Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 5.162 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pueblo Offline




Beiträge: 2.288

22.04.2011 20:53
#61 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

ich finds deshalb mutig,
weil ich einfach nur,
nein danke sage.

und meistens wird es sofort aktzeptiert.
nur auf partys ,
wo ich auch oft anerkennung bekomme,
ist mal der eine ,oder andere dabei,
die es nicht kapieren wollen ,
das man von ab ist.

aber bei privaten einladungen ,
passiert das gar nicht mehr
die wissen aber oft auch schon bescheid,
bestimmte leute zumindest.

[ Editiert von pueblo am 22.04.11 20:54 ]

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


Jetzisabergut Offline




Beiträge: 2.538

22.04.2011 22:00
#62 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Zitat
Gepostet von Ivvan
[[quote]Gepostet von Ivvan





Wenn ich meinen Mann darum bitten würde keinen Wein zu trinken, würde er sofort verzichten. Aber: es macht mir nichts aus, daß er trinkt.
......

Heute habe ich meinen Mann bei einem Spaziergang gefragt, was ich sagen soll, wenn mir jemand Alkohol anbietet. Ich bin ja für`s gerade heraus: "Nein danke! Ich bin Alkoholiker!" Da wurde er etwas blass

.........


Gruß
Ivvan

P.S.: Wir sind nächste Woche für 3 Tage in Berlin. Mein Mann hat ein schönes Weinlokal für einen Abend heraus gesucht. Da habe ich nur gefragt, ob er noch ganz bei Trost sei mit mir in ein Weinlokal gehen zu wollen.
das nur am Rande.....



][/size]



Hey Ivvan.

Es macht Dir nichts aus?Nach dem was Du bisher geschrieben hast, über Deinen Saufdruck etc. macht es Dir nichts aus, wenn er mit dem schönen Glas Wein neben Dir sitzt und Du Selter trinken darfst/kannst/mußt?
Das halte ich für eine Untertreibung, aber ist auch sehr typisch für uns Alkis.Wir wollen es dem Anderen ja nicht zumuten, wegen uns auf etwas zu verzichten.....

Wem aber dann?

Es ist in der Tat ein wenig zu kompromitierend, und so muss sich niemand von uns kleinmachen und zwangsouten:Ich trinke nicht, ich bin Alkoholiker!

Ich trinke keinen Alkohol! Und gut ist, so etwas muss ich auch nicht wiederholen, weil es ein ganz verständlicher Satz ist, den jeder versteht.Warum und wieso ich nicht trinke, muss ich niemandem erklären.

Ein Besuch in einem Weinlokal ist in der Tat eine ziemlich unbedachte Nummer, hat Dein Mann es noch nicht verstanden, oder hast Du ihm noch nicht die Wahrheit gesagt?Oft versucht man es in schönen Worten darzustellen, um die Peinlichkeit und Scham so gering als möglich zu halten.
Und um nicht vollends zugeben zu müssen, wie schlecht es um einen steht, weil man dann ein Looser ist? Weil man Verlustängste hat?

Schon sehr zwiespältig,das alles...
LG Peter

_______________________________________________
Ich bin,wie ich bin,die Einen kennen mich,die Anderen können mich....
C.Adenauer


Friedi Offline



Beiträge: 2.598

23.04.2011 08:45
#63 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Hallo Ivvan,

mein Eindruck ist, dass dein Mann den Ernst der Lage - noch - nicht erfasst hat und dein Nichttrinken für eine vorübergehende Laune hält. Ohne ihm was unterstellen zu wollen: vielleicht hatte er bei der Auswahl des Weinlokals den Hintergedanken "mal sehn, was an der Sache so dran ist, wie lange 'die Laune' wohl vorhält."

Was die Ablehnung von Alkohol anbelangt, mache ich gute Erfahrungen mit "Nein danke, ich möchte eine Cola " (oder was auch immer). Da erübrigen sich weitere Nachfragen.

Friedi

____________________________________________________________________________________________________
Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.
Marc Aurel


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

23.04.2011 08:52
#64 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Zitat
Gepostet von Friedi
Was die Ablehnung von Alkohol anbelangt, mache ich gute Erfahrungen mit "Nein danke, ich möchte eine Cola " (oder was auch immer). Da erübrigen sich weitere Nachfragen.

Friedi[/b]



da wo es passt, nein danke ich bin auf entzug, hätte heute gern alkoholfrei getrunken.
man muß es doch nicht immer so tierisch ernst sehen.

lg uwe


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

23.04.2011 09:12
#65 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

wann muß man sich schon mal outen? das ist doch selten. bei mir war es das letzte mal im vergangenen jahr, als ich zur reha war. ich umschreibe das und sage, am anfang habe ich bier getrunken, dann viel bier, danach kam schnaps dazu, erst weinbrand, dann jägermeister und zum schluß war es korn. und dann kam die rote karte, nachdem die gelben nicht geholfen hatten. dann frage ich, noch frachen? alles klar.
was ich damit sagen will, manchmal genügt nicht nur zu sagen, ich trinke keinen alkohol. meisten kommt die frage, warum denn nicht?

lg uwe


Ivvan ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2011 09:49
#66 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Zitat
Gepostet von Friedi
Hallo Ivvan,
mein Eindruck ist, dass dein Mann den Ernst der Lage - noch - nicht erfasst hat und dein Nichttrinken für eine vorübergehende Laune hält..............
Friedi



Das glaube ich auch! Ich habe bereits 2 x für ein paar Wochen aufgehört zu trinken, und da meinte er nur:" Siehst Du, Du bist kein Alkoholiker, Du kannst doch für 6 Wochen aufhören!"
Mein Großvater/Onkel war/ist Quartalsäufer, der konnte/kann über Monate nicht trinken. Wie`s bei QS eben so ist.

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut
Es macht Dir nichts aus?Nach dem was Du bisher geschrieben hast, über Deinen Saufdruck etc. macht es Dir nichts aus, wenn er mit dem schönen Glas Wein neben Dir sitzt und Du Selter trinken darfst/kannst/mußt?
Das halte ich für eine Untertreibung, aber ist auch sehr typisch für uns Alkis. Wir wollen es dem Anderen ja nicht zumuten, wegen uns auf etwas zu verzichten.....



Hast ja recht, es macht mir etwas aus. Es ist wie eine Art Eifersucht. Der hat`s gut, der kann trinken. Ich möchte das auch so gern, aber es geht nicht, weil ich dann nicht aufhören kann
Es ist vielleicht so wie bei einem Autofan/fetischist/liebhaber, der in einem Opel Ascona (nicht falsch verstehen ) sitzt, und neben ihm der Porsche Targa Bj.`72 in dunkelbraun-metallic vorbei fährt, den er immer schon haben wollte.
Ich weiß aber nicht, ob es etwas mit zumuten zutun, hat, hm....habe noch nicht darüber nachgedacht.
Eventuel will ich mir beweisen, daß ich es schaffe, auch wenn neben mir die Welt im Riesling untergeht.

Ja, zwangsouten.
Ich lese gerade das Buch "sich das Leben nehmen" von Jürgen Heckel. Und, als hätte er`s gewußt, eins der letzten Kapitel ist ein Brief an einen Freund in dem es darum geht: Soll ich offen bekennen, daß ich Alkoholiker bin?
Er ist vollkommen dafür z.b. in der Kneipe zu sagen:" nein danke, ich möchte wirklich keinen Alkohol, ich bin Alkoholiker." Oftmals wird einem sogar nicht geglaubt. "Ach was, Alki, Du doch nicht. Ich trinke auch jeden Abend."

Nun denn sicher ist auch, man muß ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Aber wenn es angebracht ist...


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

23.04.2011 10:03
#67 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

@ uwe:
da wo es passt, nein danke ich bin auf entzug, hätte heute gern alkoholfrei getrunken.
man muß es doch nicht immer so tierisch ernst sehen.

ja,nicht immer so ernst nehmen ,find ich auch.
sprüche ,etwas müll redn gehöhrt halt dazu.
wie ich letztens zu einm sagte,
der mir ein bier anbot,
das angebot war aber nicht abwertend gemeint oder so,
der hat auch nur nicht drüber nachgedacht,
oder es vergessen.

ich:klar trinken wir das bier,
dann aber jeder eine pulle vodka dazu,
und du rauchst dann auch mit mir,zusammen.
der raucht nicht ,und schnaps ist ihm auch ein greul.

ja ecki ,weiss ja:ich koch kaffee

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


crenzy Offline




Beiträge: 314

23.04.2011 13:24
#68 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Outen usw.:

Mit "... nee danke, ich hab meine Lebensdosis schon voll"
hab' ich gute Erfahrungen gemacht, weil da nur selten Nachfragen kommen.

Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende
(Woody Allen)


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

23.04.2011 14:07
#69 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

hab den ocean schon einmal leergesoffen ,oder
mein fass ist schon leer gesoffen

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


wert52 Offline



Beiträge: 1.656

23.04.2011 15:13
#70 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

hi

ab und zu sag ich zu leuten:

ich mach trinkpause bis ich 80 bin.

das zieht immer.

gruß rainer


Hüftl Offline




Beiträge: 3.590

25.04.2011 19:54
#71 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Oder zynisch gesagt,
nein danke ich bin trockener Alkoholiker ,

und das ist ansteckend.


Gruß Hüftl

LG Frank

Die Kraft des Geistes ist grenzenlos,
die Kraft der Muskeln ist begrenzt.


Koichi Tohai


Callysta Offline




Beiträge: 8.240

25.04.2011 20:00
#72 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Zitat
Gepostet von Ivvan
Nun denn sicher ist auch, man muß ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Aber wenn es angebracht ist...



Mehr als "Nein danke, ich hätte lieber Cola/Wasser/Kaffee" braucht´s in den seltensten Fällen.

Wenn die Musik beginnt, dann dreht sich der Tanzbär...


Usa Offline




Beiträge: 356

28.04.2011 17:13
#73 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Aber wenn es Leute sind, mit denen ich sonst immer gut gern und viel getrunken habe, dann fragen die auf jeden Fall nach, wenn ich sage, "ich trinke heute keinen Alkohol" . . . warum denn nicht? was ist denn mit dir los? oder ähnliches.

Am Samstag ist die besagte grosse Feier zu der wir geladen sind, eine Hochzeitsfeier im grossen Rahmen. Klar wird der eine oder andere mich fragen, warum trinkst Du denn nicht? Oder, na ein Glas, fährst doch erst heut nacht.
Oki, dem kann ich vielleicht noch ausweichen, aber die Frage kommt eh früher oder später auf mich zu, spätestens zur nächsten Grillfeier.

Also das mit der Trinkpause bis 80 das hat mir recht gut gefallen .

GlG Usa

Es ist besser, geringe Taten zu vollbringen, als große zu planen.
(Chinesisches Sprichwort)


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.838

28.04.2011 17:27
#74 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Zitat
Gepostet von Usa
[quote][b]Aber wenn es Leute sind, mit denen ich sonst immer gut gern und viel getrunken habe, dann fragen die auf jeden Fall nach, wenn ich sage, "ich trinke heute keinen Alkohol" . . . warum denn nicht? was ist denn mit dir los? oder ähnliches.

Am Samstag ist die besagte grosse Feier zu der wir geladen sind, eine Hochzeitsfeier im grossen Rahmen. Klar wird der eine oder andere mich fragen, warum trinkst Du denn nicht? Oder, na ein Glas, fährst doch erst heut nacht.
Oki, dem kann ich vielleicht noch ausweichen, aber die Frage kommt eh früher oder später auf mich zu, spätestens zur nächsten Grillfeier.

Also das mit der Trinkpause bis 80 das hat mir recht gut gefallen .



Dann werde ich Samstag ganz fest an dich denken! Du schaffst das bestimmt.
Ich sage derzeit auf die Frage:" Trinkst du heute nichts"?
Einfach nein, auch auf die Nachfragen: "Warum denn?"
Nö, heute nichts, ich mach' mal Pause......
Näher interessiert's dann meistens sowieso keinen.
Du hast alles Recht der Welt eben nichts zu trinken und musst dich nicht rechtfertigen oder erklären.
Ist gar nicht einfach, ich weiß.
Aber: Siehe oben , du schaffst das!
Ulli

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


Usa Offline




Beiträge: 356

28.04.2011 19:37
#75 RE: Ich verändere mich! Und das ist gut so. antworten

Danke Ulli,
ist ganz lieb von Dir, ich werd auf jeden Fall berichten.

Ganz liebe Grüße Usa

Es ist besser, geringe Taten zu vollbringen, als große zu planen.
(Chinesisches Sprichwort)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
2. Anlauf »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen