Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.057 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
Illusion Offline



Beiträge: 87

08.01.2018 22:11
zerrissene Illusion antworten

neu & zerrissen

Hallo ins Forum...
einige Zeit habe ich mich rumgetrieben
- dachte, vieles ist relativ alt
ich habe aber mit Freude gesehen, dass es doch viele neue Beiträge gibt
oft mit genug Alkohol drin
gedacht....da melde ich mich an, wenn es soweit ist
tja, jetzt soll/muss es wohl sein


kurz zu mir:
• 45, weiblich, keine Kinder, voll berufstätig (naja), chronisch krank (d.h. Medikamente gehören dazu)
• abhängig seit ca 10 Jahren, davon ca. 1 Jahr wohl auch stark körperlich
• einige Entzüge daheim, immer mal wieder 2-4 Wochen danach trocken aber mit Gedanken an "wann kann ich wieder?"
• Mengen enorm täglich (Wein und/oder Vodka)
• Suchtberatung vorhanden, dort auch offen, sonst weiß es keiner
• medizinischer Ansprechpartner vorhanden

und jetzt:?
ich merke es macht mich kaputt
psychisch
körperlich
geistig
zeitlich
mental
sozial
emotional
zerrissen

und ich weiß nicht, wie es ohne gehen soll
psychisch
körperlich
geistig
zeitlich
mental
sozial
emotional
zerrissen

und die Leere, die Langeweile, die Zeit ohne betäuben
das macht ANGST und RESPEKT

noch denke ich einerseits: Schluss damit
andererseits: wie lange?
zerrissen
weiß nicht mehr, wie es ohne war
würde gern normal trinken können
oder sehne mich nach Sauf-Wochenende
und will doch nimmer
zerrissen

Ging es euch auch so?

Illusion

************************************************
"wer noch atmet, ist mehr gesund als krank" (Hirschhausen)


Biene Offline




Beiträge: 358

09.01.2018 08:49
#2 RE: zerrissene Illusion antworten

Guten Morgen und herzlich willkommen hier.

Zitat
weiß nicht mehr, wie es ohne war
würde gern normal trinken können
oder sehne mich nach Sauf-Wochenende
und will doch nimmer
zerrissen



An diesen Sätzen merkt man direkt deine Zerrissenheit einerseits kein Alkoholiker sein zu wollen und andererseits weiterzusaufen.
Die Vorstellung ohne Alk zu leben ist im Moment für dich der blanke Horror.

Ja das kennen viele von uns, mich eingeschlossen.

Um selbst zu erleben wie es ist, das Leben ohne Alk, solltest du dich erst mal auf den Weg machen und Tag für Tag nüchtern aneinanderreihen.
Vorteilhaft wäre als Anfang eine Entgiftung in der Klinik, um die Gefahren eines Entzuges zu minimieren und Hilfe zu haben.
Du schreibst

Zitat
• Suchtberatung vorhanden, dort auch offen, sonst weiß es keiner
• medizinischer Ansprechpartner vorhanden



was genau heisst das ? Warst du schon bei der Suchtberatung?Wenn ja wäre das schon ein grosser Schritt in die richtige Richtung.

Ich wünsch Dir einen guten Austausch hier.

Biene


Julia Offline



Beiträge: 82

09.01.2018 18:21
#3 RE: zerrissene Illusion antworten

Hallo Illusion

Schön, dich hier zu treffen. Ich habe auch eine Weile hier gelesen und erst gestern meinen ersten eigenen Eintrag gemacht. Mir ging es wie dir. Dachte zuerst auch, dass die Beiträge so alt sind und habe mich dann sehr gefreut, dass es doch auch ganz aktuelle gibt. Kann mich in deinem Beitrag wieder finden. Vielleicht hätte er von mir stammen können (zumindest noch vor einem Jahr). Ich lese daraus, dass du dich gern auf den Weg machen möchtest in ein schöneres Leben, ohne Zerrissenheit.

Trinkst du denn gerade, oder verzichtest du? Ich frage, weil du schreibst, dass du dich nach dem nächsten Saufwochenende sehnst. Ich hatte diese auch, freuen aus WE, wenn mein Partner nicht da ist und dann saufen.
Was magst du denn? Was macht dir Spass?

Liebe Grüsse

Julia
(44, keine Kinder)

_______________________________________________
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende. (Oscar Wilde)


Illusion Offline



Beiträge: 87

09.01.2018 22:29
#4 RE: zerrissene Illusion antworten

hallo Biene und Julia
es tut gut zu lesen, dass diese Gefühle nicht nur bei mir sind!
Ja, die Vorstellung ohne ist Horror und doch gehts so nicht weiter

ich freue mich auch sehr von Frauen zu lesen
fühlte immer als AUßenseiterin bisher:-(

ich habe bereits entgiftet, daheim (mit Medis), jetzt reihe ich die Tage aneinander
aber sie sind so lang
...habe so viel leere Zeit


ich war vor Jahren in Suchtberatung, und Therapie ambulant und SHG - Thema: Depression, Schmerzen und Abhängigkeit (damals auch Fokus Ess-Störungen)
Wissen habe ich immens, aber die Umsetzung...da hapert es

heute wieder begonnen mit Sport! und Bücher gekauft
*ablenken*
Frage was ich gern mache.......schwer, da schon immer depressiv & immer schon auf der Suche nach etwas, das nicht wie Verpflichtung anfühlt, es tun zu sollen/müssen
LG Ilusion

************************************************
"wer noch atmet, ist mehr gesund als krank" (Hirschhausen)


Julia Offline



Beiträge: 82

10.01.2018 11:25
#5 RE: zerrissene Illusion antworten

Liebe Ilusion

Magst du etas über deine Schmerzen (du hast von chronischen Schmerzen) und Depression schreiben?

Du schreibst ausserdem, dass du zuhause mit Medis entgiftet hast. Was ist denn weiterhin geplant?

_______________________________________________
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende. (Oscar Wilde)


Illusion Offline



Beiträge: 87

10.01.2018 13:55
#6 RE: zerrissene Illusion antworten

hi JUlia

gern...
habe seit 15 Jahren Fibromyalgie, stark ausgeprägt, d.h. Stunden ohne Schmerzen gibt es nicht
dazu 4 Bandscheibenvorfälle mit diversen Begleiterscheinungen, u.a. durch jahrelange Medikation
- derzeit habe ich es ganz gut im Griff, aber das betäuben, auch zum wenigen schlafen fehlt sehr, und allgemein auch
Ich bin natürlich in ärztlicher Behandlung, diverser Fachrichtungen
und seit 2017 auch in suchtmedizinischer Behandlung...daher auch die Chance, mit Unterstützung von Distra zu entgiften
(heute Tag 8)

geplant...?
abstinent sein, diszipliniert wie in allen anderen Lebensbereichen auch
hier als Art SHG offen sein und Anregungen bekommen (soooooo viele bereits jetzt....Bilder, Fragen, Zusammenhänge)
weiter ärztliche Behandlung intensivieren
die Leere füllen...was suchen, das Spass macht
im Rahmen der jahrelangen Depression (hängt auch mit Fibro zusammen) gab es immer nur schwarz-weiß und Verpflichtungen
...will was, das Spass macht, wo ich Zeit vergesse und auftanke, brauche Tankstellen
auch emotionale
am Anfang lasse ich mich hier inspirieren, hab schon vieles gefunden, was ich probieren könnte
und auch wieder aufnehmen...heute vllt mit anderer Intention als früher
z.B. Sport nicht nur des Gewichts wegen

ich hoffe die Liste wird länger
und es kommen Farbklekse ins Grau
wenn auch nur Pastell ;-)

************************************************
"wer noch atmet, ist mehr gesund als krank" (Hirschhausen)


newlife Offline




Beiträge: 3.664

10.01.2018 14:29
#7 RE: zerrissene Illusion antworten

Zitat
Sport nicht nur des Gewichts wegen



Beobachte mal die emotionalen Veränderungen an dir. Wie fühlt es sich an vor dem Sport und wie ist es nach dem Sport? Ich bin anschließend immer etwas stolz darauf, dass ich was für mich getan habe. Es ist nicht nur die körperliche Ertüchtigung. Es ist zudem auch so, dass wenn sich der Körper gut anfühlt, dir es psychisch auch viel besser geht. Außerdem bin ich zu Beginn der Trockenheit oft in die Sauna gegangen. Mache ich auch heute noch gerne, da passiert nämlich auch etwas mehr mit dir, als nur Schwitzen.

xfce.org - Für ein Leben ohne Abhängigkeiten


2 Mitglieder finden das Top!
Illusion Offline



Beiträge: 87

10.01.2018 14:50
#8 RE: zerrissene Illusion antworten

heute Abend das erste Mal nüchtern auf einem Event
Hirschhausen :-) also in med. Betreuung ;-)

komisch, so ohne was intus loszufahren
ohne was dabei, damit ich nicht entzügig werde

...aber ich werd mich morgen an alles erinnern können !

trotzdem ganz seltsam
der erste "Ausgang" nach Entgiftung / während Entgiftung

************************************************
"wer noch atmet, ist mehr gesund als krank" (Hirschhausen)


Julia Offline



Beiträge: 82

10.01.2018 15:00
#9 RE: zerrissene Illusion antworten

Hirschausen, cool. Na, da hast du einen tollen Abend vor dir. Gehst du mit Freundinnen?

Wie wäre es, wenn du dir eine Sprudelflasche oder ein Apfelschorle mitnimmst. Ich bin am Anfang nur mit Flaschen aus dem Haus gegangen.Oder halt mit diesen Trinkgefässen, du weisst schon welche. Lecker Tee mitnehmen für die Fahrt. Einfach was Leckeres, oder eben nur Wasser. Bevor du aus dem Haus gehst was Essen. Satt sein hilft auch. Vielleicht noch eine Mandarine mitnehmen, oder leckere Bonbons. Hat mir alles mega geholfen :-)

Viel Spass heute Abend, wird sicher cool :-)
Hat der nicht mal das Buch geschrieben "die Leber wächst mit ihren Aufgaben"? Da blickt man in der Retrospektive nochmal ganz anders auf den Titel :-)

P.S. ich muss heute Abend auf einen Neujahrsempfang. Es ist ein Branchenanlass mit über 100 Leuten und wie soll es anders sein: es gibt Alkohol in Massen, wollen doch alle aufs neue Jahr anstossen. Da ich im Vorstand bin, muss ich hingehen. Mein Partner begleitet mich. Ich esse vorher zuhause, trinke leckeren Tee. Dort werde ich dann Apfelschorle oder Wasser in einem Weinglas trinken und damit mit den Leuten anstossen. Nach zwei Stunden verabschiede ich mich dann. Ich kann die Fahne der anderen dann jeweils einfach nicht mehr ertragen. Für mich stinkt ja immer alles :-)

_______________________________________________
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende. (Oscar Wilde)


newlife Offline




Beiträge: 3.664

10.01.2018 15:02
#10 RE: zerrissene Illusion antworten

Zitat
"die Leber wächst mit ihren Aufgaben"



yep, das ist von ihm. Habe eben auch mal Schmunzeln müssen.

xfce.org - Für ein Leben ohne Abhängigkeiten


Annie Offline



Beiträge: 37

10.01.2018 19:38
#11 RE: zerrissene Illusion antworten

[quote/]


also in med. Betreuung ;-)

[/quote]

:-))) kann doch nur gut werden


bin zu blöd zum zitieren


F10 2 Offline




Beiträge: 4.278

10.01.2018 19:58
#12 RE: zerrissene Illusion antworten

Zitat von Illusion im Beitrag #6
hi JUlia

...daher auch die Chance, mit Unterstützung von Distra zu entgiften
(heute Tag 8)






schon am ausschleichen, bzw auf NULL?

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


Illusion Offline



Beiträge: 87

11.01.2018 11:36
#13 RE: zerrissene Illusion antworten

nicht auf Null
- langsam

************************************************
"wer noch atmet, ist mehr gesund als krank" (Hirschhausen)


Illusion Offline



Beiträge: 87

11.01.2018 11:41
#14 RE: zerrissene Illusion antworten

Liebe Julia,
wow das klingt sehr schwer für mich....wie war der Empfang? Sehnsucht mitzutrinken? froh, davon weg zu sein?

Hirschhausen war klasse...war mit Freund und 2 guten Bekannten dort...
ging auch um Zeit / Leere / Inspiration (wie passend!)
deine Tipps waren super....habe vorher gut gegessen und dann dort dauernd Cola light besorgt...wollte keine Flasche dabei haben, wie früher - Gewohnheit durchbrechen *brauch ich nimmer*...hab ganzen Abend ohne großes flattern, Unruhe durchgehalten und mich amüsiert!..seltsam nur, heute morgen fühlt es sich an. als wäre ich in Film gewesen, unwirklich --> so wie sonst manchmal nach Konsum, wie in Watte... warum?

LG Cleo

************************************************
"wer noch atmet, ist mehr gesund als krank" (Hirschhausen)


F10 2 Offline




Beiträge: 4.278

11.01.2018 13:08
#15 RE: zerrissene Illusion antworten

Zitat von Illusion im Beitrag #13
nicht auf Null
- langsam

Ja klar langsam, du solltest aber spätestens am 10 Tag auf Null sein....

Guggst du hier ==> RE: MISTA` DISTRA

Hab mir früher vor´m DISTRA Entgiften zuhause immer 6 Halbe reingeknallt(auf den sowieso vorhandenen Restalk), um dann gegen Mittag ´nen schön gekühlten 25 ml Distra drauf zu kippen.

Keith Moon ist auch so gestorben...

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen