Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.469 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2
Carlchen Offline



Beiträge: 9

03.01.2006 23:06
RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Hi !

Bin zum ersten Mal hier und habe u.a. etwas zum Thema "Schlaftabletten" gelesen. Ohne Rotwein kann ich nachts nicht einschlafen. Ich versuche das Problem mit Baldrian, Schlaf- und Neventee und hin und wieder einer "Betadorm" zu lösen. Wie lange dauert es, bis ich wieder ohne Hilfsmittel auskomme ? Ich habe schon oft versucht, mit dem Weintrinken aufzuhören, aber der GEdanke, für eine unbestimmte Zeit, nicht schlafen zu können, hat mich immer wieder zum Rückfall getrieben. Ansonsten habe ich keine Entzugserscheinungen. Freue mich auf Antworten.

Carlchen


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.014

03.01.2006 23:52
#2 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Carlchen,

erst einmal ein willkommen an board .
Bevor wir gleich in eine Diskussion einsteigen sollen, ob Du ein Alkoholproblem hast oder nicht, was sagt eigentlich Dein Hausarzt dazu? Schlafprobleme können doch fast beliebig viele Ursachen haben!

Gruss Werner


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.831

04.01.2006 00:00
#3 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Willkommen ! Das Thema wurde bereits recht ausführlich behandelt, lies Dich für die "ERstversorgung" am besten mal hier durch : http://www.nexusboard.de/showthread.php?...threadid=253196 Vielleicht hilft Dir das ein oder andere dabei.
Gute Nacht wünscht die
Ingmarie


Carlchen Offline



Beiträge: 9

04.01.2006 00:11
#4 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Vielen Dank ! Ich werde morgen mal nachsehen - bin jetzt doch etwas schläfrig nach meinem Tee...

Wünsche allen eine gute Nacht
Carlchen


tommie Offline




Beiträge: 10.571

04.01.2006 15:10
#5 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Zitat
Gepostet von Carlchen
Ohne Rotwein kann ich nachts nicht einschlafen.


Hallo Carlchen

um welche Menge (Wein) handelt es sich dabei?


tommie


Carlchen Offline



Beiträge: 9

04.01.2006 22:22
#6 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Hallo Tommie,

tja, es handelt sich um eine Flasche. Ich denke, dass ist schon viel zu viel, besonders für eine Frau. Ich habe mich schon des öfteren mit diesem Thema auseinandergesetzt und einige Bücher darüber gelesen.

Carlchen


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.014

04.01.2006 23:06
#7 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Hi Carlchen,

wie geht es Dir heute?

LG Werner


DerZwerg Offline




Beiträge: 899

04.01.2006 23:21
#8 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

N'aabend Carlchen ,

Ohne Rotwein kann ich nachts nicht einschlafen.

Ja das errinnert mich doch an wen , nur dass es statt Rotwein Whisky war...verdammt wie hiess der bloss ich glaube Zwerg oder so...ist mit Einschlafproblem hier gelandet !

Und wenn du für ein paar Tage den sch... Rotwein so wie ich den sch..Whisky lässt wirst du erfahren wie gut man OHNE sch... Alk plötzlich wieder einschlafen kann !

Ein mittlerweile superschlafendes Alkfreies Murmeltier namens

Zwerg
P.S : Erwachte heute morgen um 10.22 und ging ca. 23.30 schlafen...mit Alk 1.30 ins Bett und erwachte Herzklopfen's gegen 5.30 !

Siehst du den Unterschied ?

LG


Carlchen Offline



Beiträge: 9

04.01.2006 23:27
#9 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Hallo Zwerg,

ich freue mich auf meine Zeit als Murmeltier !! Wie lange hat es bei Dir gedauert ? Ich hab oft nach wenigen Tagen aufgegeben, was sonst eigentlich nicht meine Art ist.

Möchte endlich wieder ausgeschlafen und fit an meinem Schreibtisch sitzen. Die Leistungsfähigkeit nach Allololnächten ist doch sehr eingeschränkt, vor allem, wenn die Nacht nur sieben Stunden gedauert hat.

Trinke gerade meinen dritten Schlaftee..

LG
Carlchen


Carlchen Offline



Beiträge: 9

04.01.2006 23:30
#10 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Hi Zwerg,

ich noch mal. Hab hier noch einige Probleme mit der Technik. Was ist denn der Unterschied zwischen nMail und email ? Wann landen welche emails wo ?
Carlchen


DerZwerg Offline




Beiträge: 899

04.01.2006 23:38
#11 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Hallo Carlchen ,

Wie lange hat es bei Dir gedauert ?

Ca eine Woche.

Der Unterschied zwischen N-Mails und E-Mails...?

Nun ja , ne E-Mail wirst du ja wohl wissen was das ist.
N-Mail sind interne Nachrichten "direkt" an den jeweiligen , d.h ich bekomme "persönliche Post" die kein anderer lesen kann
aber intern übers Forum ohne dass ich deine E-MailAdresse habe
War das korrekt ausgedrückt ?

Schick dir dann mal gleich ne N-Mail

Zwerg


Carlchen Offline



Beiträge: 9

04.01.2006 23:59
#12 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Hi Werner,

es ist nicht so, dass ich mich hier schäme, warum auch ? Es sitzen alle im gleichen Boot. Ich wollte lediglich die Technik kapieren...

Das KT hab ich versucht, hat natürlich nicht geklappt. Mein Ex-Freund sprach ständig davon. In der Realität sah es dann aber so aus, dass er zwei Tage pausierte und dann weiter soff. Daran ist auch unsere Beziehung gescheitert. Obwohl: Mitgetrunken habe ich ja auch. Ich kenne einige Leute, die sich damit brüsten, x-Tage nichts getrunken zu haben. WEr die Tage ohne Alkohol zählt, hat bereits ein Problem. Die wollen es nur nicht wahrhaben.

Ob ich mich im Bekanntenkreis oute, weiß ich noch nicht. Dumme Kommentare, wenn man nichts trinkt, gibt es nämlich nicht.

LG
Sabine


schroeder1 Offline



Beiträge: 26

05.01.2006 00:01
#13 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Zitat
Gepostet von DerZwerg
N'aabend Carlchen ,

Ohne Rotwein kann ich nachts nicht einschlafen.

Ja das errinnert mich doch an wen , nur dass es statt Rotwein Whisky war...verdammt wie hiess der bloss ich glaube Zwerg oder so...ist mit Einschlafproblem hier gelandet !

Und wenn du für ein paar Tage den sch... Rotwein so wie ich den sch..Whisky lässt wirst du erfahren wie gut man OHNE sch... Alk plötzlich wieder einschlafen kann !

Ein mittlerweile superschlafendes Alkfreies Murmeltier namens

Zwerg
P.S : Erwachte heute morgen um 10.22 und ging ca. 23.30 schlafen...mit Alk 1.30 ins Bett und erwachte Herzklopfen's gegen 5.30 !

Siehst du den Unterschied ?

LG




das macht mir mut!!!!


Carlchen Offline



Beiträge: 9

05.01.2006 00:13
#14 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

Hi Schröder,

ja, das macht Mut !!

Ich habe es vor ca. 4 Jahren mal hinbekommen.Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich in dieser Zeit, die leider nicht lange anhielt, abends gegen 22 Uhr totmüde war. Das war ein völlig neues Gefühl. Alkohol macht wach !! Nur bei denjenigen, die nicht abhängig sind, hat Alkohol auch in geringen Mengen eine einschläfernde Wirkung.

Ich nehme mir jetzt einen Krimi und gehe in die Falle. Vielleicht klappt es morgen schon besser !

Sabine


schroeder1 Offline



Beiträge: 26

13.01.2006 23:55
#15 RE: Schlaflosigkeit ohne Rotwein antworten

hallo carlchen,

ich hatte bzw. habe dieselben probleme wie du.
aber eine gute lösung ist, sich einfach keinen kopp über schlafen bzw. nicht schlafen zu machen.

wenn du trocken bleibst und nicht schlafen kannst, ...was solls? du siehst allemal besser aus, als am morgen mit ner flasche wein im kopf.
bleib wach solange du eben willst, bzw. nicht schlafen kannst.
irgendwann, und das dauert nicht ewig, holt sich dein körper was er braucht und dann geht es dir besser.
also, ganz wichtig... nix trinken...... geh ins bett wenn du müde bist.... mach dir keinen stress....und alles wird gut.

gruss schroeder


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen