Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 3.156 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Magusa Offline



Beiträge: 856

18.06.2011 20:19
#46 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

und jetzt verwendest du eine Antwort an MT. Geht dich überhaupt nichts an.

Beileid, weil deine Gehirnfunktionen völlig ausser Kontrolle geraten sind

Alles in Aachen:zwinker1:


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2011 20:23
#47 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von Magusa
Geht dich überhaupt nichts an.

...Du bist doch hier nicht bei "Wünsch Dir was"


Mir doch egal, wem Du gesagt hast, dass Du Dich überfordert fühlst, wenn Du zu viel mitdenkst


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2011 20:24
#48 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von Magusa
und jetzt verwendest du eine Antwort an MT. Geht dich überhaupt nichts an.

Beileid, weil deine Gehirnfunktionen völlig ausser Kontrolle geraten sind



Hähä, und das nachdem Du ne Antwort an Jetzi vermisst hast

He Mädels, die Mondfinsternis ist vorbei


Jetzisabergut Offline




Beiträge: 2.538

18.06.2011 20:25
#49 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von dry68

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut


Magst Du noch den Sinn Deiner Äusserung erklären??

Nein! Du würdest ihn ja eh nicht verstehen

Das komische ist ja nur, dass Du Dich trotz Deiner Unwissenheit schon wieder reinhängst!

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut

Musstest Du nun auch noch eine unschuldige,von mir sehr geschätzte Userin, hier kompromittieren?

Ja! Und ich habe ja auch geschrieben warum


Ob Du das mal wieder "nur überlesen", oder auch nicht verstanden hast, will ich übrigens nicht wissen....ist Mir nämlich egal


Viel wichtiger ist Mir, wohl zu wissen, dass die von Dir so geschätzte Userin DAS richtig einzuordnen weiß.


Und wichtig ist Mir außerdem noch, dass Du mit Dir endlich mal zufrieden wirst.



Wenn das nicht so richtig klappen will, lies Dir doch einfach Deinen Blödsinn noch mal durch...und hol Dir dabei mal einen runter

vielleicht hilfts ja...Viel Spaß





Hey Dry.

Bist Du allein zu Hause?

So eine laszive Antwort....
Hast Du sexuellen Notstand?

Welch böse Worte aus Deinem Kindermund!

Also, Dein Sprachschatz,echt Dry-ein Glück,dass Du ja anscheinend immer vor Deiner Tastatur sitzt.

Du würdest ja die,die Dich kennen nur blamieren,wenn Du so böse Sachen in der Öffentlichkeit sagst. Wenn das Deine Frau alles wüsste,mit Eva und den schlimmen Wörtern hier....
Oha!

Und mir geht nur etwas ab,wenn ich Deine klugen,nichtsagenden Beiträge sehe.



LG

Dirk,offenbar allein zu Haus

_______________________________________________
Ich bin,wie ich bin,die Einen kennen mich,die Anderen können mich....
C.Adenauer


Magusa Offline



Beiträge: 856

18.06.2011 20:25
#50 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Ich würde mir wünschen , das du dich löschen lässt. Du bist unerträglich !

Alles in Aachen:zwinker1:


relaTIEF ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2011 20:27
#51 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2
Ich breche hier ne Lanze für den Dry.

Den Scherz hat Eva/RelaTIEF selbst gerissen.

Wobei mich das gar nicht wundert, wahrscheinlich hat er ihr nen USB-Stick geschickt



Genauso war es; eine Wortspielerei, man muss ja nicht alles so bierernst nehmen.

Wobei mir die Bezeichnung "unschuldige Userin" gut gefällt, ich armes Mädel. Jetzi, mein Spätverlobter, ohne Furcht und Tadel.


relaTIEF ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2011 20:31
#52 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Du würdest ja die,die Dich kennen nur blamieren,wenn Du so böse Sachen in der Öffentlichkeit sagst. Wenn das Deine Frau alles wüsste,mit Eva und den schlimmen Wörtern hier....
Oha!



Herrschaftszeiten, Peter. Seine Frau würde darüber (so nehme ich an) müde lächeln und gut. Das Forum heißt "Saufnix" und nicht "Zölibat" oder "verbales Zölibat".


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2011 20:35
#53 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von Jetzisabergut


Hey Dry.

Bist Du allein zu Hause?


Nein, Meine Frau sitzt grad neben Mir....nachdem ich sie geholt habe, und amüsiert sich mit Mir zusammen köstlich über Dich


Danke nochmal...Ich hab ihr nicht zu viel versprochen


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2011 20:40
#54 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von Magusa
Ich würde mir wünschen , das du dich löschen lässt. Du bist unerträglich !

...und ich hab Dir schon mal gesagt, Du bist hier nicht bei "Wünsch Dir was"!

Da musst Du wohl oder übel durch, Manfred...sofern Mich kein Admin löscht



minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2011 20:43
#55 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von dry68

Zitat
Gepostet von Magusa
Ich würde mir wünschen , das du dich löschen lässt. Du bist unerträglich !

...und ich hab Dir schon mal gesagt, Du bist hier nicht bei "Wünsch Dir was"!

Da musst Du wohl oder übel durch, Manfred...sofern Mich kein Admin löscht





aber das stand doch unter nem Beitrag vom Jetzi


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2011 20:46
#56 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von minitiger2


aber das stand doch unter nem Beitrag vom Jetzi[/b]

...och...für den spreche ich gleich mal mit


Ohne den Jetzi würd Mir hier langsam was fehlen



Jetzisabergut Offline




Beiträge: 2.538

18.06.2011 20:55
#57 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von relaTIEF

Zitat
Du würdest ja die,die Dich kennen nur blamieren,wenn Du so böse Sachen in der Öffentlichkeit sagst. Wenn das Deine Frau alles wüsste,mit Eva und den schlimmen Wörtern hier....
Oha!



Herrschaftszeiten, Peter. Seine Frau würde darüber (so nehme ich an) müde lächeln und gut. Das Forum heißt "Saufnix" und nicht "Zölibat" oder "verbales Zölibat".





Ja,aber...Eva??

Das meinte ich ja gar nicht,eh!

Das er glaubt,ich muss mir auch DAS noch selbstmachen,dass trifft mich ja so hart.



LG

_______________________________________________
Ich bin,wie ich bin,die Einen kennen mich,die Anderen können mich....
C.Adenauer


Rocaille ( gelöscht )
Beiträge:

19.06.2011 09:10
#58 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Als kleine Freizeitpsychologin sehe ich hier seeehr viel spielerischen aber dennoch unerlösten Narzissmus oder eben einfach eine nicht unbescheidene sexuelle Unzufriedenheit...

Manfred, reg dich nicht auf und kümmere dich um die wichtigen Dinge in deinem Leben, wie deine noch zu rettende Gesundheit

In anderen Foren kann ich auch einen zunehmend mangelnden Bezug zu den relevanten Themen entdecken, für die diese Foren ursprünglich ins Leben gerufen wurden... Muss wohl ein Problemfokusüberdruss sein... zumindest bei den vermeint zufriedenen Alteingesessenen... tataaa


Usa Offline




Beiträge: 356

20.06.2011 13:42
#59 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Ich mache mir bei dieser Frage selbst den größten Stress. Wenn ich irgendwo hingehe, beispielsweise in ein Restaurant o.ä. oder wo mich niemand kennt, dann hab ich kein Problem zu sagen nein Danke.

Anders ist es bei Leuten mit denen ich beispielsweise im letzten Jahr noch gemeinsam getrunken habe.
Bis jetzt konnte ich dem noch irgendwie aus dem Weg gegangen, aber ich hab selbst das Gefühl, mich erklären zu müssen, das macht mich dann schon vorher verrückt. Ich denke immer, ein einfaches nein wird nicht reichen, die werden auf jeden Fall fragen, warum trinkst Du heut nicht, (hab es jedoch noch nicht probiert), also überlege ich mir vorher schon irgendwelche Sätze, warum ich nicht trinke, damit ich vorbereitet bin.
Dann warte ich regelrecht auf diese Fragen, (beispielsweise auf der Hochzeitsfeier, dabei hat es ni), das macht mich selber total irre, strengt mich an, und verdirbt mir auch alles.

Das muss ich halt noch lernen, wie weiss ich noch nicht.

Was relaTIEF zuerst geantwortet hat, hat mir gefallen. Ich selbst beispielsweise, sage wenn es um´s Essen geht, auch immer zu meiner Familie, na nehmt doch noch, na esst doch noch, das muss echt belastend für sie sein . . . muss ich also auch noch in den Griff bekommen . . . .

Ganz liebe Grüße,
Usa

Es ist besser, geringe Taten zu vollbringen, als große zu planen.
(Chinesisches Sprichwort)


Agua Offline



Beiträge: 543

20.06.2011 14:52
#60 RE: Wie sage ich es meinem Gegenüber. antworten

Zitat
Gepostet von 0berleugnant
Cheers, Agua:

Wörterbuch:
Prost!
Prosit!
Cheers!
Zum Wohl!
Wohlsein!
Stößchen!
Zum Wohlsein!
Wohl bekomm's!
Auf deine Gesundheit!
Hoch die Tassen! [ugs.]

Ich schliesse mich meinen Vorrednern an, Agua. Und womöglich liegt die Problematik irgendwo auf Deiner Seite des Ufers...

Greetz, Nick





Viel Spass beim sinnieren.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen