Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.109 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3
Ursel ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2002 12:42
#31 RE: Ich hab wohl ein Problem... antworten

Hallo kaosgirl (und ihr anderen),
bin heute zum ersten mal in diesem Forum und hab son bischen reingelesen. Vieles erkenne ich wieder. Was mich wirklich sehr berührt und angesprochen hat, ist diese Geschichte mit den Geheimnissen, dieses stark sein vor anderen, alles mit sich allein ausmachen und letztendlich auch niemand haben. ich kenne das so gut. Auch wenn mein Leben im außen lange nicht so erfolgreich war wie deins zu sein scheint, kaosgirl, es war auch bei mir so, daß mein (immer kleiner werdender) Freundeskreis bis zuletzt dachte, daß ich meine Sachen hinkriegen werde. Selbst jetzt, mit drei Jahren trocken und regelmäßigem Besuch von Selbsthilfegruppen gibt es noch Leute in meiner Umgebung , die das für einen Spleen von mir halten und mich fragen, wann ich denn wieder trinken dürfte. Dazu kann ich nur sagen, ich darf jederzeit trinken, ich will nur nicht, weil mein Leben soviel besser wird, seit ich es lasse.
Als ich dein ausführliches posting über dein Leben las, mußte ich so dran denken, wie ungeheuer anstrengend es für mich war, immer diese Fassaden aufrechtzuhalten und hinter diesen Fassaden aber auch nur mühsam zu überleben. Niemand durfte meine Einsamkeit sehen, auch nicht meine Schwächen, niemand durfte mich versagen sehen, ich mußte perfekt sein, niemand durfte sehen, wie bedürftig ich bin, wie sehr ich die Liebe und die Nähe von Anderen brauche.
Ich bin nicht von mir aus in die erste Selbsthilfegruppe gegangen, sondern weil ich geschickt wurde - von der klinik, in die ich wegen Depressionen und Versagensängsten gegangen bin. damals hätte ich das so ausgedrückt, daß ich nicht sonderlich gut mit Alkohol umgehen kann, früher mal richtig gesoffen habe und jetzt halt so täglich ein bischen was trinke und mal, wenn ich ausgehe etwas zuviel.....Tatsächlich trinken sehr viele Leute in der gleichen Liga, ich fand mich nicht aussergewöhnlich und dachte ich hätte andere Probleme, warum ich letztendlich mit meinem Leben nicht zurechtkomme.
Die Klinik beurteilte das anders und sagte zu mir: du schaust dir die Gruppen der Anonymen Alkoholiker an. Wenn ich noch irgendeine Möglichkeit gehabt hätte mich zu weigern, hätte ich es getan, aber ich wollte diese Therapie so sehr, ich hab da soviel Hoffnung drauf gesetzt, daß ich dann eben dachte, ok, solange ich hier bin kann ich das ja mal machen, hinterher kann ich ja wieder weitertrinken. Und hinterher war schon soviel in Bewegung gekommen, daß ich nicht mehr weitertrinken wollte.
Wie ich das auch weiter oben schon gelesen habe, stellte und stellt sich immer noch raus, daß vieles was ich nie mit dem Alkoholkonsum in Verbindung gebracht hätte, mit dem Trockensein besser wird, heilt, eine positiven Drive kriegt.
Ich komme aus einer süchtigen Familie (süchtige Mutte, co-abhängigerVater) und ich glaube, das was mich lange Zeit in meiner Krankheit fest gehalten hat, waren diese Geheimnisse, daß ich es von klein auf gewohnt war, daß bestimmte Dinge nicht gezeigt werden dürfen, nicht nach außen dringen dürfen, daß es immer etwas gibt, woran ich schuld bin, wofür ich mich schäme - und das für das normale Lebensgefühl gehalten habe.
Mittlerweile gehe ich in in verschiedene Anonyme Selbsthilfegruppen und erfahre dort, daß ich meine Geheimnisse langsam Stück für Stück aufmachen und loswerden kann, ohne daß mich jemand dafür an die Wand stellt. Ich kanns nur empfehlen sich das mal anzuschauen. Es kann auf jeden Fall nicht schaden und im besten Fall nützts.
Alles Gute und grüße von der Ursel
(und schönes Forum übrigens)


Burkhard Tomm Bub Offline



Beiträge: 214

05.09.2002 20:45
#32 RE: Ich hab wohl ein Problem... antworten

Hallo Ursel !

Willkommen.

Ein sehr interessanter und
wie ich finde hilfreicher Beitrag.

MfG: TOM


miezekatz Offline




Beiträge: 731

06.09.2002 09:22
#33 RE: Ich hab wohl ein Problem... antworten

Liebe Ursel,

auch die Miezekatz hat so ihre Problemchen mit den Geheimnissen.... AAAABER ... erstens will sie nicht alles herumposaunen, zweitens hat sie eine riesengrosse Privatsphäre und drittens weiss sie nicht, ob das alles nur ein Vorwand ist... SEUFZ!!

Aber im geschützten Raum der Gruppe kann man/frau sich schon von etlichen drückenden Geheimnissen trennen, indem man sie schlichtweg auf den Tisch legt. Ich habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Einmal ausgesprochen - bzw. mehrere Male, wenn es sein muss - wiegen diese "Geheimnisse" des Lebens wesentlich weniger, vielleicht lösen sie sich mit ein bißchen Glück sogar in Luft auf.

Ich freue mich über die weibliche Verstärkung hier im Forum und grüsse dich ganz herzlich!!


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

06.09.2002 12:18
#34 RE: Ich hab wohl ein Problem... antworten

Ursel

Auch von mir ein herzliches




Miezekatz

Auch ich freue mich das die COOLEN Verstärkung bekommen haben.

Hoffe natürlich weiterhin auf interessante Beiträge!!

Einen schönen sonnigen Tag wünscht Euch Reiner


Ursel ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2002 12:27
#35 RE: Ich hab wohl ein Problem... antworten

ist das nett, so begrüßt zu werden!!!!!!!
Danke, Ursel


tommie Offline




Beiträge: 10.571

07.09.2002 12:11
#36 RE: Ich hab wohl ein Problem... antworten

Willkommen Ursel

Ein bemerkenswerter Beitrag von dir, relativ kurz - aber mit sehr, sehr viel Wahrem. Hoffentlich liest es sich der/die eine oder andere mehrmals durch.

tommie


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen