Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 645 mal aufgerufen
 Positives
newlife Offline




Beiträge: 3.490

14.07.2014 15:29
Alles Gut ?! antworten

Ich mach mal bewusst hier in dieser Rubrik einen neuen Thread auf. Er soll einfach dazu dienen, ein paar Gedanken festzuhalten. Ich bin zur Zeit wirklich leistungsfähig und fit, was mich ungemein freut. Habe eine gute Tagesstruktur. Freue mich immer auf den Sport und das Zusammensein mit anderen. Ich verkrieche mich nicht mehr in der Wohnung, sondern zeige mich und achte auch darauf, dass ich positiv auf andere wirke ohne dabei jetzt allen gefallen zu müssen. Ich spüre, wie mir oft ein Lächeln entgegengebacht wird. Sei es die Bedienung im Cafe oder einfach nur beim Einkaufen. An was liegt das? Ich glaube, ich strahle einfach Ruhe und Gelassenheit nach außen ab und blicke fröhlich in den Tag. Das gefällt mir und zeigt, dass ich auch ohne große Ereignisse trotzdem was Gutes für mich mit nach Hause nehmen kann.

Die Woche ist bei mir viel los. Meine Oma ist ins Pflegeheim gekommen und wir müssen die Wohnung leer machen. Das sind von mir rund 300 km einfache Strecke. Ich werde es zusammen mit meinen Eltern machen. Vor ein paar Monaten noch hätte ich die Krise bekommen. Das kann ich doch nicht machen, wie soll das gehen? (Wie soll ich das mit meinem Konsum vereinbaren? Was ist, wenn ich nicht mehr genug Stoff habe?). Ich hab doch die Straße kaum noch gesehen beim Fahren, weshalb ich dann auch mein Auto abgemeldet hatte, es ging einfach nicht mehr.

Heute fahre ich wieder durch halb Deutschland und denke noch nicht mal drüber nach.

Enjoy the freedom...


4 Mitglieder finden das Top!
pueblo Offline




Beiträge: 2.288

14.07.2014 15:53
#2 RE: Alles Gut ?! antworten

ist bei mir zeimlich schnell auf den punkt gebracht.
wie die fernsehserie GZSZ

gute zeiten, schlechte zeiten.
es geht mir gut,
und alles kann man nicht haben.
irgentwas ist ja immer[gruebel

bin so viel unterwegs,
wie es eben im bereich meiner möglichkeiten liegt.

ich habe auch zeiten wo ich sehr stark am nachdenken bin ,das ja.

dirk
ums leben oder sterben gings bei mir für mich persöhnlich gar nicht,
als ich aufgehört habe zu saufen.

ich wollte nur einfach nicht so weiterleben.ständig besorgungsfahrten bei jeder gelegenheit flachmänner kaufen.
intressant daran war nur:

es war der richtige zeitpunkt,
ein jahr nach meinem aufhören
stellte sie den krebs fest.
zu dieser zeit noch nass
wäre das mein AUS gewesen.

vor lauter selbstmitleid häte ich einfach weitergesoffen,
warscheinlich noch mehr als eh schon,
beides zusammen?
kr-und saufen,

hätte diesen hier gegeben

so geniese ich das leben
und sehr oft passt es.

mittlerweile kann ich sogar schon wieder campen fahren.
vor einem jahr aufgrund meiner kr-heit undenkbar.
also alten wohnwagen besorgt,
ein zugfahrzeug
und langsam wieder angefangen

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


5 Mitglieder finden das Top!
pueblo Offline




Beiträge: 2.288

14.07.2014 16:52
#3 RE: Alles Gut ?! antworten

das jahr 2011 war ab juni -juli
überhaupt sehr hart für mich.

trenung -wohnungssuche -neue arbeit -kr -heit.
arbeit wiedr los dadurch.
zwischendurch therapie angefangen ,
die nach 3 maligen entschuldigten fehlen ,wegen op
trotzdem als abgebrochen galt.(gesetze eben)

ab oktober kr-geschrieben,bestrahlungen .chemo
aschermittwoch 2012 op

dann 7 wochen schlimme schmerzen ,zermürbende ,
zu dem zeitpunkt habe ich mir oft den tod gewünscht.

allerdings hatte ich hilfe , bei der kr-heit , und auch schon vorher.
immer wieder aufbauende gespräche.


hätte mir im märz 2012 ,jemand gesagt , das es ab mai 2012
ganz langsam und in ganz ganz kleinen schritten wieder aufwärts geht.nun ja.
hätte mir einer gesagt , so wird das die nächsten zwei jahre,
und du machst und erlebst das-dies und jenes.

ich hätte es als verhöhnung emfunden.
doch trotz kr-heitsbedingter handycaps hatte ich wunderschöne tage und wochen,
an denen ich niemals mehr geglaubt hätte,

es gibt std,da emfinde ich einfach nur dankbarkeit.

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


4 Mitglieder finden das Top!
MichaelKleeberg2 Offline



Beiträge: 262

15.07.2014 11:01
#4 RE: Alles Gut ?! antworten

Alles gut ist doch selten, oder?! Irgend etwas ist immer im Argen, zu tun, abzuwickeln. Ich versuche die Tage zu nehmen wie sie kommen. Oft kann ich gar nicht ausmachen, warum ich mich über den einen Tag quäle und der andere schön war. Bei mir sind es auch oft Stimmungen, die scheinbar aus dem nichts kommen. Mittlerweilen habe ich gelernt das auszuhalten und konzentriere mich darauf, dass es morgen vielleicht schon besser ist. Aktivitäten können helfen, diese Stimmungsdellen zu überbrücken. Irgendetwas machen, was ich schon eine Weile vor mir hergeschoben habe. Mit dem Gedanken im Kopf: Scheißtag. Da ist es auch egal, ob ich jetzt noch den Ölwechsel an der Karre mache. Schlimmer kanns ja kaum werden. Und wenn das dann gelingt, hebt es unter umständen die Stimmung.
Alles gut ist also bei mir selten. Aber auch ¨ schlecht ¨ geht es mir besser als auf Entzug oder mit den rabenschwarzen Gedanken nach einem durchzechten Wochenende. Ist schon alles gut so und die Zukunft erscheint mir nüchtern immer etwas rosiger als mit dem Bier in der Hand.


4 Mitglieder finden das Top!
newlife Offline




Beiträge: 3.490

23.07.2014 14:09
#5 RE: Alles Gut ?! antworten

und trotzdem ist es gut, Michael. Dein Beitrag zeigt doch ganz eindeutig, dass du dich selbst wahrnimmst und deine Gefühle ausdrücken kannst und du weißt auch, was du tun kannst, wenn die Stimmung mal gedrückter ist. Das geht nicht, wenn du konsumierst. Du fühlts ja nichts reales mehr.

Danke pueblo für deine eindrucksvollen Schilderungen.

LG

Enjoy the freedom...


1 Mitglied findet das Top!
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen