zum Ersten Mal in die Klinik (UKE) gegangen.In der Folge manchmal 4 x im Jahr, 2 x auf sicher.
Bis 2009, da war ich noch 3 x in der Klinik,zuletzt 2010.

Von 23 bis 41 war ich immer beschäftigt, vom Speditionskaufmann,Abt.Leiter bis Betriebsleiter und ab 1996 -1 jahr auf dem Bau gearbeitet und ab dann 15 Jahre Altenpfleger.

Immer mal wieder Rückfälle,Klinik.
Von 2000-2008 keine Rückfälle.

Doch,doch, ich weiss,Du würdest mich gerne als Spinner hinstellen, Du Schelm.

Aber es ist so.Bin ich nicht stolz drauf,aber kann ich nicht ändern.

LG Peter

_______________________________________________
Ich bin,wie ich bin,die Einen kennen mich,die Anderen können mich....
C.Adenauer


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2011 18:21
#23 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut


Doch,doch, ich weiss,Du würdest mich gerne als Spinner hinstellen, Du Schelm.


Mal davon abgesehen, ich würde auch jeden anderen (ob Säufer oder nicht) als Spinner sehen, der mit sowas:


Zitat:
„Ich hatte ne Wohnung in Spanien,2 Autos und bin 3 x im Jahr in den Urlaub geflogen.War erfolgreich in meinem Job als Spezialist für weltweites Transportrecht und Schadenbegutachtung und Regulierung, bin mit dem Daimler durch die Welt gefahren.“

...vollkommen ungzwungen und ungefragt (jawohl ungefragt...ich habs überprüft) in einem Forum oder sonst wo kokettiert.




Aber egal, ein Rätsel ist Mir trotzdem, wie man in einem Lebensabschnitt, die Karriereleiter rauf, und gleichzeitig runter steigen kann.

Jaja, ich weiß...das eine ist privat...das andere beruflich..blabla...

Aber ich glaube, wenn man so einen Sturzflug hinlegt wie Du (mit mehrfachen Selstmordversuchen...einen Stammplatz im Uke usw. etc. pp) ist es unmöglich, beruflichen Werdegang vom privaten Schicksal zu trennen.

Davon bin ich fest überzeugt!


Außerdem ist für Mich irgendwie nicht kompatibel, wie Du 4 mal in den Urlaub, nach Spanien in Dein Häuschen, mit Deinem Deimler durch die Welt, und vll. noch sonst wo hinfahren kannst, aber auf der anderen Seite die Entgiftungsstation als den Ort bezeichnest, in dem Du...

Zitat:
„ praktisch zusammen älter geworden bist".....und .. „auch nirgendwo soviel über das Leben gelernt hast", wie dort.


Für Mich waren die Entgiftungen "nur" ein notwendiges Übel auf Meinem Weg.




pueblo Offline




Beiträge: 2.288

21.05.2011 18:32
#24 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

dirk : du denkst zu engstirnig , sowas spielt sich episoden mässig ab.
kann dir auch eine achtebahn ,hinmalen

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


denise666 Offline



Beiträge: 52

21.05.2011 18:35
#25 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Hallo Ihr Lieben...

vielen Dank für Eure Beiträge, welche für mich sehr hilfreich sind...

Ich habe schon verstanden, dass ich keine Angst vor der Klinik haben muss, aber...

Morgen geht es ans Koffer packen... was für ein Graus...
Dann muss ich raus aus meiner Sicherheit...
Mich auf eine neue und andere Welt einlassen...
Vor FREMDEN Menschen erzählen, was los ist bzw. war...
Meine Vergangenheit mich wieder einholen lassen...

Will ich das wirklich?

JA ! ! !
und auch NEIN...


Nein, ich habe keine typischen Anzeichen einer Alkoholikerin... also kein zittern oder so...
Ich funktioniere immer noch einwandfrei...
Mein Kind wurde nie zu spät zur Schule gebracht von mir, oder gar vergessen beim Abholen...

Liebe Grüße

Denise


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2011 18:39
#26 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Zitat
Gepostet von pueblo
...
kann dir auch eine achtebahn ,hinmalen[/b]

Jo...die Achterbahnfahrt ist bei Dir ja auch noch nicht ganz zu Ende...wie ich kürzlich erst lesen durfte



Callysta Offline




Beiträge: 8.240

21.05.2011 18:43
#27 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Zitat
Gepostet von denise666
Nein, ich habe keine typischen Anzeichen einer Alkoholikerin... also kein zittern oder so...
Ich funktioniere immer noch einwandfrei...
Mein Kind wurde nie zu spät zur Schule gebracht von mir, oder gar vergessen beim Abholen...



Zuviel trinken tust Du aber trotzdem

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

21.05.2011 18:53
#28 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

dirk:wär ja auch wohl, noch schöner!
so wie es jetzt ist ,könnts weitergehn,
aber da ist noch eine kleingkeit

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2011 18:57
#29 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

Zitat
Gepostet von pueblo

so wie es jetzt ist ,könnts weitergehn,
]

ja, das wünsch ´ich Dir natürlich auch...bis auf den Saufdruck andauernd



pueblo Offline




Beiträge: 2.288

21.05.2011 19:07
#30 RE: Montag geht es los... das "ANDERE LEBEN"... antworten

andauernd?
da hab ich mich ja, komplett falsch ausgedrückt,
wenn das, so rübergekommen ist.
der ist mal da, ja
und dann, geh ich dagegen an,
nicht mehr ,nicht weniger.

du schriebst ,du hättest noch nie saufdruck gehabt.
wie höhrt sich denn das an:
die Mich davor bewahrt haben wieder umzukippen, als es mal eng wurde.

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Hi »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen