Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.841 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

05.10.2006 19:35
#16 RE: Bischen enttäuscht antworten

Moin Wubru,
hier in hh gibt es viele unterschiedlich möglichkeiten einer ambulanten thera und ich kenne da einige die sie machen/machten und jedeR hat sich seine anlaufstelle aussuchen können.
Das im rahmen ambulanter therapie führerscheinler dabei gewesen sind, wäre mir neu. Interessiert mich jetzt aber doch mal. Ich werde da mal rumfragen näxt week in meinen gruppen.

Lieben gruss dir
EstherMine


Dona Offline



Beiträge: 31

06.10.2006 08:05
#17 RE: Bischen enttäuscht antworten

@Spieler: Bin bekehrt, würde allein schon deshalb, damit Männer dominieren die Gruppe wechseln.(Unterm Tisch die Finger kreuz, damit ich wegen Lügen nicht in die Hölle komme)

Zum Gruppenwechsel: Lebe bei Donauwörth in nem Dorf. die einzige Möglichkeit wäre ein Jahr zu warten, um dann bei der nächsten Ambulanten Reha einzusteigen. Und dann bin ich auch nicht sicher, ob es da besser ist. Habe den Eindruck, daß hier das Bewußtsein über Alk wesentlich hinter den Großstädten hinterherhinkt. Ist höchstens ein Kavaliersdelikt. Und wir leben in Bayern. Da ist das Brot.....
Ein Jahr will ich nicht mit der Therapie warten, ich muß jetzt was tun.

Werd mich an die beiden "ernsthaften" hängen, bis ich denen zum Hals raushänge, dann sehen wir mal weiter.

Bei uns gibts auch nur jede zweite Woche eine SHG, deshalb hab ich schon überlegt, ob ich noch in eine zweite gehe. Die sind bei uns vom Kreuzbund.

Die zweite ist aber die, wo ich mit dem Leiter nicht so klar kam. Seine Erwartung (und nicht nur seine, das hab ich in der letzten Zeit schon öfter erlebt) ist, wenn ich mein Problem schildere macht er eine Empfehlung, wenn ich sage, das ist für mich nicht das richtige kommt meist die Erwiederung, "dann willst Du nicht wirklich, bist an der falschen Stelle...."

Ich hab dann mal mit der Suchtberaterin drüber geredet, und die meinte, daß die Leute ihren eigenen Weg einfach als den allein wahren sehen, und deshalb so reagieren.

Mich hat das schon behindert, weil ich der Meinung bin, ein Mensch, der mich das erste Mal sieht und der innerhalb von einer Viertelstunde eine Schilderung meiner Situation bekommt kann doch nicht von mir verlangen, daß ich "gehorsam" bin

Vielleicht muß ich doch wieder mal den Wohnort wechseln, um aus der Denkenge rauszukommen.

Grüßlis

Ma


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

06.10.2006 08:19
#18 RE: Bischen enttäuscht antworten

Hi Dona,

ich lebe fast in der selben Gegend wie Du auf dem Land und weiss, wie das da mit den Gruppen ist.

Bei mir um die Ecke gibt es eine einzige, und in der sitzen Leute, mit denen ich mir nicht allzuviel zu sagen habe. Da ist der Funke einfach nicht übergesprungen.
Vielleicht war ich auch nicht anpassungsbereit genug, weil ich wusste, daß ich auch ohne Gruppe klar komme, und ich hatte ziemlich klare Vorstellungen, unter welchen Umständen ich mich auf Leute einlasse.

Jedenfalls geh ich schon seit mehreren Jahren in keine Gruppe. Von der ambulanten Therapie wurde mir in Augsburg vor Jahren abgeraten, nachdem ich schon einige Monate trocken war und auch schon ganz gut über Sucht Bescheid wusste, und eben weil da oft Leute sitzen, die das nur unter Druck machen und selbst gar nicht so recht wollen. Da kommt nur Frust auf.

In Deiner Situation würde ich mich als allererstes fragen, ob Du Dein Ziel Trockenheit nicht leichter mit ein paar Einzelgesprächen mit nem Suchtberater genausogut hinkriegst. Warum willst Du dich unbedingt an Leute hinhängen, trockenbleiben kannst Du sowieso nur für Dich selbst.

Will Dich nicht demotivieren, Dir nur erzählen, daß es auch ganz anders geht.

der minitiger


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

06.10.2006 09:12
#19 RE: Bischen enttäuscht antworten

Liebe Dona,
ich habe mir mal die "Seite" eurer stadt angesehen- was da unter suchtberatung kam, eine adresse, ist ja wohl der hammer! So als hamburgerin, die 24 stunden rund um die uhr eine shg besuchen könnte (meine es sind so um 800......) ganz schwer zu verstehen. Wenn frau bei der seite unter gesundheit und soziales guckt, gibt es einige kindergärten und das war es........
Habe dann mal bei der suchthilfe geguckt und den hier hier klicken gefunden. Auch keine fette beute- wahrlich nicht, aber vielleicht kennst du die ja noch nicht "alle".... die anderen beiden AA gruppen eben, die da noch wären.......

Tja so finster sieht es wohl aus, wenn frau in einem bundesland lebt, wo die mass bier zum grundnahrungsmittel gehört..........

Ich wünsche dir von ganzem herzen unterstützung von den anderen beiden "überzeugungstätern" in deiner so gemischten gruppe.......
Und das du immer die nötige kraft haben magst hier zu tippseln, wenn was ist- gibt ja auch hier ernsthafte tippsler....... jedenfalls traue ich den meisten hier zu, eine ernste lage zu erkennen.
Und weil ich gerade dabei bin, vielleicht wäre ja ein saufnix treffen in münchen, oder umdrum was für dich. Die bayern und vereinzelte schwaben treffen sich ab und an mal nur so......
Mein erstes treffen, nach drei monaten nicht trinkens, in stuttgart (boa ey, war ich aufgeregt......) hat mir ganz viel an wärme und mich gut aufgehoben fühlen am board gebracht. Nur mal so erwähnt das.

Lieben gruss dir und weiterhin alles gute!
Mine


Wuchtbrumme Offline




Beiträge: 1.291

06.10.2006 09:19
#20 RE: Bischen enttäuscht antworten

Esther-Mine und Dona

Hab gestern nochmal überlegt, wie das in meiner AT war.

Ausgesprochene Führerscheinler gab es in meiner AT-Gruppe gar nicht. Aber sie gab es. In einer separaten Gruppe. "Die MPU´ler." Da war das Ziel tatsächlich, den Nachweis zu erbringen, 1 Jahr? (weiß ich nicht sicher) trocken hinter sich zu bringen um die Fleppe wiederzubekommen.
Die Ausrichtung der Gruppe ging aber in Richtung Selbsthilfe unter professioneller Leitung und hatte mit der Ambulanten Therapie gar nichts zu tun.

Zurückblickend auf meine AT kann ich nur sagen, das ich es schade (und fürchterlich frustrierend) fand, das da wirklich Menschen saßen, die noch gar nicht wussten, ob sie überhaupt bereit waren, ein alkoholfreies Leben führen zu wollen. Die Ausfallquote in unserer Gruppe war auf jeden Fall ganz gemein hoch. Bin aber ganz stolz auf mich, das ich "das Ding" bis ans Ende durchgezogen habe. Sehe ich für mich als großen Erfolg an. Den ich auch den Saufnixen und ihren mehr oder weniger "sanften Tritten in den Allerwertesten" verdanke. Gelle, minitischer und Spieler? Aber auch der wirklich liebevollen Motivation der anderen Saufnixen hier Die Mischung hats wohl gemacht ... aber jetzt schweif ich ab

Lieber Gruß
Ulrike


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

06.10.2006 11:35
#21 RE: Bischen enttäuscht antworten

hallo Dona,
das kann ja alles sein wie es will, aber wenn du mit anderen Kontakt möchtest, dann musst auch du beitragen.
Meine erste trockene Zeit war schweigsam, genauso wie du weil ich nicht wusste na wie denn nun?! und hatte doch das Herz soooo voll. Ich sprach dann etwa nach 3 Monaten, aber zuerst ganz einfache Dinge. 'Normal' wurde es so nach 1/2 Jahr.
Aber ich habe immer ganz genau zugehört, habe jede noch so kleine Regung aufgeschlürft und geahnt. Und "nachher" war alles ganz einfach, Gruß Max


Seele62 Offline



Beiträge: 635

06.10.2006 21:17
#22 RE: Bischen enttäuscht antworten

Hallo Dona,
mir fällt dazu nur eines ein, mach Du den Anfang und Du wirst sehen, wenn Du den Menschen anders begegnest, werden auch sie Dir anders begegnen.
LG
Seele


Dona Offline



Beiträge: 31

07.10.2006 09:43
#23 RE: Bischen enttäuscht antworten

tja das ist so eine Sache: Ich möchte eigentlich alles richtig machen, d. h. jeden Ratschlag von den "Alten" befolgen, (ich bin ein "Rezeptfreak")und damit mich keiner "schimpft::traurig1 Aber andererseits finde ich mich auch wieder in den Beiträgen von Feli und dieser minikatze. Wenn mir jemand sagt:"Du musst alles von die wegschmeißen." dann bocke ich total, das will ich nicht. Sicher will ich die Saufbestandteile von mir und die "kranken" (was sich bestimmt auch auf den Umgang mit anderen Menschen erstreckt) wegkriegen, aber ich habe doch die Hoffnung, daß ich auch eine Persönlichkeit habe, an der was Gutes ist und die ich verteidigen und entfalten kann. Bloß keinen Einheitsbrei .
Die SHG gestern war ganz klasse, da traue ich mich inzwischen Marianne zu sein. Langsam fühle ich mich da gut aufgehoben und versuche auch soviel wie möglich zurückzugeben.

Treffen wär mal klasse.

Viele Grüße

Ma


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

07.10.2006 11:45
#24 RE: Bischen enttäuscht antworten

Liebe Dona,
ich behaupte mal du musst eben gar nix. Trinken musstest du, wegen weil sucht. Jetzt, ohne alk, darfst du dich so entwickeln, wie du es möchtest. Nimm dir einfach die freiheit dazu!

Lieben gruss, ach und klasse, dass du anfängst dich wohl zu fühlen in deiner ahg!
Mine


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

07.10.2006 11:57
#25 RE: Bischen enttäuscht antworten

Hallo Marianne,

Zitat
ich möchte eigentlich alles richtig machen, d. h. jeden Ratschlag von den "Alten" befolgen,



zumindest ich möchte keine Ratschläge sondern Gedankenanstöße geben. Du mußt für dich herausfinden was dir gut tut. Das kann dir kein anderer sagen.

Gruß Ralf


Yonka Offline




Beiträge: 2.822

08.10.2006 17:33
#26 RE: Bischen enttäuscht antworten

Hi Dona!

Ich finde gut, wie Du das dingelst!
Mir ist aufgefallen,daß Du einige Male den Ausdruck "bocken" benutzt hast.Ich nenn das für mich mal ein Stopschild hochhalten.Augenscheinlich möchtest Du Dich nicht in eine Art Korsett zwingen lassen.
Also bei mir hat das ewig und drei Tage gedauert, bis ich innerhalb meiner Gruppe den Widerstand geprobt habe. Und zwar bei Leuten, die der Meinung sind, nur sie wissen, wie ich mich zu verhalten habe um keinen Rückfall zu bauen.Blut und Wasser geschwitzt, bis mir langsam dämmerte, daß mich auch Konflikte mit meinesgleichen weiterbringen.

Yonka,die Dir einen schönen Tag wünscht


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen