Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 264 Antworten
und wurde 22.360 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
Ralfi Offline



Beiträge: 3.528

06.01.2018 09:35
#196 RE: Der Vorhang zu antworten

Hallo Susanne,

ich finde du hast eine sehr interessante Art zu schreiben.

Natürlich hat Rauchen und Saufen Vorteile. Sonst würde niemand damit anfangen und jeder könnte problemlos damit aufhören. Es ist IMHO ein Ersatz für etwas was uns fehlt und es scheint ein einfacher Weg zu sein es zu bekommen.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


Susanne Offline



Beiträge: 100

07.01.2018 17:52
#197 RE: Der Vorhang zu antworten

Hallo Grufti,
gute Idee, das mit dem Buchstabentauschen.

Und ich meißel es in Granit, dass es in meinem Leben kein drittes Mal ein Abdriften von einem gelegentlichen Konsum über eine Gewohnheit in eine Abhängigkeit geben wird.

Come hell or high water.

(Mag ich übrigens sehr, den Film.)

Nur noch sechs Jahre und 5 Monate, bis ich die kostenlose Ehrenmitgliedschaft im Feldberg-Club erwerben kann …



Hallo Ralf,

danke für Dein Feedback.

Ein Ersatz für etwas, was uns fehlt.
Und würdest Du dann sagen, dass viele Menschen bei Verzicht auf die jeweilige Droge lernen müssen, mit diesem „Fehlenden“ zu leben oder dass man lernt, sich, das, was fehlt (Liebe? Geborgenheit? Selbstvertrauen? Stressresistenz? Konfliktlösungspotential? Urvertrauen? Bei jedem durchaus etwas anderes) irgendwie auf anderen Wegen zu verschaffen?

Viele Grüße,
Susanne


Ralfi Offline



Beiträge: 3.528

08.01.2018 17:03
#198 RE: Der Vorhang zu antworten

Hallo Susanne,

Zitat
Und würdest Du dann sagen, dass viele Menschen bei Verzicht auf die jeweilige Droge lernen müssen, mit diesem „Fehlenden“ zu leben


Ich glaube, dass uns keine Droge etwas geben kann was nicht in uns drin ist. Es ist aber einfacher sich zu besaufen als an seinem Selbstbewußsein zu arbeiten. Kein Alkohol zu trinken ist für mich kein Verzicht sondern eine Chance.

Zitat
irgendwie auf anderen Wegen zu verschaffen?



Auf keine Fall durch Suchtverlagerung. Für viele ist ein erster Schritt Hilfe anzunehmen. Es gibt Spezialisten die uns bei dem "irgendwie" helfen.

Gruß Ralf

Zufriedenheit hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast;
es hängt nur davon ab, was du denkst.


Julia Offline



Beiträge: 155

14.01.2018 10:29
#199 RE: Der Vorhang zu antworten

Hallo Susanne

Wie geht es dir denn? Sitzt du schon auf gepackten Koffern? Hat sich deine Lust auf Alkohol gelegt (Mumm Werbung an der Bushaltestelle etc.)?

Liebe Grüsse
Julia

-------------------------------------------------
"Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farben deiner Gedanken an" (Marc Aurel)


Susanne Offline



Beiträge: 100

14.01.2018 20:07
#200 RE: Der Vorhang zu antworten

Hallo Julia,

alles ok. bei mir. Danke der Nachfrage! Ja genau, Vorbereitungen privat und vor allem beruflich liefen auf Hochtouren, jetzt ist fast alles vorbereitet bis eben auf die Dinge, die erst zuletzt dran sein können.

Ich schreibe (wahrscheinlich) noch eine kleine seelische Standortbestimmung, ehe ich mich auf den Zauberberg begeben werde... ;-)

Viele Grüße,
Susanne


1 Mitglied findet das Top!
Susanne Offline



Beiträge: 100

16.01.2018 17:24
#201 RE: Der Vorhang zu antworten

Hallo zusammen,

alle Vorbereitungen für meine achtwöchige Abwesenheit sind abgeschlossen. Sogar die Statistik für Januar und Februar ist fertig ;-) Eine Kristallkugel ist schon `ne schicke Sache…

Ich bin wild entschlossen, aus der vor mir liegenden Zeit das Bestmögliche für mich herauszuholen. Ich begreife das wirklich als große Chance für mich. Ist irgendwie „Luxus“, mich so lange nur um mich kümmern zu können.

Mein (toller :- ) Sohn hat mir lebhaft versichert, dass er gut selber klar kommt, mir eine gute Zeit wünscht und ich bräuchte mir keine Sorgen um ihn zu machen (weiß ich ja auch, er ist ja schon groß) - ein bisschen traurig sind wir beide, dass er erstmalig im Leben an seinem Geburtstag so ganz ohne Eltern(teil) sein wird, aber im Unterschied zu seinem Papa komme ich ja wieder und dann feiern wir nach. Ich hab ihn so lieb.

Hätte ich denn Gefallen an der Idee eines „Notfallliteraturkoffers“ , dann käme da hinein „Roulette-Ballet“, „Falscher Freund Alkohol (an Tanja), „Salutogenese“, „Hedonismus“ (an Guido) und die Rückfall-Gedanken (zu Bummi). Und natürlich eine bestätigte Zimmer-Reservierung für das nächste Feldberg-Treffen ;-)

Seit dem 03.06.2017 habe ich nun keinen Alkohol mehr getrunken (einen "schönen Anfangserfolg" nennt Grufti das ;-) und das Forum hat einen sehr positiven Anteil daran. Vielen Dank insbesondere für die Hilfe bei der Überwindung gerade auch der anfänglichen Unsicherheiten (wie Umgehen mit Sommerfest, Urlaub etc.) und die Anregungen, Meinungen, Berichte und vielfältigen Impulse der hier unterwegs befindlichen unterschiedlichen Temperamente.

Viele Grüße, bis die Tage, Susanne


1 Mitglied findet das Top!
kapoen Offline



Beiträge: 303

16.01.2018 17:51
#202 RE: Der Vorhang zu antworten

Zitat von Susanne im Beitrag #201
Hallo zusammen,

alle Vorbereitungen für meine achtwöchige Abwesenheit sind abgeschlossen. Sogar die Statistik für Januar und Februar ist fertig ;-) Eine Kristallkugel ist schon `ne schicke Sache…

Ich bin wild entschlossen, aus der vor mir liegenden Zeit das Bestmögliche für mich herauszuholen. Ich begreife das wirklich als große Chance für mich. Ist irgendwie „Luxus“, mich so lange nur um mich kümmern zu können.

Viele Grüße, bis die Tage, Susanne




Dann mal Schiff ahoi und allzeit ne Handbreit Wasser unterm Kiel!

Kapoen


1 Mitglied findet das Top!
Komplex Offline



Beiträge: 3.868

16.01.2018 18:13
#203 RE: Der Vorhang zu antworten

Allet Jute! Und eine nicht nur produktive, sondern auch schöne, erholsame Zeit.

____________________________________________________


1 Mitglied findet das Top!
grufti Offline




Beiträge: 3.543

16.01.2018 18:16
#204 RE: Der Vorhang zu antworten

Hallo Susanne,

dann wünsche ich dir mal gutes Gelingen!

Einen kleinen Hinweis hätte ich noch...

Du hast alles generalstabsmäßig geplant, bist, wie du selbst schreibst "wild entschlossen", das Beste rauszuholen, aber....

... Schraube deine Erwartungen nicht zu hoch, denn auch dort sind nur Menschen am Werk. Wenn du zurückkommst, wirst du bestimmt auch wissen, was dir dort nicht gefallen hat.

Bestimmt sind das aber nur so wenige Kleinigkeiten, die fallen im Vergleich zu dem, was du erreicht hast, überhaupt nicht in's Gewicht!

Alles Gute!

Liebe Grüße vom Grufti!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


Susanne Offline



Beiträge: 100

16.01.2018 18:22
#205 RE: Der Vorhang zu antworten

Hallo grufti: Ich schraube meine Erwartungen schon ein bisschen hoch - schließlich bin ich ja dort am Werk ;-)


3 Mitglieder finden das Top!
newlife Offline




Beiträge: 3.784

16.01.2018 18:48
#206 RE: Der Vorhang zu antworten

Du wirst Menschen kennenlernen, die ganz am Anfang stehen und vielleicht auch gar nicht so recht wollen. Also es gibt die und die und das herausgestellte "ich" ist nicht immer angebracht. Besser "wir". Es geht auch um Integration und gemeinsame Aktivitäten, die aber wahrscheinlich deinem Niveau nicht immer entsprechen werden. Du wirst auf schwer abhängige Menschen dort treffen und ich persönlich glaube, dass dir das auch gut tun wird. Es ist dort nicht so, wie bei saufnix.

Lass dich darauf ein, sammle Erfahrungen, die du noch nicht hast und ich glaube auch, dass du danach besser verstehen kannst, weshalb der Kopfbogen einer Klinik so mit das Unwichtigste überhaupt ist. Es geht dort nicht ums "Performen".

Alles Gute dir.
Dirk

on the way...


Susanne Offline



Beiträge: 100

16.01.2018 19:18
#207 RE: Der Vorhang zu antworten

Ich werde mich auf keinen Fall an Menschen orientieren, die "gar nicht so recht wollen".

Und wenn Du schreibst "schwer abhängige Menschen" - dann bin ich anscheinend Deiner Meinung nach "leicht abhängig". Aha. Da freue ich mich aber ganz dolle.

Beim Niveau bin ich flexibel. Nur gegen Aneinanderreihungen von Klischees bin ich leicht allergisch.

Alles Gute Dir auch,
Susanne


2 Mitglieder finden das Top!
newlife Offline




Beiträge: 3.784

16.01.2018 19:26
#208 RE: Der Vorhang zu antworten

Susanne, du gehst total auf Abwehrhaltung. Was du in meinen Text reininterpretierst liegt doch nur an dir selbst. Was du da machst oder nicht machst... mir persönlich ist das sowas von egal. Du wirst ja sehen, was auf dich zukommt.

on the way...


F10 2 Offline




Beiträge: 4.308

16.01.2018 20:52
#209 RE: Der Vorhang zu antworten

Zitat von Susanne im Beitrag #201
Ha

Hätte ich denn Gefallen an der Idee eines „Notfallliteraturkoffers“ , dann käme da hinein „Roulette-Ballet“, „Falscher Freund Alkohol (an Tanja), „Salutogenese“, „Hedonismus“ (an Guido) und die Rückfall-Gedanken (zu Bummi).

Viele Grüße, bis die Tage, Susanne



Gefällt mir !

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


Susanne Offline



Beiträge: 100

16.01.2018 21:08
#210 RE: Der Vorhang zu antworten

zu Recht


Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen