Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 539 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Bobby ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2004 18:22
RE: Trocken, aber nicht nüchtern antworten

Liebes Forum,
ich schreib hier nur wenn ich was dringendes habe. In den letzten Tagen fällt mir immer mehr auf das ich verstärkt an Alkohol denken muß und die Leute beneide die was trinken.
Bisher hat der Stolz überwogen trocken zu sein, momentan ist er aber nicht so großm der Stolz. Ich fühle mich auch wieder mal momentan von der Arbeit gestreßt, im Privatleben auch und komme aufgrund von blöden Schichten auch kaum noch in meine geschätzten AA meetings. Vielleicht alle 14tage mal eins. Früher war ich bis zu 4-5mal in der Woche.
Ich rufe gleich die AA hotline an und erkundige mich ob es in der Stadt wo ich gerade bin ein meeting gibt, bin nämlich nicht zu Haus. Wäre schön wenn es mich meinen Kopf wieder höher tragen lassen würde.
Ich hatte heute morgen wieder Riesenprobleme in den Tag zu kommen. Das hält dann meist so 3-4 Stunden an, dann geht es so halbwegs. Das kann es aber irgendwie auch nicht sein.

Bobby


Marieluu ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2004 23:23
#2 RE: Trocken, aber nicht nüchtern antworten

Bobby

was beneidest Du an den Leuten die trinken
wir dürfen und wollen nicht trinken,da wir unseren Alkoholkonsum nicht steuern können, das ist unsere Krankheit.
Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche nach einer Gruppe, ich glaube Du brauchst dringend Jemanden, mit dem Du reden kannst. Alkohol hilft Dir nicht bei Stress, und das weisst Du sicher selbst.

Ich wünsche Dir gute 24 Stunden

liebe Grüsse
Marieluu


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

25.05.2004 07:36
#3 RE: Trocken, aber nicht nüchtern antworten

Hallo Bobby,

also ich leide an chronischen Kopfschmerzen, die morgens am schlimmsten sind.

Vorhin fiel mir ein, daß vielleicht auch mein Trick Dir helfen könnte.

Ich reibe mir die Stirn sofort nach dem Aufstehen mit japanischem Pfefferminzöl ein. Das gibt ziemlich schnell einen "Frischekick" im Kopf und man wird auch wacher. Probier es doch mal aus.

Auch kann die Ursache in zu niedrigem Blutdruck liegen. Hast Du das mal abklären lassen?

Viele Grüße
Adobe


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

25.05.2004 10:22
#4 RE: Trocken, aber nicht nüchtern antworten

Hallo Bobby

machst Du Schichtarbeit?

da kommt der Organismus auch ganz schön durcheinander!

Ich hatte mal was gehört, von einem Umdenken der früheren Schichtarbeit zur heutigen.
Dass es nicht mehr eine Woche früh und eine Woche spät sein soll, sondern immer nur 2-3 Tage und dann Wechsel!
der Organismus sollte sich dann nicht so grass umstellen müssen.

Kopfschmerzen kann auch am momentanem am Wetter liegen, ich kenne viele Menschen die das im Moment haben

Ich selbst schlafe zur Zeit auch schlecht, doch das legt sich bestimmt bald wieder



[f1][ Editiert von Lisl am: 25.05.2004 10:24 ][/f]


Bobby ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2004 18:46
#5 RE: Trocken, aber nicht nüchtern antworten

Vielen Dank für die Antworten.
Heute abend geht es wieder in die Gruppe. Gestern ging dort keiner, trotz Geschäftszeiten, ans Tel. Na ja, heut abend bin ich wieder zuhaus und weiß wo es ist.
Ja, es ist wirklich superwichtig regelmäßig dorthinzugehen, die Denkweise wird sozusagen in Richtung trocken und nüchtern denken unterstützt.
Der Alkoholgedanke ist bei mir aber auch gerade weg, habe noch Süßigkeiten dabei, die helfen auch ab und zu gegen die Gedanken.

Bobby


fallada Offline



Beiträge: 2.386

25.05.2004 19:13
#6 RE: Trocken, aber nicht nüchtern antworten

Bobby,

freut mich für dich, daß du wieder gut drauf bist.

Mir geht es schon immer so, daß ich morgens schlecht in die Gänge komme. Mir hilft ein wenig Frühgymnastik und starker Kaffee. Die Gym hilft zusätzlich, mein Gewissen zu beruhigen, da ich mich nach meiner Einschätzung eh zu wenig bewege.

Das mit dem Pfefferminzöl hört sich auch sinnvoll an. Haupsache, es denkt dann keiner, man will eine Fahne überdecken...

Schönen Abend noch,

fallada


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

25.05.2004 22:29
#7 RE: Trocken, aber nicht nüchtern antworten

Hallo Fallada,

daß jemand glaubt, daß ich mit Pfefferminzöl eine Fahne überdecken will, glaube ich nicht. Bis ich aus dem Haus gehe, riecht man es nicht mehr und es hilft wirklich. Aber Vorsicht, wenn man es in die Augen kriegt, tut es ganz schön weh.

Ich habe mich mit TCM behandeln lassen einschließlich Akkupunktur und die Ärztin hat mich auf das Pfefferminzöl gebracht. Es hilft wirklich gegen Kopfschmerzen, wenn sie nicht ganz so schlimm sind. Jedenfalls auf Dauer besser als Schmerztabletten schlucken. Die gehen ja auch auf die Leber.

Viele Grüße
Adobe


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen