Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 90 Antworten
und wurde 4.584 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
suwe Offline




Beiträge: 956

24.01.2008 22:21
#16 RE: Nasse Gedanken antworten

Ja, die vielen aaaaaaaaaaaa´s verwirren mich immer so!

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

24.01.2008 22:28
#17 RE: Nasse Gedanken antworten

Hi Suwe ...

ob mit oder ohne des klitzekleinen Satzes ...

Mir gehts darum, das ich denke es ist im Prinzip wurscht ob jemand nun Spiegeltrinker war, ab nem Alkpegel unter 1 Promille Entzugserscheinungen bekam oder wie ich 2-3 tägig getrunken hat, es geht darum, das wenn ich selbst merke ich kann nicht mit Alkohol umgehen, sprich ich trinke abhängig es doch keinen Unterschied macht.

Solange ich aber denke, das bei mir alles anders ist, halte ich mir Hintertürchen offen.
Schön nachlesen kann man hier auf dem Board diese "bei mir ist alles anders" - Denke in den posts von relaunch, finde ich.

@ greenery - Schwabendiskriminierung ?

Grüßle
Bea


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.002

24.01.2008 22:32
#18 RE: Nasse Gedanken antworten

Zitat
Gepostet von suwe
Ja, die vielen aaaaaaaaaaaa´s verwirren mich immer so!


Zum Thema der viele aaaaa's : < Guckst & Hörst Du >

Swingt der
Werner

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


suwe Offline




Beiträge: 956

24.01.2008 22:49
#19 RE: Nasse Gedanken antworten

@Bea

Nichts anderes sag ich doch!

Ob auf schwäbisch oder hochdeutsch!

Und woher weißt Du, was ich denke???

Grüßle Su

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.


suwe Offline




Beiträge: 956

24.01.2008 23:12
#20 RE: Nasse Gedanken antworten

Zitat
Gepostet von suwe
meinst Du vielleicht, ich sollte mich generell nicht vergleichen???
Vielleicht hast Du recht und dieser von Dir zitierte Satz von mir war total überflüssig . . .




Na das war´s wohl nicht, denn Du vergleichst mich ja hier mit relaunch!

Allerdings finde ich bei der Suche keinen Beitrag mit dem Titel "bei mir ist alles anders" !

Was nun?

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.


pulsatille Offline




Beiträge: 635

25.01.2008 07:36
#21 RE: Nasse Gedanken antworten

Morgen,

bei mir hilft das auch, wenn ich mir so richtig bildlich vorstelle, was für miese Sachen alles passiert sind, während ich getrunken habe. Abschreckungsprinzip sozusagen.
Hat bis jetzt ganz gut funktioniert.

Der Knackpunkt ist nur: da das menschliche Gedächtnis sich meist ja nur an die schönen Dinge erinnert und die schrecklichen vergisst, fällt das irgendwann auch mal weg. Da muss also noch was anderes her. Ob das die vielbeschworene "zufriedene Trockenheit" ist?

Kann ich jetzt nicht behaupten, dass ich zufrieden trocken bin. Was soll'n das überhaupt sein? Eigentlich bin ich eher unzufrieden, quengelig und nörgeln tue ich auch gern...

Grüsse von Birgit

und Suwe

Wenn der Mensch voll ist, geht sein Blick ins Leere.


genaro Offline




Beiträge: 5.488

25.01.2008 07:51
#22 RE: Nasse Gedanken antworten

Hoi Birgit,
heut bin ich auch schon nörgelig drauf, liegt wohl am Jungfraumond?
Unschöne Erlebnisse verdrängt das menschliche Hirn automatisch, kenn ich!
Ich merk auch, wenn ich nichts mehr trinke, dann werd ich bewusster, so kommt auch das Wegverdrängte eben auch wieder ins Bewusstsein.
Aushalten ist für mich angesagt, das sind eben die Konsequenzen meiner Handlungen.
Grüß Dich,

Günter

Du wirst Dich wundern was man alles kann, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht. Juan Matus


Friedi Offline



Beiträge: 2.581

25.01.2008 08:23
#23 RE: Nasse Gedanken antworten

Zitat
Gepostet von pulsatille

Da muss also noch was anderes her. Ob das die vielbeschworene "zufriedene Trockenheit" ist?



Hallo Birgit,

da muss wirklich noch was anderes her. Mich nur auf diese Weise trocken zu halten, indem ich mich an schreckliche Dinge der Vergangenheit erinnere, das wäre für mich kein Leben.

Im Heute leben und bewusst all die Dinge zu machen, die ich trinkend nicht tun konnte, weil ich ja mit Beschaffung, Entsorgung, Nutzung von Trinkgelegenheiten, Ausreden und Entschuldigungen erfinden, Vorspielen von Normalität, wenn’s mir bescheiden ging, Schämen, Angst haben - vor der Zukunft, vorm Ertapptwerden, vor einem Arztbesuch -,nicht schlafen können usw. beschäftigt oder abgelenkt war, ist ein ganz anderes Lebensgefühl.

Gruß

Friedi

____________________________________________________________________________________________________
Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.
Marc Aurel


fitti Offline




Beiträge: 2.444

25.01.2008 08:43
#24 RE: Nasse Gedanken antworten

Zitat:

Gepostet von pulsatille

Da muss also noch was anderes her. Ob das die vielbeschworene "zufriedene Trockenheit" ist?

Moin
Ich bezweifle ,ob diese aussage stimmtich möchte nicht behaupten ,mir geht es schlecht mit der trockenheit,aber zufrieden.
Zumal ich kaum weiß was zufrieden heißt,in diesem fall,zumindest.
Wenn so viel zufrieden sind, warum diese rückfälle?
Antwort :die waren nicht zufrieden

LG FITTI

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


TheWidth Offline




Beiträge: 579

25.01.2008 08:46
#25 RE: Nasse Gedanken antworten

Ich bleibe abstinent, indem ich mich an die schönen Dinge des Lebens nicht nur erinnere, sondern sie vor allem auch lebe. Mit Alkohol verbinde ich nichts Positives, auch und erst recht nicht in Bezug auf Rauschmomente.

The piano keys are black and white
But they sound like a million colours in my mind (Katie Melua)


fitti Offline




Beiträge: 2.444

25.01.2008 08:58
#26 RE: Nasse Gedanken antworten

Zitat
Gepostet von TheWidth
Ich bleibe abstinent, indem ich mich an die schönen Dinge des Lebens nicht nur erinnere, sondern sie vor allem auch lebe. Mit Alkohol verbinde ich nichts Positives, auch und erst recht nicht in Bezug auf Rauschmomente.



Bist du sicher das du nichts schönes mit alk verbindest?
Ich bleibe abstinent, indem ich mich an die schönen Dinge des Lebens nicht nur erinnere, sondern sie vor allem auch lebe.
Wenn der Euro dafür vorhanden ist

LG FITTI

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


genaro Offline




Beiträge: 5.488

25.01.2008 09:06
#27 RE: Nasse Gedanken antworten

Zitat
Gepostet von fitti

Zitat
Gepostet von TheWidth
Ich bleibe abstinent, indem ich mich an die schönen Dinge des Lebens nicht nur erinnere, sondern sie vor allem auch lebe. Mit Alkohol verbinde ich nichts Positives, auch und erst recht nicht in Bezug auf Rauschmomente.



Bist du sicher das du nichts schönes mit alk verbindest?
Ich bleibe abstinent, indem ich mich an die schönen Dinge des Lebens nicht nur erinnere, sondern sie vor allem auch lebe.
Wenn der Euro dafür vorhanden ist

LG FITTI




Du wirst Dich wundern was man alles kann, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht. Juan Matus


TheWidth Offline




Beiträge: 579

25.01.2008 12:19
#28 RE: Nasse Gedanken antworten

Zitat
Gepostet von fitti(...)]

Bist du sicher das du nichts schönes mit alk verbindest?
(...)

LG FITTI[/b]



Ja, absolut. Ich war besoffen noch nie gut drauf. Alle schönen Gefühle, Musik, Liebe, gehen verloren.

[ Editiert von TheWidth am 25.01.08 12:21 ]

The piano keys are black and white
But they sound like a million colours in my mind (Katie Melua)


paula Offline



Beiträge: 2.202

25.01.2008 13:23
#29 RE: Nasse Gedanken antworten

Zitat
Gepostet von TheWidth

Zitat
Gepostet von fitti(...)]

Bist du sicher das du nichts schönes mit alk verbindest?
(...)

LG FITTI



Ja, absolut. Ich war besoffen noch nie gut drauf. Alle schönen Gefühle, Musik, Liebe, gehen verloren.




'Besoffen' war ich zwar auch nie gut drauf - aber es gab in meinem Leben auch die Zeiten, wo ein moderater Umgang mit dem Alk möglich war; und da gab's in diesem Zusammenhang durchaus auch schöne Momente.
Letztere sind in meinem, sowohl psychologischen als auch physischen Suchtgedächtnis scheinbar fest verankert - und das ist es vermutlich auch, was (bei mir) den Suchtdruck auslöst.
Paula

"Lass' Dir aus dem Wasser helfen oder Du wirst ertrinken",
sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf einen Baum.

Japanisches Sprichwort


Tom188 Offline




Beiträge: 299

25.01.2008 22:34
#30 RE: Nasse Gedanken antworten

Hallo...

...ich mache dann Sport, lese im Blauen Buch oder meinen Strafbefehl, in dem sehr schön geschildert wird, wie ich mich mit 2,7 Promille auf der Autobahn, an der Tankstelle und in der Polizeiwache verhalten habe...
Zudem Wasser trinken und die nächsten zehn Sekunden keinen Alkohol trinken - mir hilft's...

Euch einen schönen Abend...

Tom

[ Editiert von Tom188 am 25.01.08 22:34 ]

"How much can you really know about yourself if you've never been in a fight?"
Tyler Durden


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen