Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 4.304 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bluetic Offline



Beiträge: 1.644

31.03.2005 20:03
RE: Saufdruck antworten

hallo miteinander,

habe jetzt eine Woche ohne Stoff hinter mir. Bis vor einer Stunde ging es mir auch noch gut. War heute arbeiten. Da das Wetter nicht schlecht ist in München, beschlossen meine Freundin und ich, noch im Westpark spatzieren zu gehen. Haben wir auch gemacht. Fast 2 Stunden, mit kleinem Zwischenstop im Restaurant zum in der Sonne sitzen. Danach haben wir ausgemacht, bei meiner Freundin zu bleiben. Also fuhren wir noch zu meiner Wohnung um Kleidung für morgen zu holen. Alles ganz normal.

Beim meiner Wohnung angekommen, öffnete ich den Briefkasten, um nach der Post zu sehen. Ah ein Brief von meiner Bank, sind aber nicht die Kontoauszüge. Mich durchzuckte ein Blitz und ich fing innerlich zu zittern an. Jetzt haben sie dir wieder das Konto dichtgemacht, war mein erster Gedanke. Der Saufdruck hatte mich wieder. Spül es runter Toni, morgen sehen wir weiter, war mein erster Gedanken. Tausendmal so gemacht. Ich öffnete den Brief und die Bank schrieb mir, dass sie mir super Konditionen (3,61 % eff.) für mein Bauvorhaben bieten könnten.

Ich ging zum Auto, zeigte meiner Freundin den Brief, und redeten über meine Negative Grundstimmung. Jetzt bin ich bei meiner Freundin. Der Druck ist immer noch da. Habe gerade zwei Hanuta gegessen. Esse gerade noch eins. Süsse Sachen helfen mir dann immer gegen das innere Zittern. Gut dass ich nicht alleine bin.

Nächträglich muss ich sagen, dass ich mein Konto schon immer überzogen habe. Mal mehr mal weniger. Aber wenn ich trinke gehe ich immer an die Grenzen. Jetzt habe ich wieder zehn Tage gesoffen (Urlaub). Habe zwar nur Stoff geholt, aber vor 6 Wochen massiv Geld rausgehauen. Jetzt kommt es auf mich zurück. Ich kann gerade noch meine laufenden Zahlungen erledigen.

Jetzt mit dem Schreiben lässt der Saufdruck wieder nach.
Mich würde interessieren, wie geht ihr damit um, wenn der Druck kommt. Ich brauche ungefähr 2 Stunden, bis er wieder weg ist. Heute passiert mir nichts mehr, da es keinen Alkohol in der Wohnung gibt.

bis gleich

Toni


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

31.03.2005 20:16
#2 RE: Saufdruck antworten

Zitat
Spül es runter Toni,



Hallo Toni,

genau das ist die Ursache von deinem Saufdruck.
Alkohol als "Problemlösung" , Kompensationsmittel, was auch immer.
du solltest dir im Kopf einfach klar sein das du damit die Probleme nicht löst. Dein konto wird keinen Cent positiver wenn du einen drauf säufst- im Gegenteil. Und das Problem wird erst recht nicht gelöst.

du musst auch mal negative Gefühle aushalten und die Probleme mit klaren Kopf angehen, dann lassen sich die meissten auch lösen.

liebe Grüße
Ramona

[ Editiert von miezegelb am 31.03.05 20:17 ]


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2005 20:17
#3 RE: Saufdruck antworten

Es ist zwar schon eine Weile her daß ich das letzte Mal Druck hatte...aber ich bin nicht so viel anders damit umgegangen. Was essen, Obst oder Eisbecher ..grosse Eisbecher.. Wasser oder Tee trinken, Fahrradfahren, aufschreiben was in mir vorgeht....und abwarten denn der Druck geht schneller vorbei wie wenn ich was trinke und dann am nächsten Tag frustriert den Kater schieb.

wünsch Dir was

der minitiger


Bluetic Offline



Beiträge: 1.644

31.03.2005 20:40
#4 RE: Saufdruck antworten

Hi miezegelb und minitiger2,

Danke dass ihr immer gleich da seid. Das muss auch einmal gesagt werden. Wird schon leichter. Wenn man darüber redet, wird´s besser. Bei mir ist das jedenfalls so. Ich bin nämlich in erster Linie Alleintrinker. Nur wenn ich genug habe, suche ich mir gleichgesinnte mit dem selben Level.

Danke

Toni


Depri Offline



Beiträge: 1.848

31.03.2005 21:32
#5 RE: Saufdruck antworten

Wie ich mittlerweile mit dem Saufdruck umgehe?

Ich sage mir nein, nein, nein, du willst das alles nicht mehr. Du hast schon soviel jetzt geschafft, ich will nie mehr zurück in diese Hölle. Nie mehr.......... und dann hört das auf bei mir.

[ Editiert von Depri am 31.03.05 21:32 ]


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

31.03.2005 22:41
#6 RE: Saufdruck antworten

Hallo Toni!

Wenn Situationen eintreten,in denen man normalerweise getrunken hätte,empfindet man Saufdruck.Unser Suchtgedächtnis gibt so schnell keine Ruhe und man meint,mit einem kräftigen Schluck würde alles erträglicher.

Habe in den fast 7 Monaten Abstinenz bis auf einziges Mal keine Probleme in dieser Hinsicht gehabt.Dieses eine Mal war,als kürzlich meine Tochter für eineinhalb Tage verschwunden war.

Habe sehr viel Wasser getrunken,danach liess der Druck relativ schnell wieder nach.

LG
AdeBar


Bluetic Offline



Beiträge: 1.644

04.04.2005 20:41
#7 RE: Saufdruck antworten

Hallo,

War heute beim Neurologen. Er hat mit mir über meine Sucht gesprochen und mich untersucht. Leichte Nervenschäden sind zwar vorhanden, aber jetzt gibt es noch ein zurück. Polyneuropathie ist es noch nicht. Ich werde mir jetzt noch eine Selbsthilfegruppe suchen. Er hat mir viel darüber erzählt, wie denn das weitergeht, wenn ich nicht aufhöre. Teilweise wurde mir übel bei seinen Berichten. Er hat lange in einer Entzugsstation in einem Krankenhaus gearbeitet.

Dei letzten Tage hatte ich keinen Saufdruck mehr. Am Donnerstag habe ich einen Termin bei meiner Bank, um das finanzielle wieder zu regeln.

Ich kann euch nur sagen, mir langt es so mit der Sauferei.


Früher als Kind hatte ich immer den selben Traum. Ich werfe einen Ball in die Luft. Er kommt zurück, und wird immer grösser, bis ich kein Licht mehr sehe. Dann bin ich aufgewacht, und war klitschnass geschwitzt. Den Traum hatte ich in den vergangenen Monaten immer wieder.

Auch in den letzten Monaten habe ich mir eingeredet, dass ich es im Griff habe. Nur mal Wochenendtrinken. Am Sonntag höre ich wieder auf. Drei Bierchen am Abend genügen mir. Am ersten Abend schon, am zweiten waren es dann wieder acht. Für mich ist das nun endgültig klar, wo man aussteigt, steigt man ach wieder ein (Trinkmenge).

Ständig geht mir der folgende Satz im Kopf herum: Ich will nicht mehr.

bis bald

Toni


Leona M Offline




Beiträge: 307

04.04.2005 21:01
#8 RE: Saufdruck antworten

ja toni,

erstmal "ich will nicht mehr"... ist wichtig, keine frage. aber dann: "ich brauch nicht mehr"!

WOZU sollst du dieses zeug noch brauchen? hilft bei garnichts. nicht bei langweile, nicht bei einsamkeit, nicht bei lebensproblemen.

du schüttest dich und alles andere nur zu. und deine kostbaren, grauen gehirnzellen können wesentlich besseres bewerkstelligen, wenn du sie nicht mit alk zerstörst.


ich wünsch dir was
die leona


Leona M Offline




Beiträge: 307

04.04.2005 21:13
#9 RE: Saufdruck antworten

P.S.:
schönes macht es auf jeden fall auch nicht schöner! (GAAANNZZZ wichtige erinnerung!!!!)

nochmal
die leona


tommie Offline




Beiträge: 10.571

10.04.2005 19:56
#10 RE: Saufdruck antworten

Zitat
Gepostet von Bluetic
Früher als Kind hatte ich immer den selben Traum. Ich werfe einen Ball in die Luft. Er kommt zurück, und wird immer grösser, bis ich kein Licht mehr sehe. Dann bin ich aufgewacht, und war klitschnass geschwitzt. Den Traum hatte ich in den vergangenen Monaten immer wieder.


Hallo Toni ,

ich wollte eigentlich schon früher, dann wieder nicht, dann doch, dann wieder nicht, aber "nach gestern" wage ich es etwas zu schreiben, etwas zu diesem Traum.

Man könnte ihn so interpretieren:
Jemand möchte etwas loswerden, wegwerfen, von sich weg haben, auf "einen Streich" ..... aber das, was dieser jemand loswerden möchte kommt zurück und erdrückt diesen jemand.

Dieser jemand wirft etwas weg, alleine, möchte es alleine "los werden".

Viele Probleme möglichst schnell loswerden?
Alleine, ohne Hilfe?
Klappt nicht, die Probleme kommen wieder, massiver als zuvor?
So massiv, dass man kein Licht (keinen eigenen Ausweg) mehr sieht ... und trinkt?

Toni, eben habe ich Sport im TV gesehen und gelernt: Fussball ist eine Mannschaftssportart ... wenn man den Ball aus einer gefährlichen Zone haben will, sollte man ihn nicht einfach so in die Luft schiessen, sondern durch gekonntes und überlegtes Zusammenspiel herausspielen ... mit Hilfe der Mitspieler .

Weisst du wie ich das meine?



tommie


feivelmaus67 ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2005 11:01
#11 RE: Saufdruck antworten

Hallo und guten Morgen,

als ich das letzte Mal meine Partnerin sprach redeten wir auch mal über den Saufdruck.

Sie meint, sie hat - was sie zugegebenermaßem wundert - keinerlei Saufrduck.

Das nach mittlerweile 3 Wochen.

Liegts vielleicht an der Einstellung? Keine Ahnung.

Ach ja, das Wort "Saufdruck" ist doch eigentlich verpönt...gibt es da nicht was Anderes...fällt mir jetzt gerade nicht ein...

Gruß
Micha


Faust Offline




Beiträge: 5.512

12.04.2005 11:06
#12 RE: Saufdruck antworten

Micha,

ich kann da nur "Trinkdruck" und "Suchtdruck" anbieten.

LG
Bernd


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

12.04.2005 11:41
#13 RE: Saufdruck antworten

hallo Micha,
ich hatte jehrelang Saufdruck, daher auch meine Rückfälle, die an sich nur Trinkpausen waren. Aber nach der tats#ächlichen Umkehr infolge Zusammenbruch/Kapitulation hatte auch ich keinen Saufdruck mehr. Wie gezaubert? Nein, nein, das muss eine innere Einsicht gewesen sein. Verstehen konnte ich das auch nicht.
ich grüße dich, Max


Bluetic Offline



Beiträge: 1.644

12.04.2005 19:10
#14 RE: Saufdruck antworten

Hallo

Ich finde das Wort Saufdruck genau richtig, denn was ich mache wenn ich der Sucht nachgebe, ist nicht mehr trinken, sondern saufen.

@Feivelmaus - kannst ja ein neues Wort erfinden, ob es dann jemand benutzt, wirst du ja sehen. Ich bleib bei Saufdruck. Ich denke viele von der Alki-Fraktion werden nichts gegen dieses Wort haben. Oder hat deine Freundin ihren Alk gegen den Durst getrunken?

@Tommie - Hi Tommie - schön, dass du gut nach Hause gekommen bist. Mit den Träumen ist das schon komisch, hatte diesen Traum über 20 Jahre nicht mehr. Aufgehört hat er, als ich von Zuhause auszog. Mein Vater hat keinen Einfluss mehr auf mich, aber der Alk löst anscheindend nicht aufgearbeitete Themen bei mir. Es ist schon Erschreckend, welchen Einfluss dieses Lösungsmittel auf das Unterbewusstsein hat. Liebe Grüsse nach Köln - Toni

es grüsst euch Toni


Faust Offline




Beiträge: 5.512

12.04.2005 19:36
#15 RE: Saufdruck antworten

Hallo Bluetic,

Deine leichte Neigung beim Schreiben von Slang (Alk...(i)...) ist auch nicht das Gelbe vom Ei.

Möglicherweise einigen wir uns zuletzt noch auf

- das böse Wort mit "A"?

LG
Bernd


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen