Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.158 mal aufgerufen
 Arbeitsplatz und Alkoholmißbrauch
prien42 Offline



Beiträge: 591

22.04.2010 10:48
RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

MOIN....

also ich hatte gestern termin beim arbeitsamt...
habe ne weiterbildung angeboten bekommen & angenommen
war ca. 4 wochen davor innen so genannten 1€-job...hier gab es sehr viele alkis wie unsereins
da ich aber noch trank machte mir das ja nix aus...die letzte woche habe ich aber gefehlt...da ich aus eigenden antrieb aufgehört habe am 6.4....meine vermittlerin war nicht sehr glücklich mit meinen abbruch,kennt mich & familie aber...zeigte für meine situation verständniss...keine sanktionen wie sonst üblicher weise....
nun hat se mir gestern gesagt falls ich de weiterbildung auch wieder abbreche,hat man schon beschlossen ein gutachten über mich erstellen zulassen....
se meinte weiter das es evtl. garnicht schlecht wäre in meinen fall..da ich ja nochmal zur lzt will..könnten sie des mit anschieben
komme mit leicht verarscht vor...

wollen die nun des ich de weiterbildung auch schmeisse?????
bei denen soll mal einer durchsehn

was wir zutun haben wissen wir schon,man muss es nur noch anwenden:sly::sly::sly:


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

22.04.2010 11:13
#2 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

Vielleicht hat sie auch nur angenommen, ein Gutachten könne die Bewilligung für eine LZT beschleunigen. Vor diesem Aspekt wäre das doch für Dich sehr hilfreich

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


swajj14 Offline




Beiträge: 793

22.04.2010 11:29
#3 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

ja, ich verstehe das auch so, wie Tina schreibt....

Liebe Grüße
swajj14


prien42 Offline



Beiträge: 591

22.04.2010 11:46
#4 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

@ tina
kann ja sinn...aber wofür soll ich denn ne weiterbildung machen????? aus meiner sicht hätten se dann auch gl. des gutachten in auftrag geben können...und nicht erst warten bis ich des nächste mal uffe schnutte falle....

was wir zutun haben wissen wir schon,man muss es nur noch anwenden:sly::sly::sly:


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 11:54
#5 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

Zitat
Gepostet von prien42
...die letzte woche habe ich aber gefehlt...
...zeigte für meine situation verständniss...keine sanktionen wie sonst üblicher weise....


...das finde ich überaus zuvorkommend und mehr als verständnisvoll von der Vermittlerin, wenn ich das mal bemerken darf.

Was gibt Dir denn das Recht, einfach so zu Hause zu bleiben, nur weil die Anderen saufen, oder, "Du nicht mehr mitsaufen willst".

Da gäbe es mit Sicherheit andere Möglichkeiten, DEM ein Ende zu bereiten

....wenn Du verstehst, was ich meine


Gruß
Dirk


RdTina Offline




Beiträge: 4.304

22.04.2010 12:00
#6 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

Zitat
[i]Gepostet von prien42
aus meiner sicht hätten se dann auch gl. des gutachten in auftrag geben können...
DEREN Sicht ist offensichtlich eine andere

und nicht erst warten bis ich des nächste mal uffe schnutte falle....[/b]

Alles im Leben hat seinen Sinn



Über die Steine, die ich mir HEUTE in den Weg lege, werde ich MORGEN stolpern


prien42 Offline



Beiträge: 591

22.04.2010 12:08
#7 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

moin dry

die frage wurde mir auch gestellt....

meine antwort:
ich bin erst 4 tage trocken gewesen...wenn ich da hingegangen wäre& hätte von jemanden die fahne gerochen, wäre ich mit aller wahrscheinlichkeit zum nächsten laden geflitzt....
& wäre erst wieder gekommen..wenn ich 3-4 bier intus hätte...
dann hätten die mich wieso nach hause geschickt...& ich hätte meine wirklich ernsthaften pläne wieder einmal über bord geworfen.....das hatt auch der vermittlerin eingeleuchtet!
ich hatte aber schon vorher bescheid gegeben...wo ich merkte
das ich schwierigkeiten bekommen werde...also vorher ohne triftigen grund mache ich nicht einfach blau....

was wir zutun haben wissen wir schon,man muss es nur noch anwenden:sly::sly::sly:


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 12:15
#8 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

Zitat
Gepostet von prien42
[b]moin dry
..wenn ich 3-4 bier intus hätte...
dann hätten die mich wieso nach hause geschickt...

Jo...das bedeutet ja im Umkehrschluss genau das, was ich Dir mit meinem Post sagen wollte.

Warum bist DU dann geflüchtet?


Gruß
Dirk


prien42 Offline



Beiträge: 591

22.04.2010 12:32
#9 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

offen & ehrlich????
ich bin geflüchtet weil ich mich in jeden alki dort wieder erkannt habe...was mir die situation unerträglich machte...
ist fürmich noch schwer meine (aussichtslose???)lage zu sehn..
die alten muster ab zulegen....desweg. schrieb ich ja innen anderen thema...ich muss erst lernen völlich um zudenken...
nun bin ich schon 16 tage trocken,ein kleiner erfolg für mich aber ich bin uffer hut....war schon öfter trocken...checke jeden tag ab...ob mein wille immer noch der gl. ist...o. de gefahr besteht..des es nur wieder ne längere trinkpause wird.....desweg. bin ich ja auch hier..viele std am tag....lese & lerne....

lg frank

was wir zutun haben wissen wir schon,man muss es nur noch anwenden:sly::sly::sly:


dry68 ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 12:42
#10 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

Zitat
Gepostet von prien42
...ich muss erst lernen völlich um zudenken...

Jo...und als erste Lektion kannst Du Dir gleich mal merken:

DU brauchst dich nicht (mehr) zu verstecken, oder zurückzuziehen, wenn Andere saufen!
DU hast es auch so drauf

Das gilt zwar besonders...aber nicht nur auf der Arbeitsstelle


Gruß
Dirk


fitti Offline




Beiträge: 2.444

22.04.2010 17:12
#11 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

Zitat
Gepostet von prien42
@ tina
kann ja sinn...aber wofür soll ich denn ne weiterbildung machen????? aus meiner sicht hätten se dann auch gl. des gutachten in auftrag geben können.


Genau der meinung bin ich auch.nur sie muss ihren arsch bewegenich habe damals auf ein gutachten getrungen ,nicht erst wenn alles in den bach gefallen ist.
Habe dann auch mit offenen karten gespielt und siehe da ,ich habe sogar verständniss bekommen.

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


fallada Offline



Beiträge: 2.386

22.04.2010 19:02
#12 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

"aber wofür soll ich denn ne weiterbildung machen?"

Hmmm, meine Meinung: Aus demselben Grund, warum du in soner Maßnahme mit Aufwandsentschädigung warst. Viel Geld geht IMHO in den Arbeitsämter drauf, um die Statistik zu schönen.
Sich beim A.-Amt als Alki zu outen, ist - meines Wissens - ein Risiko. Man fällt dann "eigentlich" als nicht vermittelbar in die Sozialhilfe oder wie immer das jetzt heißt; ein Arbeitsuchender weniger.
Wenn du zur Reha gehst, zahlt solange die Rentenkasse; das AA spart.
Tja, die Wege "der Herrn" sind verschlungen ...

Wenn du jetzt schon über 2 Wochen alkfrei bist, dann könnte dein Hirn schon wieder einigermaßen normal funktionieren. Also, überleg, was _du_ job-mäßig willst. Und wenn du das rausgefunden hast, dann ... naja ...

Viel Glück!

"Wenn das das berühmte 'lange Glück' sein soll, dann lass ich meine Fenster lieber ungeputzt und beschäftige mich mit mir oder meinem Mann." -- 'Saftnase'


Wickie712 Offline



Beiträge: 677

22.04.2010 20:27
#13 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

ich kann Dich verstehen, das du keine Lust hattest da hin zu gehen, wenn die anderen schon Hicks sind.
Nun leider ist es schwer, dem ganz aus dem Weg zu gehen, denn 10-15% der Arbeitnehmer in einem Betrieb haben im Schnitt ein Alkoholproblem.

Beim Amt bin ich damals auch offen mit dem Thema umgegangen und es hat nicht so geschadet. Bei Ärzten gehe ich eh ganz locker offen mit um.

Bei mir im jetzigen Arbeitsbereich, auch den ehrenamtlichen davor, wissen es viele, zumindest die es wissen sollen und wenn ich da nur mit einem getrunkenen Bier ankommen würde, wäre ich meinen Job los, so ist das vereinbart.

Für mich ist es eine gute Sicherheit und ein sanfter Druck auch trocken zu bleiben.
Ich habe mir meine Krankheit zu nutezn gemacht wenn ich es brauche.

Am Dienstag war ne Kollegin so nett, mir ein paar Süßigkeiten anzubieten, weil ich Regale umgeräumt habe. Ein kurzer Blick und ich konnte verneinen, weil Rum drinn sein kann. Auch wenn es nur Aroma ist, Nein Danke.
Sie schaute kurz, als ich sagte: Nein danke, für mich nicht. Ich esse sowas nicht.
Da sie Bescheid weiß, sagte sie gleich: Ich vergass.
Ist halb so wild war ich der Meinung. Ich brauch ja nur für mich sorgen.

Der Tod gehört zum Leben dazu, wie die Geburt.
Und wann was ist, weiß kein Mensch genau.

:saufies: FC.St.Pauli :saufies:


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

23.04.2010 00:27
#14 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

mein kollege hat sich heute zum feierabend(14 uhr) auch erstmal n rotwein genehmigt.

da war ich ziemlich froh,das mich das nicht mehr betrifft,der sieht auch schon ziemlich lange nicht mehr so wirklich gesund aus.

es geht besser als ich dachte,mit dem alkoholismus auf arbeit.

das bestärkt mich nochmal in der meinung,das nur der klick im eigenen kopf berge versetzt.
davor hab ich ja auch immer irgendwie aufhören wollen,es aber nicht geschafft,weil irgendwie halbherzig und ohne wirkliche substanz.
da hat mich sone offen ausgeführte flascheaufaktion auch schnell angesteckt

jetzt seh ich zu,schnell in die sonne zu kommen

gutes nächtle
vera

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


swajj14 Offline




Beiträge: 793

23.04.2010 08:19
#15 RE: wieder 3wochen cleen& joben antworten

Zitat
Gepostet von trollblume

das bestärkt mich nochmal in der meinung,das nur der klick im eigenen kopf berge versetzt.
davor hab ich ja auch immer irgendwie aufhören wollen,es aber nicht geschafft,weil irgendwie halbherzig und ohne wirkliche substanz.
gutes nächtle
vera



... da kann ich Dir zustimmen. Bei mir war es kein besonderer Anlass (oder letztendlich doch?), als ich mir sagte, ich will es nicht mehr. Und mit jedem Tag, der ins Land geht und ich nichts getrunken habe, freue ich mich, dass es so ist.

Liebe Grüße
swajj14


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen