Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.029 mal aufgerufen
 Kochrezepte aller Art
Cleo Offline




Beiträge: 265

19.10.2004 19:56
RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Weil's gerade jahreszeitlich passt:

gebrannte Mandeln

75 ml Wasser
75 gr Zucker
eine Prise Zimt


in eine für Mikrowelle geeignete flache Schale.

2 min. in die Mikro.

200 gr ganze, ungeschälte Mandeln dazu und auf 7 min. einstellen.

Die letzten 3 min. ein- bis zweimal pro min. öffnen und umrühren.

Sollten die Mandeln knacken, öffnen und rühren.

Sie sind fertig, wenn keine Flüssigkeit mehr blubbert.

Eventuell Zeit zu geben, oder eher rausnehmen.

Auf Pergament ausbreiten zum Abkühlen.

Gutes Gelingen

LG
Cleo

Klappt oft nicht gleich beim ersten Versuch.

Zu klebrig: länger brutzeln.

Verbrannt : zu lange


tommie Offline




Beiträge: 10.571

19.10.2004 20:06
#2 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Zitat
Gepostet von Cleo
Verbrannt : zu lange



Ist das dann der Unterschied von gebrannten Mandeln zu verbrannten Mandeln?


tommie


Cleo Offline




Beiträge: 265

19.10.2004 20:10
#3 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Hallo Tommy ,

letztere Variante schmeckt fürchterlich und ist bestimmt nicht gesund

LG
Cleo


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

19.10.2004 20:29
#4 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Hallo Cleo,

daaannnkkkeeee!!!

Werd ich gleich morgen mal ausprobieren.

Gerade,weil es soooo schön kracht dabei ,ist gerade richtig,um Aggressionen abzubauen.

Und ich hab noch einen Tick...das wären diese öden,langweiligen Vollkornreiskräcker...fast ohne Salz und ansonsten ohne alles
Die erinnern mich von der Konsistenz her immer anm diese Baisers (Ist mir mittlerweile doch zu kalorienreich).
Von diesen Kräckern esse ich im Moment fast eine Rolle pro Tag...*an-den-Kopf-pack-und-mir-Vogel-zeig*


Cleo Offline




Beiträge: 265

19.10.2004 20:52
#5 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Hi Biene2,


Reiskräcker haben wenigstens nicht sooo viele Kalorien

wie das Zeug, das ich mir so den Tag über reinknabber.

Macht sich inzwischen auch auf der Fettwertwaage

bemerkbar

Das ändert sich bei der nächsten "Apfelfressatacke"

wieder.

Gehe jetzt Mandeln brutzeln.

Schönen Abend wünscht dir
Cleo


fallada Offline



Beiträge: 2.386

19.10.2004 22:06
#6 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Hmm, ich brauche noch die Watt-Zahl... 800? 600?
Ohne genaue Angaben bin ich meist hilflos

Verbrannte Mandeln gehen dann als bittere, oder? Hehe...

fallada


Cleo Offline




Beiträge: 265

20.10.2004 06:31
#7 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Guten Morgen !

Die Wattzahl ist, hoffe ich, nicht sooo wichtig.

Ich nehme immer 800 Watt, bei weniger dauerts halt etwas länger.

Die Zeiteinstellung ist auch Abhängig von mehreren Faktoren:

wenige ml Wasser mehr und man kann schon 'ne halbe min. zugeben.

Am Besten, man achtet drauf, dass zum Ende keine Flüssigkeit mehr ist, aber rechtzeitig raus, bevor es kokelt..

Das ist manchmal echt 'ne Gratwanderung, aber man hat den Bogen auch schnell raus.

Wünsche allen einen schönen Herbsttag
Cleo.


Cleo Offline




Beiträge: 265

22.10.2004 08:03
#8 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Hallo Naschkatzen,

mich würde interessieren, ob es jemand versucht und gleich hingekriegt hat. Oder braucht noch wer den entscheidenen Tipp?

LG
Cleo


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

14.11.2004 16:46
#9 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Hallo Cleo,

welchen Zustand hat das Ganze, wenn man es raus nimmt?


Cleo Offline




Beiträge: 265

14.11.2004 17:36
#10 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Hallo Bernd,

wenn alles gut klappt, sind die Mandeln (und die Brutzelschale leider auch) von einer Zuckerkruste umgeben, lösen sich von einander, kleben also nicht als Masse zusammen. Auf Backpapier ausgebreitet kann man die ganz "Anhänglichen" noch trennen.
Ausgekühlt schmecken sie knackig, leicht geröstet .

Willst du's mal versuchen, Bernd?

LG
Cleo.


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

14.11.2004 17:49
#11 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Hallo Cleo,

danke, hab es schon versucht, und so wie Du beschreibst, sind sie auch geworden.

Meine Mikrowelle ist im Herd integriert, also ohne Drehteller.

Ich hab es "stufenweise" gemacht - so im 2-Minuten-Takt, immmer wieder umgerührt.

Na, dann hab ich für heute Abend was zu knabbern.


Cleo Offline




Beiträge: 265

14.11.2004 17:53
#12 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Na,

lecker, was??


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

14.11.2004 18:02
#13 RE: gebrannte Mandeln a. d. Mikrowelle antworten

Jo.

Obwohl - meine Variante - Mandeln schälen - in einer Pfanne mit ein paar Tropfen - wenn möglich - Erdnussöl - muss aber nicht sein - leicht rösten.
Immer schön schwenken. (Ich kann das wie die Fernsehköche ).

Zuletzt leicht mit Salz bestreuen und dann auf Küchenpapier abkühlen lassen.

Ist auch lecker.


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen