Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 512 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
Seiten 1 | 2
Magusa Offline



Beiträge: 856

17.02.2012 10:06
RE: Rippenbrüche antworten

Meine Negativserie setzt sich fort !


Gegen o:00 diese Nacht mußte ich zur Toilette. Da ich ja weiss wo sie ist kein Licht angemacht.Auf dem Weg dorthin bin ich über einen Schuh gestolpert. Ich wollte mich noch an einem Stuhl festhalten, aber der stand auch nicht dort, wo er sollte. Also bin ich mit der linken Seite auf auf die Stuhlkante gefallen.

Endgültige Dia. heute morgen, drei Rippen gebrochen, ein Schmerzmittel bekommen mit der Bemerkung - in 6-8 -Wochen
haben sie das vergessen.

Ansonsten fehlt mir nichts

Manfred

Alles in Aachen:zwinker1:


Angsthäsin Offline




Beiträge: 2.029

17.02.2012 10:47
#2 RE: Rippenbrüche antworten

Aua!!

Gute Besserung.

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt. :zwinker1:


Hüftl Offline




Beiträge: 3.518

17.02.2012 10:49
#3 RE: Rippenbrüche antworten

Hi Manfred ,
das kenne ich hatte ich schon 3 mal

Tipp: nicht Husten, lachen, und was ganz schlecht kommt ist



Gute Besserung wünscht der Frank

[ Editiert von Administrator tommie am 17.02.12 15:25 ]

LG Frank

Die Kraft des Geistes ist grenzenlos,
die Kraft der Muskeln ist begrenzt.


Koichi Tohai


Wolke_04 Offline




Beiträge: 272

17.02.2012 11:29
#4 RE: Rippenbrüche antworten

@Magusa..
"leider" mußte ich erstmal laut lachen, als ich Deine Schilderung las. ".. und der Stuhl stand auch nicht dort, wo er sollte.."

ich wünsch Dir gute Besserung.

Deine Schmerzen kann ich nachempfinden, vor ziemlich genau einem Jahr, habe ich mein Fahrrad benutzt, um auf einen Brückenpfeiler zu klettern. auf halben Weg tat das Fahrrad natürlich, was es nicht tun sollte.. es rollte davon und ich knallte mit dem Brustkorb gegen die Betonkante des Pfeilers. dass es ca 6 Wochen braucht, kann ich bestätigen

______________________________________________
Es kann mich niemand daran hindern, über Nacht klüger zu werden. (Konrad Adenauer)


Elefantino Offline




Beiträge: 4.207

17.02.2012 11:30
#5 RE: Rippenbrüche antworten

Autsch, Manfred!

Sehr unangenehm, aber GsD bei weitem nicht so beängstigend wie das, was Du schon durchmachen musstest...

Gute Besserung!



Chris

Die schärfsten Kritiker der Elche
waren früher selber welche


F.W. Bernstein


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

17.02.2012 11:56
#6 RE: Rippenbrüche antworten

oha
manchmal steckt der teufel im (fehlenden:rolleyes Detail


gute Besserung , Manfred


Vera

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


Komplex Offline



Beiträge: 3.773

17.02.2012 13:11
#7 RE: Rippenbrüche antworten

Hihi, ich weiß gar nicht, ob ich noch ne intakte Rippe im Leib habe.

Stell dein Bett an die Wand und schlaf mit dem Oberkörper einigermaßen aufrecht. Und dann abwarten. Wenn sich nix in die Organe reinbohrt, alles halb so wild. Dauert halt.

Aber gute Besserung.

____________________________________________________


Kleinerfuchs Offline



Beiträge: 3.724

17.02.2012 13:30
#8 RE: Rippenbrüche antworten

Gute Besserung, lieber Manfred!

Zitat
Gepostet von Komplex Wenn sich nix in die Organe reinbohrt


An-DRE-as, erzähl dem Manfred doch nicht noch sowas


Komplex Offline



Beiträge: 3.773

17.02.2012 14:32
#9 RE: Rippenbrüche antworten

Ach, dann kann man die mit der Zange von außen wieder rausziehen. Gibt auch Kliniken, die das gerne ohne Betäubung machen.

Nee, das kann nur im Moment des Bruchs passieren. Das ist ja das Schöne an Brüchen, dass man danach hübsch fein vorsichtig ist, damit.

Also, Manfred, werd scho.

[ Editiert von Komplex am 17.02.12 14:34 ]

____________________________________________________


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

17.02.2012 14:33
#10 RE: Rippenbrüche antworten

och manfred

ich würd dich ja gerne drücken
aber das tut bestimmt weh.

du armer, hast aber auch ein glück...

wünsch dir das es dir schnell wieder besser geht.

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Galini Offline



Beiträge: 1.686

17.02.2012 15:37
#11 RE: Rippenbrüche antworten

Hallo Manfred,

ich wünsche dir auch gute Besserung!!!

Das ist schon heftig. Die "mitleidigen" Äusserungen hier z.T. auch, ,
da muss ich auch lachen, und allein schon die Vorstellung........

ich hab mir zwar noch keine Rippen gebrochen, dafür 3 Zehen, auch nachts ..... u.zwar an einigen Brettern, die nicht dort sein sollten........, tut auch gut.

LG Galini

Wer ein WOFÜR im Leben hat
der kann fast jedes WIE ertragen....

Friedrich Nietzsche


Gmoastier Offline




Beiträge: 2.175

17.02.2012 16:02
#12 RE: Rippenbrüche antworten

Manfred,in Zukunft Licht anmachen,oder Windeln
Spass beiseite: "Gute Besserung" wünsch ich Dir

Gruß

Alle glaubten es geht nicht,bis einer kam und es einfach tat!


AVE Offline




Beiträge: 3.081

17.02.2012 16:54
#13 RE: Rippenbrüche antworten

Mensch Manfred, auch von mir 'ne dicke Portion Trost!

Liebe Grüße
Ave


Paule123 Offline




Beiträge: 786

17.02.2012 17:31
#14 RE: Rippenbrüche antworten

Ja Manfred, durch die ca. 6 Wochen musste durch.

Bin mal über den Tennisball meines Hundes "gerollt" und mit der rechten Seite auf die Kante eines Regales geknallt. Es waren nur zwei Rippen gebrochen.

Gute Besserung!

LG Frauke

Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden.

Marie von Ebner-Eschenbach


Lunatic42 Offline




Beiträge: 420

17.02.2012 23:09
#15 RE: Rippenbrüche antworten

hallo manfred, erst mal gute besserung

aber wozu der aufwand?

ich habe letztes jahr um die zeit ne bronchitis gehabt und mir bei einem nächtlichen hustenanfall im halbschlaf die rippen blockiert (waren übereinander geschoben)...

tagelang schmerzen..hausarzt hat mich zum lungenfacharzt geschickt...das dauerte zwei wochen...voll muffe...und keine besserung...da war dann alles i.o...man dem bin ich bald um hals gefallen...und er meinte das kann bis 10 wochen dauern und da kann man nichts machen

meine krankengymnastin hat mich dann sanft behandelt und die blockade gelöst, aber es dauerte trotzdem noch mehrere wochen...bis der schmerz besser wurde...vor allem husten und lachen ging gar nicht....hab nur krumm in der gegend gehockt...aus angst vor den stechenden schmerzen

ja, das es sowas gibt...sie sagte mir, dass man sich beim husten alles mögliche brechen kann
und das gar nicht so selten ist...

will gar nicht wissen, wie das ist, wenn drei rippen gebrochen sind du armer

da hilft wohl nur "aussitzen"..leider...

@frank
schön von dir zu lesen...da hast du ja wenigstens die lange op schon mal halbwegs verkraftet?

euch beiden weiter gute besserung und geduld beim genesen
lg lunatic

"Schuld am Rausch ist nicht der Wein, sondern der Trinker!"(???):licht:
_________________________________________________
"Ich bin halt so ein verrückter Stiefel der nie aufhört zu gehen!!!" (Joey Heindle,DSDS)...den habe ich mir jetzt mal geklaut,weil er von mir schon in dem moment,wo er von joey gesagt wurde als klasse und zu mir passig befunden wurde;)...und hut ab vor dem jungen!


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen