Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 171 mal aufgerufen
 Selbsthilfe und Gruppengespräche
F10 2 Offline




Beiträge: 4.423

25.11.2018 13:14
Telefon-Suchthilfe/Beratung antworten

Feines, neues Tool entdeckt.
Eine niedrig-schwellige Möglichkeit via Smartphone Beratung oder Hilfe in Suchtfragen zu bekommen.

Im digitalen Zeitalter wohl angebracht.

Für den Aufwand und technischen Einsatz mit ein bißchen Werbung.
Ein 0800er Nummer - also kostenlos.
Das will der Fachmann testen!

Vielleicht noch etwas umständlich, wird aber wohl....

Nach Anruf erscheint auf dem Display erstmal so ein Freigabe-Link, den man bedenkenlos anklicken kann.
ich erhielt dann sofort eine E-mail, die ich bestätigen mußte und einen 16stelligen Code mit Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen deshalb konnte ich das Menü des Smartphones nur mit einer Hand bedienen,
aber egal ich wollte sowieso eine kostenpflichtige Version für CANDY CRUSH habe.

Das Menü am Telefon (für Alkohol drücken sie die Raute Taste und bestätigen mit dem 16 stelligen Code) führt einen dann - wohl - zum richtigen Ansprechpartner.
Man tippt/spricht sich dann durch das Alk-Menüe ==> für Bier die Raute 2, dann teilt es sich in Pils/Export/Starkbier, hier führte mich die falsche Eingabe wieder zum Hauptmenüe , meine Aufmerksamkeit war etwas abgelenkt durch die erhalten Whats App Nachricht dieses Tools, welche mich zu einer Umfrage der Kundenzufriedenheit auf eine Website führte, parallel dazu klickte ich mich durch Eingabe für den Gebrauch von illegalen Drogen (Amphetamine Raute+ 4), zeitgleich mit einer Mail der BZGA, inzwischen startete wohl meine Antivirus-App auf dem Phone, was ich aber mit einer Ausnahmegenehmigung für die Suchthilfe-App stoppen konnte. Das setzte dann allerdings den CCleaner in Gang.

Die kleine Werbung für Lübecker Lokale, so what...
Nachdem ich das Selfie von mir gelöscht hatte, landete ich im besagten Amphetamin-Menüe bei "pharmazeutische Produkte" (Raute 3, 16stelliger Code nur 3x bestätigen, was ich verrissen hab und nun im med. Hilfemenüe war...

Wußte garnicht, dass es in Brac/Kroatien eine Akut-Klinik für intoxikierte gibt.Stand jedenfalls im Newsletter der Klinik den ich parallel zum Telefonat erhielt. Mich interessierte das Fachwissen der Mitarbeiter in Sachen Krampfanfälle (hashtag==> Großes A ==>Code), was jedoch nur in Verbindung mit dem Geburtsdatum geht. Spracheingabe. Hab wohl etwas undeutlich gesprochen, erst ab 18.

Der anklopfende Anruf war von der hiesigen Rettungleitstelle, ob ein Notfall vorläge.
Um einen Einsatz abzuwenden, mußte ich den Code eingeben, was mir mißlang. Rückruf ging nicht mehr, weil der noch vor 20 Minuten zu 89% volle Akku leider aufgab. Hab mich dann aber nett mit den Rettungskräften("Sie hatten einen Krampfanfall?")unterhalten, wobei einer mein Android auf Werkseinstellungen zurücksetzen konnte, damit es wieder funzt.

Der blaue Bildschirm am Rechner(nochWin7)weil Outlook aufgrund der vielen Mails abstürzte, war jetzt auch nicht sooo dramatisch.
Über das ZEIT-Online Abo müssen wir aber nochmal reden mit dem Machern der App.

im Moment lade ich den Akku und versuche mit dem Zweitphone den Service dort zu erreichen- Bearbeitunsgcode 16 stellig -
gelandet und festhängen tue ich im Moment bei Nikotin(Filterlos/Filter/Pfeife.)

ich bleib dran...


LG Uwe

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


1 Mitglied findet das Top!
Susanne Offline



Beiträge: 201

25.11.2018 15:14
#2 RE: Telefon-Suchthilfe/Beratung antworten

O Uwe,
vernimmst Du auch schon die Rotoren des Christoph 12? Ich höre sie ja bis hierhin! Jetzt aber schnell, schnell, den Landeplatz aufräumen: Den Tisch weg aus dem Hof, die Katzen sollten sich zügig entscheiden, rein oder raus und wie ich, wenn auch nur undeutlich sehen kann, sind neben der Bundespolizei (Fliegerstaffel Fuhlendorf), den Rettungsassistenten und den Fachärzten für Anästhesie aus Eutin auch noch zwei katholische Priester im langsam heran schwebenden Eurocopter. Musstest Du denn auch unbedingt sechzehn Suchtmittel auf einmal rauten – da hast Du, scheint `s, etwas missverstanden.

Ach Uwe,
ich weiß, es ist schwierig, wenn man sonntags, wo gar nichts los ist, auch noch so festhängen tut. Auch mich erfasst seit Kindheitstagen an Sonntagnachmittagen ein gewisser Blues… Aber war es denn unbedingt nötig, Regeln zu brechen (Regel Nr.1: Habe immer einen geladenen Zweit-Akku in Griffnähe), Konventionen zu missachten (Dein zwischenzeitlicher Ausruf Himmelarschundzwirn ist als unkonventioneller Hilferuf nach religiöser Unterstützung verstanden worden) und Bestehendes zu vergessen (erst essen, dann sprechen; dann wäre zumindest das Ding mit der Minderjährigkeit vermieden worden)?

Schwamm drüber, nun heißt es: Glückauf!
Susanne


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen