Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 125 Antworten
und wurde 6.690 mal aufgerufen
 Deine eigene Alkoholkarriere
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ama ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2016 12:44
#61 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Zitat von newlife im Beitrag #59
Trockenheit hat jetzt aus meiner Sicht nix mit Geilheit, Gnade oder sonst was zu tun. Es ist ein Lebensstil, der dir Nüchternheit und Klarheit im Denken bringt. Geilheit ist halt was anderes. Ohne über Sex zu labern hat der Begriff einfach mehr mit Euphorie zu tun und dabei denke ich dann doch eher wieder an Drogen oder eben doch an Sex. Gnade hingegen als spiritueller Begriff wäre so, als hätte dir das trockene Dasein jemand geschenkt, dabei darf ja jeder selbst entscheiden wie er leben möchte und das was ein Mensch gut findet, macht er in aller Regel.


Das sehe ich ganz genauso. Geilheit gehört woanders hin und hat für mich was mit- gewünschtem- Kontrollverlust zu tun, mit Rausch, Exzess. Aber im positiven Sinn und idealerweise nüchtern.
Mit "Gnade" kann ich auch nicht wirklich was anfangen. Als ob ich vom Goodwill irgendeiner Macht abhängig wäre- die mir die Gnade erweist oder auch nicht. Nee. ICH greife zum Glas.

Zitat von newlife im Beitrag #59
Nüchternheit aber ist ungetrübtes Leben und so wie sich positive Dinge entfalten können, können es auch die negativen tun. Da kommt schon was auf dich zu, aber nur so bist du in der Lage selbst wieder für dich sorgen zu können.


Ich weiß, dass die Welt nicht rosa und voller Glitzer ist, wenn ich nicht mehr trinke- da mach ich mir nix vor. Aber ich weiß auch, dass ich stärker bin wenn ich mich nicht dauernd nervenvergifte. Wie viel mehr Antrieb ich habe, wenn ich klar im Kopf bin.
Eine große Schwierigkeit sehe ich in meinem Zuhause- weil mein Mann ja trinkt. Das wird haarig


Bodhisattva Offline




Beiträge: 1.049

16.12.2016 12:50
#62 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Ist gut, dass es verschiedene Sichtweisen gibt, geil finde ich relativ treffend, kann das nicht anders beschreiben, große Freude eventuell, ist halt auch die Frage was mit der Begrifflichkeit "geil" verbunden wird, Uwe nennt Nüchternheit cool, das ist auch treffend für mich. Geil wurde die Empfindung aber erst nach dem 1ten Jahr. Geil hat auch nichts damit zu tuen ob es mir gut oder schlecht geht, sondern ist einfach ein purer Zustand den ich lebenswert empfinde. Da sitzen noch ganz schöne plakative Sachen in der Begrifflichkeit geil, gelle.

Grüße, Bodhi


1 Mitglied findet das Top!
Biene Offline




Beiträge: 352

16.12.2016 13:35
#63 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Zitat Bodhi
"Da sitzen noch ganz schöne plakative Sachen in der Begrifflichkeit geil, gelle. "

Natürlich meine auch ich das Lebendsgefühl eben einfach geil, schön, super, toll.

Und das gehört dann meiner Meinung nach doch hier hin.

Aber alles Wortspielerei und soll jeder für sich interpretieren wie er will.

Liebe Grüße

Biene


newlife Offline




Beiträge: 3.490

16.12.2016 13:40
#64 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Dann füge ich mal den Begriff entspannt in Bezug auf Trockenheit ein. Passt bei mir ganz gut.

Enjoy the freedom...


1 Mitglied findet das Top!
grufti Offline




Beiträge: 3.484

16.12.2016 13:50
#65 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

"entspannt trocken"

Klingt gut!
Irgendwie gefällt mir das besser als der Begriff "zufrieden trocken", weil "zufrieden" hat immer den Beigeschmack, als wäre das trockene Leben das reine Honigschlecken. Das ist aber, wie wir alle wissen, nicht so.

Liebe Grüße vom Grufti!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


2 Mitglieder finden das Top!
F10 2 Offline




Beiträge: 4.239

16.12.2016 14:15
#66 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Zitat von Bodhisattva im Beitrag #62
.......... halt auch die Frage was mit der Begrifflichkeit "geil" verbunden wird, Uwe nennt Nüchternheit cool, das ist auch treffend für mich. Geil wurde die Empfindung aber erst nach dem 1ten Jahr.
Grüße, Bodhi




Naja , sowohl als auch...:
die Vermittlung einer neuen Lebensqualität mit ganz viel Mehr-Wert, die durch Abstinenz gewinnbar ist - wir sagen nämlich: Eigenverantwortung rockt, und Abstinenz ist geil!
Abstinenz rockt swingt und groovt, kann neue Kräfte wecken und neue Lebenslust, öffnet neue Blickwinkel, schafft neue Räume ... und macht oft Ungeahntes möglich und erlebbar.


geil ist auch dabei, wobei ich gleich ´nen Schreibfehler auf der HP entdeckt habe==> CliC hier für ein weiteres "geil"

Gruftis Blicke auf nicht immer Problem lose Zeiten, sind aber natürlich auch erwähnt:
Dabei können gemeinsam ganz konkrete und persönliche Ideen und Strategien zur Bewältigung eines nicht von der Sucht geprägten sondern frei erlebten und selbstbestimmten Alltags erarbeitet werden.

LG Uwe

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


newlife Offline




Beiträge: 3.490

16.12.2016 14:19
#67 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Entspanntheit ist jetzt was, was sich bei mir richtig gut eingestellt hat. So mit das Beste überhaupt. Ich bin zumeist wirklich ruhig, kann Dinge auf mich wirken lassen und ich bin auch stressresisdent.

Auch die Arbeit vor Weihnachten juckt mich nicht wirklich. Ich arbeite vor mich hin, konzentriert aber ohne Zirkus drumherum. Das wiederum macht meinen Chef ganz kirre, weil der ja komplett durch den Wind ist und saufen tut der auch zu viel. Ich zeige überhaupt keine Angriffsfläche, weiss aber auch noch als mich jede Fliege an der Wand störte mit Entzug und so ner Kacke. Außerdem ist mir der Kram am Arbeitsplatz auch gar nicht wichtig genug, um das er mich aus der Ruhe bringen würde. Ich geh am Montag schließlich auch wieder hin.

Enjoy the freedom...


newlife Offline




Beiträge: 3.490

16.12.2016 14:23
#68 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

@Uwe

Zitat
Abstinenz rockt swingt und groovt



dass ist mal was für meine Tischtenniskollegen demnächst bei der Susi im Züchterheim. Mal gucken, obs jemand rafft.

Enjoy the freedom...


F10 2 Offline




Beiträge: 4.239

16.12.2016 14:27
#69 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Tischtenniskollegenaufregungsabstinenzinhaltsparametertest

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


newlife Offline




Beiträge: 3.490

16.12.2016 14:44
#70 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Hi Biene,

Zitat
hört sich jetzt doch ein bisschen staubtrocken an.So ohne Emotionen und wie aus dem Lehrbuch zitiert.



muss da mal kurz drauf eingehen. Glaube nicht, dass ich in irgendeiner Form angestaubt bin. Bin vielleicht emotional etwas minderbemittelt und fühle nicht so intensiv, das ist aber auch alles. Sicherlich liegt das in meiner Persönlichkeit begründet, weshalb ich so die genannten Empfindungen nicht unbedingt als die meinen bezeichnen kann. Es liegt mir aber absolut fern, Lehrbücher zu zitieren.

Enjoy the freedom...


1 Mitglied findet das Top!
Sadgirl Offline




Beiträge: 339

16.12.2016 16:19
#71 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Hi Ama.
Zunächst tut es mir leid für Dich, dass Du einen Rückschlag erlitten hast. Wer von uns hier kennt das nicht? Ich habe 2,5 Jahre Anläufe genommen und erst jetzt, eben vor 3 Monaten, waren Ekel und Selbsthass, Leidensdruck und Verzweiflung so groß, dass es relativ leicht war, die Sache mit dem nötigen Respekt und dem Wissen darum, was mich erwartet, anzugehen. Ich hatte genug davon, genug zu haben. Wenn man beginnt die eigenen Selbstlügen als das zu enttarnen was sie sind, nämlich schlicht Lügen, gibt es nur noch eine Option. So von mir betrachtet.
Ich bin auch eine Sozialphobikerin, oder wurde es durch und mit meiner Suchtgeschichte. Bekomme es heute nicht mehr aufgedröselt. Hatte viele, sehr viele Suchtkumpels und "Freunde". Habe das alles hinter mir gelassen und bin seit über 3 Jahren wirklich richtig alleine. Zu 80% finde ich das prima. Treibe meinen Sport, bin kreativ und mache was ich will.
Der Rest ist dann und wann traurig und wird panisch, wenn doch mal eine Verabredung ansteht. Am Anfang der Abstinenz ging es mir wie Dir. Ja, ich hatte auch vor ca. 5 Wochen eine Autopanne und bin liegengeblieben. Da war ich zwar schon relativ "lange" trocken, aber auch ich, die immer toughe wilde Braut, habe gezittert, Panik geschoben und dachte wenn auch kurzzeitig an einen Drink.
"Blödsinn", sagte ich mir. "Du willst gesund werden. Ruhe da, Suchthirn"!
Kurz gesagt-das Nervensystem braucht Zeit zur Erholung, Gesundung, einfach für den Reset. Mittlerweile hat bei mir einiges übles stattgefunden und ich war depressiv und habe mich zurückgezogen, wollte nicht mal mehr hier schreiben. Trocken blieb ich trotzdem. Einfach, weil es einfacher ist, die Krisen des Alltags zu bewältigen, wenn der Verstand wach und klar ist.
Meine Erfahrung ist, dass all' meine kleinen Wehwehchen psychischer Natur, größer wurden, je mehr ich sie versuchte mit Alkohol und anderen Substanzen zu bekämpfen.
Und letztendlich fühlst nur Du, wann Du soweit bist. Das gesprochene Wort ist mächtig, aber ich finde das echte Empfinden und Erleben des Gefühls "ich will nicht mehr", ist der wahre Motor etwas Neues zu beginnen.
Hab' einem schönen Tag. Gruß nach Berlin aus Frankfurt,
Happygirl


newlife Offline




Beiträge: 3.490

16.12.2016 18:19
#72 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Ich finds total interessant hier in letzter Zeit. Es zeigt sich, dass es ganz oft Defizite im sozialen/gesellschaftlichen Bereich sind und waren, die in die Sucht geführt haben. Es zeigt auch, dass nach der Sucht diese Defizite auch nicht von Geisterhand weggewischt sind, sondern nach wie vor vorhanden. Wir finden aber Wege, damit anders umzugehen.

Ich bin ja viel unterwegs und möchte insbesondere den letzten völlig suchtbefallenen Jahren damit entgegenwirken und tue damit sehr viel für meine soziale Entwicklung. Und auf der anderen Seite lerne ich dann auch kennen, dass die rockige, groovige Abstinenz jetzt nicht so Maß aller Dinge in den Augen anderer ist. Ich finde Uwes Beschreibung aber total super. Das schreit gerade danach, es doch als attraktive Lebensform unserer platten Gesellschaft mal etwas unter die Nase zu reiben. Ich bring das auch entsprechend rüber, nur bin ich gerade selbst nicht so in der richtigen Verfassung dazu. Aber ich werde das unseren Suffis schon noch etwas "näher bringen".

Insgesamt betrachtet hat mich der Aufschluss ins Leben mit den anderen gewaltig vorwärts gebracht. Früher hätte ich sofort bei der kleinsten Nicklichkeit gesoffen und mir wieder unendlich leid getan. Womöglich hätte ich dann wieder rumgejammert und händeringend irgendwelchen Müll erklärt, warum bei mir das alles nicht funktioniert. Das war ja immer so meine Schiene und da bin ich auch sehr froh, dass ich da meilenweit von entfernt bin. Ich bin doch tatsächlich in der Lage auch mal Dinge passieren zu lassen, die mir jetzt nicht so in den Kram passen. Verstehen und nachvollziehen kann ich so manches halt nicht immer, durch die entspanntere Haltung ist das aber weit weniger tragisch wie früher. Da machen sich dann 3 Jahre schon auch bemerkbar. Ist eben mehr als 3 Wochen und ich sage auch gerne es lohnt sich. Ganz ohne Geilheit und Gnade.

Enjoy the freedom...


funkelsternchen Offline




Beiträge: 3.794

16.12.2016 21:46
#73 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

ich halte dich, newlife, soweit ich das hier beurteilen kann nicht für emotional minderbemittelt. Ich empfinde ganz ähnlich wie du. (ääh vll. sind wir ja beide minderbemittelt)

Ich will damit sagen, dass ich die Sache mit der Nüchternheit eben auch eher nüchtern sehe, was nicht unbedingt staubtrocken sein muss, oder? Es liegt einfach auch an verschiedenen temperamenten. ich kann von mir sagen, dass ich nicht die jenige bin, die morgens verzückt die augen aufschlägt und als erstes denkt, "ich habe gestern nicht getrunken" oder "ach wie schön ist es auf der welt zu sein". Ist vll. schade, ist aber halt so. jeder lebt sein leben, zufrieden sollte er halt sein, dann passt es schon.

_______________________________________________

Die Mutter der Idioten ist immer schwanger


1 Mitglied findet das Top!
newlife Offline




Beiträge: 3.490

16.12.2016 22:20
#74 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

funkel...

ja, ist gut. Neben dem Temperament ist es ja auch die Art und Weise des schriftlichen Ausdrucks hier. Das verfälscht nämlich ganz oft. Haben mir immer wieder die Treffen gezeigt und ich gehe da ja sehr gerne hin.
Gefühle sind eben Gefühle und keine Worte. Sicherlich kann man das schon beschreiben, aber es ist schwer.

Wenn ich schreibe analysiere ich viel, versuche möglichst kompakt einige wesentliche Punkte anzusprechen und stelle dann fest, dass der Beitrag wieder so lang geworden ist. Das liegt halt auch daran, dass ich oft auch überlege, wie wird sowas im gesellschaftlichen Kontext gesehen, was wir hier schreiben und von daher kritisiere ich öfters.

Ich sehe mich eben wieder als ein Teil der Gesellschaft, ausgegliedert war ich zur Suchtzeit und das reicht mir. Ich bin immer bestrebt mehr "Anschlussmöglichkeiten" zu finden. Bin übrigens jetzt auch im Förderverein bei unserem Wohnbauprojekt dabei. Mal gucken, wann wir die ersten Baustellenbegehungen machen.

Enjoy the freedom...


crissy09 Offline



Beiträge: 661

17.12.2016 06:14
#75 RE: Nerver surrender/ Vorstellung Ama antworten

Zitat von Sadgirl im Beitrag #71
Hi Ama.
Zunächst tut es mir leid für Dich, dass Du einen Rückschlag erlitten hast. Wer von uns hier kennt das nicht?



Ich, und ich möchte nicht, das Du mich mit diesem Satz beurteilst, bzw. mir dies unterstellst.

c.

Man fällt nicht über seine Fehler,
man fällt immer über seine Feinde,
die diese Fehler ausnutzen.

Kurt Tucholsky


DerNick findet das nicht gut!
1 Mitglied findet das Top!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Noch 2010
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen