Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.287 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
Froschalk ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2003 00:10
RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hallo alle hier auf diesem Board,

hier ist der der hier schon einmal unter dem Namen Frschalk Posting losgelassen hat.

Ich dachte dort aber noch nicht wirklich das ich Alkoholiker bin. (Bitte keine anmache?)

Also ich habe mir am 31.12.02 Abends eine ganze Flasche Cognac gesoffen, und dann gestern zwei Smirr Nof und heute schon wieder 3/4 Flasche Rum ist also doch zu viel.

Ich möchte nun nicht mehr hier schreiben, aber morgen warscheinlich am abend noch etwas hier zu sagen.

(Ist besser als besoffen!)

Tschüß der Frschalk

P.S.

Ich habt mir hier schon geholfen!


tommie Offline




Beiträge: 10.571

04.01.2003 00:39
#2 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hallo froschalk ,

du schreibst ... Ich möchte nun nicht mehr hier schreiben ... , das fände ich persönlich schade . Denn: genau dafür ist dieses Board doch da !

tommie


Froschalk ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2003 00:54
#3 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hallo tommie,

ich habe mich falsch ausgedrückt,

ich meinte nun heute nacht werde ich mich nicht mehr melden,

wiel meinem Alkohl Pegel wegen.

Tschüß der Froschalk (D.Brandt)


tommie Offline




Beiträge: 10.571

04.01.2003 01:09
#4 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hi froschalk ,

hab' verstanden .. .

tommie


tschippo Offline




Beiträge: 10

05.01.2003 20:22
#5 RE: Doch noch am ende!!! antworten

ich hätte da ein ganz einfaches Rezept für Dich:

"lass doch einfach das erste Glas sein" !!

Nicht ganz einfach, ist aber die Zauberformel für unsere Krankheit.


Hummel2 ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2003 22:01
#6 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hallo Froschalk,

warte schon, dass du dich wieder meldest....


Froschalk ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2003 23:51
#7 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hallo hummel2,

ich weiß das ich mich melden wollte, hier auf diesem Board aber ich war die letzten 2 Tage fast nie zu hause. Und nun habe ich auch schon wieder Alk intus. Ich verspreche nun hier, (und hoffe das ich morge auch noch so denke), mich morgen so gegen 15.00 Uhr hier zu melden und etwas gutes hier zu schreiben.

Bis dann der Froschalk

Alkohol mach kurz glücklich,
aber immer glücklich nur ohne!


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2003 00:24
#8 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Gut Frosch,
ich werde auch da sein!

Zitat
Zitat

"was gutes hier schreiben"

Bin gespannt was du darunter verstehst.

Wirst du nüchtern sein?

neugieriges SumSum


Froschalk ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2003 16:14
#9 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hallo,

also ich sagte ja das ich etwas "gutes" schrieben will. Schon wieder dummes Zeug geschrieben, unter Alkohol einfluß.

Also bir mir ist es so, das ich "noch" nicht körperlich auf Alkohol angewiesen bin. Aber mein Problem ist das ich ein sehr kleines Selbstbewußt sein habe. Und wenn ich irgendwo hin muß, sonst bleibe ich zu hause, dann denke ich wie kann ich das den nüchtern nur schaffen. Denn bei Alkohol Einfluß, auch wenn nur 0.1 Maria Kron, geht es ja viel besser. Aber wenn ich dann erst einmal angefangen habe kann ich so schlecht wieder aufhören.

Ich habe mich nun aber entschlossen etwas dagegen zu tun, und mich bei einen Psychologen zu rate gezogen. Wo ich dann auch ab Montag hin gehen werde. Denn ich hoffe wenn ich mein Problem mit dem Selbstbewußt sein im griff habe, das ich dann auch nicht mehr so viel trinke.

Möchte nicht ganz auf Alkohl verzichten müssen. Wenn erst Körperlich abhänig, ist es ja zu spät und mann darf nichts mehr trinken.

Ich werde mal heute nacht noch mal hier reinschauen, und sehen ob jemand geantwortet hat.

Tschüß der Froschalk


tommie Offline




Beiträge: 10.571

10.01.2003 16:41
#10 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hallo froschalk ,

so wie du es beschreibst liest sich das für mich so, als ob du die Kontrolle über die Trinkmenge immer mehr verlieren würdest : ("wenn ich erst einmal angefangen habe...) . In "Fachkreisen" nennt man das auch ganz allgemein Kontrollverlust, ein ganz wesentliches Merkmal der Alkoholabhängigkeit. ABER: das soll jetzt kein Versuch einer Diagnose sein, sondern spiegelt nur meinen persönlichen Eindruck beim Lesen deines Beitrags wieder.

Du schreibst auch:..bei mir ist es so, das ich "noch" nicht körperlich auf Alkohol angewiesen bin.. Auch hierzu "nur" eine Information: der Großteil alkoholabhängiger Menschen ist nicht körperlich abhängig, sondern psychisch. Boris Becker hätte das früher so erklärt: "...vom Kopf her.." . Dort stimmen also die "Trinkgewohnheiten" nicht mehr, sind nicht von einem selbst kontrollierbar.

Zu deinem Satz ..und mann darf nichts mehr trinken.. möchte ich folgendes schreiben: du darfst trinken soviel, was, wann und wo du willst. Es stellt sich nur die Frage, ob du Alkohol trinken möchtest und ob du dein Trinkenverhalten kontrollieren kannst.

Toll finde ich, daß du dir Hilfe von einem Profi (Psychologe)holst, hoffentlich hilft dir das weiter . Alles Gute auf deinem weiteren Weg !

tommie


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

10.01.2003 17:08
#11 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hallo Froschalk!

Beim Alkoholismus ist es meiner Ansicht nach nicht möglich zwischen Abhängigkeit "vom Kopf her" und körperlicher Abhängigkeit zu unterscheiden. Ich bin hellhörig geworden, bei deiner Aussage "wenn ich erstmal angefangen habe.... dann kann ich so schlecht wieder aufhören". Ja, genau das ist es! Der Unterschied zwischen normalen Trinkern und den Alkis. Wenn man nicht mehr aufhören kann, ist eine Sicherung durchgebrannt - gewissermassen. Und diese Sicherung ist auf immer dahin. Es stellen sich nie wieder normale Trinkgewohnheiten ein. Wenn ich jetzt nach soundsovielen Jahren wieder anfange zu trinken, setzt bei mir sofort wieder dieser Kontrollverlust ein. Das hat die Erfahrung gezeigt, die viele vor mir machen mussten. Das muss ich nicht erst ausprobieren.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Psychologen. Ich bin damals auch zu einem gegangen und hab ihn gnadenlos an der Nase herumgeführt. Ich habe alles so hingedrechselt, wie ich das wollte. Der hatte keine Chance.... Und ich auch nicht, denn ich musste noch einige Zeit weitertrinken, bis ich es kapiert hatte.

Alles Gute!


felidaela Offline




Beiträge: 796

10.01.2003 19:48
#12 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Lieber Froschalk, liebe Miez (ups...ladys not first ),

da habt Ihr beiden eins meiner Themen angesprochen: Therapeut(in). Leider wird mir gerade in diesen Tagen bewusst, dass der/die Therapeut/in zwar einen Sinn hat, wir ihm/ihr diesen aber selbst geben. Beim einen ist es Alibi (Miez ;-)? ), beim nächsten ein Festhalten, der Dritte sucht sich jemanden, der „mitheult“, oder die Frau nimmt sich wen zum verlieben (haaaa, ein Mann, der zuhört, mich versteht....), oder wir gehen los, und nehmen uns Hilfe, die uns zu uns selbst führt. Wer tut das schon freiwillig, wenn er ahnt, was da auf ihn zu kommt???? Ich habe seit drei Jahren eine Telefonnummer von einer Therapeutin, die mir eine Freundin empfohlen hatte. Diese Freundin erzählte Dinge von der, die mich sehr beeindruckten. Jedes Mal, wenn meine Freundin von der kam, erzählte sie wieder, welche „Aufstellungen“ stattgefunden hätten und was ihr alles „zugemutet“ wurde.... Oh Gott, dachte ich immer, das geht an die Substanz. Also verlängerte ich lieber „nett“ meinen „Aufenthalt“ bei meiner kassenärztlichen Therapeutin.

Das soll keine Wertung sein!!!!!!!

Ich allein habe mir meine Therapeutin ausgesucht, undzwar genau so, wie ich sie brauchte, wie ich es ertragen habe. Mehr war gar nicht drin! Das „Tempo“ war langsam, ich hatte sogar die Kontrolle (Einbildung?) und es war gut so! Heute fragte mich meine Therapeutin, ob ich vom Alk abhängig wäre (wegen des Klinikantrages), das wäre ja peinlich für sie, wenn sie das nicht wüsste. Ich sagte ihr, dass die Abhängigkeit wohl nicht körperlich sei, wohl aber seelisch.

Natürlich kann sie es nicht wissen, wenn ich es ihr nicht erzähle, denn ich habe ja den bequemen Weg gewählt (ein/e anderer/e Therapeut/in hätte das vielleicht anders gesehen). Ich beruhigte sie, dass ich keine Entziehung im „klassischen“ Sinne bräuchte.

Wenn ich mir das so überlege.....

@ Froschalk, und alle anderen: Wir müssen es allein wollen. Wir haben die Verantwortung für uns. Klar hilft Therapie, es hilft auch eine Gruppe. Jeder, der ehrlichen Herzens um Hilfe gebeten wird, hilft eigentlich (es gibt erkennbare Ausnahmen), aber es kann alles zum Alibi werden. In erster Linie haben wir die Verantwortung für uns selbst. Na toll, amen....

Ich bin von all dem, was ich da so schreibe, sogar überzeugt, dennoch hilft es mir gerade gar nicht und deshalb das „amen“.

...predigen öffentlich Wasser und trinken heimlich Wein....

... ja so komme ich mir vor, denn ich ertrage mein Leben gerade nicht....

Aber das wird schon, davon gehe ich einfach mal aus.

So!

Denn ich bin ja AUCH hier

Also Froschalk, was erwartest Du von einem Therapeuten?

Und für Dich, liebe Miez, habe ich mal folgende url.

Also mal hier klicken:Katzeklo

- dann Sprache
- dann Videos (links) (rechts auf dem Bildschirm tut sich ganz viel, einfach ignor.)
- dann Mpeg's (auch links in der Leiste)
- dann Misc und dann wieder rechts im großen Bild:
- runterscrollen auf: Katzenstreu darf nicht stinken... anklicken, dann lädt er....

Hm.... der Link war jetzt nicht professionell „gesetzt“. Hast Du es dennoch gefunden? Ist ein animierter Film.


Oder Reiner hilf!!!! Bitte!!!

Allen einen schönen Abend von


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

10.01.2003 22:00
#13 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Hi-Feli

Hätte Dir gern geholfen aber bei mir läd nix...hm

zumindest bei "Katzenspreu darf nicht stinken" geht nix!

Aber die Mieze muss jetzt eh ins ..grins...

Schau mer morgen mal!!

Nachti Reiner


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

11.01.2003 11:35
#14 RE: Doch noch am ende!!! antworten

Feli

Hab’s noch mal versucht Feli aber da geht nix ...jedenfalls nicht bei mir...vielleicht funzt die Seite auch nicht??

Und damit Du nicht traurig bist Feli:

Hier hast’n Flash der geht …jedenfalls bei mir!!!

8 Helden auf 4 Pfoten

Und gleich noch einen….

Hecken Schnecken Teil 1

Hecken Schnecken Teil 2


Hm…ich mach’s so Feli….ich poste erst auf meiner Teststrecke …kann da auch einiges am Format verändern…wenn’s klappt kopieren und als Antwort posten!!
Gleichzeitig über editieren in der Teststrecke löschen.
Musst ja das editieren nicht anzeigen lassen!?!?...grins..
Vielleicht nützt Dir der Tip was Feli und Du erklärst mir dafür wie das mit dem Audiodingsda und den Powertools ging….Oki?

Ein schönes Wochende wünsch Dir Reiner


Softeis Offline




Beiträge: 624

11.01.2003 14:12
#15 RE: Doch noch am ende!!! antworten

hi reiner,

des geht scho, dauerd nur laaaaaange.
am besten mit rechtsklick, dann "speichern unter".
oder hier:
Katzenstreu

cu


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen