Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.599 mal aufgerufen
 Nass und Trocken
Seiten 1 | 2 | 3
Prot Offline




Beiträge: 176

20.06.2012 21:39
RE: Rückfall antworten

So nach dem ich mal wieder das gemacht habe was ich leider gut kann. Die Klappe gehalten obwohl mein Chef mich bis zum Anschlag ausgebeutet hat. Der Mann nannte sich mal Freund, gut das ich wenig solcher Freunde habe da brauche ich keine Feinde.
Denn auch die würden mich gerne für 4,75 brutto arbeiten lassen. Ich war eben bequem bin so Aufstocker bei der Arge. Und habe den Schritt weg von diesem Job nicht gewagt. Das ist sicher dumm. Und so habe ich zu meinem Suchtmittel gegriffen. Nein, es hilft mir nicht es macht mich eben vergessen. Was das Problem nicht löst. Auch könnte ich mich in meinen Hintern beißen, denn das ich für mich nicht gut sorge war ein Kernpunkt meiner LZT. Aber zu leicht habe ich vergessen das zu machen.Und bin da gelandet wo ich nicht hin wollte.Ich nenne mich "gerne" Streßsammler. Nur gebracht hat es nichts. In der Illusion das ich mich selber befreien kann habe ich diese Woche versucht auf der Arbeit was zu ändern. Erfolglos.Ich schäme mich bis in den Boden. Aber das weiß ich würde mir auf Dauer nicht helfen. So, spielt die Musik zu laut die ich einst dachte nicht wieder zu bestellen.
Heute habe Freunde mich dann auch Wach gerüttelt. Und so ist statt Arbeit morgen früh die Suchtambulanz mein Ziel. Um dann einen Termin zur Entgiftung zu bekommen.
Aktuell bin ich mich halt am schämen. Aber wenn ich nun nichts mache passiert auch nichts.

Ich ging in die Wälder,denn ich wollte Leben wohl überlegt Leben. Damit ich in der Stunde meines Todes nicht inne würde, das ich nicht gelebt habe.(H.D. Thoreau)


Galini Offline



Beiträge: 1.686

20.06.2012 21:51
#2 RE: Rückfall antworten

Zitat
Gepostet von Prot
So nach dem ich mal wieder das gemacht habe was ich leider gut kann. Die Klappe gehalten obwohl mein Chef mich bis zum Anschlag ausgebeutet hat. Der Mann nannte sich mal Freund, gut das ich wenig solcher Freunde habe da brauche ich keine Feinde.
Denn auch die würden mich gerne für 4,75 brutto arbeiten lassen. Ich war eben bequem bin so Aufstocker bei der Arge. Und habe den Schritt weg von diesem Job nicht gewagt. Das ist sicher dumm. Und so habe ich zu meinem Suchtmittel gegriffen. Nein, es hilft mir nicht es macht mich eben vergessen. Was das Problem nicht löst. Auch könnte ich mich in meinen Hintern beißen, denn das ich für mich nicht gut sorge war ein Kernpunkt meiner LZT. Aber zu leicht habe ich vergessen das zu machen.Und bin da gelandet wo ich nicht hin wollte.Ich nenne mich "gerne" Streßsammler. Nur gebracht hat es nichts. In der Illusion das ich mich selber befreien kann habe ich diese Woche versucht auf der Arbeit was zu ändern. Erfolglos.Ich schäme mich bis in den Boden. Aber das weiß ich würde mir auf Dauer nicht helfen. So, spielt die Musik zu laut die ich einst dachte nicht wieder zu bestellen.
Heute habe Freunde mich dann auch Wach gerüttelt. Und so ist statt Arbeit morgen früh die Suchtambulanz mein Ziel. Um dann einen Termin zur Entgiftung zu bekommen.
Aktuell bin ich mich halt am schämen. Aber wenn ich nun nichts mache passiert auch nichts.




Hallo Prot,

es gibt nichts zum Schämen.
Du bist ja schon auf dem Weg, den Rückfall aufzuarbeiten.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft dazu und gib nicht auf!

lG Galini

Wer ein WOFÜR im Leben hat
der kann fast jedes WIE ertragen....

Friedrich Nietzsche


Heizer Offline




Beiträge: 1.024

20.06.2012 21:51
#3 RE: Rückfall antworten

Zitat
Gepostet von Prot
...Und so ist statt Arbeit morgen früh die Suchtambulanz mein Ziel. Um dann einen Termin zur Entgiftung zu bekommen.
Aktuell bin ich mich halt am schämen. Aber wenn ich nun nichts mache passiert auch nichts.



...das du dich wieder auf den Weg machst, finde ich gut!

Gruß

Heizer

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein neues Leben kann ich nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag...


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.810

20.06.2012 21:55
#4 RE: Rückfall antworten

Ich glaube auch, dass dir der Neustart gelingen wird. Du bist ehrlich zu dir, weißt was zu tun ist. Finde ich schon sehr respektabel, wieder aufzustehen. Alles !

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

20.06.2012 22:25
#5 RE: Rückfall antworten

Sch..
aber hilft nix....

auf ein Neues,alles Gute dafür morgen früh.





Vera
die auch gerade zu wenig für sich sorgt

Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


Maja82 Offline




Beiträge: 5.091

20.06.2012 22:41
#6 RE: Rückfall antworten

Find ich gut das du es sofort wieder angehst.

Ich wüsste wenn ich jetzt nen Rückfall bauen würde, dann würde der sehr lange dauern...

Respekt und gutes Gelingen !

Liebe Grüße Maja


karlbernd Offline




Beiträge: 4.397

21.06.2012 06:17
#7 RE: Rückfall antworten

Zitat
Gepostet von Maja82
Find ich gut das du es sofort wieder angehst.

Ich wüsste wenn ich jetzt nen Rückfall bauen würde, dann würde der sehr lange dauern...

Respekt und gutes Gelingen !



woher weisst du das denn so genau ?

prot: gut, dass du es gleich wieder angehst!

[ Editiert von karlbernd am 21.06.12 6:17 ]


Prot Offline




Beiträge: 176

21.06.2012 06:30
#8 RE: Rückfall antworten

Ich sage mal einfach danke, fürs aufmuntern. Ich habe heute morgen mir auch noch einmal vor Augen gehalten das ich zwar spät aber immerhin versucht habe den Rahmen der Arbeit auf den Level zurück zu bekommen. Den ich dort im November hatte und mit dem ich auch klar gekommen bin. Auch wenn Arbeit und Lohn nicht immer in einem vernünftigen Rahmen gestanden haben.Aber ich stieß einfach auf taube Ohren.Und habe dann weil ich die Reißleine nicht genommen habe.Das auch einfach so hingenommen.
Der Arbeitgeber kennt meine Geschichte.Und schon vor 4 Wochen habe ich gesagt das so wie es nun läuft ich eines Tages ins alte Muster falle, und das was getan werden muss. Aber keiner will sich nun an diese ganzen Gespräche erinnern. Ich habe nie etwas gesagt ist die Devise.Ich komme mir vor wie bei Behörden wo es immer den Tipp gibt nimm einen Zeugen mit.Das ich das mal machen muß bei Menschen die schon einmal unter fairen Gegebenheiten 10 Jahre mit ein gearbeitet haben. Das finde ich unfassbar.
Mir erscheint das dort alle die Meinung haben abhauen kann er nicht dann setzt es Sanktionen.

Ich ging in die Wälder,denn ich wollte Leben wohl überlegt Leben. Damit ich in der Stunde meines Todes nicht inne würde, das ich nicht gelebt habe.(H.D. Thoreau)


karlbernd Offline




Beiträge: 4.397

21.06.2012 06:45
#9 RE: Rückfall antworten

wie wäre es denn, wenn du den job kündigst?
für die bezahlung kriegst du an jeder ecke einen neuen job!


Maja82 Offline




Beiträge: 5.091

21.06.2012 08:39
#10 RE: Rückfall antworten

Zitat
Gepostet von karlbernd

Zitat
Gepostet von Maja82
Find ich gut das du es sofort wieder angehst.

Ich wüsste wenn ich jetzt nen Rückfall bauen würde, dann würde der sehr lange dauern...

Respekt und gutes Gelingen !



woher weisst du das denn so genau ?

prot: gut, dass du es gleich wieder angehst!

[ Editiert von karlbernd am 21.06.12 6:17 ]




ich merke ja, wie es mir geht und ich wüsste einfach das mir derzeit die kraft fehlen würde, sofort wieder aufzuhören.
aber ich wills auch gar nicht ausprobieren

Liebe Grüße Maja


Ruby Offline



Beiträge: 2.696

21.06.2012 10:23
#11 RE: Rückfall antworten

Prot,
ich finde gut, dass du für dich die Reißleine ziehst und aufhörst.
Das ist im Augenblick erstmal das Wichtigste.

Alles Gute für dich lg Ruby

es sind die kleinen Dinge im Leben...


Prot Offline




Beiträge: 176

21.06.2012 12:10
#12 RE: Rückfall antworten

So ich habe den schnellsten Termin genommen den die hatten. Und das ist der nächste Mittwoch.
Und dann werde ich sehen ob ich noch mehr brauche um wieder richtig im Sattel zu landen.Das hier das ich nun auch noch angefangen habe mich für so eine Firma zusätzlich selber zu vernichten.Das bringt mich ein wenig auf die Palme.
Nun der Weg ist erst mal geebnet wieder aufzuhören, bevor ich Jahre verschenke.

Ich ging in die Wälder,denn ich wollte Leben wohl überlegt Leben. Damit ich in der Stunde meines Todes nicht inne würde, das ich nicht gelebt habe.(H.D. Thoreau)


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2012 13:06
#13 RE: Rückfall antworten

Hi Prot,

danke für deinen Bericht. Da klingelt bei mir ganz, ganz viel. Ich bin zwar (GsD) nicht Rückfall gefährdet, aber die Situation mich von der Arbeit auffressen zu lassen und keinen Punkt machen zu können, kenne ich aktuell zur Genüge. Gerade bin ich noch bis Ende der Woche krank geschrieben. Und diese Krankschreibung (ging mir beschissen) hat mir mal die Zeit gegeben, zu überlegen, dass ich so nicht weitermachen will. Ich mache noch meine Lehre zu Ende und dann auf zu neuen Ufern.
Ich drücke dir die Daumen, dass du den Absprung schaffst - sowohl vom Alk, also auch von einer ausbeuterischen Arbeit und vom "Nichtaufsichaufpassen".

LG
Suse


Prot Offline




Beiträge: 176

21.06.2012 13:34
#14 RE: Rückfall antworten

Danke zai-feh

Ich ging in die Wälder,denn ich wollte Leben wohl überlegt Leben. Damit ich in der Stunde meines Todes nicht inne würde, das ich nicht gelebt habe.(H.D. Thoreau)


frau grete Offline



Beiträge: 607

21.06.2012 14:05
#15 RE: Rückfall antworten

ich drück dir auch unbekannterweise die daumen!
ich find das super, dass du dir nichts vormachst und nicht klein bei gibst. das ist kein grund, sich zu schämen; darauf kannst du stolz sein!

lg grete

Wir brauchen keine anderen Welten, wir brauchen Spiegel.

aus "Solaris" von S. Lem


Seiten 1 | 2 | 3
alpträume »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen