Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 693 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Lauralisja Offline




Beiträge: 1.651

14.03.2011 18:27
RE: Formulierung antworten

Hallo Ihrs,

ich brauch mal Eure Hilfe.

ich formuliere grad an einem Text rum und komme nicht so ganz zufrieden weiter. Nämlich:

"...eine eventuelle eigene Suchterkrankung muss seit mindestens 2 Jahren überwunden sein."

ich störe mich an dem Überwunden, leider fällt mir auch nichts besseres ein.

Habt Ihr vielleicht Ideen?

Dank schon mal
Uta

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2011 18:31
#2 RE: Formulierung antworten

seit mindestens zwei Jahren symptomfrei


relaTIEF ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2011 18:36
#3 RE: Formulierung antworten

Zitat
"...eine eventuelle eigene Suchterkrankung muss seit mindestens 2 Jahren überwunden sein."




"...eine eventuelle eigene Suchterkrankung in der Akutphase muss seit mindestens 2 Jahren zurück liegen."

"...eine eventuelle eigene Suchterkrankung muss seit mindestens 2 Jahren ruhen."

"Sollte eine eigene Suchterkrankung vorliegen, muss der Ausstieg mindestens 2 Jahre zurück liegen."

Hier Verwendung des Begriffes "Ausstieg" analog der Suchtphasen.
http://www.sonderglocke.de/sucht/phasen_verlauf_sucht.html


Lauralisja Offline




Beiträge: 1.651

14.03.2011 18:52
#4 RE: Formulierung antworten

danke fürs mitdenken.

ich schreibe jetzt: "Menschen mit eigener Suchterkrankung müssen seit mind. 2 Jahren clean leben."

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

14.03.2011 18:57
#5 RE: Formulierung antworten

"...eine eventuelle eigene Suchterkrankung muss seit mindestens 2 Jahren überwunden sein."


gibts das auch, dass man eventuell suchtkrank ist?

für mich gibts heute nur entweder, oder.

überwindet man die suchtkrankheit? ich kann heute mit ihr leben.

ich lebe zufrieden mit meiner suchterkrankung, und das nun schon bald fünf jahre.

such dir was aus.

lg uwe


relaTIEF ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2011 19:01
#6 RE: Formulierung antworten

Zitat
gibts das auch, dass man eventuell suchtkrank ist?http://www.saufnix.com/smilies/board/gruebel.gif



Ich lese mal im Kaffeesatz und vermute, dass die Ausführungen den Lehrgang zum Suchthelfer betreffen. Suchthelfer können Betroffene und Nichtbetroffene werden.

LG
Hellseherin Eva


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

14.03.2011 19:03
#7 RE: Formulierung antworten

ach eva, wenn ich dich nicht hätte.


relaTIEF ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2011 19:10
#8 RE: Formulierung antworten

Zitat
Gepostet von u1953we
ach eva, wenn ich dich nicht hätte.



....dann hättest Du eine Andere, Du Schuft.


Lauralisja Offline




Beiträge: 1.651

14.03.2011 19:14
#9 RE: Formulierung antworten

So ähnlich ist es, Eva. Ich lese gerade das Konzept für das Ehrenamt in einer Drogenberatungsstelle korrektur und die wenigsten die hier mitmachen sind selbst suchtkrank.

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

14.03.2011 19:33
#10 RE: Formulierung antworten

Zitat
Gepostet von relaTIEF
....dann hättest Du eine Andere, Du Schuft.[/b]




aber nicht doch. überlege gerade, harem wäre auch ne option für mich.
aber erst im nächsten leben.
jetzt fallen mir die zähne aus, die haare wachsen aus der nase, letztens fand ich eins auf der nase scheißalter.


relaTIEF ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2011 19:36
#11 RE: Formulierung antworten

Zitat
aber nicht doch. überlege gerade, harem wäre auch ne option für mich.http://www.saufnix.com/smilies/board/grins2.gif
aber erst im nächsten leben.http://www.saufnix.com/smilies/board/smilie_dunkel.gif



Mensch Uwe, nicht doch, stürze Dich nicht in Dein Unglück. Den Eunuchen dort soll der Job echt auf die Eier gehen.


u1953we Offline




Beiträge: 4.223

14.03.2011 19:38
#12 RE: Formulierung antworten

woher weißt du?


relaTIEF ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2011 19:46
#13 RE: Formulierung antworten

Zitat
Gepostet von u1953we
woher weißt du?



BILDzeitungsleser wissen eben mehr.


*ich* ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2011 19:46
#14 RE: Formulierung antworten

Hm, es mag ja wissenschaftlich/medizinisch eine Einteilung geben, wann wer suchtkrank ist, eben die Krankheit, gesellschaftlich sieht das wohl doch noch ganz anders aus... womit für mich 'überwunden' nur etwas mit gesellschaftlich nicht auffällig, besten Falls mit persönlicher Ehrlichkeit zu tun hat... ein sehr fragwürdiger Begriff und eine gute Frage... aber mehr geht wahrscheinlich nicht, oder doch?


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen