Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 163 Antworten
und wurde 13.151 mal aufgerufen
 Nass und Trocken
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Boe Offline



Beiträge: 1.809

17.02.2012 21:51
#16 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

okay, ich glaube einen Genusstrinker wird hier nieman finden.

...................................
Leichtigkeit


Adriana2 Offline



Beiträge: 2.441

17.02.2012 21:54
#17 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

Zitat
Gepostet von GoldenTulip
Ich fände es sehr schade, wenn da nur on/off ginge. Ich will nicht, dass die Welt so funktioniert.



Hi golden Tulip,

ich wollte auch nicht, dass die Welt so funkioniert.
Leider scherte sich die Welt einen feuchten Kehricht um mein Wollen


Lg Adriana


Boe Offline



Beiträge: 1.809

17.02.2012 21:58
#18 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

...oder auch einfach ausgedrückt, wenn man es erst einmal übertrieben hat, gibt es kein Zurück mehr. Die Bombe ist explodiert - zusammenpuzzeln funktioniert nicht.

(entschuldigt, das gerade ich hier jetzt schreibe, aber ich brauche das Ventil gerade jetzt für mich, scheiß ego)

...................................
Leichtigkeit


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

17.02.2012 22:01
#19 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

Zitat
Gepostet von GoldenTulip


Mir macht das "Nie-wieder" soviel Druck, dass meine Versuche beim Gedanken daran sofort eingeäschert werden.


Es erschlägt mich. Der Gedanke an Abstinez ist ein No 1 Trigger.



LG Conny




Dieser sich immer wieder permanent einschleichende Gedanke "nie wieder",macht Druck, den ich mir selber mache.

Ihm habe ich andere Gedanken entgegengesetzt....HEUTE findet meine Verabredung mit dem Leben statt, HEUTE schaffe ich mir die Erinnerungen für Morgen, HEUTE mache ich mir ein wertvolles Geschenk....meine Abstinenz....

Was weiß ich was Morgen ist, ich möchte nicht Trinken, auch Morgen nicht...., aber entgültig wissen


LG

Manuela

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Boe Offline



Beiträge: 1.809

17.02.2012 22:06
#20 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

gebe einem armen Inder einen 100,- Euro-Schein, er wird ihn am selben Tag verprassen - er lebt im hier und heute. Das ist auch so ein Punkt den ich versuche zu lernen. Mein Leben ist nicht morgen und gestern sondern jetzt hier und in diesem Moment. (ja. und ich Anti-Vorbild habe schon wieder geschrieben)

...................................
Leichtigkeit


Springergabel Offline




Beiträge: 92

17.02.2012 22:07
#21 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

Hallo Golden Tulip

Du bist Wirkungstrinkerin...du brichst nach 8 Tagen
ein, weil du das Gefühl wieder willst...du hast es satt
auf Probleme mit Alk zu reagieren...du hast Angst
davor nie mehr zu trinken.

Ich will hier keine Diagnosen stellen aber für mich
ist die Grenze zur Abhangigkeit damit überschritten.
Man muss auch keine schlimmen körperlichen
Entzugserscheinungen haben um süchtig zu sein.
Das meiste spielt sich im Kopf ab.

LG Rudi

Sicher is', daß nix sicher is'. Drum bin i' vorsichtshalber mißtrauisch. (Karl Valentin)


tommie Offline




Beiträge: 10.571

17.02.2012 22:07
#22 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

Ich bin ein Inder


tommie

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

17.02.2012 22:09
#23 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

Zitat
Gepostet von tommie
Ich bin ein Inder


tommie



... ich ahnte es

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


tommie Offline




Beiträge: 10.571

17.02.2012 22:21
#24 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

ich bin keine Genuss- sondern Wirkungstrinkerin

Und du willst, einfach so, diese "Wirkung" durch etwas anderes erzielen? Womit, wodurch, wie willst du diese "Wirkung" erreichen, wenn du es nicht gelernt hast?

Und ... ja, das kann "man" lernen, aber nur in ganz kleinen Schritten, über einen langen Zeitraum ...


tommie

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.


GoldenTulip Offline




Beiträge: 45

17.02.2012 22:21
#25 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

@all

ganz großen Dank erstmal für Eure Antworten. Genau das hat mir gefehlt.

hallo Mary,
"bist du ein alkoholiker und somit alkohol-krank
oder trinkst du "nur" etwas viel."

Ich bin Alkoholikerin. Mit allem Zipp- und Zapp. Kontrollverlust, Schönreden, Rationalisierung, Verdrängung, sozialen Folgen, usw.
Ich bin aber jenseits davon auch noch am Leben und schätze das.
Ich bin der Ansicht, wenn ich das nicht geregelt kriege, kann ich mir alle Folgeüberlegungen sparen. Ich bin nicht mehr unbewusst am Trinken, aber ich lasse es genausowenig.

Die Grandiositätsvorstellung, es gibt einen "Dritten Weg", Conny-Spezial, ist nicht mehr im Vordergrund, aber da.

Ich merke grade, wie gehetzt ich mich fühle, bei der Beantwortung der Fragen. Im Moment brauche ich Ruhe.
Nicht vor den Fragen - sonst hätte ich nicht gefragt - aber den "Sprung" in ein nicht gedämpft-euphorisiertes Leben vorzubereiten.
80/20 Regel. (80 % nüchtern, den anderen Teil rauschhaft).

Ich muss erstmal zwei Wochen durchhalten, ist ungewohnt und schwierig genug für mich. Ich verstehe auch, wenn jemand auf die "Eierei" keine Lust hat. Hätte ich umgekeht auch nicht.

Ich möchte die Zeit gewährt bekommen, hier zwei Wochen mein Abstinenz-Projekt auszuprobieren. Ich fange morgen an.

Danach sehn wir weiter. Mir ist vorerst genug, wenn aus dem Morgen ein Heute geworden ist.

Liebe Grüße, Conny

- Wenn Du nichts tun kannst, tu was Du tun kannst -


Lauralisja Offline




Beiträge: 1.644

17.02.2012 22:31
#26 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

Zitat
Mit zeitlich begrenztem Verzicht auf Alkohol. Erstmal zwei Wochen.

Ich weiß, dass ich hier nicht in einem Sauf-Weiter-Forum bin, "Moderates Trinken" hier keine Option darstellt.



konsequent und bedingungslos heute reicht

"Großer Gott, laß meine Seele zur Reife kommen, ehe sie geerntet wird!" Selma Lagerlöf


GoldenTulip Offline




Beiträge: 45

17.02.2012 22:44
#27 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

hallo Lauralisja,

Morgen ist wohl das Grundproblem. Heute ist irreal gewoden. Ich bin ein Idiot.
Aufschieberitis. Ich werde morgen mal in die Kissen beißen und da durch gehen.

LG Conny

- Wenn Du nichts tun kannst, tu was Du tun kannst -


pueblo Offline




Beiträge: 2.288

17.02.2012 22:44
#28 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

2 tage ,2 wochen ,2 monate?
was soll dir der selbstbetrug auf lange sicht bringen?

___________________________________________________
muss es immer erst zappenduster werden,bevor uns ein licht aufgeht


wert52 Offline



Beiträge: 1.647

17.02.2012 22:45
#29 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

hi conny

willkommen im saufnix

betrachte deine situation einmal von oben herab.
du funktionierst bestimmte zeit.
dann taucht was geheimnis-volles auf,
und spricht zu dir:
hey vergiß mich nicht,ich bin jetzt dran,
trink jetzt sonst mach ich deine laune mies.
du gehorchst,es funktioniert ja alles,
ihr seid ein team
der bettler ist zu deinem herrn geworden,
er wird mehr fordern ,obwohl du nicht willst
je mehr du gegen ihn aufmuckst,desto
lauter wird er fordern.
er hat dich ja schon rumgekriegt,hörig gemacht.
er hat dein system geknackt.der virus ist drin
schwierige lage.
beende die freundschaft mit ihm,
gib ihm den laufpass
greif nicht mehr nach ihm,
zögere es hinaus,
immer wieder ""heute""
statt ihm nachzugeben,
was anderes tun.
wenigstens versuchen
was überwiegt mehr:
der zwang,oder die wirkung
hör auf deine gute innere stimme
setz dich durch conny.

gruß rainer

*** Lächle,Du kannst nicht alle Töten ***
( Spruch in einer Hotelküche )


GoldenTulip Offline




Beiträge: 45

17.02.2012 22:53
#30 RE: Das Kreuz mit der Abstinenz antworten

Hallo pueblo,

"2 tage ,2 wochen ,2 monate?
was soll dir der selbstbetrug auf lange sicht bringen?"

Deswegen bin ich hier, mich das zu fragen. Das hat nie funktioniert. Ich will dem Sebstbetrug ein Ende machen, und brauche einen freundlichen Tritt in den Hintern.

LG Conny

- Wenn Du nichts tun kannst, tu was Du tun kannst -


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen