Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 3.505 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sophie69 Offline




Beiträge: 103

25.09.2010 22:29
RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Hallo,

weiß nicht so recht wie ich meine Situation beschreiben soll! Seit Jahren eiere ich rum und immer wieder versuche ich aus diesem Teufelskreis auszubrechen! ABER nichts da! Ich schaffe es nie, jeden Abend fängt das leidige Thema von vorne an.

Ich weiß schon seit 9 Jahren, dass ich nicht mit Alk umgehen kann. Da war ich gerade mal seit ein paar Monaten am saufen...

Trotzdem schaffe ich den Absprung nicht...Habe alles hinter mir: Therapie, Selbsthilfegruppen, Entgiftungen und und und...

Langsam glaube ich, dass es für mich einfach keine Hoffnung mehr gibt. Und das hat nichts mit Selbsmitleid zu tun - ist einfach nur eine Feststellung.

Ich weiß auch nicht was ich von diesem Forum erwarte...
Keinen Plan, gar nichts mehr

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


funkelsternchen Offline




Beiträge: 3.794

25.09.2010 22:36
#2 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

du hast wieder getrunken?

_______________________________________________

Die Mutter der Idioten ist immer schwanger


Nath69 Offline




Beiträge: 27

25.09.2010 22:42
#3 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Klingt nicht gut Sophie...
Ich sauf seit über 15 Jahren aber jeden tag ist es Wert trocken zu bleiben!
Jeden Tag,jeden Stunden und jeder Minuten!


Sophie69 Offline




Beiträge: 103

25.09.2010 22:56
#4 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Ja Funkelstenchen, natürlich habe ich wieder getrunken!!! Warum? Keine Ahnung - ich kann es einfach nicht lassen...

Mein Leben ist ein Chaos, aber wenn ich genauer hinschaue ist es eigentlich ziemlich gut. ALSO warum kann ich das Saufen nicht sein lassen?????

Habe einen Job ein zwei tolle Kinder, ein schönes Haus UND einen Mann, der mich über alles liebt. Warum trinke ich denn noch????

Im Kopf ist alles so klar... nur umsetzen kann die dumme Kuh das alles nicht

@ Nath : das weiß ich doch alles - 'theoretisch" - aber ich kann es nicht umsetzern..

LG
Sophie

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


Sophie69 Offline




Beiträge: 103

25.09.2010 22:59
#5 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Ach der Spieler ist auch da!!!

da bekomme ich ja jetzt endlich mein wohlverdientes Fett weg...

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


Nath69 Offline




Beiträge: 27

25.09.2010 23:40
#6 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Von wegen Theorie!
Weiss du Sophie, mein Leben war ein Scheiße!
und ich probiere wieder, und wieder und nochmals!
Nicht versuchen zu umsetzen!
Sondern Machen!
Flasche weg jetzt!
Starke Kaffee ttrinken und ab ins Bett!
Morgen ist ein neue Tag!


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

26.09.2010 07:40
#7 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Zitat
Gepostet von Sophie69


Mein Leben ist ein Chaos, aber wenn ich genauer hinschaue ist es eigentlich ziemlich gut. ALSO warum kann ich das Saufen nicht sein lassen?????

Habe einen Job ein zwei tolle Kinder, ein schönes Haus UND einen Mann, der mich über alles liebt. Warum trinke ich denn noch????


LG
Sophie




Hallo, Sophie


Und wo bleibst DU in Deiner "Auflistung"?

Es gibt nur einen "Grund" mit dem Trinken aufzuhören....und das bist Du selbst, liebe Sophie.

Daher bezweifle ich, das Du Deine eigene Persönlichkeit gefunden hast, wie Du schon mal schriebst.

Nichts wird die Leere in Dir ausfüllen, da kannst Du Unmengen an Alk hineinschütten....satt wirst Du nicht werden.

Warum solltest Du auch aufhören, wenn Du Deiner Meinung nach all das noch hast?

Der Leidensdruck ist nicht groß genug und das Fass....wieviel Tropfen gehen da noch hinein....

Erst als ich mich selbst zu lieben begann und diese Leere in mir annahm, als einen Teil von mir,da ging es aufwärts.

Dieses Unbekannte machte mir keine Angst mehr, daher war in meinem Fall die Liebe stärker.

Geburtswehen tun nun mal weh und da wo es weh tut geht es lang, das durfte ich erfahren und umso mehr schätze und behüte ich mein kostbares trockenes Leben.....alles andere ist mehr oder weniger "Beiwerk" und liebe Menschen Wegbegleiter, aber mich habe ich mein ganzes Leben lang.



LG

Manuela

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Sophie69 Offline




Beiträge: 103

26.09.2010 11:30
#8 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Hallo Nath,
hallo Manuela,

bin nun wieder klar im Kopf und es geht mir ziemlich bescheiden. Das war ja klar - ist ja immer so...

Tja, Manuela du hast es wohl auf den Punkt getroffen. Da ist wahrscheinlich immer noch eine Leere, die ich versuche mit Alk auszufüllen. ABER was ist es????

Mich selbst lieben? Nein das kann ich nicht und der Grundstein dafür liegt sehr wahrscheinlich in meiner Kindheit. Ich bin in Therapie, aber nass wie ich bin bringt die sicherlich nicht sehr viel.

Ich melde mich gleich wieder

LG
Sophie

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


fitti Offline




Beiträge: 2.444

26.09.2010 17:41
#9 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Zitat
Gepostet von Sophie69
Ich bin in Therapie, aber nass wie ich bin bringt die sicherlich nicht sehr viel.



LG
Sophie


Stimmt.

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


funkelsternchen Offline




Beiträge: 3.794

26.09.2010 22:08
#10 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

werde doch mal ein bißchen konkreter. im anderen thread von dir, warst du doch einige zeit trocken. was ist wann passiert? wie und warum?

funkelsternchen

_______________________________________________

Die Mutter der Idioten ist immer schwanger


*ich* ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2010 23:06
#11 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Hm, versteh Dich nicht... Wieviel trinkst Du denn? Hast Du's irgndwo schon geschrieben, dann sorry... hab nicht alles gelesen... Wenn ich hier lese wieviel so manch einer in sich reingekippt hat, frage ich mich eh', wie die das überlebt haben... und verstehe auch, das dann so ein Kaltentzug nicht wirklich das Wahre sein kann... (und ja, ich kapiere auch, dass dies nicht unbedingt mit der Menge zu tun haben muss, falls mich jetzt jemand angreifen will... ...und da dies nur ein Fachmann beantworten kann, sind wir uns auch einig, das man ein Fachmann ins Vertrauen ziehen sollte...) Und wenn es denn eben ärztlich abgesegnet ist, würde ich mich bemühen, einfach mal nichts zu trinken, damit die Therapie eine Erfolgschance hat, heißt doch nicht, dass Du nie wieder trinken darfst, Du erweiterst doch einfach mal Dein Horizont und schaust, was dabei heraus kommt.... Wenn Du es schaffst, es Dir hilft und Du dann wieder übermäßig zum Alkohol greifst... und vor allem wenn Du es nicht schaffst... dann sollte Dein erstes Ziel sein alkoholunabhängig zu werden... aber miss dem Scheiß doch nicht so einen großen Teil Deines Lebens zu...
wenn Du noch kannst, ansonsten sieh als erstes zu, das dies in die Reihe kommt....

[ Editiert von *ich* am 26.09.10 23:08 ]


Ingwertee Offline



Beiträge: 571

27.09.2010 07:05
#12 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

@ *ich*

Zitat
Gepostet von *ich*
... aber miss dem Scheiß doch nicht so einen großen Teil Deines Lebens zu...

nun ja, Sophie schreibt von Entgiftungen

Hallo Sophie ,

vielleicht könnte es hilfreich sein, wenn du deine Motive zur Abstinenz doch nochmal genauer beleuchtest. Oder auch, was da genau(er) passiert, kurz bevor du dem Saufdruck nachgibst.
Ich weiß jetzt nicht, wie lange du am Stück abstinent warst, und ob du da auf positive Erfahrungen in Saufdruckzeiten (heute) zurückgreifen kannst, um dem Suchtdruck zu widerstehen - oder halt auch auf derbe, üble Trinkerfahrungen, je nachdem, und vielleicht auch beides.
Saufdruck kann wirklich eine zermürbende, kraftzehrende Angelegenheit sein, aber du solltest nicht vergessen (oder einfach glauben ), dass das so nicht bleiben wird.

Alles Gute
Ingwer

edit: weil du schreibst, du hast shg, Entgiftungen, Therapien hinter dir, und denkst eben, dass es keine Hoffnung mehr für dich gibt: mein Punkt war ja erreicht, als ich im letzten Vollsuff Hallzinationen hatte (und diese ein paar furchtbare Tage lang immer mal wiederkehrten :augen, aber theoretisch hätte ich auch schon eher die Schn**ze voll haben können, z.B. als ich 2006 total besoffen einen ziemlich bösen Fahrradunfall hatte (und der hatte deftige und bleibende Folgen), und noch so einiges mehr. Damit meine ich, lass dich nicht hängen, bleib am Thema dran. Borowiak schreibt in seinem Buch "ALK", dass der eine die erste Entgiftung braucht, damit es Klick macht, der andere die zweite Lebertransplantation..Wenn du das Buch noch nicht kennst, schau mal rein, ist toll.

[ Editiert von Ingwertee am 27.09.10 7:17 ]


Sophie69 Offline




Beiträge: 103

27.09.2010 08:50
#13 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Guten Morgen,

heute zum Glück mit ganz klarem Kopf, weil gestern nüchtern.

@Funkelsternchen:
Ja, ich hatte schon oft trockene Phasen und auch, als ich vor ein paar Wochen hier gepostet habe. Leider waren es nur ein paar Tage.

Was ist passiert? Ich weiß es eben nicht. Es gibt noch nicht einmal einen Auslöser. Es geht auf 18 Uhr zu, ich fange an das Essen für meine Familie zuzubereiten und dann passiert etwas mit mir... Ich stürme in den Keller, öffne die Flasche und fange an zu trinken. Manchmal eine halbe Flasche Wein, manchmal eine ganze und ab und zu kippe ich anschließend noch etwas stärkeres in mich hinein.

Nachts werde ich dann wach, habe ein total schlechtes Gewissen und Angstzustände.
Am nächsten Morgen nehme ich mir dann vor "Jetzt ist endgültig schluss damit - ich will das nicht mehr !!!!".

Aber meistens ist es dann irgendwann wieder 18 Uhr und es geht von vorne los... Die Sucht eben

Was mir so sehr zu schaffen macht, ist die Tatsache, dass ich genau weiß was mit mir los ist. ICH BIN ALKOHOLIKERIN, ich kann nicht kontrolliert trinken und mein Leben wäre ohne Alk endlich wieder ein Leben.

ABER Pustekuchen...

Unternommen habe ich schon einiges. Anfang des Jahres eine qualifizierte Entgiftung hauptsächlich von starken Schmerzmitteln, aber die Therapeuten wussten, dass ich auch Alki bin.

Leider lebe ich nicht in Deutschland und eine Langzeittherapie ist aus Kostengründen und mangels vernünftiger Institutionen nicht möglich. Ambulant habe ich schon sehr viel gemacht.

Habe mir nun vorgenommen, heute einige Leute zu kontaktieren, die mit mir in der Entgiftung waren. Die haben mir damals ihre Hilfe angeboten. Vielleicht ist ja eine davon nocht clean und bereit mit mir in Kontakt zu treten.

Mein einziger Plan ist ansonsten, dass ich versuchen werde HEUTE trocken zu bleiben. Gestern hat es ja auch geklappt.

Vielen Dank für dieses Forum, auch wenn ich mich oft nicht traue hier zu schreiben, weil ich eben nicht so stark bin wie ihr...

Liebe Grüße
Sophie

Ganz liebe Grüße!
Sophie :wippe:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.
(Johann Wolfgang von Goethe)


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

27.09.2010 08:55
#14 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

Hallo, Sophie

Was wäre wenn kein Alk im Keller wäre?


LG

Manuela

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

27.09.2010 09:02
#15 RE: Habe so was von genug!!!!! antworten

hi sophie,

so wie sich das liest,kenn ich das aus meiner endphase,morgens vorsätze, abends(mittags) schon,na egal oder jieper....

was mir geholfen hat,war anfangs echt beschäftigung damit,ein engmaschiges netz aufzubauen aus anlaufstellen,wo ich hingehen und reden kann.
redebedarf war überhaupt das grundproblem,mich entlasten,den druck zur sprache bringen und mich so von tag zu tag hangeln.

einfach nur trocken seindavon sind ja die "gründe" nicht verschwunden.

wenn sich das "ambulant" nicht machen läßt bei dir würd ich schon nach ner blocklösung suchen .ein paar wochen raus ist bestimmt nicht verkehrt und mit schwächehat das vielleicht weniger zu tun als mit fehlender unterstützung.

wenn du tablettenentgiftung hattest,warum war da der alkohol nicht gleich mit thema??

so oder so anpacken hilft und hier schreiben ist ein erster schritt,bleib nich stehen

wünsch dir kraft
vera

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Vorstellung
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen