Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 3.505 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sophie69 Offline




Beiträge: 103

27.09.2010 09:15
#16 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Hallo Manuela,

das wäre auf jeden Fall besser!

Leider bin ich meinem Mann gegenüber nicht ehrlich genug. Ich habe ihm zwar schon oft gesagt, dass ich mit Alk nicht umgehen kann, aber er scheint es nicht wirklich zu glauben.

Ich trinke ja meistens heimlich und er scheint es wirklich nicht zu merken. Meine Kinder schon! Die sehen es mir sofort an den Augen an und verziehen sich auf ihre Zimmer.
Angesprochen werde ich nie...!

Wenn ich meinem Mann seinen Weinkeller verbiete, habe ich den Eindruck, dass er meinetwegen auf ein Stück Lebensqualität verzichten muss. Dann fühle ich mich schon wieder schuldig.

Er hat schon so viel mit mir durchgemacht in den letzten Jahren...

Ich bin eben ein "Problemmensch". Ich habe immer schon versucht mich irgendwie zu betäuben. Schmerzmittel, Alkohol,...

Ich dachte, wenn ich endlich über meine traumatische Kindheit rede und eine Therapie mache wird es besser. Wird es aber nicht.

Ich habe schon so oft alles verloren im Leben, ich will diesen Mann nicht auch noch verlieren

Er würde das für mich tun, ganz sicher! Aber ICH kann es im Moment nicht von ihm verlangen...

Ist vielleicht nicht leicht zu verstehen?!

LG
Sophie

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

27.09.2010 09:23
#17 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Und wenn nur er den Schlüssel für den Keller hat, Sophie

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Sophie69 Offline




Beiträge: 103

27.09.2010 09:43
#18 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Ich denke darüber nach...

Ich muss mit ihm reden, aber das macht mir Angst.

Ich befürchte halt, dass ich ihn wieder enttäuschen muss. Ich müsste dann ja zugeben, dass ich wieder reglemäßig heimlich trinke.

Er hat das alles schon mit seiner Ex durch und mit mir sollte doch alles besser werden

Ich merke gerade selbst, dass meine Gedanken schwachsinnig sind. Eine Portion Selbswertgefühl würde mir ganz gut tun.

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


Lauralisja Offline




Beiträge: 1.644

27.09.2010 09:46
#19 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Guten Morgen Sophie,

ich habe auch lange gewußt, das ich Alkoholikerin bin und das Abstinenz die einzige Lösung für mich ist. Aber, wenn ich allein war oder "es" mich packte, habe ich es zwar irgendwie immernoch gewußt aber nicht so recht geglaubt. Ich glaubte dann immer, wenn ich losging, es wäre nicht so schlimm und diesmal hätte ich es im Griff.

Erst als ich auch wirklich glaubte das ich Alkoholikerin bin, musste ich es mir nicht wieder und wieder beweisen. Konnte mich ernst nehmen und für mich sorgen.

Wie ist das bei Dir? Glaubst Du, das Du Alkoholikerin bist?
Was geht in Dir vor auf dem Weg in den Keller? So ganz kann ich nicht an den ferngesteuerten Zombi glauben.

Wenn Du sagst, Du willst Deinem Mann nicht noch mehr antun indem Du ihn bittest, seinen Weinkeller zu räumen oder mit Dir eine andere Lösung zu finden, was passiert, wenn Du weitereierst? Die Spirale geht nur nach unten.

Heute nichts trinken - genau so geht es. Ein Tag nach dem anderen. Und sich dabei jede Hilfe holen die man bekommen kann ist mehr als richtig. Was ist denn jetzt mit SHG?
Nur weil Du damit nicht dauerhaft trocken geworden bist, heißt das nicht, das sie nicht hilfreich sein können - hat ja auch noch keiner versprochen geh in die Gruppe und Du musst nicht mehr trinken... Da gehört schon einiges mehr dazu - z. B. unangenehmes einfach mal ohne Betäubung aushalten.

Ich wünsche Dir viel Glück
Uta

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


närrin findet das nicht gut!
Sophie69 Offline




Beiträge: 103

27.09.2010 10:04
#20 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Morgen Uta,

ich sagte ja schon: ich weiß, dass ich Alkoholikerin bin.
Ich wusste es schon sehr früh, nach ein paar Monaten (ich kannte das ja schon von meinem Vater). Trotzdem trinke ich seit fast 10 Jahren.

An den ferngesteuerten Zombie glaube ich auch nicht, oh nein. Das bin schon ich, die da in den Keller stürmt.

Niemand zwingt mich, das erste Glas zu trinken, da bin ich schon ganz alleine für verantwortlich .

Es geht auch gar nicht darum die Schuld auf andere zu schieben. Nicht jeder, der das erlebt hat was mir passiert ist wird zum Säufer. Aber diese Erkenntnis bringt mich im Moment auch nicht weiter.

Selbsthilfegruppe werde ich wohl wieder besuchen. Obwohl ich mich total schäme, dort wieder aufzukreuzen

Leider gibt es hier nur zwei Gruppen. Bei den AA's fühlte ich mich nicht so wohl. Die zweite war schon viel besser, aber die treffen sich erst am Freitag.

Wichtig wäre auch, dass ich mir Abends wieder etwas vorneheme. Ich muss raus aus diesem Trott...

LG
Sophie

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

27.09.2010 10:11
#21 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Ich denke auch, das ein Gespräch mit Deinem Mann unumgänglich ist.

Dein Selbstwertgefühl ist ebenso im Keller, wie der Alk.

"Treppe in die Dunkelheit" ein Erfahrungsbericht von Steffen Flügler, daran denke ich gerade.

Stufe für Stufe geht es hinab in den Keller und am Ende viele Türen....."Herzversagen", "Leberzirrhose", "Suizid","Überdosis".....viele Schilder an den Türen...., durch welche gehe ich...

Aber es gibt noch einen Weg, den Weg zurück.....beschwerlich zwar Stufe für Stufe zu erklimmen, aber es funktioniert und endlich seh ich oben das Licht, am Ende des Tunnels.....nicht diese grausame Einsamkeit, nicht diese lähmende Kälte,nicht diese angstmachende Dunkelheit, nicht diese fürchterliche Stille und der Modergeruch .....

Draußen ist das Leben, da krabbel ich hin....


Die Reise in mein Innerstes dauert lange, sehr lange....das Ende konnte/kann ich noch nicht einmal ahnen.

Mir begegneten Dinge, die für lange Zeit verborgen lagen, die ich ignorierte, verleugnete, oder einfach vergessen hatte.

Doch genau diese Dinge waren es, die mir dieses Leid zugefügt hatten und ich ergriff die Möglichkeit sie zu "ändern".


Weißt Du, liebe Sophie, was auf der Tür am Ende des Tunnels steht...."Freiheit"....


LG

Manuela

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Sophie69 Offline




Beiträge: 103

27.09.2010 10:26
#22 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Liebe Manuela,

Zitat
Dein Selbstwertgefühl ist ebenso im Keller, wie der Alk.



Danke für diesen Beitrag. Besser kann man es nicht beschreiben

Wahrscheinlich habe ich immer wieder einfach nur darauf gehofft, dass es bei mir Klick macht.

Nun muss ich mir eingestehen, dass ich darauf vielleicht ewig warten müsste.

Ich muss etwas tun, den steinigen Weg gehen, für MICH, für meine FREIHEIT.

In den Keller will ich nicht mehr, dass ist mir schon lange klar. Jetzt versuche ich mir eine Treppe nach oben zu bauen.

Manuela, auch wenn ich es noch immer nicht geschafft habe, merke ich doch, dass mir eure Beiträge gut tun.

Danke

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

27.09.2010 11:07
#23 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Zitat
Gepostet von Sophie69
[b]Morgen Uta,

ich sagte ja schon: ich weiß, dass ich Alkoholikerin bin.



Das hat sie aber nicht gefragt, sondern ob du glaubst, daß du Alkoholikerin bist.

Das ist imo ein Unterschied. Wissen heißt, etwas verstandesmäßig erfasst zu haben. Etwas zu glauben bedeutet, es verinnerlicht und angenommen zu haben.
Und ich denke auch, daß man erst dann langfristig trocken werden kann, wenn das "Wissen" ein "Glauben" geworden ist.

Ich habe auch jahrelang gewußt, daß ich Alki bin, dennoch habe ich nicht aufgehört.


Sophie69 Offline




Beiträge: 103

27.09.2010 11:10
#24 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Hi Obi,

so habe ich das bisher noch nicht gesehen!

Stehe jetzt trotzdem auf dem Schlauch, hmmm

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

27.09.2010 11:14
#25 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Sophie, was geht in dir vor, wenn du hier schreibst: "Ich bin Alkoholikerin!" oder den Satz vor dich hinsprichst?
Regt sich da noch Widerstand in dir oder schreibst du das ebenso leicht wie z.B. "Ich habe einen Schnupfen"?

Wenn du das wertfrei äußern kannst, dann hast du die Kankheit angenommen. Und dann hast du auch eine echte Chance, langfristig zufrieden trocken zu werden.

So sehe ich das zumindest.


Sophie69 Offline




Beiträge: 103

27.09.2010 11:34
#26 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Ich spüre wirklich keinen Wiederstand, wenn ich es schreibe oder ausspreche.

Für mich persönlich habe ich diese Krankheit angenommen. Obwohl es mich sehr wurmmt. Ich will diese Krankheit nicht, weil ich sie immer noch als Schwäche ansehe und ich mich dafür wahnsinnig schäme.

Deshalb kann ich es auch nicht vor den Menschen aussprechen, die mich lieben. Ich fürchte Zurückweisung.

Für mich war mein Vater ja damals auch nur ein fieser Säufer und armselig.

Mein Bedüfnis nach Liebe und Annerkennung ist so groß, dass ich mich nicht vor Menschen, die mich lieben outen kann, will, möchte!

Es ist für mich ein unterschied ob diese Menschen denken: Naja, sie trink halt ab und zu gerne einen über den Durst! Ist ja verständlich nach allem was sie durchgemacht hat.

ODER

Ob man sagt: Sie ist auch nicht besser als ihr Alter, genauso eine Säuferin...

Obwohl es ja genau DAS ist, schaffe ich es nicht es SO für mich anzunehmen.

Kompliziert, oder?

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


funkelsternchen Offline




Beiträge: 3.794

27.09.2010 11:46
#27 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

... oder, sie ist genauso krank wie ihr vater ...

_______________________________________________

Die Mutter der Idioten ist immer schwanger


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

27.09.2010 11:56
#28 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Zitat
Gepostet von Sophie69
Für mich persönlich habe ich diese Krankheit angenommen. Obwohl es mich sehr wurmmt. Ich will diese Krankheit nicht, weil ich sie immer noch als Schwäche ansehe und ich mich dafür wahnsinnig schäme.



Mit dem rot markierten widersprichst du meines Erachtens massiv deinem ersten Satz.


Lauralisja Offline




Beiträge: 1.644

27.09.2010 12:03
#29 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Hallo Sophie,

wenn ich etwas glaube, brauche ich keine Beweise. Dann ist es so, ich muss weder mich noch andere vom Gegenteil überzeugen.

Mich hat es auch lange gewurmt das ich etwas mit meinen Eltern - und sei es nur der Suff, gemeinsam haben soll, kann Deine Denkweise also vielleicht ein wenig verstehen. Ich finde das auch nicht kompliziert sondern normal.

Nur - so lange ich mich abhängig von der (von mir erdachten) Meinung der anderen mache, habe ich mit mir keine Chance.
Ich bin während meiner Eierphase immer wieder rückfällig geworden weil ich in Gesellschaft immer glaubte meine Abstinenz brechen zu müssen weil ich glaubte die anderen könnten denken ich hätte ein Alkoholproblem Ich konnte auch deswegen keine Hilfe annehmen.
Irgendwann später habe ich gemerkt das die Leute eh immer irgendetwas denken und manchmal damit richtig liegen und manchmal nicht. Genau wie ich auch.

Wenn Du übrigens noch viel länger weitersäufst, trittst Du erst recht in die Fußstapfen Deines Vaters - Du hängst doch sowieso drin, egal was die Leute reden. Und nur Du allein kannst das ändern indem Du die Verantwortung für Dich übernimmst. Unabhängig von Deiner Ursprungsfamilie oder der Meinung der Leute.

Schließlich bist Du die einzige, die Dein Leben leben muss.

Uta

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2010 12:13
#30 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Moin Sophie

Zitat
Gepostet von Sophie69


ODER

Ob man sagt: Sie ist auch nicht besser als ihr Alter, genauso eine Säuferin...

...woher willst Du wissen, dass "man" das sagt?

Und wenn sie das dann sagen, dann denken die selben Leute jetzt (wo Du´s noch verheimlichst) bestimmt nicht

so:

Zitat
Gepostet von Sophie69
...diese Menschen denken: Naja, sie trink halt ab und zu gerne einen über den Durst! Ist ja verständlich nach allem was sie durchgemacht hat.




Gruß
Dirk


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Vorstellung
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen