Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 4.783 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Schmelzer ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2006 07:39
#46 RE: Hallo antworten

Guten Morgen an alle,

Ach ist das schön ohne Kater aufzustehen.

War für gar nicht so schlimm gestern abend nix zu trinken.

Es mach mir Spaß nüchtern zubleiben.

Also heute abend wird auch kein Alkohol getrunken.


Pauline Offline




Beiträge: 580

16.11.2006 11:12
#47 RE: Hallo antworten

Schmelzer,

ich drücke Dir die Daumen. Mach es wie die AA`s, immer die nächsten 24 Stunden trocken bleiben.

Mensch stell Dir mal vor, Deine Frau ist auf der Arbeit, eines Deiner Kinder wird krank, du bist besoffen und kannst es nicht zum Arzt etc. bringen oder sonstwie kümmern.

LG


Bluetic Offline




Beiträge: 1.630

16.11.2006 11:21
#48 RE: Hallo antworten

harter Tobak, die vorstellung.

Aber dann kann sie ja die Frau zum Arzt bringen, oder.

lg

Toni


Bluetic Offline




Beiträge: 1.630

16.11.2006 11:24
#49 RE: Hallo antworten

ach so, die ist ja auf Arbeit, und kann nicht heimkommen. Wird sie auch bestimmt nicht tun. Er ist ja da. Es sind ja auch seine Kinder. Die Glucke bleibt in der Arbeit. Alles klar.

LG

Toni


polar Offline




Beiträge: 5.749

16.11.2006 11:32
#50 RE: Hallo antworten

also ich find auch, die glucke könnte doch nach hause kommen, unterwegs grad noch ein paar bier mitnehmen und dann den schreienden balg zum arzt bringen.

ist doch wahr, nicht mal beim saufen hat man seine ruhe.

LG

rolf


Schmelzer ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2006 12:48
#51 RE: Hallo antworten

Ihr habt vollkommen recht.

Meine Frau muss sofort aufhören zu arbeiten und am Abend zuhause sein.

Dann hab ich keine Verantwortung und kann mir so richtig die Birne matschig saufen.

Ja und so um 23:00 knallrote Augen, lallend, Alkoholfahne, na Schatz heute noch lust für Sex.

Euer Humor gefällt mir.


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

16.11.2006 12:52
#52 RE: Hallo antworten

Ist Galgenhumor, Schmelzer


polar Offline




Beiträge: 5.749

16.11.2006 12:52
#53 RE: Hallo antworten

das ist kein humor, das ist traurig.

solange du trinkst und alleine mit deinen kindern bist, übernimmst du in absolut keiner weise irgendeine verantwortung.

LG

rolf


Schmelzer ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2006 13:02
#54 RE: Hallo antworten

Ja Polar das stimmt,

Die kleinen sind ja noch zu 100% abhängig von uns Eltern.

Kinder vertrauen Ihren Eltern blind egal was wir tun, dieses Urvertrauen das Kinder in Mama und Papa haben. Darf nie, nie, niemals Verletzt oder Vernachlässigt werden.


Schmelzer ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2006 07:41
#55 RE: Hallo antworten

Gestern wieder keinen Alkohol getrunken.


Juma63 Offline




Beiträge: 2.638

17.11.2006 07:42
#56 RE: Hallo antworten

@ Schmelzer

Bleib dran, es lohnt sich

LG Sabine


Pauline Offline




Beiträge: 580

17.11.2006 15:57
#57 RE: Hallo antworten

hallo Schmelzer,

na, wie geht´s?
Haben nicht auch kleine Kinder ein Anrecht auf einen "nüchternen" Vater?.

Tschü


Schmelzer ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2006 09:13
#58 RE: Hallo antworten

Gestern hab ich ein Bier aufgemacht. Es angeschaut, daran gerochen und es hat mit geekelt von dem Geruch.

Dann bin ich aufgestanden und hab das Bier weggeschüttet.

Buah, nochmal Glück gehabt.

Ich hab noch einen Freund der trinkt leider auch.
Leider schläg er seine jüngste Tocher es wird immer heftiger.
Zuerst war es nur eine Klapps auf die Windel. Jetzt laut seinen Erzählungen zieh er seiner Tocher die Windel aus und versollt sie. Hat er mir letzten Samstag erzählt. Er wurde von seinem Vater auch verprügelt mit dem Gürtel, 3 Stunden in den Keller gesperrt, Sein Vater und Mutter haben Ihn am Abend ins Zimmer gesperrt und sind weggegangen. Er sagte zu er wurde 30 mal geschlagen und seine Tochter nur 1% von dem was er schlägt. Er ist ein sehr lebhafter Typ. Mit extrem hohem Blutdruck der läge so bei 200.

Ich glaube wenn er den Alkohol weglassen würde wird sicher die Situation seiner Familie besser.

Was soll ich machen. Ich kann doch nicht tatenlos zuschauen wie er seine jüngste Tocher immer wieder prügelt. Seiner älteren Tochter hat er mal das Essen auf den Kopf geschüttet.

Er hat keine Nerven für Kinder.
Er ist auch noch mein bester Freund. - aber ich weis nicht ich habe ja auch ein bisschen Verantwortung gegeüber seinen Kindern.

Ich weiss es muss Ihm selbst ein Licht aufgehen. Das er mit dem Alkohol aufhört. Was soll ich tun also ich werde wenn wir uns wieder treffen keinen Alkohol trinken und Ihm Erzählen was der liebe Alkohol für ein teufelszeugs ist.

Oder habt Ihr noch eine Idee wie ich Ihn unterstützen kann.
Er ist ein sehr sturrer Typ und gleich beleidigt. Es ist auch mein Trauzeuge und Göte meiner Kinder.
Seine Frau trinkt auch und ist übergutmütig. Also erbekommt auch keinen Druck von seiner Frau.

So das alles musste ich mal los werden.

Grüße
Schmelzer


Paphos Offline




Beiträge: 4.057

18.11.2006 09:18
#59 RE: Hallo antworten

Hallo Schmelzer,

das was du hier von deinem "Freund" schreibst
ist für mich Kindesmisshandlung und gehört angezeigt

Peter


Lotte01 Offline




Beiträge: 514

18.11.2006 09:24
#60 RE: Hallo antworten

Hallo Schmelzer,

ich werte das genau wie Paphos. Da gibt es nichts schön zu reden oder irgendetwas zu entschuldigen. Das ist Kindesmißhandlung und ich bin sehr bestürzt darüber, das lesen zu müssen.

Sofort anzeigen, nur dann kannst Du diesen Kindern helfen. Das ist meines Erachtens die einzige Verantwortung die man hat und wahrnehmen muß.

Dieser Vater, der seine Kinder mißhandelt ist also Dein bester Freund.

Mensch Schmelzer, mach was. Und dann kümmer Dich um Dein Leben.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen