Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.225 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
Froschalk ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2003 01:38
RE: Lüge, von mir! antworten

Hallo,

hier ist der Froschalk. Ich hatte ja gesagt ich gehe nun zu Pchychologen. Habe ich auch wirklich gemacht, hilft aber bei meinem Alkohol Problem leider nicht. Hatt ich zwa gehofft das wenn ich mehr selbstbewußtsein habe, das ich weniger saufe aber es hilft leider nichts. Heute habe ich einen für mich neuen Rekord, ich trinke sonst meist langsam gemacht. Also ich habe eine halbe Flasche Mariakron 0.35 in 1 einhalb Stunden leer getrunken.

Ich werde hier nun öfters mal was sagen, aber bitt nicht über mein Post meckern da es oft unter Alk sein wird.

Tschüß der FROSCHALK!


Gitti Offline




Beiträge: 314

26.01.2003 08:08
#2 RE: Lüge, von mir! antworten

Hi Froschalk

Froschalk ist schon eigenartig aber bei Deinen Beiträgen komme ich mir verarscht vor.Ich habe einfach das gefühl das Du es nicht Ehrlich meinst.

Gitti


ameise Offline




Beiträge: 1.110

26.01.2003 12:16
#3 RE: Lüge, von mir! antworten

Hallo froschalk,

ehrlich gesagt steige ich nicht so ganz bei Dir durch.
Es ist schwer zu erkennen, was Du wirklich willst.
Ich habe den Eindruck, du hättest gern, wenn andere für Dich eine Lösung finden.
Ein Psychologe kann Dich bestenfalls auf Deinem Weg unterstützen - aber er kann Dir mit Sicherheit nicht von jetzt auf gleich zu mehr Selbstbewußtsein verhelfen.
Da muß schon eine Menge von Dir selbst kommen.
Den Kampf ums Selbstbewußtsein fechten wir wohl alle Tag für Tag mit uns aus -
dem Alkoholproblem ins Gesicht zu sehen, etwas dagegen zu tun, - kann ein erster Schritt sein, dem Selbstbewußtsein wieder auf die Sprünge zu helfen.
Umgekehrt funktioniert es nicht.
Zeig dem Alkohol, daß Du stärker bist - und gehe das als erstes an, dann ergibt sich vieles von allein.

Helena


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

26.01.2003 13:12
#4 RE: Lüge, von mir! antworten

FROSCHALK!

.....ich schreib Dir ja zum ersten??....wahrscheinlich auch zum letzten Mal auf Deine Beiträge.

Nööö..nicht das Du es nicht wert bist dass Mann/Frau Dir antwortet sondern einfach aus dem Grund:

“DU WEISST NICHT WAS DU WILLST“!!

Naja und die Ente mit nem Psychologen kannst Du wegen mir dem Erfinder von verklickern!!

JEDER GUTE PSYCHOLOGE würde Dir sagen dass Du Dein Selbstbewusstsein nicht mit „Mariacron“ aufbauen oder mal schnell wiederherstellen kannst!!!

Und dann versuch mal erst mit dem Saufen aufzuhören und dann etwas für Dein Selbstbewußtsein zu tun....das könnte klappen...andersrum geht's immer wieder in die Hose!!

Nöö…so läuft das nicht!!

Dazu:

Zitat
Heute habe ich einen für mich neuen Rekord, ich trinke sonst meist langsam gemacht. Also ich habe eine halbe Flasche Mariakron 0.35 in 1 einhalb Stunden leer getrunken.



Folgendes:
Wenn Du weitertrinkst Froschalk bin ich überzeugt Du schaffst bald ne 0,5-er in der gleichen Zeit oder Du unterbietest Deinen Rekord!?!?

Nur pass auf dass DU bei der Jagt nach solch traurigen Rekorden nicht auf der Strecke bleibst!!

Ist nur meine Meinung …!!

Ich glaube DU hast nur zwei Möglichkeiten etwas für DICH zu tun:

Geh zu einer Beratungsstelle….Hausarzt…etc. oder:
Trink einfach weiter bist DU ..

Nimm mir meinen Post nicht übel aber was anderes fällt mir im Moment dazu nicht ein…ehrlich!!

Schönen Sonntag wünscht Dir Reiner

P.S. Wegen mir kannst Du hier weiter schreiben …nix dagegen… nur wundere Dich nicht wenn’s keinen mehr interessiert!!




KLICK DICH ZUR BOX


lucy44 Offline



Beiträge: 120

26.01.2003 14:03
#5 RE: Lüge, von mir! antworten

Hallo Froschalk..
Ich komme hier auch nicht ganz mit.
Die erste Möglichkeit..
Ich glaube fast, wir werden hier alle verarscht. Mit ner halben Flasche hochprotentigen ( Mariacron ist doch Weinbrand, oder?? ) könnte ich nicht mehr fehlerfrei schreiben. Du schreibst ja, dass Du unter Alk schreibst.Das tust Du recht gut.. Falls ich Dir unrecht tue, sorry.
Die zweite Möglichkeit...
Es stimmt, dann muss ich Dir sagen, dass Du Selbstmord auf Raten machst und zwar schneller, als Du denkst. Ich komme auch erst frisch aus meiner Entgiftung, hab dort aber einige kennengelernt, die bereits schwere Leberschäden hatten, bedingt durch hochprozentigen Getränken ( da meine ich nun nicht Wein, Sekt o.ä. )
Das einzige was im Moment ratsam für Dich ist, suche eine Selbsthilfegruppe, gehe zu Deinem Hausarzt und lass Dir ne Überweisung für ne Entgiftung geben und zieh dass durch. Wenn Du dann die Entgiftung hinter Dir hast, steht die Selbsthilfegruppe hinter Dir ( anonyme Alkoholiker, Blaues Kreuz o.ä. )Und wir hier mit Sicherheit auch.
Aber, Du musst WOLLEN !! Ist ne reine Kopfsache, dann haste ne Chance für das LEBEN !!
Ich wünsch Dir die richtige Entscheidung, glaube mir..sie ist gar nicht so schwer, liebes Grüßle..Lucy


Froschalk ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2003 14:08
#6 RE: Lüge, von mir! antworten

Hallo,

ich wollte mich jetzt erst nur mal kurz für mein obriges Post entschuldigen.

Ich schreibe nun erst nur das und heute abend, noch was dazu. Denn 1. ich habe im Moment keine zeit muß um 15.00 Uhr zu einem Geburtstag, und 2. ich muss die Antwort erst einmal vorschreiben, und genau überlegen was ich dann hier sage.

Schönen Tag noch

Daniel


froschalk Offline




Beiträge: 114

26.01.2003 16:48
#7 RE: Lüge, von mir! antworten

Hallo,

so hier bin ich wieder, diesmal auch wie versprochen. Also ich möchte erst einmal etwas über mich sagen. Ich bin 19 Jahre und 8 Monate alt. Habe das erste mal erfahrungen mit Alkohol gemacht als ich 14 Jahre war. Da war meine Konfermation und da habe ich dann 1 Glas Bier, 1 Glas Wein und ein Glas Sekt getrunken. Und habe die Wirkung des Alkohols gleich gemerkt. Schon beim Bier das ich zu erst Trink wurde mir richtig Heiß, und mein Gesicht wurde rot. Am nächstem Tage fühlte ich mich nicht so gut, und dann erst mal über 1 Jahr gar kein Alkohl. Habe dann die 9 Klasse mit Hauptschulabschluss beendet. Es bestand danach die Möglichkeit zu Arbeiten oder aber noch die 10 Klasse zu machen mit der Möglichkeit den Realschulabschluss zu machen. Das hätte ich mir aber auch sparen können, da ich nichts für die Schuhle gemacht. (Jetzt bereue ich dies, aber damals hatte ich einfach keine Lust) In der 10 Klasse war mein Selbstbewußt sein schon sehr klein. Ich ging nur zur Schule und eigentlich sonst nie wo hin. Nur zum Artz oder anderen wichtigen Sachen wo ich hin müsste. Freunde hatte ich auch nicht. (Ist mit meine Schuld, aber dazu vielleicht später etwas) Dann ende der 10 war Schutzenfest, in unserem Nachbar Ort. Da sagten meine Eltern geh mal hin, damit du mal au dem Haus kommst. Bin dann auch hin habe mir aber vorher zwei Bier reingesoffen. (Also in zwei Minuten beide). Denn ich wußte davon wird mal "locker". Bin dann auch lange da geblieben, hatte meinen Spaß und trank noch ein paar Biere. Weiß dann nicht wie ich noch Hause karm, wachte am nächstem Morgen auf Blackout und ganz schlimme Kopfschmerzen, keinen Hunger. Bin dann am nach der 10 Klasse die ich nicht mit Realkschulabschluss machte eine Lehre in einer Tankstelle angefangen. Dachte mir vielleicht baut es dei Selbstbewußtsein auf, wenn du dauert mit Leuten zusammen bist.

Es hat sich leider nicht viel am Selbstbewußtsein geändert. Was sich aber änderte war das ich nun so etwa 4-6 Mal im Jahr weg ging, zu Schützenfesten oder Abi Feiern. Aber imm vorher etwas getrunken denn nüchtern, traute ich mich nicht. Also auch mit Alkohol sprank ich nicht rum, sprach viel mit anderen oder Benahm mich daneben. Das nicht, aber ich konnte wenigstens bei andern Stehen. Es kahm mir auch nicht auf die Menschen an, nein dort konnte mann ja saufen.

Mit 17 fing ich an, auch mal Abends alleine zu Hause Alkohl zu trinken. Aber nicht Bier nein das möchte ich nicht so gerne, sondern bei der Tankstelle wo ich arbeitete gab es Cola Jim Beam Mixgetränke. Einmal weiße Dose die hatten 4% und dann schwarze 8%. Ich nahm naturlich immer die schwarzen, konnte ja nun schon etwas ab. War ja an der Quelle in der Tankstelle. Nach einigen Wochen war es mir aber zu Teuer, so eine Dose kostete 4DM. + X. Habe mir dann einen Flachman gekauft, und mein Papa hat für mich gemixt.

Mein Vater trink schon regelmäßig seit 25 Jahren oder mehr Cola-Rum. Nun mehr als 1 Flasche die Woche, aber da endert sich nicht viel drann, es kahm schon oft zu Streit zwischen ihm und meiner Mutter aber er hat meine Mutter gut im griff. Also er schlägt sie nie oder würde ihr auch nie etwas antuhen, auch unter Alkohl einfluss nicht. Aber es ist bei uns nun wie soll ich sagen, zur Gewohnheit geworden, das mein Papa Alkohl trinkt.

Ich habe dies nur geschrieben um zu sagen, ich hatte die selbe Mischung beim Cola Weinbrand wie mein Papa. 0.7 Flasche reicht für 12 Gläser. Ich weiß um das Alkohl Problem meines Vaters aber darüber möchte ich nun nicht sprechen, sondern über mich.

Aus dem 0.1 Flaschmann wurde ein 0.2, und später war ich dann bei einer 0.35 Flasche jedes Wochenende. Ich ging also mit meiner Menge immer höher, dann ich konnte ja immer mehr ab. Warum ich dies tat weß ich leider selbst nicht so genau, ich hatte ja "gute Vorbilder" in dirktem umgang. Mein Vater und in der Tankstelle die Alkoholiger die jeden Morgen ihren Flachmann hohlten, oder mehrmals am Tag da waren. Denn in der Tankstelle bekommen es ja nicht so viele mit wenn man Alk kauft. Bei manchen dann am morgen zittrige Hande, also Entzugerscheinungen, einer war dabei der holte sich jeden Morgen wenn wir öffneten um 6.00 Uhr morgens einen 0.1 Wodka ging damit gleich auf die Toilette und trank in ex aus. Hat mann zwar nicht gesehen aber seine Augen beim Rauskommen sagten alles. Und dann rüber zum Mülleimer wo er dann immer etwas weck warf. Also ich hatte so viele schlechte Beispiele aber ich trank trotzdem auch was.

Dann war meine Lehre zu ende. Ich wurde nicht übernommen. Also erst einmal zum Arbeitsamt und seit da bekomme ich etwas Geld vom Arbeitsamt. Ich mußte mir eigentlich eine Arbeit suchen. Habe ich aber nicht gemacht. Ich sitzt lieber zu Hause rum und bin den ganzen Tag am Computer. Traue mich gar nicht mehr raus alle Menschen machen mir angst. Auch wenn ich nüchtern bin und mehrere Tage nichts getrunken habe. Gehe ja auch nur raus um etwas zu trinken zu kaufen. Seit meiner Arbeitslosigkeit hat sich mein Trink verhalten noch verschlimmert. Kann ja jetzt an jedem Tag in der Woche etwas Trinken. Mache ich zwa nicht aber es ist ja jetzt egel wann ich meine 0.35 trinke muß ja nicht raus. Auch bleibt es nicht immer bei 0.35. Habe bis nun schon 4 Mal eine ganze Flasche "geschafft". Müßte mich nicht übergeben, nur am nächstem Tag war mir bis zum Abend schlecht. Bei einer 0.35 Flasche am nächtem Morgen nicht. Habe mir jetzt auch angewohnt immer am nächstem Morgen Kaugummi zu kauen. Bessere Geschmack im Mund.

@lucy44

Doch ich hatte an diesem Abend 0.35 Mariacron getrunken. War selbst schockiert das ich davon nicht viel merkte. Und das obwohl ich die Flasche "zwa mit Cola" aber trotzdem so schnell wegkippte und trotzdem fast nix davon mehrkte. Und das mit dem Rekord sollte nicht gut sein, sondern schlecht. Für die selbe Menge Alkohl brauche ich immer weniger Zeit.

@Reiner

Ich kann deine Reaktion auf mein Post voll und ganz verstehen. Das ist wirklich nicht so "doll". Auch hast du und die anderen recht ich war nicht bei einem Psychologen. Ich denke zwa immer daran und ich weiß, auch das ich da unbedinkt hin muß, habe es mich bis jetzt aber nicht getraut. Vielleicht ist es für mich besser wenn ich erst einmal übers Telefon mit jemanden rede. Kann mir denn jemand einen guten Telefon Sehlsorger empfehlen. Wäre darüber sehr froh.
Und noch etwas Reiner natürlich muß niemand auf mich mehr Reakieren. Aber ich werde versuchen hier nun erlich und nett zu schrieben. Ich wurde mich über jede Reaktion hierauf freuen, und besonders auf deine Reiner vielleicht entschleißt du dich ja doch noch etwas hierauf zu sagen. Wenn nicht ich dies meine eigene Schuld und ich verstehe dies natürlich.

Danke fürs lesen

Daniel


miezekatz Offline




Beiträge: 731

26.01.2003 17:09
#8 RE: Lüge, von mir! antworten

Hallo Daniel,

aus deinem ausführlichen Beitrag habe ich - auch zwischen den Zeilen - gelesen, dass es bei dir brennt, gewissermassen. Du solltest ganz schnell was unternehmen.

Wenn du mir schreibst, wo du wohnst - bzw. den nächst grösseren Ort - suche ich dir gern in meinen AA-Kontakten eine Telefonnummer heraus. Da kannst du dann - möglichst nüchtern - anrufen und dir wird weitergeholfen.

Du kannst natürlich auch willkürlich die Telefonseelsorge anrufen. Es ist Glücksache, an wen du da kommst. In der Regel verstehen die Leute dort von Alkoholismus nicht sehr viel, weil sie nicht betroffen sind, aber auch sie können dir Kontakt-Nummern von Selbsthilfegruppen geben.

Wenn du möchtest, dass ich dir eine Telefonnummer gebe, schreibe mir bitte unter nmail. Ich werde mich sofort bei dir melden.


tommie Offline




Beiträge: 10.571

26.01.2003 17:18
#9 RE: Lüge, von mir! antworten

Hi Daniel ,

www.telefonseelsorge.de . (anklickbar)

Falls du andere Kontakte (Selbsthilfegruppe etc) suchst, mail mir bitte oder schreibe hier.
Selbstredend werde ich darauf reagieren .

tommie


ameise Offline




Beiträge: 1.110

26.01.2003 17:57
#10 RE: Lüge, von mir! antworten

Hi Daniel,

ganz schön ehrlich und mutig von Dir - muß ich schon sagen.
Nimm Miezes und Tommis Hilfe an - da bist Du in guten Händen.

Trau Dich und tu was.

Helena


Softeis Offline




Beiträge: 624

26.01.2003 18:23
#11 RE: Lüge, von mir! antworten

Hiho Daniel,

der titel sagt eigendlich schon alles "lüge, ****". auch
ich hab in meiner nassen zeit gelogen was des zeug hält
wies gerade passt. hauptsache ich kanns hindrehen das
ich heut wieder saufen kann.
bewundernswert ist das du das jetzt schon checkst.
ich dachte früher immer meine sauferei ist ganz normal...
und der kater am morgen - man gewöhnt sich dran.
mich wundert das du schreibst das das fertige cola mix
4 dm + kostet... du hast doch direkt bei der quelle
gearbeitet... also ich hätts einfach so mitgnommen...
soll jetzt aber keine aufforderung sein

mehr weiß ich jetzt auch ned, oder doch: was machst du denn
am computer wenn du sooft daheim bist? würde mich
interressieren.

und ansonsten: hilfe suchen und annehmen, und da nicht an
den (saufenden) vater denken.

cu


lucy44 Offline



Beiträge: 120

26.01.2003 20:59
#12 RE: Lüge, von mir! antworten

Komisch....ich glaub unserem Daniel immer noch nicht....
Gruß, lucy


miezekatz Offline




Beiträge: 731

26.01.2003 23:31
#13 RE: Lüge, von mir! antworten

na, dann ist der Daniel selbst schuld...
wenn er seine Zeit dazu benützt, um uns hier zu vergackeiern....

Meinst du, er hat das alles erfunden, schön mit Schreibfehlern gespickt, damit es echt aussieht? Naja, wer weiss. Das ist halt das Internet.... Es kann einem schon ein X für ein U vorgemacht werden.

Thats life, liebe Lucy!
No risk, no fun.... wobei es ja eigentlich weniger fun macht, sich hier Gedanken um jemanden zu machen, der einen verarscht, da hast du schon recht.


Sei's drum! Ein gutes Nächtle allerseits, den bösen Buben und den guten Mädels (und natürlich auch den lieben Buben) wünscht die


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

27.01.2003 09:23
#14 RE: Lüge, von mir! antworten

*hihi*

PISA - Studie läßt grüßen, ist es mit unseren Abiturienten
doch nicht so weit her ?
Wie heißt es doch in der Schule lernt man fürs Leben ?

Übermütiges Grüßle von
Bea


Frosckalk ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2003 00:41
#15 RE: Lüge, von mir! antworten

Hallo alle, hier. Ich bin ob es hier geglaubt wird oder nicht ich habe hier die 3/4 Flasché Weinbrand locker in mir drun. Ob es jemand glauben möchte ich bin so mit Alohol zu das ich trotz der scheiße dem Alkohl gut finde also gibt nir den ALK. Also ich bin voll scheiße Alki also help me?.
Help me ????????????
Please!!!!!!!!!1


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen