Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.851 mal aufgerufen
 Selbsthilfe und Gruppengespräche
Seiten 1 | 2
Friedi Offline



Beiträge: 2.581

06.11.2012 17:04
#16 RE: gruppenmüde antworten

Uta, so werde ich es auch halten. Pause, so lange mir danach ist, und dann wieder einen neuen Anlauf nehmen.

Friedi

____________________________________________________________________________________________________
Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.
Marc Aurel


fitti Offline




Beiträge: 2.444

07.11.2012 06:31
#17 RE: gruppenmüde antworten

Zitat
Gepostet von Friedi
Hallo Jörg,

@fitti
Ich finde es auch schön, wenn jeder am Gruppenabend was sagt, aber nur, wenn er mag und was beizutragen hat. Nicht, um auch was gesagt zu haben.

Friedi


Das setzen wir vorraus,aber viele trauen sich nicht ihre meinung zu sagen,oder zu vertretn.Da ist es schon gut wenn sie überhaupt was sagen und lernen dabei ,das ihnen nichts passiert wenn sie etwas sagen.

Liebe Grüße Friedhelm:Ich bin ein Mensch und nicht der Alkoholiker:gut:
:grins2:und schreibfehler bei eby versteigern:sly:


Friedi Offline



Beiträge: 2.581

07.11.2012 09:43
#18 RE: gruppenmüde antworten

Zitat
Gepostet von fitti
....viele trauen sich nicht ihre meinung zu sagen,oder zu vertretn.Da ist es schon gut wenn sie überhaupt was sagen und lernen dabei ,das ihnen nichts passiert wenn sie etwas sagen.


fitti, das sehe ich auch so.

Friedi

____________________________________________________________________________________________________
Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.
Marc Aurel


Inessi Offline



Beiträge: 4.790

07.11.2012 19:34
#19 RE: gruppenmüde antworten

Hallo Friedi,

ich war das letzte Mal vor ca 3 Jahren in meiner damaligen Gruppe.

Für das Alltagssorgengedöns, was ja die meiste Zeit der 2 bis 3 Stunden ausmachte, brauche ich keine Gruppe.
Da reicht mir ein Treffen mit Freund/innen oder nur der Griff zum Telefon, um meine Probleme und Sorgen zu bereden.

Also, was ich sagen wollte, ich finde "gruppenmüde" völlig normal.

Liebe Grüße.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen