Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 947 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2
Gast ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2003 19:59
RE: ganz banal antworten

Hi allerseits,

kann mir jemand sagen, wie ich in Griechland sage daß ich keinen Alkohol will? Und natürlich auch, wie ich die Frage formuliere, ob irgendwo welcher drin ist?
Leider bin ich in griechisch nicht so bewandert. Aber mir wärs wohler, wenn ich das wüßte.
Ich bin da nicht in einem Hotel, wo mir das wurscht sein könnte, sondern auf irgendwelchen Dörfern im Hinterland, wo vielleicht mal jeamand beleidigt sein könnte - und das möchte ich vermeiden, wenns geht.

Danke im Voraus.

Und möglichst vor Montag...

den minitiger


minitiger Offline



Beiträge: 155

27.09.2003 20:01
#2 RE: ganz banal antworten

Sorry, war nicht eingeloggt


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

27.09.2003 21:23
#3 RE: ganz banal antworten

Hallo Minitiger !

Ich möchte keinen Alkohol trinken :
dhe thelo na pjo alko`ol.

Ich will nicht :
dhe thelo !

Ich möchte das nicht :
dhe tha tothela afto

das tut mir leid :
lipame

bitte:
parakalo

danke:
efcharisto

... und ne ne ne zu sagen ist ganz falsch, denn das heißt ja !
Nein heißt ochi.

Das wird sicher ein sehr schwieriges Unterfangen, ich war auch mal im Norden im Hinterland (Nähe Drama) und da wird einem alles regelrecht aufgedrängt, auch das Essen.
Vielleicht solltest du dir einen "Verbündeten" suchen der/die der Sprache besser mächtig ist und der erklärt.
Im übrigen sprechen die Jüngeren auch meist Englisch, vielleicht klappt ja das ....

es wünscht dir viel Spaß in "meinem" Lieblingsurlaubsland
Bea


CatAttack Offline



Beiträge: 68

28.09.2003 10:46
#4 RE: ganz banal antworten

ah beachen, milas poli kala ellinika! Pou emathes;


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

28.09.2003 11:38
#5 RE: ganz banal antworten

Jassou gatos-attack !

Ma ti les, eime milo ellinika mono ligo ...
VHS sxolio .....

..... aber alles schon wieder vergessen

Bea


CatAttack Offline



Beiträge: 68

28.09.2003 12:54
#6 RE: ganz banal antworten

Dafür kannst du es aber noch verdammt gut beachen, denn war ja alles richtig was du geschrieben hast bis auf ein paar kleine aufnahmen, besonders hat mich überascht dass du bei der anrede gleich kater (und nicht die ähnlich wie im deutschen gebrauchte universalwort "katze"="Gata"). Um den Gast zu helfen noch ein paar anmerkungen:

Die Aussprache von dem was Bea geschrieben hat ist nicht immer gleich wie im deutschen, ein "th" wird wie ein "th" im englischen "think" ausgesprochen, ein "dh" wie ein "th" im englischen "the". "ou" wird "u" ausgesprochen. Alkoholiker heisst "alko`olikos" (h gibts im griechischen nicht, wird entweder ausgelassen, aber mit pause, also kein langes o sondern 2 o hintereinander). alkoholfreie Getränke gibts natürlich auch, Kaffee heisst genauso nur wird es auf dem e betont, sehr beliebt vor allem im sommer ist der auch hier bekannte frape. Saft heisst ximos, ximos portokali ist dann z.b. orangesaft. zur kola allgemein sagt man "koka kola" (egal welche marke) wasser heist nero (wieder betonung auf dem o, nicht wie beim römischen kaiser), mit kohlensäure "nero me anthrakiko".


Saufen heisst übrigens "sourono" (ich saufe, da kein infiniv), und nichts "kafolou". Also Saufnix hiesse dann SouronisseKafolou


minitiger Offline



Beiträge: 155

28.09.2003 13:14
#7 RE: ganz banal antworten

Hi Bea, Hi CatAttack,

danke vielmals. Habs mir ausgedruckt und werds mitnehmen.

Ich kann mir schon vorstellen, daß man da ganz schön vereinnahmt werden kann. In Griechenland war ich zwar noch nicht, aber ich kenns aus anderen Ländern, wenn man ins Hinterland geht.. Genau deswegen möcht ich eine klare Aussage treffen können.

Das klappt dann schon. Verbündeter wird zwar nicht werden, unserer Urlaubstil ist nomadisierend, ohne festen Stützpunkt. Nur Mietwagen und heute hier , morgen woanders. So wies aussieht gibts auf Kreta ganz schöne Gebirge und eine ziemlich leere Südwestküste.

Bis dann

der minitiger


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

28.09.2003 13:20
#8 RE: ganz banal antworten

Hallo Cat-attack !

Ist auch schwierig mit den Buchstaben hier das zu schreiben ...
was auch noch übriggeblieben ist in meinem Gedächtnis, ist das griechische Alphabet, also kann ich es wenigstens lesen auch wenn ich ja kaum was verstehe .
Verblüffend sind auch ihre 5 Arten von I, oder mehrere S
Woher kannst du es, aus den Urlauben ?

Gruß
Bea


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

28.09.2003 13:27
#9 RE: ganz banal antworten

Oh, minitiger,

leider sah ich dein post erst hinterher.
Ich war schon mehrmals auf Kreta und du hast recht, der Süden ist leerer.
Also gleich weg von der Nordküste, da sitzen die Neckermänner und CoKG, also der Pauschaltourismus.
Der Südwesten ist bergig, da gibts an der Küste ua Paleochora (da war ich immer !!!!) und Elafonissi (das ist aber auch schon sehr touristisch mittlerweile).
Das Problem am Südwesten ist, das man immer hoch in den Norden Richtung Chania muß um wieder an der Küste entlang weiter östlich nach Süden zu kommen.
Es gibt keine Straßenverbindung direkt auf die andere Seite zum Süden, aber kleine Fähren.

Grüße mal vorerst
Bea


tommie Offline




Beiträge: 10.571

28.09.2003 14:33
#10 RE: ganz banal antworten

Zitat
Gepostet von CatAttack
Also Saufnix hiesse dann SouronisseKafolou









tommie


minitiger Offline



Beiträge: 155

28.09.2003 18:53
#11 RE: ganz banal antworten

ochi, sourono kefalou


lieg ich da jetzt richtig? Ich glaub das wird lustig.

EFCHARISTO!

Bea, wo warst Du denn in den Bergen?

der minitiger


[f1][ Editiert von minitiger am: 28.09.2003 18:55 ][/f]


Sternstaub*64* ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2003 19:13
#12 RE: ganz banal antworten

Yassu!!!
Jetzt muß ich mich doch auch mal zum Thema Kreta melden, meine Trauminsel, als sie noch nicht so überlaufen war, wie heute.
Habe einmal 6 Wochen dort verbracht und auch gearbeitet in einer Taverna im Süden der Insel, aber leider schon viel von der Sprache vergessen. (Ist schon fast 20 Jahre her)
Im Norden der Insel wurden wir sogar von Pauschalis um die Freiheit beneidet, die so ein Tramperrucksack mit sich bringt, und es einem ermöglichte wirklich Land und Leute kennen zu lernen.
Mein Lieblingsörtchen war Loutro auf der Südseite, wohin man nur mit einer Fähre kam, war absolut einsam und ohne Touris. Wie ich erfahren habe, steht selbst da nun ein Hotel!!!
Sehr schön war auch die Lasithi- Hochebene, die voll Windmühlen steht.In Knossos, finde ich, solltest du auch mal gewesen sein - der Kultur halber
Chania ist(war) ein sehr schönes Fischerdorf, da trafen sich die coolen "Aussteiger", die dann, im Rückblick, doch gar nicht so cool waren

Bin richtig neidisch und wünsche dir eine ganz tolle Zeit
Liebe Grüsse
Patricia


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

28.09.2003 20:42
#13 RE: ganz banal antworten

Hallo sternstaub !

Sehr interessant was du da schreibst !!
Ich selbst war vor 18 Jahren das erste mal auf Kreta und auch nicht pauschal und landete ua auch da wo die sogenannten "Aussteiger" herumhingen (kann man bei manchen leider nicht anders sagen). zb in Mirtos im Südosten.
Ich hatte damals den Eindruck, die kommen in D nicht klar wegen Drogen und sonstigen Geschichten und frönten dort sehr dem Alkohol.
Später war ich dann regelmäßig in Paleochora (weil da jemand aus meiner Heimatstadt lebte), da ist der Tourismus echt nocht erträglich weil noch nicht groß entdeckt vom Pauschaltourismus und die Baumöglichkeiten durch die Lage - Landzunge - beengt sind. Ein weiterer Grund sind wohl die 2 Stunden Fahrt von Chania.
Loutro kenn ich natürlich auch.
Und stimmt, Kreta ist ne tolle Insel !!!!!!!!
So jetzt hör ich aber auf zu schwärmen !

Kalispera !
Bea[f1][ Editiert von Beachen am: 28.09.2003 20:43 ][/f]


CatAttack Offline



Beiträge: 68

29.09.2003 11:55
#14 RE: ganz banal antworten

hi beachen,

also ich habe griechisch vom altgriechischlehrer gelernt, der war nämlich grieche, und immer so in den letzten stunden, wo andere pyramide spielen hat er uns neugriechisch beigebracht, was mir im diesjährigen griechenlandurlaub sehr geholfen hat.


Ameise Offline




Beiträge: 1.110

29.09.2003 12:46
#15 RE: ganz banal antworten

Also gut - dann will ich auch noch einen zum besten geben. Denn ich war auch schon auf Kreta - ist aber lange her - und kann mich nur noch daran erinnern, bei sengender Hitze durch eine Schlucht gewandert zu sein (hieß sie Samaria-Schlucht oder so ähnlich?), die man nur mit einer Fähre erreichen konnte.
Ich kann mich an gemütliche Tavernen und einheimisches Essen und viel Retsina erinnern.
Und an die schönen Griechen natürlich (schwärm!).
Und an irre viele Seat Marbellas - ich glaube, andere Autos fuhren da gar nicht.
Im Hotel gab es die letzten drei Tage nur eiskaltes Wasser zum Duschen - aber es war trotzdem ein schöner Urlaub.
Viel Spaß Mini-Tiger


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen