Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.625 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
froschalk Offline




Beiträge: 114

20.09.2002 00:11
RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hallo,

ich bin 19 Jahr alt und im moment leider arbeitslos. Also bin ich den ganzen Tag zu hause. Ich trinke gerne mal Alkohol. Wenn ich möchte kann ich eine halbe Flasche Weinbrand pro Tag trinken und wenn ich am nächsten Tag aufwache, bin ich wieder total nüchtern. Ich fühle mich zu mindest so. Habe auch jetzt neh halbe Flasche intus. Ich weiß daß eine halbe Flasche pro Tag nicht nomal ist aber ich würde gern wissen ob jemand der Alkoholiger ist oder Trocken ist etwas dazu sagen kann. Also wie lang es gadauert hat bis er wonn einer halben Flasche pro Tag bis zu Absturtzt gebraucht hat oder wie nahe ich am, Abgrunde bin. Ich hoffe nicht auf Beleidigende Postings sonder nur auf Erliche. Mein jetziger Alkohol Konsum soll keine Ausrede sein aber ich wieß das ich nun halb angetrunken bin und nun viel daumeß Zeug rede.

Auf wiedersehen der Alki

P.S.
Ich kann allen nur raten die ihr leben noch selbst bestimmen kann nicht zu viel Alkohol zu trinken. Am besten gar nicht da der weg in die Abhänigkeit sehr schnell gehen kann. Ich weiß daß da mein Vater sehr viel trinkt. Der kann 1.5 Flaschen Rum trinken um 5.00 Uhr uns Bett gehen und um 9.00 Uhr morgens steht er auf und mann mergt ihm seinen Alkohol konsum nicht ann.
Bitte endschuldigt meine Schrieft aber Alkohol macht nicht umbedinkt INTILEKT.


tommie Offline




Beiträge: 10.570

20.09.2002 01:01
#2 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hi froschalk,

19 Jahre jung, arbeitslos, sch... blöde Situation. Da sagt man wohl so ganz allgemein, " ein guter Grund zu saufen ". ( dazu weiter unten mehr... )

Den ganzen Tag zu Hause, hast du keine anderen Möglichkeiten oder Interessen, eventuell bietet sich eine intensive Arbeitssuche, Umschulung oder Weiterbildung an ?

Natürlich weiss ich so gut wie nichts über dich, aber schon die Tatsache, dass du hier postet zeigt, dass du ein Problem in deinem übermässigen Alkoholkonsum siehst. Denn: eine halbe Flasche Weinbrand pro Tag wegkippen können, das nenne ich übermässig. Jetzt fragt sich eines: willst du das beibehalten oder noch steigern oder möchtest du diesen Konsum reduzieren oder sogar ganz auf Alkohol verzichten ?

Du fragst wie lang es gedauert hat bis es von einer halben Flasche pro Tag bis zu Absturz gebraucht hat oder wie nahe ich am Abgrunde bin. Nun, das kommt darauf an was du unter " Absturz " verstehst. Bis vor ca. 4 Jahren war 1 Kasten Bier pro Tag für mich " normal ", abgestürzt bin ich trotzdem nicht. Das solltest du genauer nachfragen.
Wie nahe du am " Abgrund " stehst kannst auch nur du dir selbst beantworten.

Noch einmal zu dem " Saufgrund ", den du z.Zt. anscheinend hast: kann es sein, dass dir dein Vater dein jetziges Verhalten quasi vorgelebt hat, also in einer Situation, in der du momentan anscheinend bist, zum Alkohol zu greifen ? Als Tröster ? Es stellen sich natürlich auch noch andere Fragen: trinkst du regelmässig so viel, seit wann trinkst du, zu welchen Anlässen und in welchen Situationen trinkst du, was soll der Alkohol bei dir bewirken etc. etc. . Und eine ganz wichtige Frage: möchtest du etwas dagegen tun ?

Ich könnte jetzt schreiben: Mensch , du bist noch keine 20, hast das ganze Leben noch vor dir, nimm es in die Hand und mache etwas daraus. Tu ich aber nicht, denn ich weiss selbst, dass dies ein zu allgemeiner Spruch ist, kenne ausserdem deine speziellen Lebensumstände nicht.

Vielleicht hast du Lust etwas mehr von dir zu schreiben, das wäre eine bessere Grundlage für eine Diskussion.

Ich wünsche dir erst einmal einen möglichst gnädigen " Kater " in der Frühe und hoffe du meldest dich wieder.

tommie


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

20.09.2002 08:49
#3 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hallo Froschalk!

Also eine halbe Flasche Weinbrand am Tag ist zunächst mal total ungesund. Selbst wenn du am nächsten Morgen wieder "total fit" bist - was ich mir eigentlich nicht so recht vorstellen kann - musst du dir mal klarmachen, was du deinen Innereien antust! Was dein Magen, deine Leber, deine Nieren da zu "kauen" haben. Weisst du, der äußere Schein trügt manchmal..... das ist, glaube ich, auch auf den Alkoholkonsum umsetzbar. Ich verstehe zwar gut, dass man, wenn in einer unbefriedigenden Lebensituation befindlich, gerne die Rolläden runterläßt, aber trotzdem ist das kein GRUND. Es gibt tausend Gründe mit dem Alk aufzuhören und absolut keinen einzigen dafür zu saufen. Versuche dir das mal zu überlegen. Probiers doch einfach mal aus, wie es ist ohne den Alk. Wenn du - wie du sagst - noch nicht direkt abhängig bist, dann müsste dir das doch mit links mal möglich sein. Probiers nicht einen Tag, sag dann "Mist" und greif wieder zum Aspach Uralt oder so, sondern probiers mal länger aus. Das ist zunächst mal mein Rat.

Alkoholismus ist übrigens auch keine Frage der Trinkmenge, sondern der Trinkgewohnheit, also das zwanghafte, süchtige Trinkenmüssen. Du kannst also nicht sagen, ab ner halben oder dreiviertel Flasche mit Hochprozentigem bist du Alki und drunter kann man dich grad noch mal so durchlassen. Wie du trinkst, darauf kommt es an. Ob du musst, auch gegen deinen Willen. Ob du Entzugserscheinungen bekommst, wenn du nicht trinkst etc. Stelle mal Überlegungen in diese Richtung an. Und versuche, ganz ehrlich zu dir selbst sein. Du bist ja keinem Rechenschaft schuldig, nur dir selbst, also nützt Schwindeln wenig.

Würde mich sehr freuen, wenn du uns hier im Forum erhalten bleiben würdest und sende dir

viele Grüsse !!


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2002 12:53
#4 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Das mach Angst.
19 Jahre, so jung und das ganze Leben noch vor sich.
Zweifel am Sebstvertrauen.
Was muss passieren?
Und muss immer etwas passieren?
Wenn ich es lese, denke ich über meine eigene Zeit nach.
Ja so schlimm, fand ich es auch nie.
Aber die Zeit vergeht so schnell, und mit dem Alkohol noch viel schneller. Nur ich hab es nicht gemerkt.
Erst Jahre später. Leider.
Manchmal wünschte ich mir die Zeit zurück zu drehen.
Nach vorne zu schauen ist aber der Weg.
Nimm Hilfe an. Rede über dein Problem.
Warte nicht zu lange.
Ich habe zu lange gewartet.
Meine schönsten Jahre der Jugend, dem Alkohol geschenkt.


survivalangel ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2002 15:34
#5 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hallo Froschalk!
Jeder Mensch hat ein Immunsystem,das gegen jegliche Gifte/Drogen kämpft.Deshab muß die Dosis auch immer gesteigert werden,um so "drauf"sein wie vor einen Jahr-bis Dein Immunsystem immer schwächer wird und zusammenbricht.Den richtig betrunken will kein Mensch sein,und verträgt mit der Zeit viel mehr alls Ihn lieb ist.
Frage Dich doch einfach mal,was bringt es Dir für Vorteile und Nachteile???Ich könnte keinen Vorteil ersehen,denn ich bin froh mit gute Sinnes-Werkzeuge ausgerüstet zu sein,und möchte auch bewußt alles "schnallen"
Es giebt keinen Grund,sich zulaufen zulassen.Es ist gegen die Natur-alles Andere ist Selbstmord auf Raten.
Viele Grüße Survivalangel
http://www.survivalangel.de


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

20.09.2002 16:07
#6 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hallo gast-unbekannt,

das macht einerseits Angst, wenn man von einem 19jährigen liest, der trinkt und andererseits Mut, wenn gerade dieser junge Mann sich hier zu Wort meldet und Fragen stellt. Dann ist ein Weg eingeschlagen, der - mit viel Glück - zu einem guten Ende führt. Wie weit dieses gute Ende allerdings entfernt ist, das weiss niemand, und ob der Weg dahin gerade oder mit Kurven gemeistert wird. Natürlich ist es sehr schade um diese "verlorenen Jahre". Aber jeder hat das Recht, sein eigenes Leben zu gestalten. Und dazu gehören wahrscheinlich auch solche Zeiten. Nicht bei allen Menschen, aber bei manchen. Diese schlechten Zeiten lassen einen die guten doppelt und dreifach geniessen und schätzen. Das Glück, das man hat, wenn man heil durch diesen Schlamassel gekommen ist. Mir sind sehr viele Dinge erst hinterher bewusst geworden. Natürlich hätte es nicht gerade der Alkoholismus sein müssen, ganz bestimmt nicht. Aber er wars nun mal. Echt dumm gelaufen, aber nicht mehr rückgängig zu machen.

Dir alles Liebe von


froschalk Offline




Beiträge: 114

21.09.2002 01:49
#7 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Ich möchte mich erst einaml bedanken daß,
ich hier von jemanden eine Antwort auf dieses Psoting bekommen habe. Ich meine ich habe mir mein Posting von gestern Nacht noch einmal angekuckt und es ist unter nüchtern wirklich nicht gut. Habe ja geschrieben das ich eine halbe Flasche pro Tag trinke. Jetzt habe ich 2/3 einer Weinbrand Flasche getrunken. Also mehr also eine halbe, denn als ich die halbe Flasche Intus hatte hat es mir nicht mehr gereicht. Ich hatte übrigens keinen Kater heute morgen. Aber weas heißt morgens ich habe um 1.00 Uhr das Bett besucht und bin um 10.30 aufgestanden und hatte keine auswirkungen wegen des Alkohols. Als ob ich nichts getrunken hätte am vorigen Tag.
Ich habe heute um 20.30 auf Priemiere den Film "Barfly - Szenen eines wüsten Lebens" gesehen und ich möchte wissen was ihr hier von solchen Filmen über Alkoholiker und Alkohol denkt. Ich habe mal einen Film gesehen über jemanden der sich tot schaufen möchte gesehen. Ich war als ich das gesehen habe betrunken und kann das nicht subjektive beurteilen und möchte wissen wie das ein trockener Alkoholiker sieht.

Tschüß, der froschalk


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

21.09.2002 08:45
#8 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hallo Frosch!

Diesen Film, von dem du schreibst kenne ich nicht. Ich kenne allerdings "Leaving Las Vegas" und ich war darüber total erschüttert. Er hat mich tagelang "verfolgt".


Punky Offline




Beiträge: 35

21.09.2002 10:39
#9 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hallo Frosch,
kann mich allen meinen Vorgängern nur anschließen und möchte vorallem eines sagen:
Um Veränderungen vorzunehmen ist es nie zu spät !
aber
Je eher desto besser !



(Ich hoffe, das hier auch nachher mein Bild erscheint )

Hi Heike, um ein Bild anzeigen lassen zu können, muss das im Internet eine URL (Adresse) haben. Es muss also " hochgeladen " sein. Lokal auf deinem Rechner gespeicherte Bilder funktionieren nicht. Die URL sieht meistens so aus: http://www.bilder.de/bild1.gif. Das setzt du zwischen die url-Klammern - und fertig.


Janka ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2002 20:16
#10 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hallo Froschalk,

ich bin nicht so sicher, was ich von Filmen, Büchern etc. über
Alkoholiker halten soll. Eigentlich sollen die ja abschrecken, aber
sie tun es nicht immer.
Mein Freund (schwerer Alk) rief mich mal an und sagte mir, in einem
Sender läuft abends "Der Trinker". Er habe den Film schon mal gesehen,
würde ihn wieder anschauen und es wäre wichtig für ihn, dass ich (damals
kein Alk) ihn auch anschaue.
Hab´ ich gemacht und gedacht: jetzt muss mein Freund das doch mal raffen.
Hat er aber nicht, ganz im Gegenteil. Er bekam unmittelbar nach dem Film
einen ganz gewaltigen Aussetzer, wie Juhnke selbst auch nach den Dreharbeiten.

Ich selbst habe auch eine Weile getrunken. Als ich soweit war, dass
ich das Trinken nicht mehr wollte, habe ich einen Roman gelesen: Der
Cocgnak-Trinker.
Beim Lesen bekam ich immer mehr Appetit, d.h. weniger auf den Geschmack
als auf den Zustand des Betrunkenseins. Das war halt so eindringlich beschrieben.

Also, aufpassen.

Janka


Froschalk ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2002 23:56
#11 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hier ist also wieder der Froschalk,

bitte keine Hoffnungen bin wieder Alkoholisert. Also ich meine damit ich habe eine halbe Flasche Mariokron 0.35 getrunken. Weiß selber das das nicht gut ist, aber ich habe es bis jetzt nicht geschaft aufzuhören. Ich muß morgen um 7.00 Uhr aufwachen um mit meinem Vater der krankgeschrieben ist zu Frisör zu gehen. Ich weiß das ich zu viel getrunken habe, ich meine es ist mitten in der Woche und ich muß morgen um 7.00 Uhr raus. Schlimm finde ich nur an mir das wenn ich eine halbe Flasche lerr mache ich morgen um 7.00 Uhr aufstehe und das auch kann. Ich habe morgen keine Kopfschmerzen und kann auch aufstehen. Das leigt vielleicht auch an meiner Arbeitslosigkeit, damit meine ich das nicht kaputt sein. Aber es ist doch nicht gut wenn mann von 21.00 - 23.00 eine halbe Flasche Maria Kron trinkt, "ich mische mit Cola", und am nächstem Morgen um 7.00 Uhr aufsteht und wirklich nichts mehr von der halben Flasche merkt. Ich habe mich nun etwa zwei Monate hier nicht beteiligt, mein erstes Posting war leider nur unter Alkohol, und dieses auch. Aber wenn dies nun jemand ließt nüchter oder nicht, (ich hoffe nüchtern) der kann gerne hierauf antworten. Wenn ich morgen vom Frisör komme und meinen Alkohol Pegel gehn 0.0 Promille habe werde ich hier mal reinschauen und ohne den Einfluss das "tollen Stoffes" Posten.

P.S.
Ich möchte mich auf die netten und wirklich helfenden Antworten auf meine andern Postings bedanken es war wirklich nett auf soetwas zu antworten.

Euer Froschalk,
hoffentlich mal nuüchtern und mit richtigem Namen!!!

Schöne Nacht allen Forum Besuchern!


Ameise ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2002 06:28
#12 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Hallo froschalk,

habe gerade Deine Hilferufe gelesen - denn als solche sehe ich sie.
Verdammt mutig - ich hatte den Mut erst, als ich schon ein paar Tage trocken war, hier zu schreiben.
Du schreibst, daß Du morgens immer fit und ohne Kater bist. Weißt Du überhaupt noch, wie es ist, wirklich nüchtern aufzuwachen? Nach einem erholten, alk-freien Schlaf?
Ich glaube nicht.
Auch mir ging es morgens jahrelang "gut" trotzdem ich am Abend davor getrunken hatte.
Die Flasche Wein vorm Schlafengehen war für mich völlig normal genauso wie der Kasten Bier von Tommi.
Mittlerweile weiß ich, daß ich mir immer selbst was vorgemacht habe - natürlich ist so ein Trinkverhalten nicht normal und mein Körper hat sich dann irgendwann gerächt, weil er noch mehr Alk wollte.
Statt des Katers kamen irgendwann die Angstzustände, die Herzschmerzen - ich mag gar nicht mehr daran denken. Ohne Kater aufwachen heißt keinesfalls, nüchtern aufwachen. Und ich bezweifle, daß Du wirklich ausgenüchtert bist, wenn Du vom Frisör kommst, denn der Alkohol braucht bis zu vier Tagen, um das Körpersystem restlos zu verlassen. Bis dahin hast Du sicherlich wieder nachgeschüttet - soll kein Vorwurf sein, wir kennen das hier alle. Mein Rat: bitte um Hilfe bei Deinem Arzt, in einer Selbsthilfegruppe oder bei einem guten Freund. Und laß von Dir hören, Du bist nicht allein.

Liebe Grüße


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2002 06:31
#13 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Sorry, hatte vergessen, mich anzumelden.
Liebe Grüße nochmal

Ameise


Ameise ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2002 06:33
#14 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Was mache ich denn hier immer falsch beim anmelden? hoffe es klappt jetzt


ameise Offline




Beiträge: 1.110

10.12.2002 06:39
#15 RE: Alkohol ist gut???!!!????!!??? antworten

Sooooo - jetzt aber.
Mein Paßwort war falsch -

Gruß Helena


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen