Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 996 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Maja82 Offline




Beiträge: 5.093

10.01.2006 21:58
RE: Belohnung ab wann? antworten

Huhu ihrs,

haben ja schon in ein paar Beiträgen geschrieben das ich nun seid 4 Wochen trocken bin und 2 Tage nicht zu vergessen Hier lese ich oft was von Belohnen also das man sich was gutes tun soll.

Ich für meinen Teil finde 4 Wochen nicht so eine besondere Leistung, irgendwie doof aber so denke ich irgendwie..


Ich spiele super gerne X Box und dachte mir heute im Laden ob ich mir für die 4 Wochen ein spiel kaufe...ich meine Bier war ja auch teuer
aber ich denke das es noch nicht so eine gute Leistung ist um sich dafür schon so früh zu belohnen...ich weiß konvus geschrieben
wenn ich hier manche Menschen lese mit 4 Monaten oder 6 Monaten. Das ist ne Leistung
aber meine vier wochen
Ich hoffe ihr versteht was ich meine *g*
Für alle die mich noch nicht kennen ich bin Maja und 23 Jahre alt


Nixverdruss Offline



Beiträge: 49

10.01.2006 22:04
#2 RE: Belohnung ab wann? antworten

Ist das neue Gefühl nicht Belohnung genug?


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

10.01.2006 22:05
#3 RE: Belohnung ab wann? antworten

Hallo Maja!

Belohnen ist vielleicht ein falscher Ausdruck.Es geht auch nicht darum,dass "Leistung" prämiert werden soll!

Es geht vielmehr darum,dass man gut zu sich sein soll,lernen soll,sich selbst wieder zu lieben.Und das darf dann auch ruhig in Form von selbst gemachten Geschenken sein.Ich lade mich auch gerne mal nett zum Italiener oder ins Cafe ein.

LG
Inge


Maja82 Offline




Beiträge: 5.093

10.01.2006 22:15
#4 RE: Belohnung ab wann? antworten

Ah ok dann habe ich das falsch verstanden..
dann lade ich mich morgen zum Latte M. ein

klar ist das Belohnung wie ich mich fühle so fantastisch wie schon lange nicht mehr und das wird für immer so sein juhuu


amethysmena ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2006 22:56
#5 RE: Belohnung ab wann? antworten

Sálü Maja!

Glückwunsch zum ersten geschafften Monat!

Wenn mir nach einer 'Belohnung' ist, dann gönn' ich sie mir!
Solange es mich weder körperlich noch finanziell ruiniert, ist alles erlaubt...
Egal ob ne Tasse Kaffee, ein neues Spiel, ein Saunabesuch oder ein schönes Kronjuwel.

Auch ganz egal, ob vier Wochen oder vier Jahre - da gibt es keinen Wettbewerb! Wie es überhaupt großer Unfug ist und sehr selbstzerstörerisch, sich mit anderen zu vergleichen. Es wird immer irgendwo irgendjemanden geben, der irgend etwas besser oder schneller oder höher machen kann als du. Na und?!

Wenn du vier Wochen und zwei Tage ohne Alkohol für dich persönlich als etwas Positives empfindest, dann ist das DEINE Leistung. Die kann dir niemand nehmen!

Es kann so verdammt anstrengend sein, etwas NICHT zu tun (nämlich Alkohol trinken), dass ich - gerade am Anfang - abends total erschöpft sein konnte davon.

Was heilt, hat recht. Und falls es eine Belohnung ist, die dir weiter Kraft gibt - warum nicht?!

Ich passe nur auf, dass ich mit dem Belohnen nicht Suchtverlagerung betreibe ... und dass, wie gesagt, ich mir damit nicht selbst schade. Das wär' schade. Um MICH!


sookie Offline



Beiträge: 11

10.01.2006 23:01
#6 RE: Belohnung ab wann? antworten

Hallo Maja,

also ich weiß ja nicht wie oft und viel du vorher getrunken hast, aber ich finde vier Wochen sind doch schon sehr gut.

Ich kann bei mir solche Zeiten gar nicht abmessen, da ich nie regelmäßig getrunken hab. Konnte auch mal vorkommen, dass ich ein paar Monate nicht getrunken habe, einfach so. Aber dann kam eben doch mal wieder so eine Nacht....

lg, sookie


bordeauxnixe Offline




Beiträge: 673

11.01.2006 08:18
#7 RE: Belohnung ab wann? antworten

Hallo Maja,

Belohnung? Für mich ist es Belohnung jeden Tag "ohne schlechtes Gewissen" mit "klarem Kopf" aufzuwachen. Meine Belohnung ist die Freiheit und das Wissen ein neues Leben geschenkt bekommen zu haben.

Zitat
wenn ich hier manche Menschen lese mit 4 Monaten oder 6 Monaten. Das ist ne Leistung



Leistung? Für mich ist meine Trockenheit keine "Leistung" und ich bin auch nicht stolz drauf..........NUR UNENDLICH DANKBAR! Ich habe mich doch nicht auf Diät gesetzt! Oder?

Ach, da fällt mir noch was ein bzgl. Belohnung. Habe seitdem mindestens 10 Kilo mehr drauf, dass ist meine Belohnung. Hört sich nun sehr verquert an , gell? Ist aber so und das ist auch ein neues Erleben, dass ich mich so annehmen kann.

Liebe Grüße

Bordeauxnix(e)


Depri Offline



Beiträge: 1.848

11.01.2006 08:28
#8 RE: Belohnung ab wann? antworten

Belohn dich, du hast es dir verdient)).........

Wie man sich belohnt, ist Sache des Einzelnen, ein schönes neues Spiel, ja sicher! Das macht Spass, und du kannst dir immer sagen, das Geld hätte ich sonst sinnlos versoffen.


Anna73 ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2006 21:06
#9 RE: Belohnung ab wann? antworten



Gönn´Dir ruhig ´was...mach ich auch meist ´n gutes Buch oder ´ne CD...

Liebe Grüße

Anna


sole Offline




Beiträge: 2.335

11.01.2006 21:25
#10 RE: Belohnung ab wann? antworten

Hallo Maja,

nach drei richtig knackigen Arbeitstagen hab ich heute beim Heimfahren wieder daran gedacht, dass ich mich für einen harten Tag oft mit Suff und Zigaretten "belohnt" habe...
Die "Belohnung" war dann ein paar Minuten Kick, nach den ersten Gläsern - und oft genug ein sturzbetrunkenes ins-Bett-Fallen und eine unruhige Nacht mit Angst vor dem nächsten Arbeitstag...

Trotzdem ist das immer noch meine Sollbruchstelle, und der Suchtteufel setzt genau an dem Punkt an, das Mistvieh

Schau dich nach all den Dingen um, die dir gut tun und mit denen du dir eine Freude machen kannst, wenn du eine verdient hast: nicht nur nach vier Wochen oder vier Monaten oder vier Jahren, sondern so oft es geht!

Gruß
Christine


DerZwerg Offline




Beiträge: 899

11.01.2006 21:27
#11 RE: Belohnung ab wann? antworten

Hallo Maja ,

Warum bitteschön sind denn 4 Wochen keine Leistung ?

Jeder Tag OHNE das Dreckszeug ist ne gute Leistung !

4 Wochen ohne Alkohol IST deine Belohnung !!! Für Seele , Körper und Wohlbefinden ! oder ?

Du schaffst das !

LG
Zwerg


gepard Offline




Beiträge: 851

11.01.2006 21:41
#12 RE: Belohnung ab wann? antworten

Für mich waren in der ersten Zeit die Gedanken, "es endlich geschafft" zu haben, eine große Belohnung - immer wenn ich daran dachte, und das war ja zum Glück ständig bis oft.

Jetzt ist das Trockensein ziemlich normal geworden, aber ich versuche mich öfter zu erinnern, wie erleichtert ich war, oder wie lange ich nun schon trocken bin. Der Stolz und die Erleichterung sind immer noch sehr groß, nur denke ich halt nicht mehr ununterbrochen dran - "schade", dachte ich in letzter Zeit manchmal, aber andererseits bin ich schon froh, dass ich mich wieder um viel mehr kümmern kann in meinem Leben. Zu Beginn der Trockenzeit war die Abstinenz ja mein einziger Lebensinhalt (wenn auch ein sehr freudiger).


Maja82 Offline




Beiträge: 5.093

11.01.2006 22:21
#13 RE: Belohnung ab wann? antworten

Huhu ihr Lieben,

danke für eure Worte. Ich habe mir heute ein großes Plakat gemacht das ich über unserem Bett hängen habe. Erst mal mit Kategorie Gesundheit, Liebe, Freizeit und Arbeit. Dort drunter habe ich mir aufgeschrieben was ich ändern möchte. Dazu habe ich mir 5 DinA 4 Blätter gemacht und aufgeschrieben wie es jetzt ist und wie es in der Zukunft sein soll . Ich war erschrocken wie es jetzt ist und mußte auch etwas weinen wie konvus doch alles im Moment ist . Dann bin ich aber zu dem Entschluss gekommen was ich auch aufgeschrieben habe, daß ich eine super Familie hier habe. Einen super Mann und ganz viele liebe Tiere die mir auch unheimlich Kraft geben.
Dann habe ich noch ein DinA 4 Blatt genommen und meine Träume und Wünsche für die Zukunft aufgeschrieben. Ganz oben stand trocken sein, ein gesundes Leben führen. Außerdem möchte ich in 5 Jahren auf einem Bauernhof leben Ihr müßt wissen ich liebe Tiere über alles. Die Kleinen sind mein Leben. Und mehr passen in unsere 2 Zimmer Wohnung nicht rein
Das habe ich heute für mich getan und es hat mir sau gut getan

[ Editiert von Maja82 am 11.01.06 22:24 ]


Bummi Offline




Beiträge: 261

12.01.2006 10:53
#14 RE: Belohnung ab wann? antworten

Hallo Ihr Lieben,
also ich denke auch,jeder Tag ist ein gewonnener Tag und ich genieße es jeden Tag mit klarem verstand aufzuwachen und den Tag oder Hindernisse gestalten zu können!
Sicherlich belohne ich mich manchmal auch materiell und dafür bin ich dann auch dasnkbar,ich stricke leidenschaftlich gern und kaufe mir dann wolle,vor ein paar Jahren konnte ich im Suff natürlich all die schönen Sachen,die ich jetzt auch für andere fertige nicht herstellen,dafür bin ich auch dankbar.
Ein gutes Buch leiste ich mir auch manchmal und ansonsten leiste ich mir einfach bewusst leben zu können,mich zu mögen,arbeite auch an meinem Gewicht,aber das ist mir lieber als das andere!!!
ich mag mich ganz einfach und achte darauf,das ich nicht zulasse mir weh zu tun oder von anderen Grenzen,die ich ganz allein setze,eingerissen werden!Schon weich machen ist eine Gefahr,es ist mein leben,ich bin dafür verantwortlich und es wurde mir hier auf Erden gegeben unter der Auflage sorgsam damit umzugehen und damit ich das lernen konnte und mir es bewusst wurde,war bei mir eben der Weg über den Alk,nun gut,andere schaffen es anders,bei mir war es so und das ist alles o.k.so wie es ist!!
Alles Liebe wünscht Bummi!!


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen