Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.322 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2
A_ddicted Offline



Beiträge: 44

29.12.2011 21:58
RE: alkohol = alkohol ? antworten

wieso wirkt alkohol unterschiedlich? ausgangspunkt eine flasche schnaps 700ml knapp 40%, entspricht wohl ca 220 gramm alkohol. eine ähnliche menge bekommt man mit ca 11 bier hin. im selben zeitraum getrunken, ist es bei mir so, dass ich beim schnaps erregter bin (richtung aggressiv :gruebel, beim bier eher beruhigt, nachdenklich, müde. Schnapsart ist da irrelevant vodka, gin usw. immer das selbe gefühl.
gibt es da eine erklärung?

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.810

29.12.2011 22:08
#2 RE: alkohol = alkohol ? antworten

Was interessiert dich daran?

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


Springergabel Offline




Beiträge: 92

29.12.2011 22:20
#3 RE: alkohol = alkohol ? antworten

letztlich ist es völlig uninterressant aber ich könnte mir
vorstellen, dass es daran liegt, dass die Rituale
unterschiedlich sind.
In der Zeit, in der du "gemütlich" ein Bier trinkst,
musst du auf die schnelle 3 Schnäpse kippen.
Auch die Resorption und der Alkoholkonzentrationsaufbau verläuft natürlich etwas unterschiedlich, da die Flüssigkeitsmengen ja völlig unterschiedlich sind.

Sicher is', daß nix sicher is'. Drum bin i' vorsichtshalber mißtrauisch. (Karl Valentin)


A_ddicted Offline



Beiträge: 44

29.12.2011 22:22
#4 RE: alkohol = alkohol ? antworten

alles!

blöde frage, blöde antwort...versteh schon

mich interessiert aber dennoch wirklich alles wenns um den stoff geht der mich kaputt macht.
das phänomen ist mir eben bewusst, deswegen frage ich in die runde, die wohl am meisten ahnung hat.

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


A_ddicted Offline



Beiträge: 44

29.12.2011 22:24
#5 RE: alkohol = alkohol ? antworten

danke springergabel das ist was, das mir weiterhilft

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.810

29.12.2011 22:26
#6 RE: alkohol = alkohol ? antworten

Mich würde jetzt aber doch noch interessieren, wobei dir das weiterhilft - ganz im ernst

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


Springergabel Offline




Beiträge: 92

29.12.2011 22:26
#7 RE: alkohol = alkohol ? antworten

jederzeit gern

Sicher is', daß nix sicher is'. Drum bin i' vorsichtshalber mißtrauisch. (Karl Valentin)


A_ddicted Offline



Beiträge: 44

29.12.2011 22:30
#8 RE: alkohol = alkohol ? antworten

bei mir ist der unterschied aber auch bemerkbar, wenn der schnaps gemischt mit saft o.ä. auf ähnlichem level wie das bier ist. demzufolge eben auch die ähnliche menge in litern. ist das dann nur psychisch?

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.810

29.12.2011 22:30
#9 RE: alkohol = alkohol ? antworten

O.k. hatte deine erste Antwort überlesen.
Ich finde deine Frage übrigens nicht blöd. Meine Antwort auch nicht

Mir war es zuletzt nicht mehr wichtig, wie was warum wirkt, sondern, wie ich es schaffen kann, damit nichts mehr wirken muss.

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


A_ddicted Offline



Beiträge: 44

29.12.2011 22:32
#10 RE: alkohol = alkohol ? antworten

@ulli es hilft mir nicht, mir stellt sich nur die frage

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


Achternbusch ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2011 23:14
#11 RE: alkohol = alkohol ? antworten

Diese Frage hatte ich mir früher auch immer wieder gestellt und folgende Antwort darauf gefunden:

Je nach psychischer Gemengelage war es mal Bier, Wein oder Hochprozentiges. Es hatte immer damit zu tun. Belohnung, Betäubung, Wut, Trauer, Schmerz, Angst, Euphorie. Und genauso wirkt es dann auch – wie gewünscht eben.

Die Frage nach dem Warum und Weshalb ist mindestens so wichtig wie die nach, warum höre ich nicht einfach auf.

Herbert


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.810

29.12.2011 23:32
#12 RE: alkohol = alkohol ? antworten

Für mich ist es nebensächlich, welche Menge, in welcher Kombination und Stimmung wie reinknallt.

Darüber nachgedacht habe ich schon, wenn ich mich gewundert hatte, wie es kommt, dass ich unterschiedlich viel - tagesformabhängig - vertragen habe. Sooooo viel war's doch gestern gar nicht

Aber auch das waren bei mir Ablenkungs- und Vertuschungsmanöver.
Es war immer zuviel, egal wie und wann.

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

29.12.2011 23:39
#13 RE: alkohol = alkohol ? antworten

Zitat
Gepostet von A_ddicted
wieso wirkt alkohol unterschiedlich? ausgangspunkt eine flasche schnaps 700ml knapp 40%, entspricht wohl ca 220 gramm alkohol. eine ähnliche menge bekommt man mit ca 11 bier hin. im selben zeitraum getrunken, ist es bei mir so, dass ich beim schnaps erregter bin (richtung aggressiv :gruebel, beim bier eher beruhigt, nachdenklich, müde. Schnapsart ist da irrelevant vodka, gin usw. immer das selbe gefühl.
gibt es da eine erklärung?



Ich schick Dir mal den Link hier:KLICK

Da findest Du etwas über die Alkoholresorbtion.

Es kommt auf die Zusätze an, Zucker, Kohlensäure, auch Temperatur und wie Alkohol schon in der Mundschleimhaut aufgenommen wird.

Und natürlich darauf, wie ich in "Form" bin,ob ich gegessen habe u.s.w.


LG

Manuela

[ Editiert von septembersonne am 29.12.11 23:41 ]

[ Editiert von septembersonne am 29.12.11 23:42 ]

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


A_ddicted Offline



Beiträge: 44

30.12.2011 00:04
#14 RE: alkohol = alkohol ? antworten

super danke!

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


Maggoo Offline



Beiträge: 39

30.12.2011 13:42
#15 RE: alkohol = alkohol ? antworten

Zitat
Gepostet von A_ddicted
bei mir ist der unterschied aber auch bemerkbar, wenn der schnaps gemischt mit saft o.ä. auf ähnlichem level wie das bier ist. demzufolge eben auch die ähnliche menge in litern. ist das dann nur psychisch?


Wahrscheinlich ist es beides, psychisch und physisch, der Endeffekt ist aber derselbe.
Ich weiß nur, dass ich vor über einem Jahr in meiner "Endphase" fast nur noch O-Saft-Wodka-Mischungen (Verhältnis 1:1) oder Alkopops (Z*** mit 10 Vol./%) reingezogen habe - also alles keine "wirklich harten Sachen", quasi Kinderkram, so dachte ich zumindest -, das roch nämlich weniger und hat die Birne ebenfalls schnell matschig gemacht...
Diverse Weine waren nur noch eine "Zugabe" am Abend und in der Nacht!

Grüße
Tommy


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen