Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 637 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Biene ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2003 08:35
RE: Hilfe, bin süchtig antworten

Hallo, ich habe ein Problem. Bitte helft mir.


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

08.05.2003 09:10
#2 RE: Hilfe, bin süchtig antworten

Hallo Biene !

Helfen kannst du dir nur selber, wir können dir nur Tips geben und von unserer Erfahrung erzählen.

Und du solltest schon ein bisschen mehr zu deinem genauen Problem schreiben, sonst wissen wir ja nicht wo einhaken.

Grüßle
Bea


Biene ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2003 11:45
#3 RE: Hilfe, bin süchtig antworten

Nun, es ist so, dass mir das Leben nur noch betrunken Spass macht. Viele Dinge, wie weggehen, Sex, Freunde treffen, finde ich nur noch im Suff richtig gut. Nüchtern langweile ich mich, vergleiche alles mit dem berauschten Zustand, und der ist einfach schöner. Nun, mein Problem ist jetzt, dass DAS ja wohl nicht der Sinn des Lebens sein kann.....von den gesundheitlichen Problemen der Zukunft und der wohl kommenden Abhängigkeit ganz zu schweigen. Aber wie kann ich mich programmieren, dass mir das Leben auch ohne den Kick wieder Freude macht? Es kommt mir so bedeutungslos vor....langweilig.....es fehlt was.


karotte Offline



Beiträge: 141

08.05.2003 12:02
#4 RE: Hilfe, bin süchtig antworten

Hallo Biene,

solche Einstellung hatte ich auch mal, dass mir mit meiner Trockenheit die Freude verloren geht.
Aber es ist nur eine Fassade, ein Scheinbild deiner selbst.
Ich kann dir nur aus meiner Sicht erzählen, dass ich durch meine Abstinenz einen weiteren Blickwinkel bekomme habe, mich nicht mehr damit befasse, wie komme ich an den Alk?
Welchen Pegel muss ich erreichen, damit es mit der Laune klappt? etc.
Ich bin jetzt 3 Jahre trocken und habe in dieser Zeit gelernt ohne den Alk meinen Spaß zu haben, Verpflichtungen nachzugehen, mich so zu sehen, wie ich WIRKLICH bin und nicht verpfuscht durch den Alk. Sicherlich stosse ich manchmal an Grenzen, die mich aber spüren lassen, dass ich noch lebe. Und das lasse ich mir duch den Alk nicht mehr ruinieren.

Doch sag, trinkst du regelmäßig und versetzt dich somit in deine Traumwelt?
Und was sagt dein Freundeskreis dazu, bzw. zu deiner Einstellung und Verhalten?

schöne Grüße
Karotte


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

08.05.2003 14:43
#5 RE: Hilfe, bin süchtig antworten

Hallo Biene !

Ich kann da Karottchen nur zustimmen, genauso dachte ich auch mal, ich sagte wohl auch mal zu meinem Freund am Anfang der Beziehung Trinken sei mein Hobby, heute ist das für mich der totale Quatsch.
Aber mal ehrlich Biene, auch wenn du noch nicht körperlich abhängig sein solltest (war ich übrigens auch nicht) überwiegen nicht manchmal doch die negativen Seiten ?
Z.B. das du Dinge tust, die nüchtern unmöglich wären und für die du dich dann schämst (wie Sex mit irgendjemandem, betrunken irgendwo aufwachst und nix mehr weißt, unzuverlässig bist, fürchterliche Kater, Ausfälle auf der Arbeit etcetcetc).
Und nochwas, wenn du anfängst darüber nachzudenken ob du ein Problem mit den Saufgelagen hast, hast du sicher schon eins - ich weiß das leider aus Erfahrung.
Vielleicht solltest du mal ernsthaft über dich selbst und dein Leben nachdenken - was du erwartest, was du versuchst mit Alkohol zuzuschütten, warum du dich manche Dinge ohne Alkohol nicht traust.
Dahinter steckt nämlich sicherlich eine Geschichte, die du kennst. Und das ist der Ansatz. Vielleicht hast du auch noch nicht probiert, das Leben ohne Alk schön zu finden.
Das Leben ist nämlich nicht nur schön mit Alkohol, bei steigendem Konsum und wenn du ihn körperlich brauchst ist es nämlich alles andere als schön, sondern eine Qual - von den gesundheitlichen Folgen mal ganz abgesehen.

Ich wünsche dir alles Gute
Grüßle
Bea


Biene ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2003 19:42
#6 RE: Hilfe, bin süchtig antworten

Hallo,

erstmal danke für euere Antworten.....ja, ihr habt schon recht, es gibt und gab Situationen, wo ich mich schämte, wo der Alk nicht gerade förderlich war.....wo ich merke, ich trau mich nur betrunken oder beschwipst.....aber am Schlimmsten ist, dass ich einen super-lieben Freund habe, der mich wirklich auf Händen trägt....und ich noch nie einen Freund hatte, der lieber, freundlicher, zärtlicher zu mir war. Aber ich merke einfach, dass ich ihn nur betrunken liebe....ich würde ihn gerne nüchtern lieben, kann es aber irgendwie nicht...nur mit Alk kann ich ihm sagen, dass ich ihn liebe, kann ich Sex mit ihm haben, kann ich alles geniessen, was wir tun.

Nun sagt ihr vielleicht, dann ist er nicht der Richtige für Dich!! Mag sein - aber ich kann und will nicht mehr alleine sein!! Ich will, dass ich ihn liebe.....er verdient es auch......aber es geht nicht nüchtern!! Er ist nicht mein Traummann - von der Optik her! Ich finde ihn nüchtern nicht erotisch!! Es ist so schlimm....aber ein Grund, immer wieder zur Flasche zu greifen.....er hat noch nichts bemerkt, glaubt, ich sei ein "normaler" Gelegenheitstrinker.....

Was soll ich tun???


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

17.05.2003 10:40
#7 RE: Hilfe, bin süchtig antworten

Hallo Biene !

Zitat
Aber ich merke einfach, dass ich ihn nur betrunken liebe....



sorry Biene, aber da komm ich nicht mit.
Liebe ist doch etwas sehr starkes, mächtiges und setzt doch auch Respekt und Toleranz voraus.
Was hat das mit deinem Alkoholproblem zu tun ?
Ich kann mir eher vorstellen daß du ein Problem hast nüchtern Sex zu haben, weil du dich schämst, nüchtern nicht traust oder was weiß ich. Aber ich denke du weißt das.
Dein Grundproblem ist die Trinkerei, erst dann kommt alles andere. Und das "andere" hat mit dem Trinken zu tun.
Das ist meine Erfahrung.
Als ich aufgehört habe zu trinken -ein für mich bis heute unglaublicher und guter Schritt- konnte ich auch viele Dinge, Probleme entzweien. Und ich bekam eine klare Sicht.
Das würde ich dir auch sehr wünschen.

Alles Gute
Bea

PS: Auf Dauer gesehen ist sicher kein nichttrinkender Freund (inklusive meiner) gerne mit einer Schnapsdrossel zusammen, da kann er einen noch so lieben, auch das ist meine Erfahrung, das ist sehr schwer zu ertragen.
Sorry für dieses Wort "Schnapsdrossel", aber ich zähle mich da dazu .


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen