Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 3.324 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
survivalangel ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2002 21:47
RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Hallo!
Nicht Akohol ist Volksdroge Nr.1-sondern Nikotin !
Im Jahr 2000 hatten wir nur in Deutschland
58 000 Alkoholtode
148000 Nikotintode (!)
2000 Hartdrogentode
Weltweit jährlich haben Wir 2,5 Millionen Nikotintode.
Nikotin hat in den letzten Generationen mehr Tode auf der Welt gebracht,alls alle (Welt)Kriege,Seuchen zusammen!
Hat sich schon mal einer gefragt,warum Wir so" wenig"
Hartdrogentode haben?Ganz einfach-habt Ihr schon mal einen lachenden Heroinabhängigen im Fernsehen gesehen???
Aber man sieht lachende Schauspieler ,die Trinken und Rauchen.Das schäbigste was von Seiten des Staates dann passiert ist:Sie werden einfach für Alkohol/oder Drogenkrank erklärt und das für Ihr ganzes Leben!!
Auch wenn Sie jahrelang trocken und clean bleiben,würden Sie immer alls Krank und abhängig gelten.Totaler Schwachsinn!!!Ich kann NUR von einer Sache abhängigkeit sein,von der ich nicht loskomme!!Es giebt keine NORMALEN Trinker und Raucher!Das ist die Falle von jeder Droge.Wie ein 19 jähriger (Bug) schreibt-bei Ihn würde es nie so weit kommen.Ich glaube ,Ihn ist garnicht bewußt,daß Er schon abhängig ist.Seine Postings im Forum waren schon ein Hilferuf-Er ist schon Opfer.Mann kann Keine Droge kontrolieren!
Nur totale Absdinenz hat einen Sinn!! Alles Andere ist immer Selbstmord auf Raten,egal was für eine Droge man zu sich nihmt.Was für die Menschen normal geworden ist ,ist noch lange nicht natürlich!!
Sachlich-kritisch aber immer optimistisch
Ein Survivalangel
http://survivalangel.de


richie Offline




Beiträge: 395

02.09.2002 11:13
#2 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Zitat

Im Jahr 2000 hatten wir nur in Deutschland
58 000 Alkoholtode
148000 Nikotintode (!)
2000 Hartdrogentode
Hat sich schon mal einer gefragt,warum Wir so" wenig" Hartdrogentode haben?



weil man an die illegalen Drogen doch etwas schwerer rankommt.
Ich bin z.B. generell suchtgefaehrdet, komme aber nicht aus den sogenannten "zerruetteten Familienverhaeltnissen", also scheint es mir nur "logisch", dass ich bei der legalen Droge Alkohol gelandet bin.

zum Rauchen (und jetzt wiederhol ich mich wiedermal):
klar ist es genauso gesundheitsschaedlich wie Alkohol - aber [b] ohne psychosoziale Konsequenzen !!![/b}


survivalangel ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2002 12:49
#3 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten


Hallo Richie!
Da hast Du ja für Dich einen guten (???)Grund gesucht,weiter zu Rauchen.Ich behaupte,das das Nikotin die Wurzel aller Abhängigkeiten ist!!!!Leider denken zu viele Menschen so wie Du.Du brauchst Dich ja mal nur jeden Tag aufs Neue zu Fragen(bei der 1.Zigarette-hust/krächs und bei Deiner Letzten Zigarette Abends-belegte Zunge)was genießt Du bei dieser Nervendroge???Es ist eine Psych.Krücke,dabei merkst Du garnicht,das Dein bester "Freund" Dein Todfeind ist und Dich zum Wahnsinn treiben wird.Angstdroge und Panikdroge NR1.Das kommt mir so vor,bei Dir lernt man,wie man von Zyankali(Alkohol)wegkommt,aber es giebt ja noch Arsen(Nikotin)das wird psych.sozial geduldet.
Ist Dir bekannt,das Bill Wilson (Mitbegründer der AA)es zwar geschafft hat vom Trinken weg zu kommen,starb dafür aber durch das Rauchen!!!!
Du schätzt Dich alls stark suchgef.ein.Inneressiert es Dich nie warum ?????
Hast Du noch nicht gemerkt,das jede Droge einen manipuliert???Jede Form Der Sklaverei ist Unerträglich!
Der Raucher meint sich zu beruhigen mit den Nervengift-dabei tritt immer das Gegenteil(bei jeder Droge)ein und macht Dich zum mentalen Frack.
in diesen Sinne alles Gute
Survivalangel
http://www.survivalangel.de


richie Offline




Beiträge: 395

02.09.2002 16:45
#4 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Zitat

Da hast Du ja für Dich einen guten (???)Grund gesucht,weiter zu Rauchen.Ich behaupte,das das Nikotin die Wurzel aller Abhängigkeiten ist!!!!Leider denken zu viele Menschen so wie Du.Du brauchst Dich ja mal nur jeden Tag aufs Neue zu Fragen(bei der 1.Zigarette-hust/krächs und bei Deiner Letzten Zigarette Abends-belegte Zunge)was genießt Du bei dieser Nervendroge???



gar nichts - die psychischen Hochgefuehele waren da, als ich mir als jugendlicher gut vorkam mit einer Zigarette - jetzt ist es reine Abhaengigkeit.
Und nachdem ich trotz laengerer trockenheit immer noch psychisch mit dem Alkohol kaempfe, werd ich jetzt nicht versuchen gleichzeitig mit dem Rauchen aufzuhoeren.

Zitat

Es ist eine Psych.Krücke,dabei merkst Du garnicht,das Dein bester "Freund" Dein Todfeind ist und Dich zum Wahnsinn treiben wird.Angstdroge und Panikdroge NR1.Das kommt mir so vor,bei Dir lernt man,wie man von Zyankali(Alkohol)wegkommt,aber es giebt ja noch Arsen(Nikotin)das wird psych.sozial geduldet.
Ist Dir bekannt,das Bill Wilson (Mitbegründer der AA)es zwar geschafft hat vom Trinken weg zu kommen,starb dafür aber durch das Rauchen!!!!]



stimmt nicht - durch den Alkohol bekam ich jede Menge soziale Probleme, dass ich rauche stoert keinen. (weder meine Ehe noch mein Arbeitsplatz ist dadurch gefaehrdet)
Und daß Rauchen genauso gesundheitsgefaehrdend (oder, wenn du willst "gesundheitsruinierend" ist, bestreite ich ja nicht)

Zitat

Du schätzt Dich alls stark suchgef.ein.Inneressiert es Dich nie warum ?????



ich kann mir denken warum: in meiner Kindheit/Jugend lief einiges falsch - somit kann ich jetzt:
1) entweder der Umwelt/den Eltern Vorwuerfe machen (die wussten's aber auch nicht besser)
2) eine Psychotherapie machen (weder Zeit noch Geld dazu vorhanden)

im Uebrigen bin ich froh, zu wissen, dass ich suchtgefaehrdet bin, jetzt kann ich wenigstens aufpassen - lange Zeit wusste ich das nicht...


survivalangel ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2002 18:17
#5 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Hallo Richie!
Danke erst einmal über Deine Offenheit!Schade daß Du noch manchmal gegen den Alkohol kämpfen mußt.Du weißt bestimmt auch ,wenn mann gegen eine Droge kämpft-verliert man irgendwann.(und kostet unmengen von Energie)
Ich wünsche Dir sehr,daß Du Deinen Inneren Frieden findest.
Bis später mal
Viele Grüße Survivalangel


wert52 Offline



Beiträge: 1.647

08.01.2011 15:50
#6 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

nach 7 mon ohne alk kann ich mir
noch nicht vorstellen, mit dem
rauchen aufzuhören.
vielleicht wenn ich,so gelassen bin,
wie die oldies in meiner SHG.

*** Lächle,Du kannst nicht alle Töten ***
( Spruch in einer Hotelküche )


funkelsternchen Offline




Beiträge: 3.794

08.01.2011 15:53
#7 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

mmmh, ich denke mal, du hast doch jetzt auch wirklich genug an einer baustelle zu ackern, oder?

_______________________________________________

Die Mutter der Idioten ist immer schwanger


wert52 Offline



Beiträge: 1.647

08.01.2011 15:56
#8 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

ohne regelmäßig gruppe wärs
manchmal schon recht
dünnes eis

rainer

*** Lächle,Du kannst nicht alle Töten ***
( Spruch in einer Hotelküche )


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2011 16:37
#9 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Die Nikotinopfer sehe ich täglich in unterschiedlichen Schweregraden - es ist fürchterlich, aber niemand tut etwas dagegen.
Da wird wohl viel zuviel Geld mit verdient - und es scheint eine starke Droge zu sein..............


klara himmel Offline



Beiträge: 158

08.01.2011 19:36
#10 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Ich würde mir auch gerne das Rauchen abgewöhnen!!!
Habe dummerweise 2 Jahre nach meiner Schwangerschaft wieder angefangen....

dann einige Jahre später wieder aufgehört für ca. 2 Jahre und irgendwie schaffe ich es nicht bzw. ich bräuchte eine Auszeit (mich nur um mich selbst kümmern)und es dann angehen.

Generell ist Rauchen keine gute gesundheitliche Angelegenheit...wobei ich die reinen Genussraucher, die so alle 4 Wochen mal eine rauchen, schon echt bewundere. Bin wenigstens zum Glück keine Kettenraucherin....

Ich finde Rauchen und Alkohol kann man nicht auf eine Stufe stellen, da der Mensch mit Alk nicht mehr bei Sinnen ist. Auch gibt es keine Delir oder ähnlich Gefährliches beim Rauchentzug.

Ich glaube, dass die Dunkelziffer der Alktoten um ein vielfaches höher liegt. Auch darf man die nicht vergessen, die indirekt durch alkoholisierte Menschen um´s Leben kommen geschweige denn ein sehr unglückliches Leben leben z.B. Kinder etc. Allein, wieviel soziale Tode gibt es da... zum Bspl. durch die vielen Trennung.

Mit Rauchen kann so mancher mit entsprechender Anlage uralt werden... mit einer Alkoholabhängigkeit nicht. Auch ist der Raucher immer arbeitsfähig etc. - einen Raucherkater gibt es nicht bzw. geht auch eher mit Alk einher, und er gefährdet niemanden im Straßenverkehr.

...trotzdem will ich bald aufhören. Muss mir da mal wirklich eine Strategie überlegen!

ehemals Bordeauxnixe von 2004 - 2010:hallo1:


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.002

08.01.2011 20:16
#11 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Ha Klara ,

Zitat
Mit Rauchen kann so mancher mit entsprechender Anlage uralt werden... mit einer Alkoholabhängigkeit nicht. Auch ist der Raucher immer arbeitsfähig etc. - einen Raucherkater gibt es nicht bzw. geht auch eher mit Alk einher, und er gefährdet niemanden im Straßenverkehr.



ist doch alles halb so wild - warum also aufhören zu rauchen?

Zitat
...trotzdem will ich bald aufhören. Muss mir da mal wirklich eine Strategie überlegen!



Was für eine Strategie? Lass das erste Glas stehen die erste Kippe liegen!


Das ist doch alles nur blabla und blubber
Werner

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


klara himmel Offline



Beiträge: 158

09.01.2011 00:09
#12 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Hi Werner,

klar ist das alles nur blabla und blubber.... von mir.

Bin ja auch noch nicht soweit... das Rauchen an sich mag ich schon...bilde ich mir zumindest ein.

...bei ca. 10 Zig. am Tag ist das auch so ne Sache mit dem Leidensdruck.

Wenn ich bei Freunden bin, die Nichtraucher sind...wie gestern, habe ich den ganzen Tag nur 2 Zig. geraucht ohne, dass es mir allzuviel ausmachte. Dummerweise ist mein Mann auch Raucher....

Also die Baustelle, möchte ich demnächst wirklich angehen.

Ich bin irgendwie beim Rauchen abhängig vom Rauchverhalten anderer. Vor dem Rauchverbot in Restaurants etc. hätte ich auch nie gedacht, dass es mir so leicht fallen würde. Das Rauchen hat vermutlich einen ziemlichen Ritualcharakter für mich. Mensch ist das so doof mit der Sucht!

Grüße

Klara

ehemals Bordeauxnixe von 2004 - 2010:hallo1:


LostHoney Offline



Beiträge: 1.154

09.01.2011 08:20
#13 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Hi Klara,

ich bin eine ähnliche Raucherin wie Du. Rauchverbot in Lokalen oder bei nichtrauchenden Freunden macht mir nichts aus und dann rauche ich nicht. Ebenso rauche ich seit gut 2 Jahren nicht mehr in meiner Wohnung, da mich der Qualmgestank einfach nur noch angekotzt hat.

Trotzdem, es ist Sucht,-genauso wie jede andere Sucht auch und deshalb ist das Wort "abgewöhnen" oder "schlechte Angewohnheit" meiner Meinung nach nicht treffend.

Mein Leidensdruck ist jedenfalls noch nicht groß genug... Und solange es nicht aus innerer Überzeugung heraus kommt, werde ich es nicht schaffen und auch gar nicht probieren. Der Schalter muss sich erst umlegen.

Honey

P.S:..ich musste letzte Woche sehr früh morgens fliegen und hatte keine Zeit mehr für Kaffee und Zigarette, sonst hätte ich die Maschine verpasst. Im Flieger hab ich dann Kaffee getrunken und hatte dabei Nikotinentzug. Nach der Landung aus dem Flieger und sofort im Laufschritt nach draußen, um zu Rauchen. Das ist Sucht,- nicht mehr und nicht weniger.


Grosser Bruder Offline




Beiträge: 5.002

09.01.2011 08:46
#14 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Moin Honey ,

Zitat
Mein Leidensdruck ist jedenfalls noch nicht groß genug... Und solange es nicht aus innerer Überzeugung heraus kommt, werde ich es nicht schaffen und auch gar nicht probieren. Der Schalter muss sich erst umlegen.



ganz genau so seh' ich das .

Zitat
Nach der Landung aus dem Flieger und sofort im Laufschritt nach draußen, um zu Rauchen



Gibt's da schon Bilder ?


Einen wunderschönen guten Morgen wünscht der
Werner

----------------------------------------------------------------
It's nice to be a Preiss, it's higher to be a Bayer


Hüftl Offline




Beiträge: 3.517

09.01.2011 09:37
#15 RE: Nikotin ist Volksdroge und Todesdroge NR. 1 ! antworten

Hallo,
alles was man regelmäßig macht kann zur Sucht werden,Arbeit Süßigkeiten,und Sport. Bei mir war es auch der Sport der mir
nach 35 Jahren Kampfsport fast alle Gelenke kaput gemacht hat. Also alles was man übertreibt ist nicht Gesund.
Überall wo wir es mit Genußraucher zu tun haben werden die Leute steinalt und trinken dazu noch ein Gläschen Wein siehe
Italien,Frankreich etc.Die machen sich halt kein Streß.
Den der ist bald auch eine Volksdroge.

Gruß Hüftl

[ Editiert von Hüftl am 09.01.11 9:38 ]

LG Frank

Die Kraft des Geistes ist grenzenlos,
die Kraft der Muskeln ist begrenzt.


Koichi Tohai


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen