Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 913 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
carola ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2005 17:22
RE: Angst antworten

Hallo,

ich fühle mich einfach schrecklich und muß mich etwas ausreden.

Ich hatte gestern das 1. Treffen zusammen mit mit einigen Leuten und dem Therapeuten im kleineren Kreis,mit denen ich Mitte November die ambulante Therapie antrete. Schon alleine das "Vorstellen" war schon schlimm. Ich stotterte und wurde knallrot im Gesicht. Weiß gar nicht was ich so alles stammelte. Hat bestimmt kein Mensch verstanden. Wie soll es dann werden, wenn die Gruppe größer wird? Ich habe mich einfach nicht im Griff. Die anderen waren bestimmt auch aufgeregt. Aber man sieht es und hört es Ihnen wenigstens nicht an. Schon allein die Gesprächsrunden in einer Gruppe, läßt mein Herz bis zum Halse klopfen. Ich habe das Gefühl, dass ich es nicht schaffe. Würde am liebsten alles hinschmeißen. Heute ist auch noch Freitag und das ganze Wochenende steht noch bevor. Der Therapeut, weiß von meinen Ängsten, vor anderen Menschen zu reden, meinte aber, das es sich legen wird. Ich kann mir es aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass das besser wird. Fühle mich heute so richtig minderwertig. Heute ist auch noch Freitag und das ganze Wochende steht noch bevor.

Vielen Dank für eure Wünschen zu meinem 1. Beitrag "der 1. Schritt". Leider bin ich noch nicht so fix am Computer, habe ihn erst seit ca. 1 Monat. Hat auch fast eine kleine Ewigkeit gedauert, bis ich es kapiert habe ,einen Beitrag zu senden. Hatte schon befürchtet, dass ich das ganze Forum durcheinanderbringe.

Gruß Carola


Tina72 Offline



Beiträge: 533

07.10.2005 17:58
#2 RE: Angst antworten

Hallo Carola,

ich vermute, das es in der ertsen Gruppenstunde wahrscheinlich den meisten so geht. War bei mir auch so. Gebe deshalb aber bitte nicht auf. Dein Therapeut hat schon recht. Es wird besser, wenn Du erst einmal die Leute kennen gelernt hast und ein wenig Vertrauen aufgebaut hast.
Deswegen brauchst Du auch keine Minderwertigkeitskomplexe zu haben, denn den anderen ging es bestimmt genauso wie Dir.

Halt durch und gehe das nächste mal wieder hin und Du wirst sehen es wird Dir mit der Zeit immer leichter fallen.

VLG Tina


fallada Offline



Beiträge: 2.386

07.10.2005 18:22
#3 RE: Angst antworten

Oooch carola ,

ich hab mich auch wie das letzte Stück Dreck gefühlt, als ich bei der Suchtberatung einlief!
Das verging mir aber schnell.

Wichtig wär, daß die Leute in deiner Gruppe es "ehrlich meinen", mit dem Aufhören...und alle Beteiligten jeden so akzeptieren, wie er/sie nunmal ist...

Viel, viel Glück!
Und sauf nix

fallada


soyyo Offline




Beiträge: 832

07.10.2005 19:25
#4 RE: Angst antworten

hi Carola,

sieh es mal so: dies hier von dir gerade eben ist schon mehr als dein erster schritt. ganz real mindestens dein dritter (therapievorbereitung, erstes posten, dieser thread, bei dem du an deinen ersten erfahrungen direkt anknüpfst und das mitteilst). weiter so.

wer sagt denn, du müssest dich im griff haben?

liebe Carola, halt dich weiterhin hübsch offen für die veränderungen. ich schätze sieben-, achtmal cool von zehnmal coolness bei tiefgehender eigener infragestellung ist nix als elegant verborgene blanke angst, gerade auch der vor sich selber. die sind dir nicht überlegen. falls doch, dann ist noch gar nicht ausgemacht, worin. falls doch ... was soll's? du wagst.

lg

soyyo


Barfuss ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2005 23:37
#5 RE: Angst antworten

Genau Soyyo !
das ist wahr was er sagt. Wer sagt denn du musst dich im Griff haben ...
DAS ist nicht was zählt.
Und legt sich auch sicher und wenn nicht, egal, es ist nicht dein Ziel. DAS ist ein ganz anderes *nickt*


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.007

08.10.2005 22:00
#6 RE: Angst antworten

Hi Carola,

schön, daß Du hierhergefunden und noch besser, daß Du die ersten richtigen Schritte Deine Alkoholkrankheit zu stoppen schon eingeleitet hast.
Lass' mich mal was zu Deiner Angst vor 'Vorträgen' sagen.
Ich selbst muß manchmal beruflich Vorträge auf Seminaren oder Tagungen halten. Ich habe schon einige Erfahrung auf diesem Gebiet, aber bis heute kann ich das nicht ohne etwas Lampenfieber (keine Angst). Ich bekomme am Anfang eigentlich immer eine trockenen Mund, deswegen hab' ich immer eine kleine Pfefferminpastille darin - regt Speichelbildung an. Im Vortrag selbst merkt man es mir nicht an!
Also, etwas Lampenfieber hat bestimmt jeder, auch ein Profi! Lass' Dich nicht davon beeindrucken, wenn jemand einen scheinbar ganz coolen Vortrag hält!
Ich kann meinen Vorpostern nur zustimmen (ganz besonders Soyyo - er schreibt zwar recht eigenwillig, aber immer mit Tiefgang, lohnt sich zun lesen!) : diese Aufgeregtheit legt sich mit der Zeit, das ist reine Trainingssache.

Zu Deiner Gruppe: sieh' es doch 'mal mit Neugier! Mit diesen Leuten wirst Du wahrscheinlich eine längere Zeit zubringen. Nix hinschmeißen, im Gegenteil !! Carola, Deine Mitstreiter haben alle das gleiche Problem wie Du und fühlen sich sicherlich ähnlich, können aber vielleicht nur besser verbergen !?
Keine Angst, Du kannst ÜBERHAUPT NICHTS FALSCH MACHEN !
Geh' auf sie zu und sprich mit Ihnen. Sag' ihnen, daß Du Angst hast. Frag' sie gegebenenfalls, ob sie sich genau so fühlen.
Du warst doch schon einmal positiv überrascht, als Du mit Deinem Hausarzt sprachst!
Probier's einfach, den Kopf reißt Dir keiner ab und rote Ohren werden auch wieder weiß (weiß ich aus eigener Erfahrung)!!
Und hier kannst Du immer und alles schreiben, also worauf wartest Du, keine Angst trau Dich.

Liebe Grüße
Werner


Bummi Offline




Beiträge: 261

10.10.2005 20:13
#7 RE: Angst antworten

Hallo Carola,
also ich habe Gruppenfreunde erlebt,die haben ein Jahr und länger nichts gesagt,aber waren regelmäßig da und haben eben "mitgenommen"!
Es muss doch nun nicht jeder ein "Redner" werden,denn diese Gruppe ist ja nicht darauf gerichtet wie toll sich jeder darstellen kann,in Gegenteil hier geht es um üben,trainieren,Ehrlichkeit und Offenheit,ich bin ein Teil der Gruppe und bestimme diese mit!
Dargestellt im negativen Sinne habe ich mich mehr als genug für mich,denn ich habe ja im stillen "Kämmerlein" gesoffen!
Mach mal mit,sei da und alles andere kommt dann von ganz allein!
gruss Bummi!


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen