Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 4.638 mal aufgerufen
 Deine eigene Alkoholkarriere
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Wanderfee Offline




Beiträge: 266

03.04.2018 21:09
#46 RE: Wanderfee auf neuen Wegen Antworten

Zitat von Bodhisattva im Beitrag #41
Hallo Wanderfee,

bis die alten Verhaltensweisen mit neuen überschrieben werden dauert es einige Zeit, und schlussendlich wird auch eine innere Entwicklung einsetzen die sehr schön sein kann - in Freiheit und ohne sklavischen Alkoholzwang den selbstbestimmten Weg zu gehen.

Emotional aufwühlende Gedanken, Suchtdruck, Sehnsucht nach der alten Liebe sind nicht ungewöhnlich, gehört meist zum Prozess dazu.

Schön, dasss Du gut für dich sorgst.

Grüße, Bodhi


Hallo Bodhi, du schreibst sehr schön. "eine innere Entwicklung" - das ist denke ich, genau das, was bei mir (und uns allen) mit der Zeit kommt. Damit ist eine Abstinenz auf Dauer möglich, ohne dies als Kampf zu empfinden.

Ich finde es sehr schön, das Mut gemacht wird und eine Perspektive für die Zukunft entstehen kann.

Mit Grüßen


Wanderfee Offline




Beiträge: 266

03.04.2018 21:10
#47 RE: Wanderfee auf neuen Wegen Antworten

Zitat von newlife im Beitrag #45
oh je, du erinnerst mich an was. Ich hab sie noch immer nicht gemacht.


eine gute Anregung?

Viel Spaß dabei (ich habe die Steuererklärung heute erstmals elektronisch gemacht. Finde ich richtig gut)


newlife ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2018 21:24
#48 RE: Wanderfee auf neuen Wegen Antworten

ja sicher, ich dank dir für die Anregung. ich mache das per smartsteuer.de Die Unterlagen liegen auch schon bereit, über Ostern hatte ich aber Besuch. Wird demnächst bestimmt erledigt.


Wanderfee Offline




Beiträge: 266

28.06.2018 16:04
#49 RE: Wanderfee auf neuen Wegen Antworten

Leider bin ich aus meinem neuen Weg völlig herausgeworfen worden. Es gibt so vieles auf dieser Welt was alles ändert.
Bei mir: mein Sohn hat vor 11 Wochen Suizid begangen. Überraschend, unsagbar traurig und .....
Alkohol und alles was drum herum ist, spielt gerade gar keine Rolle.
Es geht nur noch ums Überleben. Will ich das? JA. Ich habe einen Mann, eine Tochter und wir wollen gemeinsam überleben. Und uns in liebevoller Erinnerung an Harry finden.


Wanderfee Offline




Beiträge: 266

16.03.2019 23:00
#50 RE: Wanderfee auf neuen Wegen Antworten

Hallo an alle.
Ich melde mich Mal wieder im offenen Bereich. Ich habe ja Eingangs in diesen Thread Mal geschrieben, wie wichtig es für mich war im offenen Bereich lesen zu können. Deshalb: nach einem mehrwöchigen Rückfall in das Vergessen und nicht fühlen müssen mit Alkohol bin ich seit 09.08.2018 trocken. Und das trocken sein fühlt sich von Tag zu Tag besser an
Den Schmerz um meinen Sohn muss ich fühlen, erst dann geht das Leben wieder weiter.
Ohne Alkohol ist mir trotz meiner unendlichen Sehnsucht nach meinem Sohn ein Leben möglich. Ein Leben, in dem es auch gute Stunden, Tage und noch Pläne gibt.
Mit, Trauer, Freude, Tränen, Leben, ...., Geht mit-neben-über- und hintereinander.
Ich bin trocken und zufrieden und traurig und lebe.
Wanderfee, es gibt immer noch und trotzdem neue Wege


5 Mitglieder finden das Top!
Wanderfee Offline




Beiträge: 266

21.03.2020 23:12
#51 RE: Wanderfee auf neuen Wegen Antworten

Hallo,
Wie gut dass ich sagen kann, ich brauche keinen Alkohol mehr. Seit 09.08.2018 bin ich trocken. Eine wunderbar lange Zeit. Nie hätte ich mir selbst geglaubt, dass ich heute hier bin und das schreiben kann. Vor allem, ich muss nix mehr trinken, fühle mich gut
Die Trauer um meinen Sohn, die ist da. Mal heftig und laut, mal ganz leise und versteckt. Leben ist auch damit möglich, aber nur weil ich nix mehr trinke.
Meine SH-gruppe, die ich besuche, musste auch ausfallen, ebenso die Trauer Gruppe. Deshalb schreibe ich hier und werde die nächste Zeit wieder öfter rein schauen.

Meine erste Anlaufstelle war das Saufnixforum und ich bin dankbar für diese Möglichkeit. Nutzt sie, schreibt, helfen wir uns hier virtuell, wenn real gerade keine Treffen möglich sind.
LG Wanderfee


5 Mitglieder finden das Top!
Wanderfee Offline




Beiträge: 266

09.08.2020 16:33
#52 RE: Wanderfee auf neuen Wegen Antworten

Mein zweites Jahr trocken. Ich bin so richtig zufrieden damit. Mit Alkohol hätte ich das alles nicht überstanden.
Vor kurzem bekam ich eine Flasche Wein geschenkt bekommen.
Das traf mich völlig unvorbereitet. Ich wusste gar nicht, was tun? Ich hab die Flasche dann meinem Mann. Er hat sie inzwischen getrunken - während ich einige Tage in den Bergen war - so, jetzt ist das Haus wieder alkoholfrei. Tut schon gut.
Wanderfee


5 Mitglieder finden das Top!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz