Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 722 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
Seele62 Offline



Beiträge: 635

30.09.2005 21:58
RE: Hab die Schnauze voll antworten

Hallo Leute,

ich muß hier einfach heute meinen Frust los werden, weil ich mich richtig scheiße fühle!

Gerade eine neue Stelle angetreten, anfangs alles bestens, nun nach 2 Wochen richtige Einblicke.
Arbeit an sich und Kollegen top.
Aber 2 Vorgesetzte (Ärzte), die sich einen Machtkampf liefern und das seit Jahren auf dem Rücken der Pflegekräfte.
Man, ich bin erst 2 Wochen da und es ist in dieser Woche so schlimm geworden, dass ich am liebsten weggerannt wäre.
Sämtliche Kollegen wollen gehen, weil sie die ganze Situation nicht mehr aushalten. Täglich wird geweint!

Verdammt nochmal, soll ich schon wieder auf Stellensuche gehen?
Warum mußte ich schon wieder in die Scheiße packen?
Mag jetzt gar keine Einzelheiten erzählen, nur soviel, dass die Situation unerträglich ist.

Ich weiß nicht, was ich tun soll?
Ich kann unter solchen Voraussetzungen einfach nicht arbeiten.
LG Seele


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

30.09.2005 22:28
#2 RE: Hab die Schnauze voll antworten

Moin Seele,
such dir was neues, tu dir das nicht an!
So wie ich deine posts erinner ging es doch recht fix für dich eine neue stelle zu finden- also denke ich, dass wird schon klappen.
Solch eingefahrenen machtspielchen strukturen wirst du nicht lösen können und dein rücken plus alles drum herum sollte dir mächtig was zu schade dafür sein.
Lieben gruss dir geschickt und mal feste gedrückt
Hermine


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.017

01.10.2005 08:24
#3 RE: Hab die Schnauze voll antworten

Moin Seele,

hört sich nicht nach dem perfekten Arbeitsplatz an. Versuch' vielleicht 'mal folgendes (nur so'n Rat):
1.) Besprich Dein Problem mit Deiner kleinen Familie, lass' sie teilhaben, wer weiß, vielleicht kommt ein guter Rat dabei 'rum.
2.) Versuch' einmal DEINE Probleme mit den 2 Ärzten von denen zu trennen, die Deine Kollegen/Innen mit ihnen haben. Oft leidet man nämlich nur mit, obwohl es in Wirklichkeit die Probleme eines anderen sind.
3.) Wenn einer der 2 DIR wirklich so auf die Füße tritt, daß es wirklich weh tut, dann mußt Du Dich wehren. Aber wenn es irgendwie geht, sag' es ihm unter 4 Augen , wodurch er Dich verletzt hat. Falls noch andere Leute dabei sind, wird er denken, sein Gesicht wahren zu müssen. Wenn das nicht hilft, zum Vorgesetzten der 2 gehen und ruhig und sachlich Deinen Zwischenfall bereden. Wenn auch das nicht hilft, neue Arbeit suchen. Du bist im besten Alter (Familienplanung abgeschlossen, ...) und würdest in einer derart vergifteten Umgebung nur zuviel runterschlucken müssen. Und irgendwann kämst Du eventuell mit dem Motto dieses Boards in Konflikt: SAUFNIX.

Ich drück Dir die Daumen
Gruß Werner


Seele62 Offline



Beiträge: 635

03.10.2005 10:56
#4 RE: Hab die Schnauze voll antworten

Hallo Hermine,hallo grosser Bruder
ich denke, dass dies der richtige Weg sein wird, eine neue Stelle zu suchen. Werde aber nochmal 4 Wochen abwarten.
Es hat ein Gespräch stattgefunden mit den beiden Ärzten und der Oberste hat uns gebeten, ihm diese Zeit zu geben.
Sollte es sich dann nicht gebessert haben, dann wird er die Klinik sowieso schliessen, weil das einfach nicht tragbar ist.
Meine kleine Familie ist der Meinung: "Weg da"!
Die Probleme betreffen nicht nur einzelne Kollegen, sondern das gesamte Team, das ist das Problem.
Ich bin zwar schon wieder mal auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz, will aber nicht direkt das Handtuch werfen, weil es mir ansonsten wirklich gut dort gefällt.
Es stelt sich dann die Frage, ob der neue Arbeitsplatz problemloser wäre.
Ich bin so frustriert, weil ich der Meinung war, mich nun wirklich "niederlassen"zu können.
Habe vorher auch viel Pech gehabt. Gerade angefangen, wurde die Klinik geschlossen,oder lief nicht mehr,u.s.w..
Habe am Wochenende was gefunden, was vielleicht interessant wäre. Ich werde morgen meine Bewerbungsunterlagen dort abgeben und dann mal schauen, was sich so tut.
Euch einen schönen Tag und alles Liebe.
Eure Seele


soyyo Offline




Beiträge: 832

03.10.2005 13:30
#5 RE: Hab die Schnauze voll antworten

hi Seele,

was ich von dir lese, hört sich gut an. nach klugem erwägen, die dinge in die hand nehmen, nicht gleich davonlaufen, konsequentem handeln entsprechend eigener einsicht, realistischer vorsicht und aktiver vorsorge.

das stimmt. es hört sich gut an.

ciao
soyyo


Seele62 Offline



Beiträge: 635

03.10.2005 18:10
#6 RE: Hab die Schnauze voll antworten

Hallo soyyo,
ich danke Dir, hast mich wieder motiviert.
Weggelaufen bin ich oft genug.
Diesmal will ich es eigentlich nicht.
Hab irgendwie das Gefühl, ich könnte es bereuen. Wie gesagt, es gefällt mir ansonsten ganz gut.
Würde ich an der nächsten Stelle wieder so nette Kollegen antreffen?
Wäre die Arbeitszeit wieder so entgegenkommend wie jetzt?
Das sind die Fragen, die ich mir immer wieder stelle.

Ich habe zwar meine Bewerbung heute fertig gemacht und gebe sie morgen ab, aber ich werde gut abwägen, was das Beste für mich ist.

Dir wünsche ich einen schönen Abend und hoffe, es geht Dir gut.
Sei lieb gegrüßt von
Seele


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen