Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 204 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
*ich* ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2012 20:05
RE: Strafgebühr für Kinderlose? Was soll das? antworten

Ich find ne Strafgebühr sowie ein Extrahonora fürs Kinderbekommen falsch...

a) weil es kaum ein Familiengedanke gibt
b) Kinder keine Ware sind, die ich werfe, um Geld zu sparen oder welches zu bekommen
c) usw.

Das einzig wahre ist sich direkt um die Kinder zu kümmern, wie eben Möglichkeiten zu Sportarten, Kunst, Bildung usw. ... hier die Gelder investieren statt für anderen Schwachsinn, das wär mal was ver-nünftiges, ... nö, da streicht man lieber und als ob das Geld für die Kinder investiert würde....

Ich würd solch derzeitige Vorschläge so gerne ignorieren, weil ich es so absurd finde, aber ich schreib doch mal meine Wut auf, nicht dass die Rufe noch lauter werden...


ps: allein die gedankenlosigkeit wird belohnt, wärs doch so nur noch ca. halb so teuer... von daher wunderts auch nicht, wenn so ein Vorschlag von Mann kommt...

und en führerschein fürs elternwerden wär auch nicht das schlechteste, gibts bei tieren doch auch... nee, da soll jeder mal 'werfen'

[ Editiert von *ich* am 15.02.12 20:11 ]

[ Editiert von *ich* am 15.02.12 20:18 ]


*ich* ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2012 20:35
#2 RE: Strafgebühr für Kinderlose? Was soll das? antworten

Bildungsgutscheine, Lebensmittel- Haushaltsgutscheine für Kinder, offene Schwimmbäder, Bibliotheken, Musikschulen usw., das fände ich gut... das braucht aber keine neuen Abgaben, nur fähige Leuts die mal ihren Job verstehen....

vorallem unantastbare Sparkonten für Kinder, wo das Geld für ihre Ausbildung usw. sicher ist!

und wer übernimmt die emotionale/soziale Aufgabe für die Kids, die mal so einfach in die Welt gesetzt werden, weil man die Strafsteuer nicht zahlen will... wenn mich das Kind nicht interessiert komme ich günstiger, eins zu haben, ein Kind kostest insbesondere dann was, wenn ich mich für das Wohl des Kindes interessiere.. landen doch alle später in Heimen, weil die Elterns nur aus finanziellen Gründen gehandelt haben... ... geht gar nicht!

[ Editiert von *ich* am 15.02.12 20:40 ]

[ Editiert von *ich* am 15.02.12 20:50 ]


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen