Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 593 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Verzweiflung Offline



Beiträge: 52

12.06.2005 21:14
RE: Wie soll es weiter gehen? antworten

Hallo Ihr Lieben

Habe meinen Mann Gestern Rausgeworfen

Er hatte es geschafft nach vielen Jahren des Konsums Trocken zu werden und ist nun leider seid ca. 2 Monaten wieder Rückfällig geworden.

Er sieht ein das er wieder was tun muss, aber wenn er zum Fussball geht und einige bestimmte Personen da sind, spricht er wieder anders.

Heute schrieb er mir per SMS,Zitat" Ich habe Angst das du mich einängst,ich kämpfe immer um freiheit"
(obwohl er immer alle freiheiten hatte)
Er meint damit die freiheit zu trinken! Denke Ich

Den sonst sagte er immer und überall stolz wie viel freiheit ich ihm doch lasse!

Natürlich ist er bei einem der besagten Personen untergekommen, die keine Beziehung haben und auch sehr gerne Tage durchsaufen.Von denen er sich eigendlich Distanzieren wollte!

Vieleicht hab Ihr Ratschläge bzw. Erfahrungen

Danke Eure Verzweiflung


Sonnensturm ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2005 21:29
#2 RE: Wie soll es weiter gehen? antworten

Hallo Verzweiflung,

könntest Du Dir nicht einen fröhlicheren Namen zulegen?

Du möchtest einen Rat:

Lass ihn ziehen...
und seine Freiheit haben...
lass ihn trinken...
auch mit der besagten Person zusammen...

und werd ohne ihn glücklich...

und wenn er dann beschliesst sein Leben ohne Alkohol zu leben, dann wird er sich wohl schon an Dich erinnern.

und Dich anrufen...

was willst Du denn mit einem trinkendem?

Deshalb hast Du ihn doch rausgeschmissen oder? weil er trinkt.

also, beiss die Zähne zusammen, bis er wieder nüchtern ist und rede dann wieder mit ihm... ich weiss, das ist schwer... nur alles andere ist noch schwerer und leidvoller...

Liebe Grüsse und viel Kraft und denk an Dich, ok?

Das Leben ist schön, glaubs mir, vorallem ohne Alkohol!

Sonnensturm


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2005 21:57
#3 RE: Wie soll es weiter gehen? antworten

Zitat
könntest Du Dir nicht einen fröhlicheren Namen zulegen?



wir hatten hier schon mal einen der nannte sich "Hoffnung" aber das hat auch nix genützt.

@Verzweiflung,

das schöne ist ja immer wieder daß die Betroffenen sich besonders frei fühlen und diejenigen die sie aus der Abhängigkeit befreien wollen sehen aus Sicht des Abhängigen so aus als ob sie ihm seine Freiheit nehmen möchten.

Jedenfalls ist Dein Mann jetzt frei drüber nachzudenken wie er sich sein Trinken weiterhin vorstellt. Du kannst jetzt Dein weiteres Vorgehen von ihm abhängig machen oder Dir selbst überlegen wie du Dir Dein weiteres Leben vorstellst.

Und wenn dann jeder von Euch weiss was sie /er will könnt ihr Euch überlegen ob das nochmal einen Zweck hat mit euch.

Bis jetzt hinderst Du ihn am Trinken und er hindert Dich dran glücklich zu werden. Wenn man sich gegenseitig nur noch hindert ist Trennung manchmal die beste Lösung.

der minitiger


Sonnensturm ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2005 03:36
#4 RE: Wie soll es weiter gehen? antworten

Zitat minitiger:

Bis jetzt hinderst Du ihn am Trinken und er hindert Dich dran glücklich zu werden. Wenn man sich gegenseitig nur noch hindert ist Trennung manchmal die beste Lösung.

Der ist gut!

Danke minitiger.

Sonnensturm


Verzweiflung Offline



Beiträge: 52

13.06.2005 19:55
#5 RE: Wie soll es weiter gehen? antworten

Hallo minitiger2

Ich weiß, das du mit deinen Worten wares sprichst; im Grunde Weiß Ich es auch. Nur es sind immer so situationsbedingte Gedanken und Gefühle die mich So schreiben und Denken lassen!
Weil mir mein Mann ja nicht egal ist.
Aus diesem Grund habe ich ihn ja auch der Wohnung verwiesen.
Denn wenn er es schon nicht schafft für sich und seine Familie den Weg in die Nüchternheit zu finden.
Dann schafft er es vieleicht einfach nur für SICH allein !
Mir ist einfach Wichtig, das er erkennt das ER SICH und SEIN LEBEN zerstört, wir waren bisher nur der RATTENSCHWANZ der noch hinten dran hing !

ER soll es nicht für mich tun , sondern für sich selbst.

Den Rest Zeigt die Zeit.

Danke für Eure Worte

Lieben Gruß


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen