Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 4.380 mal aufgerufen
 Medien und Alkohol
Seiten 1 | 2
xSKARx Offline




Beiträge: 32

03.12.2004 23:37
#16 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

@ Ralfi:

AMEN !


Ralfi Offline



Beiträge: 3.519

03.12.2004 23:41
#17 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

Hi Skar,

Zitat
AMEN



Was soll mir das Sagen?

Gruß Ralf


xSKARx Offline




Beiträge: 32

03.12.2004 23:54
#18 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

@ Ralfi
Das soll dir sagen, dass ich dir in diesem Punkt voll und ganz zustimme.

"Fast alle Musiker die ich gut finde halte ich für schwerst Alkohol bzw. Drogen gefährdet. Da muß ich den Künstler von der Kunst trennen."
Diesen Gedankengang hielt ich für bemerkenswert.

Mein "Amen" war als Zustimmung gemeint.
Okay
Skar


tommie Offline




Beiträge: 10.571

03.12.2004 23:57
#19 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

Zitat
Gepostet von Ralfi

Ein gutes Lied bzw ein guter Film ist gut egal ob der Künstler süchtig ist oder nicht.



Na gut, nehmen wir den Fall an dass etwas unter "Zuhilfenahme" eines Suchtmittels entstanden ist.
Jetzt müsste natürlich die Frage beantwortet werden die niemand so richtig beantworten kann:

Die Frage: wäre das Lied/der Film besser oder schlechter wenn es/er ohne Suchtmittel entstanden wäre?

OK, dieses "gut" oder "besser" ist Geschmackssache, trotzdem glaube ich (aus Erfahrung), dass die Antwort zu 95% lauten wird: .....bla bla bla der Alk war gut für den kreativen Prozess.....bla bla bla.

Sorry, aber das ist schon deshalb Nonsens, weil damit die Künstler fast schon diffamiert werden die mit glasklarem Verstand und ohne Promille sehr gute Arbeit abliefern.



tommie


xSKARx Offline




Beiträge: 32

04.12.2004 00:16
#20 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

Hallo tommie,

erstmal ein ganz großes DANKE von mir für diese Forum!
Weiß nicht ob ich jemals die Initiative aufgebracht hätte... glaube eher nicht.
Zur Sache Kunst und Alkohol möchte ich dir aber doch noch meine Meinung mit auf den Weg geben:
ZITAT:
Na gut, nehmen wir den Fall an dass etwas unter "Zuhilfenahme" eines Suchtmittels entstanden ist.
Jetzt müsste natürlich die Frage beantwortet werden die niemand so richtig beantworten kann:

Die Frage: wäre das Lied/der Film besser oder schlechter wenn es/er ohne Suchtmittel entstanden wäre?


Diese Frage sollte man sich, meines Erachtens, in der Kunst nicht stellen...
Ob nun Goethes Faust unter Alkoholeinfluss entstanden ist oder nicht... genial ist er.
Man sollte der Droge nicht zuviel Macht verleihen. Ob unter Alkoholeinfluss oder nicht, Genie bleibt Genie, Durchschnitt bleibt Durchschnitt...
Ob man abstinent besser oder schöner schreibt, wage ich zu bezweifeln.
Aber das spielt zumindest für MICH keine Rolle.
Ich werde nie große Werke verfassen, mir kann es nur darum gehen ein erfülltes Leben zu leben. Ohne Alk verlängere ich dies...
Viele große Kunstwerke sind ohne Drogen entstanden, nochmehr mit. Aber ihr Wert definiert sich nicht abhängig von ihnen und meiner Meinung nach sollte man Kunst weiter fassen und außerhalb von Moralität und Sucht stellen.

Skar


ben bremser Offline



Beiträge: 955

04.12.2004 00:46
#21 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

hmm...gerade wollte ich das gleiche abschicken, skar...
sag ich halt auch einfach mal nur "AMEN".

[ Editiert von ben bremser am 04.12.04 0:48 ]


beed Offline




Beiträge: 882

04.12.2004 21:40
#22 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

Kunst ist Dinge zu tun, die kaum einer versteht und sie deshalb Kunst zu nennen.

beed


Bakunin Offline




Beiträge: 1.575

08.08.2005 19:05
#23 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

moin beed

wenn man es nicht kann ist es keine kunst.wenn mann es kann ...ist es ja auch keine kunst

gruß erik

[ Editiert von Bakunin am 09.08.05 0:45 ]


Hellas Offline




Beiträge: 401

08.08.2005 23:05
#24 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

Moin Bakuninum,Wo hast du denn den'Schinken"aufgetrieben?

und was ist aus dem Alki Kaurismaki geworden,weiss das jemand?...und aus Beed?

liebe Gruesse,g24h
Marion


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

09.08.2005 07:15
#25 RE: Aki Kaurismäki , Alkoholiker - Filmemacher antworten

Aki Kaurismäki gibt es noch.

Aber einen seiner Lieblings-Hauptdarsteller hats am Alk verspult.

Grüßle
Bea


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen