Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 824 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
der speyrer Offline




Beiträge: 296

29.07.2012 13:04
RE: Neue Therapieansätze? antworten

Hallo zusammen.

Dieser Artikel stand vor 2 Tagen im Kurier:

http://kurier.at/nachrichten/gesundheit/...t-abstinenz.php

Ich stell das jetzt einfach mal zur Diskussion.

Gruß Thomas

Der Weg ist das Ziel!


Galini Offline



Beiträge: 1.686

29.07.2012 13:12
#2 RE: Neue Therapieansätze? antworten

Zitat
Gepostet von der speyrer
Hallo zusammen.

Dieser Artikel stand vor 2 Tagen im Kurier:

http://kurier.at/nachrichten/gesundheit/...t-abstinenz.php

Ich stell das jetzt einfach mal zur Diskussion.

Gruß Thomas



Hallo Thomas,

ich habe es eben gelesen und stelle fest, dass es dem Spiegel-online-Bericht ähnelt, den ich im Bereich "Literatur, Presse usw." unter dem Thread "Alkoholentzug-Tröpfchentherapie" reingestellt habe.

lG Galini

Wer ein WOFÜR im Leben hat
der kann fast jedes WIE ertragen....

Friedrich Nietzsche


tommie Offline




Beiträge: 10.571

29.07.2012 18:57
#3 RE: Neue Therapieansätze? antworten

Neuer Ansatz?

"Besteht bereits schwere körperliche und psychische Abhängigkeit sowie ein Entzugssyndrom, bleibt Abstinenz ein unverzichtbares Therapieziel."

Ist sooooooooo neu wirklich nicht ... für Alkis .


tommie

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.


suchthilfe-udo Offline



Beiträge: 101

01.08.2012 13:57
#4 RE: Neue Therapieansätze? antworten

Na, da schliss ich aber komplett an !!

Gruß
Udo!


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen