Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 2.072 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Tara5 Offline




Beiträge: 407

27.03.2012 13:13
#46 RE: Frühlingsdepression? antworten

Schön, dass ich den öffentlichen Druck nicht annehmen muss. Das entlastet mich gerade ungemein, macht mich gedanklich frei für... den Frühling vielleicht

Ja Acqua – du sagst es! Danke für diesen Thread – ich nehm auch grad etwas Tempo (und damit Druck) raus
und genieße einfach mal den Sonnenschein - von drinnen.

Vielleicht ist die Frühjahrsmüdigkeit ja die Antwort des Körpers auf die zu hohen Anforderungen die diese Jahreszeit an uns Frauen stellt?
Für alle Geplagten ein paar Zeilen, die mich überkamen, als die Sonne in erbarmungslosen Streifen in meinen Morgenkaffe
und die Flusen unter dem Küchenschrank fiel und ich dachte, oh, ich müsste doch jetzt.......:

Im Frühlingsfieber

Der Frühling, der gemeine Kerl
Setzt uns gehörig unter Druck –
Was der alles von uns will
Und zwar gleich – ruck, zuck!

Endlich wieder Rock+Top anziehn,
doch die Pfunde wollten noch nicht fliehn –
also Diät und Sport – sofort!
So blass – geht denn das?

Gründlich saugen, wischen, Fenster putzen,
Balkon bepflanzen, Rasen stutzen,
Freunde treffen, joggen gehen,
Radfahren wär auch ganz schön:
Aber nicht nur Kette und die Reifen
auf dem letzten Loche pfeifen.

Eine neue Frisur müsste mal sein,
die Sandalen sind schon viel zu klein,
den Kleiderschrank fix aussortieren,
im Cafe draußen sich den A abfrieren.

Trotz Allergie ab in den Park ,
heut gibt’s nur Leinöl und nen Quark,
Uhr umstellen nicht vergessen,
Jetlagstimmung,
dann doch wieder ne Schoki essen.

O Gott, dies und noch viel mehr – Will er.

Aber ich pfeife drauf
Und lass es sein,
mach nur weit das Fenster auf.
Füße hoch und Augen zu,
Frühling jetzt gib doch mal Ruh.
Ich komme ja , zwar nicht sofort, doch bald,
sonst wird noch mein Kaffee kalt.

Ich wünsch euch einen entspannten Frühlingstag!
LG Tara


[ Editiert von Tara5 am 27.03.12 13:14 ]


Shinobu/Geduld


Komplex Offline



Beiträge: 3.772

27.03.2012 13:19
#47 RE: Frühlingsdepression? antworten

Und sollsch getz n Männerjedicht für gegen oder bei um für zu sachen, datt wir ooch.......?

____________________________________________________


Tara5 Offline




Beiträge: 407

27.03.2012 13:24
#48 RE: Frühlingsdepression? antworten

Jaaaaa - ich bitte darum !!!!


Shinobu/Geduld


Hüftl Offline




Beiträge: 3.516

27.03.2012 13:25
#49 RE: Frühlingsdepression? antworten

Zitat
Gepostet von Lauralisja
Ich finde schönes Wetter, vor allem wenn ich nicht raus will, manchmal ganz furchtbar.

Ist dann auch allesdopf, egal was ich mache. Dieses elende "bei dem Wetter muss man aber raus" Gequatsche

Das Dilemma: geh ich dann raus, find ichs schei*e weil ich nicht raus will, bleib ich drin ists auch schei*e weil ich die ganze Zeit glaube, ich müsste raus Ruhiger wirds erst wenns endlich wieder dunkel ist. total blöde.

Seit ich das bemerkt habe übe ich, mir die Erlaubnis zum drinbleiben zu erteilen. Inzwischen habe ich dann sogar Lust, rauszuzgehen

Und inzwischen darf ich auch in der Sonne sitzen ohne das nun ganz ganz toll zu finden



Kann das sein das man den Frühling irgendwie mit alten Gewohnheiten verbindet.
So wie auf ein Frühlingsfest gehen und etwas trinken, oder draußen im Biergarten gemütlich ein Helles trinken, oder beim Grillen mit Freunden. Das ist das selbe warum ich auch nicht mehr auf Fasching gehe.Also ich verbinde den Frühling auch mit den Zeiten des saufens, aber das muß raus aus unseren Köpfen Der Frühling hat auch schöne Seiten man muß sie nur annehmen

LG Frank

Die Kraft des Geistes ist grenzenlos,
die Kraft der Muskeln ist begrenzt.


Koichi Tohai


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

27.03.2012 13:26
#50 RE: Frühlingsdepression? antworten

Danke, Tara

LG

Manuela

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Komplex Offline



Beiträge: 3.772

27.03.2012 13:29
#51 RE: Frühlingsdepression? antworten

Zitat
Gepostet von Tara5
Jaaaaa - ich bitte darum !!!!



Frühling is geil!
WEIL!


Reicht das?

____________________________________________________


Tara5 Offline




Beiträge: 407

27.03.2012 13:33
#52 RE: Frühlingsdepression? antworten



Genau - das ist der Unterschied

Danke Komplex für die erhellenden Worte

LG Tara


Shinobu/Geduld


Komplex Offline



Beiträge: 3.772

27.03.2012 13:37
#53 RE: Frühlingsdepression? antworten

Frühling, frischer Jüngling
wenn ich Dich nicht umbring

kannste gleich noch froher sein
Explodier nur ruhig, schnöder Schein

Bist mir eh nur ne Fassade
ich ess lieber Schokolade

Und wenn Du mir zu nahe gehst
schieb ich nochn Riegel nach, verstehst!

Geh mir weg mit Deinen Farben
Die doch eh so schnell verdarben

So viele Jahre die Versprechen
und dann hintendran gebrechen

heißer wirds und Du kannst gehn
Sommer will ich, Du verstehn?

Frühling, Du Signalpistole
Schnell erblüht, dann tote Hose

Nee, im Sommer, da wirds heiß
also lass ihn gleich, den Scheiß


.....

____________________________________________________


Lauralisja Offline




Beiträge: 1.644

27.03.2012 13:49
#54 RE: Frühlingsdepression? antworten

Zitat
Gepostet von Hüftl

Zitat
Gepostet von Lauralisja
Ich finde schönes Wetter, vor allem wenn ich nicht raus will, manchmal ganz furchtbar.

Ist dann auch allesdopf, egal was ich mache. Dieses elende "bei dem Wetter muss man aber raus" Gequatsche

Das Dilemma: geh ich dann raus, find ichs schei*e weil ich nicht raus will, bleib ich drin ists auch schei*e weil ich die ganze Zeit glaube, ich müsste raus Ruhiger wirds erst wenns endlich wieder dunkel ist. total blöde.

Seit ich das bemerkt habe übe ich, mir die Erlaubnis zum drinbleiben zu erteilen. Inzwischen habe ich dann sogar Lust, rauszuzgehen



Und inzwischen darf ich auch in der Sonne sitzen ohne das nun ganz ganz toll zu finden



Kann das sein das man den Frühling irgendwie mit alten Gewohnheiten verbindet.
So wie auf ein Frühlingsfest gehen und etwas trinken, oder draußen im Biergarten gemütlich ein Helles trinken, oder beim Grillen mit Freunden. Das ist das selbe warum ich auch nicht mehr auf Fasching gehe.Also ich verbinde den Frühling auch mit den Zeiten des saufens, aber das muß raus aus unseren Köpfen Der Frühling hat auch schöne Seiten man muß sie nur annehmen





also bei mir hat das mit saufen nix zu tun, taras Gedicht triffts da eher, und die alten Botschaften halt, und noch was ganz eigenes, biographisches...

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

27.03.2012 13:49
#55 RE: Frühlingsdepression? antworten



Danke, Andreas

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


acqua Offline




Beiträge: 897

27.03.2012 18:02
#56 RE: Frühlingsdepression? antworten

Mensch seid ihr klasse!
Danke für eure tollen Beiträge und lyrics

Ich finde es so erleichternd, dass ich hier darüber reden kann und meine düstere Stimmung diesem heiteren Thread gewichen ist.

Es ist schön mit euch!

LG
acqua

- sprudeln statt plätschern -
Nichts existiert, das von Dauer ist.
Das einzig Dauerhafte ist die Veränderung.

(Buddha)


Maja82 Offline




Beiträge: 5.091

27.03.2012 18:07
#57 RE: Frühlingsdepression? antworten

genau das wollte ich auch gerade schreiben acqua, danke für deinen thread, baut einen doch wieder etwas auf...und schön das man mit euch darüber schreiben kann, auch das entlastet total

Liebe Grüße Maja


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen