Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 990 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seemaus Offline




Beiträge: 216

13.03.2004 21:46
RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

Hallo,

ich glaube, ich habe eine "Beziehung", die mir sehr schadet und schaffe es einfach nicht, sie zu beenden.
Seit ungefähr 2 Monaten bin ich wieder meinem Exfreund zusammen, nicht wirklich, denn er liebt mich nicht mehr. Er hat wieder starke Gefühle für mich, aber mehr scheint nicht mehr zu kommen. Wir sind wie ein Pärchen und doch nicht wie ein Pärchen.

Eigentlich geht es mir gut, aber es gibt auch viele Tage, an denen es mir verdammt dreckig geht und gerade im Moment ist so ein Tag. Und was ich gerade eben erkannt habe, ist, dass ich großen Saufdruck habe. Ich bin mir nicht sicher, denn bisher dachte ich bei dieser Art von Gefühl, dass es die Sehnsucht nach meinem Ex ist, die aber nur von meiner Seite da ist und deshalb so weh tut. Aber gerade eben habe ich erkannt, dass es glaub Saufdruck ist, dieses komische, fast nicht auszuhaltende Gefühl. Habe ich das bisher immer falsch gedeutet?
Eins ist sicher, am liebsten würde ich mich jetzt vollkippen oder aber meinen Exfreund sehen...letzteres geht aber nicht und vollkippen ja auch nicht.

Wenn ich diese beiden Dinge nicht voneinander trennen kann, dann zeigt es mir aber auch, dass das Verhältnis zu meinem Ex "Gift" für mich ist.

Wie komme ich da nur raus bevor ich wieder anfange zu trinken?
Puh, ich weiß, dass mir da gar Niemand helfen kann, aber was mache ich, wenn ich das Gefühl habe, dass ich es dieses Mal nicht schaffen werde?
Grad ist halt alles so trostlos für mich.
Aber morgen wird es mir wieder besser gehen....

Gruß
Sabine


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

13.03.2004 23:28
#2 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

hallo Sabine Seemaus,
dieses „dieses komische, fast nicht auszuhaltende Gefühl.“
ist aber auszuhalten.
Mach bloß keinen Mist.
Und wenn du zu deinem Ex schon kein definiertes Gefühl hast, dann hast du doch aber dem Alk gegenüber ein definiertes Gefühl?! 2mal schlecht definiert geht nicht!!!!
in diesem Sinne eine gefestigte Nacht!!! Max


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

13.03.2004 23:32
#3 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

He Seemaus

Halte durch, DAS ist auszuhalten.
Ich will nicht jammern, aber es gibt weitaus Schlimmeres - kannste glauben.


Melli Melli Offline




Beiträge: 138

14.03.2004 07:49
#4 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

Liebe Seemaus,
als ich Dein Schreiben las, hast Du mir unheimlich leid getan und Du hast Recht. Bei Gefühlen kann Dir leider niemand helfen, höchsten Dir antworten und versuchen Dir ein wenig Mut zu machen. Vielleicht tut es gut, zu lesen, daß Du nicht ganz alleine bist und Menschen, wenn Du sie auch nicht persönlich kennst, jetzt an Dich denken.
Ich kenne Dich zwar nicht im realen leben, aber Du hast mir hier durch dein schreiben viel gegeben und und allen schon einen gewissen einblick in Deine Persönlichkeit gegenben und ich halte Dich für einen sehr lieben, starken, sensiblen und wertvollen Menschen, der es nicht verdient hat, wegen eines Partners zu leiden, der nicht voll hinter Dir und zu Dir steht. Und ich finde, das geht jetzt schon eine viel zu lange Zeit.
Du schreibst, er hätte zwar starke Gefühle für Dich aber es werde nie mehr geben?
Wenn das wirklich fest steht, dann tu Dir das bitte nicht an, Du quälst Dich nur wenn Du wartest auf etwas, das es niemals geben wird. Ich wünschte ich könnte Dir irgenwie ein wenig Kraft geben. Alkohol kann es aber definitiv nicht. Du wirst Dich danach am nächsten morgen nur schlecht fühlen. Lass das blos bleiben.
Liebe Seemaus, ich wünschte ich könnte Dir irgendwie helfen und ich denke ganz fest an Dich
Melli


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

14.03.2004 09:31
#5 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

einen schönen Sonntag morgen liebe Sabine,
wie geht es Dir heute?

Zitat
ich glaube, ich habe eine "Beziehung", die mir sehr schadet und schaffe es einfach nicht, sie zu beenden.
Seit ungefähr 2 Monaten bin ich wieder meinem Exfreund zusammen, nicht wirklich, denn er liebt mich nicht mehr. Er hat wieder starke Gefühle für mich, aber mehr scheint nicht mehr zu kommen.

heisst das?: nur Du liebst ihn wirklich und er braucht dich, da er wieder starke Gefühle für Dich hatt?
Was sind denn das für starke Gefühle?
Machen sie Dich glücklich?
Geben sie Dir Kraft, Vertrauen und kannst du mit diesen Gefühlen du Selbst bleiben?

Zitat
Wir sind wie ein Pärchen und doch nicht wie ein Pärchen.

heist das?
ein bisschen zusammen sein - ein bisschen verliebt sein ? anstatt die wunderbare Liebe füreinander zu haben und zu spüren?

Zitat
Und was ich gerade eben erkannt habe, ist, dass ich großen Saufdruck habe. Ich bin mir nicht sicher, denn bisher dachte ich bei dieser Art von Gefühl, dass es die Sehnsucht nach meinem Ex ist, die aber nur von meiner Seite da ist und deshalb so weh tut. Aber gerade eben habe ich erkannt, dass es glaub Saufdruck ist, dieses komische, fast nicht auszuhaltende Gefühl. Habe ich das bisher immer falsch gedeutet?

Du hast es meiner Ansicht nach, nicht falsch gedeutet.
Das ist es was ich schon in einem anderen Posting meinte mit Saufdruck.
Ich kann Saufdruck auch als Sehnsucht oder Heimweh beschreiben.
Dieses fast nicht auszuhaltende Gefühl.
Ein Gefühl von Sehnsucht nach Verstanden werden,
eine Sehnsucht nach Liebe und Verständniss.
eine Sehnsucht nach gegenseitiger Achtung und gegenseitigem Vertrauen

das macht mich sehr traurig, vor allem ich ja das alles von meinem Mann habe - und trotzdem ist es da.
Da denke ich für mich, ist das Wort "Heimweh" doch passender oder ist es eine Ur-Sehnsucht?

Sabine wir beide wissen, dass der Alkohol uns dieses alles nicht geben kann, sondern dass wir diese Sehnsucht damit ertränken und uns damit auch verlieren werden.

Zitat
Wenn ich diese beiden Dinge nicht voneinander trennen kann, dann zeigt es mir aber auch, dass das Verhältnis zu meinem Ex "Gift" für mich ist.

Könnte sein

Zitat
Wie komme ich da nur raus bevor ich wieder anfange zu trinken?

Sprechen mit der Sehnsucht und auch mit dem Ex.


Übrigens ich hatte gestern beim Putzen auch grossen Saufdruck und habe den Putzlappen weggetan

eine guten wohlfühl - Tag wünsche ich uns beiden und allen anderen auch


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

14.03.2004 10:20
#6 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

hallo Seemaus,
Lisl erinnert (und auch du) mich an eine längst vergangene Liebe. Das war als ich noch trank. Unsere Sängerin hatte mich damals umzingelt, flachgelegt und Besitz von mir ergriffen. Es war eine herrliche Zeit, sie tat alles jetzt sofort oder gar nicht, und es war immer für uns beide gemeint. Eigentlich hatte ich gar nichts zu sagen, und das war gut so. Ein ganz irres Suppenhuhn (positiv gemeint). Aber in dieser Zeit trank ich (genau wie ich auf der Bühne überhaupt nichts trank, weil die Musik mich voll aufnahm) ‚kontrolliert‘ wie es mir schien, lange Monate hindurch. Es wurden auch nie solch schaurige Mengen wie alleine in meiner Einsamkeit.
Ich will damit ausdrücken, dass ich solche Sehnsüchte sehr gut verstehen kann. Sehnsüchte die einen voll wegreißen können. Aber diese Liebe ging zuEnde, der Schnaps blieb und wurde heftiger, die Musik alleine ist nicht stark genug.
Aber seither weiß ich, dass ich zu solch starker Sehnsüchtigkeit imstande bin, und ich hüte mich, also passe auf mich auf, dass dies stets zum Positiven mündet. Ist ja gar nicht so einfach.
Auch Lisl's „Heimweh“ oder „Ur-Sehnsucht“ sind ganz starke Wörter!!
ich grüße dich, Max


Seemaus Offline




Beiträge: 216

14.03.2004 10:20
#7 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

Hallo Ihr Lieben,

vielen, vielen Dank für eure Antworten.
Der gestrige Tag ist vorbei und ich habe natürlich nicht zur Flasche gegriffen. Die Sehnsucht zu trinken war da, mehr aber auch nicht. Der Verstand hat eindeutig gesiegt.
Ich habe einmal gesagt, dass ich schon besoffen sein müsste, um wieder zu trinken und da ich die Henne bin, lege ich einfach kein Ei :-)

Ich will nicht einzeln auf die Fragen eingehen, nur noch mal kurz meine Situation beschreiben. Mein Ex und ich führen irgendwie eine ganz normale, aber wunderschöne Beziehung. Im Gegensatz zu früher ist sie ohne Streit und sehr harmonisch, ausgeglichen, liebevoll. Der einzige Knackpunkt ist der, dass mein Ex nicht die Liebe empfindet, die er wohl empfinden möchte, die es mal gab. Ob es noch einmal kommt, weiß er nicht, aber er hätte es sehr gerne und tut auch alles dafür.

Den größten Teil kann ich damit sehr gut leben und es tut mir sogar gut. Aber eben so alle 2 Wochen mal, ausgelöst durch Kleinigkeiten, packt mich die grenzenlose Sehnsucht nach einem Mann, der mich wirklich liebt! Ich liebe meine Exfreund mehr denn je, wenn es auch nicht diese Flugzeuge in meinem Bauch sind, es ist einfach das Gefühl, das Vertrauen, die Geborgenheit.

So, gestern war wohl einer dieser schwarzen Tage. Mein Exfreund hat mich abends dann noch angerufen und wir haben eine Stunde geredet, danach ging es mir deutlich besser.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sonntag. Ich besuche heute meine Mama und freue mich schon total darauf. Sie ist sehr stolz auf mich und das kann sie auch wirklich sein .

Ich bin froh, dass es euch gibt!
Gruß
Sabine


NoAlktoday Offline




Beiträge: 654

14.03.2004 10:22
#8 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

Hallo, liebe Seemaus Sabine!

Ich kann mir vorstellen, wie es dir momentan geht und nehme dich mal ganz lieb in meine Arme {{{Sabine}}}
Du hast hier einen entscheidenden Schritt vor dir, der vielleicht dein Leben verändert, deine Einstellung zum Alkohol sollte er aber nicht verändern.
Lass den Alkohol stehen, er gibt dir keinen Trost.
Wenn, denn wäre es nur kurzfristig, anschließend würdest du dich ärgern und die Situation ist dadurch keine andere geworden.

Lass deinen Ex dir ein guter Freund sein und mach dich frei für neue Beziehungen, damit du die Chance hast, richtig glücklich zu sein.
Denn erst das ganze Glück einer Liebe, die beide befällt, macht so richtig happy

Kläre das ganz in Ruhe mit deinem Freund und lass den "Saufdruck" dabei bitte ganz links liegen.
Er hilft dir nicht

Ich wünsche dir die richtige Entscheidung!

Alles Liebe Jutta


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

15.03.2004 12:52
#9 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

Hallo Sabine,
habe im Augenblick wenig Zeit, melde mich aber hier später.
Dein Post ist mir die ganze Zeit durch den Kopf gegangen.
Bleib standhaft, es lohnt sich.Du machst das klasse.

Liebe Grüße
Manuela


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

17.03.2004 21:49
#10 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

Hallo Sabine ich habe dich nicht vergessen.

Bin so knapp mit der Zeit.
Ich brauche etwas länger.

Pass auf dich auf!!!

L.G. Manuela


Seemaus Offline




Beiträge: 216

18.03.2004 07:39
#11 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

Hallo Manuela,

ich weiß, dass du mich nicht vergessen hast, das spüre ich ja.
Mach dir auch keine Sorgen um mich, ich bin immer noch trocken wie ein Knäckebrot

Am Wochenende kommt mein Ex, endlich wieder nach 14 Tagen, aber er hatte letztes Wochenende Dienst. Mal sehen, wie es wird, mal sehen wie es mir dann geht. Ich melde mich auch.

Gruß
Sabine


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

22.03.2004 13:09
#12 RE: Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.... antworten

Hallo Sabine,

als ich dein erstes Post las, schossen mir sofort einige Gedanken in den Kopf.
Dein Satz: ich glaube, ich habe eine“ Beziehung „, die mir sehr schadet und ich schaffe es einfach nicht , sie zu beenden.
Das kenn ich doch? .Aber Du hast mir da was wesentliches voraus. Deine Erkenntnis , das dir diese Beziehung nicht gut tut.
Ich musste erst voll auf der Nase liegen, um das zu erkennen. Und als ich so da lag, kam mein
Exmann und trat noch feste drauf .Ich habe auch in seinen schlechten Zeiten zu ihm gehalten,
umgekehrt war es leider nicht der Fall.
Ich habe mich in dieser Beziehung meistens“ zu Zweit allein gefühlt“.
Mein endloses hoffen und mein nicht sehen und wahrhaben wollen, hat meine schlechte Zeit unnötig verlängert.
Als ich aufhörte zu trinken und ehrlich zu mir selbst wurde, da wurde mir bewusst, das ich nur trocken werden und bleiben kann, wenn ich mich trenne .Mein Exmann wollte das ich aufhöre zu trinken, aber er wollte mich nicht trocken haben.
Wie sehr er mich in den Jahren manipuliert und psychisch unter Druck gesetzt hat weiß ich erst heute.
Schade um die verschwendete Zeit .Aber ich habe sie gebraucht um zu lernen .Denn das was ich von zu Hause kannte war nicht richtig- Der Mann bestimmt und die Frau gehorcht und alles ist in Butter. Und irgendwann weißt du nicht mehr wer du bist.
Als ich noch trank hatte ich den Gedanken, ich lieb ihn doch noch. Meine Güte was habe ich mich belogen ,ich hätte sagen sollen ich brauch ihn doch und selbst das stimmte nicht, ich habe es mir einreden lassen.
Jetzt habe ich nur von mir geschrieben, vielleicht kannst du etwas damit anfangen Sabine.

Sei ehrlich zu dir selbst, das solltest du dir Wert sein.

Ich wünsche dir alles Gute
Manuela




[f1][ Editiert von Falballa am: 22.03.2004 13:11 ][/f]


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen