Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.439 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
al1b0b0 ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2003 23:21
#16 RE: Langzeittherapie - oder gehts noch ambulant? Antworten

Hallo, Waschbaer.

und nochmal ich, Hab Deinen viel früheren Beitrag erst jetzt gelesen. Aber offenbar bsit du noch nicht in der Threapie.

Auch ich kann nur raten: mach es!!
Ich wünschte, mein stationärer Entzug wäre nicht schon nach 7 Tagen beendet gewesen (mehr hat meine Kasse nicht gezahlt). Man (ich zumindest) kommt in völlig fremder Umgebung viel besser von dem gewohnten Trott weg. Und nicht zu vergessen, daß man viele Leute mit ähnlichen, dem selben, oder gar viel schlimmeren Problemen kennenlernt. Man kann sich in der Welt der Süchtigen einfach besser positionieren, wenn man diese Erfahrung mal gemacht hat.

Ich bin auch mit verdammt mulmigem Gefühl da hingegangen, und nach der Woche wollte ich eigentlich gar nicht mehr weg. Ist zwar auch nicht Sinn der Sache, und irgendwann hätte ich sicher auch wieder RAUS gewollt, aber ich will damit nur klarmachen, daß es da nichts gibt, was man fürchten müsste. Nichts, ausser einem selbst

Nimm Deine Chance war. Geh da hin. BITTE

Alles Gute und Gruß

Robert


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz