Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 669 mal aufgerufen
 Deine eigene Alkoholkarriere
DoctorNo Offline



Beiträge: 3

14.01.2011 01:08
RE: Neuvorstellung antworten

Hallo an alle!

Habe mir mal ernsthaft Gedanken über meinen Alkoholkonsum gemacht und dabei fetsgestellt dass es mir nicht leicht fällt ohne Alk auszukommen - wobei ich immer dachte das könnte ich jederzeit.

Ich bin männlich , noch ziemlich jung und hatte auch noch keine wahnsinns Alk - Karriere wie so viele hier vorzuweisen.
Aber damit es erst gar nicht so weit kommt will ich jetzt schon mal vorsorgen.

Ich will es erstmal auf eigene Faust versuchen , ohne Hilfe von aussen - weil ich glaube das ist noch nicht so schlimm bei mir.

Das Forum hilft mir schon viel wenn ich hier lesen kann.

In dem Sinne ... DoctorNo


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

14.01.2011 04:09
#2 RE: Neuvorstellung antworten

lieber doctor no,

herzlich willkommen

etwas in deinem post hat mich gestern abend schon gerührt.

nun ist meine nacht vorbei,bin irgendwie zu aufgewühlt wegen vielem.

habe gestern vom plötzlichen tod einer bekannten erfahren,die ebenfalls eine lange alkoholleidensgeschichte hatte und jetzt ungefähr ein jahr trocken war,bis......

ich weiß nichts genaues nicht und bin einfach nur erschüttert über das viel zu frühe dahinscheiden dieser mir sehr sympathisch gewesenen frau......


ja eigentlich braucht der mensch nicht für alles einen doktor,bei gesunden menschen,die psychisch stabil sind leitet oft der gesunde menschenverstand die handlung und reguliert das über die stränge schlagen nach kurzer zeit wieder aus reinem selbsterhaltungstrieb.

nicht alle sind jedoch stabil aus den unterschiedlichsten gründen,bei manchen (wie bei mir)dienen dann drogen oder alkohol zum mittel sich zu helfen aus einer inneren not und je nach droge ist der weg kurz und heftig oder wie bei alkohol oft eher langsam und gruselig bis es vom mißbrauch zur sucht geworden ist

bei sucht jedoch,
da ist dann was anders geworden im mensch

das hirn schleichend vergiftet,die psyche ,(und)der körper abhängig und der verstand in kranken gedanken gefangen.

oft reicht allein der wille nicht mehr aus,um dauerhaft auszusteigen.
da bedarf es der hilfe und korrektur von außen und professioneller gehhilfe bei den ersten trockenen schritten.

als erstes solltest du dir darüber im klaren sein,das absolute ehrlichkeit dir selbst und den personen deinen vertrauens gegenüber allein dich weiterbringt.

es wird immer wieder momente geben wo du dich trauen mußt ganz du selbst zu sein und das auszusprechen,was deine tiefsten ängste und befürchtungen angeht,schmerzhaftes,peinliches ..und das ist ungewohnt hart nüchtern....manchmal

und es ist gut,wenn das vorbei ist,geschichte sein darf in der neuordnung deines lebens.

und noch viel schöner,wie einfach das leben manchmal sein kann,so klar und ohne schuld,scham und reue.
der phönix aus der asche der hier so gerne mal zitiert istjoden kenn ich auch mittlerweile.

ich fliege "vom leben berauscht"gerne wieder höher und weiter,als ich mir das lange vorzustellen getraute.


was und wieviel und wie lange schon trinkst du regelmäßig?

danach entscheidet sich auch einiges wie du am besten vorgehen kannst.

dein konsum beunruhigt dich oder geht dir sogar auf den geist tief in dir drin?

ein guter anlaß,dich um dich zu kümmern.

der anonyme gang zu einer suchtberatung oder eine anonyme suchtberatung im internet können dir dann wirklich weiterhelfen bei deiner einschätzung ob ein suchtproblem vorliegt und wie du den weg in die abstinenz gestalten kannst.

ansonsten ließ dich hier erstmal in ruhe durch.
tausend jahre suchtgeschichte in allen schattierungen waren auch mir ein wertvoller pool in meinem bemühen um einen neuanfang nach der droge.

ist bis jetzt 100% gelungen
und ich freue mich jeden tag mehr an meinem leben.

es geht


gruß vera:love3uups is etwas lang geworden)

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

14.01.2011 04:30
#3 RE: Neuvorstellung antworten

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


newlife Offline




Beiträge: 3.488

14.01.2011 08:52
#4 RE: Neuvorstellung antworten

Zitat
bei sucht jedoch,
da ist dann was anders geworden im mensch

das hirn schleichend vergiftet,die psyche ,(und)der körper abhängig und der verstand in kranken gedanken gefangen.



...und du bemerkst es selber nicht, wie es voranschreitet. Die kranken Gedanken lassen dich glauben, dass geht schon wieder, während du gerade dabei bist, deine Entzugssymptome zu bekämpfen. Du weißt ja, dass die Droge dir "hilft", willst es aber doch nicht wirklich wissen. Du verfällst der Droge immer mehr, du verlierst deine Interessen zugunsten des Suchtmittels. Deine Gedanken werden zunehmend nasser und verwaschener.

Hin und wieder kommt mal wieder ein lichter Moment vorbei. Er macht dich nachdenklich. Du hast deutlich gespürt, wie sehr die Droge dich vereinnahmt hat und willst was ändern. Das mag kurzfristig funktionieren, doch die starke Eigendynamik der Droge gaugelt die wieder vor, dass es doch gar nicht so schlimm war. Die Wunsch nach der Erleichterung, nach den angenehmen Gefühlen des Rauschs ist permanent vorhanden und du wirst ihm wieder nachgeben.

Du wirst aufwachen aus dem bösen Traum, der keiner ist. Seelische und körperliche Probleme werden deinen Alltag bestimmen. Die einfachsten alltäglichen Dinge werden zur Qual. Du hast begriffen, dass du ohne die Droge nicht mehr auskommst. Die schleichende Entwicklung aber ist an dir vorbeigegangen.

So bin ich abhängig geworden.

Willkommen hier im Forum.

Gruß
Dirk

Enjoy the freedom...


Satyria ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2011 09:52
#5 RE: Neuvorstellung antworten

Ich sage auch hallo und willkommen und schicke hier gleich mal einen Gedanken rein über den ich vorhin beim DurchdenRegenlaufen so gebrütet habe. Vielleicht kannst du ja auch was damit anfangen.

Ich glaube naämlich bei mir gab es auch schon fast so lange Bedenken wegen meines Alkoholkosums wie ich überhaut Alk getrunken habe. Es war gar nicht so die Menge sondern eher das warum? Ich habe ihn benutzt, um härtere Zeiten besser ertragen zu können und fröhliche Zeiten noch fröhlicher zu machen.

Dabei habe ich mich lange danach gesehnt wieder vollkommene Klarheit und Nüchternheit zu erlangen. (Ich war vorm Trinken ein eher verschlossener Mensch, vorsichtig und kam mir selber in Gesellschft immer irgendwie doof und ungeschickt vor. Kollege A. hats dann einfacher werden lassen bis von dem schwierigen aber mti sich einig seiendem Kind nichts mehr da war.)

Oh, hier wollte ich gar nicht hin... Ich wollte sagen, dass was mich immer "davon abgehalten" hat, meinen Traum der Alkunabhängigkeit einfach zu leben war gar nicht, dass ich Angst hatte, schwere Stunden nicht zu meistern. Sondern viel mehr, dass ich nicht wirklich lustig und gesellig und mutig (?) sein kann.

Das ist mir vorhin wieder bewusst geworden. Ich habe jetzt im Moment weniger Angst mich Schwierigkeiten zu stellen sondern viel mehr, einfach Spaß zu haben. Die heimliche Frage, ob das überhaupt noch geht ohne zu trinken.

Und ich glaube, wenn es so ist, egal wie alt man ist oder wie wenig oder viel man trinkt, dann kann man sich sicher sein dass man ein Problem hat. Und dann sollte man in sich gehen, Inventur machen und schauen was und wohin man will.

In diesem Sinne, ich wünsche dir dass du die Antworten findest und demenstsprechend handeln kannst!

LG


DoctorNo Offline



Beiträge: 3

14.01.2011 22:17
#6 RE: Neuvorstellung antworten

Hallo ihr lieben!

Vielen Dank für eure ausführlichen Antworten!

Gruß DoctorNo


wootsdock ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2011 00:47
#7 RE: Neuvorstellung antworten

Von mir auch ein kurzes Willkommen, und schön dass Du es aus dem Chat hier ins Forum geschaft hast. Über das andere muss ich dir je nichts doppelt erzählen einmal im Chat reicht.

Ich finde es super das Du demn Mut gefunden hast Dich hier bekannt zu machen.

Gruß
Boris


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen