Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 8.114 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

30.05.2012 04:24
#31 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Zitat
Gepostet von Nena_free
Das mit der Trinkpause stimmt für mich nicht ....
[/b]




ja das kenn ich!!!

bei mir war alles auch immer gaaanz anders als bei anderen!

aber nena,
dem ergebniss ist es egal wie man es nennt, ..... du trinkst wieder

und medizinisch gesehen, war es nun mal eine pause
körperlich magst du kurz trocken gewesen sein, aber seelich noch lange nicht.
dazu reichte die abstinente zeit nicht aus.

um trocken zu sein gehört mehr als nur einige zeit nicht zu saufen.
so ist es immer,
so war es bei mir auch wenn ich das nicht wahrhaben wollte
so ist es bei dir und das stimmt auch für dich

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

30.05.2012 04:53
#32 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

seh ich jetzt erst,...

Zitat
Gepostet von Nena_free
.....Achja super Ivan, dass Du mein Verhalten kennst! Ich kenne Deins nicht. Für mich bist Du einzigartig wie ich selbst auch..... [/size][/b]



auch hier irrst du nena.

als mensch bist du selbstverständlich einzigartig,
aber nicht in deinem verhalten als alkoholiker.

da gibt es muster, syntome der krankheit
die typisch für nasse alkis sind
und die du auch an den tag legst.

in deinem nassen verhalten bist du berechnend
und nicht einzigartig

aber das dumme ist, genau das
(nähmlich das man selber einzigartig ist weil bei einem selber alles gaaanz anders ist und die anderen das nur nicht verstehen)

so zimlich jeder nassen alki denkt, .... genau wie du grade auch

also doch nicht einzigartig

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


karlbernd Offline




Beiträge: 4.397

30.05.2012 06:07
#33 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Zitat
Gepostet von Nena_free

Wenn ihr meint, ich solle das jedem (auch am Arbeitsplatz) verkünden, bin ich den Job los, (an dem ich nie schlecht gearbeitet habe)



Gruss Nena



du solltest erstmal anfangen es dir selbst zu verkünden. "krankheitseinsicht"


kaleumann ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2012 06:54
#34 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Hallo Nena,

ich bin Mitbetroffener. Willkommen auch von mir.

Habe deinen Thread gelesen.

Meine nasse Ex-Freundin legt genau dieselben Verhaltensweisen an den Tag wie Du.

Bei Zuspruch freust Du Dich, lehnst Dich an, entspannst Dich...
und bei unbequemen (vielleicht auch harten) Worten gehst Du in eine Abwehrhaltung.

Es ist im Prinzip SCHEISSEGAL, wer hier was schreibt, solange DU nicht SELBER für DICH eine Änderung willst.

Bin gespannt, wie es weitergeht.

Das heißt aber nicht, dass ich Dir nicht wünsche, dass Du vom Alk loskommst.

Das wünsche ich Dir nämlich.

Meine 2 Cent.

Gruß

Lars

[ Editiert von kaleumann am 30.05.12 6:58 ]


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

30.05.2012 08:26
#35 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Hallo,Nena

Kaleumann hat vor einigen Tagen, ich glaube es war in Droseras Thread,mir einen Gedankenanstoss gegeben....es war das Wort:Leidensfähigkeit

Wieviel Leiden ertraegt ein Mensch, wie hoch ist meine eigene Leidens -und Schmerzgrenze?

Tausenden Menschen( auch Tieren) wird taeglich Leid zugeführt, sie müssen es ertragen

Und ich...was habe ich mit mir gemacht...ich habe mich in eine Leidenssituation hineingebracht,durch meine Sucht...., ohne zu....müssen.

Selbstzerstörung, Gewalt gegen mich selbst, den eigenen Tod in Kauf nehmend....wie krank ist das

War ich mir in diesem ...Schmerzzustand am Nächsten...spürte ich mich da besonders....?

Nach dem Motto: Da wo Schmerz ist, da ist der Beginn der Subjektivitaet, der Beginn der ´Ìnnenseite`des Lebens"

Tat mir dieses Suhlen in Selbstmitleid gut?

Und dann der Leidensdruck, der entstand... ,der mich endlich dazu trieb, meinen wohlvertrauten Misthaufen zu verlassen....

Auf der einen Seite Schmerz, auf der anderen Seite Angst...Angst vor dem Unbekannten, Ungewissen...was kommt mit der Abstinenz, ist das Leben auch ertraeglich genug,ohne Suchtmittel...

Was ist also staerker,Schmerz, oder Angst....ich konnte es nur erfahren,indem ich es wage....zu springen....und ich kann nicht schwimmen

Dann wenn der Leidensdruck unertraeglich wird, meldet sich ein Fünkchen Überlebenswille...und ich bin bereit für die Veränderung.

In diesem Prozess kann ich mir auch gedanklich ausmalen, was wird in 5,oder 10 Jahren sein, wenn ich in dem Misthaufen verharre, Gesundheit,Familie,Job...das Leben zieht vorbei und ich schau zu ...aus meiner selbst gewählten Einsamkeit....

...oder ich wühle mich raus, aus dem Dreck,vielleicht auch mit helfenden Händen und stolpere am Anfang dem Leben hinter, oder bleibe erstmal sitzen und staune über mich selbst...., was wird sein in 5, oder 10 Jahren...hier Mitten im Leben....ich weiß es nicht, aber HEUTE, HEUTE fühlt es sich saugut an.


Mach etwas aus Deinem Leben,Nena, Du hast nur das eine.


LG

Manuela

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


trollblume Offline




Beiträge: 3.423

30.05.2012 08:35
#36 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

...............Trocken-werden ist für mich ein Prozess und aus jedem Rückfall lerne ich............



Mit VerlaubWieviel Rückfälle genehmigen wir uns denn noch so....??

Meines Erachtens eine selbstver-hinderliche Einstellung

irgendwie so eierig





Wer seinen Hafen nicht kennt,für den ist jeder Wind der falsche
(Seneca)


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

30.05.2012 08:38
#37 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Zitat
Gepostet von karlbernd

Zitat
Gepostet von Nena_free

Wenn ihr meint, ich solle das jedem (auch am Arbeitsplatz) verkünden, bin ich den Job los, (an dem ich nie schlecht gearbeitet habe)



Gruss Nena



du solltest erstmal anfangen es dir selbst zu verkünden. "krankheitseinsicht"




Yepp, sofern das Umfeld nicht darunter leidet, ist es den Leuten auch ziemlich egal, ob man Alkoholiker ist.
Die haben nämlich ein eigenes Leben und genug damit zu tun.

[ Editiert von obi68 am 30.05.12 8:39 ]


Friedi Offline



Beiträge: 2.581

30.05.2012 10:26
#38 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Zitat
Gepostet von Nena_free
Trocken-werden ist für mich ein Prozess und aus jedem Rückfall lerne ich.


Hallo Nena,
trocken werden ist ein Prozess, der erst beginnen kann, wenn du abstinent lebst. Alkohol weglassen bedeutet nicht gleich, trocken zu sein.

Und, was hast du denn aus dem jetzigen Rückfall gelernt – außer dass Alkohol für denjenigen, der damit nicht umgehen kann, eine Qual, eine Selbstquälerei ist?

Friedi

____________________________________________________________________________________________________
Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.
Marc Aurel


Boe Offline



Beiträge: 1.809

30.05.2012 12:25
#39 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Hi Nena,
eine Erfahrung mehr. Macht Dich nur schlauer. Aufstehen weitermachen.
Meine Nase ist auch schon ziemlich blutig. Selbst bin ich aber gerade in den vergangenen Wochen zwei Schritte vorwärts gekommen. Auch wenn sie schmerzhaft war.

LG sitzt nicht allein in dem Boot.

[ Editiert von Boe am 30.05.12 12:25 ]

...................................
Leichtigkeit


Nena_free Offline



Beiträge: 36

31.05.2012 10:22
#40 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Hallo zusammen,

Bin wieder im Boot.

LG Nena

"Die Minute, in der man das zu tun beginnt, was man tun will,
ist der Anfang einer wirklich anderen Art des Lebens."
- Buckminster Fuller, Erfinder -


Galini Offline



Beiträge: 1.686

31.05.2012 12:00
#41 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Zitat
Gepostet von Nena_free
Hallo zusammen,

Bin wieder im Boot.

LG Nena



hallo Nena,

dein Besuch war aber kurz.

Alles ok bei dir?

lG Galini

Wer ein WOFÜR im Leben hat
der kann fast jedes WIE ertragen....

Friedrich Nietzsche


Nena_free Offline



Beiträge: 36

31.05.2012 12:27
#42 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Ja danke Galini! Mein Gefühlsleben ist zwar durchwachsen, aber Gefühle zu spüren, ist eben Lebendigkeit und gibt mir auch die Chance zu wachsen.
Wohingegen betäuben einfach immer nur mit Resignation und Scham endet.
Und ich bin auch stolz auf mich und kann mich wieder im Spiegel anschauen.

LG und danke der Nachfrage!
Nena

"Die Minute, in der man das zu tun beginnt, was man tun will,
ist der Anfang einer wirklich anderen Art des Lebens."
- Buckminster Fuller, Erfinder -


Nena_free Offline



Beiträge: 36

31.05.2012 12:36
#43 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Danke auch Dir Boe - so ein Zuspruch tut immer gut! Ich bin scheins miit einem blauen Auge davongekommen. Jetzt nehme ich mir frei und feiere meinen Geburtstag! Erstmal mein Lieblingsessen - japanisch
LG Nena

"Die Minute, in der man das zu tun beginnt, was man tun will,
ist der Anfang einer wirklich anderen Art des Lebens."
- Buckminster Fuller, Erfinder -


Galini Offline



Beiträge: 1.686

31.05.2012 12:50
#44 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Zitat
Gepostet von Nena_free
Ja danke Galini! Mein Gefühlsleben ist zwar durchwachsen, aber Gefühle zu spüren, ist eben Lebendigkeit und gibt mir auch die Chance zu wachsen.
Wohingegen betäuben einfach immer nur mit Resignation und Scham endet.
Und ich bin auch stolz auf mich und kann mich wieder im Spiegel anschauen.

LG und danke der Nachfrage!
Nena



hi Nena, das kannst du auch sein!!!!

und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!!

lG Galini

Wer ein WOFÜR im Leben hat
der kann fast jedes WIE ertragen....

Friedrich Nietzsche


Boe Offline



Beiträge: 1.809

31.05.2012 13:12
#45 RE: Soviellen - jetzt vordergründig antworten

Na dann viel Vergnügen mit dem rohen Fisch,
herzlich glückwunsch auch von mir. Seitdem ich medikamentös meine Nerven etwas im Zaum halte. Fällt mir das andere auch leichter. Druck abbauen halt.

[ Editiert von Boe am 31.05.12 13:16 ]

...................................
Leichtigkeit


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen