Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.093 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Psalmo Offline



Beiträge: 1

27.08.2014 23:53
Alkohlabhängig mit 20... antworten

Guten Abend...
Ich bin 20 Jahre alt und habe ein Alkoholproblem, trinke seit ca 4-5 Jahren und es hat mit 4-5 Flaschen bier angefangen, dann 5-6 und jetzt mittlerweile schon bei 10-12 flaschen :-(
Mir geht es körperlich schon dadurch sehr schlecht.. (Schwindel, extreme Magen und Darm beschwerden, Zucken in den Fingern, Schweissausbrüche, extreme Müdigkeit wenn ich nicht trinke
jetzt will ich mich einweisen lassen für einen Entzug, was genau erwartet mich da? und kann man sein Handy mit in die Klinik nehmen, und benutzen? LG... und Danke im vorraus.


Elke2311 Offline



Beiträge: 389

28.08.2014 06:37
#2 RE: Alkohlabhängig mit 20... antworten

hallo Psalmo,
erstmal willkommen hier. Den ersten Schritt hast du gemacht, du hast erkannt das du Hilfe brauchst und welche gesucht. Was die Nutzung deines Handys angeht so ist das unterschiedlich, aber ich denke es ist unwichtig, wichtig bist du!! Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg,
lG Elke


newlife Offline




Beiträge: 3.488

28.08.2014 08:42
#3 RE: Alkohlabhängig mit 20... antworten

mach dir um dein Handy mal keine Gedanken, aber in aller Regel geht das.

Mach deinen Entzug und guck, dass du vom Stoff los kommst. Gut, dass du dich dafür entschieden hast. Alles Gute auch von mir.

Enjoy the freedom...


luna Offline



Beiträge: 75

28.08.2014 08:44
#4 RE: Alkohlabhängig mit 20... antworten

Hallo und Willkommen hier.
Ich finde es toll, das du dein Problem erkannt hast, ich habe selber auch nur
3 Jahre getrunken und gemerkt, das ich aufhören muss, ich bin aber über
doppelt so alt wie du. Ob du dein Handy mitnehmen darfst, weiß ich nicht, aber erstmal
ist das trocken werden wichtig und dazu wünsche ich dir viel Erfolg!
Liebe grüße, Luna


Trockenwilly Offline




Beiträge: 2

08.09.2014 14:57
#5 RE: Alkohlabhängig mit 20... antworten

Hallo und herzlich willkommen.

Sei froh und vor allem stolz auf Dich, dass Du so früh erkannt hast, wohin Dich das führt bzw. wie es enden wird.

Ich habe viel zu lange geglaubt: Das regel ich schon. Bis dann aus vier Flaschen Bier am Tag eine halbe Flasche Wodka wurde und morgens vor dem Frühstück zwei Magenbitter, um die Kaffeetasse "unfallfrei" an den Hals zu bekommen.

Erst als es gesundheitlich bergab ging und ich Bedenken bekam, ob ich wenn ich von der Friedhofsmauer falle nicht auf der falschen Seite zu liegen komme, da kam die Einsicht!

Leider sehr spät: Erst jetzt, da ich trocken bin (und hoffentlich immer bleibe) spüre ich, wieviele Jahre meines Lebens ich weggeworfen habe.

Sei stark, und das mit dem Handy sind Pinuts.

Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt. (Mark Twain)


Jemand da? »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen