Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 4.426 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Adriana2 Offline



Beiträge: 2.441

27.12.2011 15:29
#61 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

Ja, das ist wohl wahr.
Nur wegen der Zeitform hatte ich das geschrieben. Rückblickend kann man/frau nur Wundheilung betreiben.

LG Adriana


Angsthäsin Offline




Beiträge: 2.029

28.12.2011 15:10
#62 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

Zitat
Gepostet von Lauralisja

Es ging und geht dabei um mich. Nicht um die vielleicht schuldigen. Das ist doch vollkommen unwichtig.

Wenn mir jemand in die Fresse haut muss ich mich um die Wunde kümmern. Es nicht zu tun, nur weil ich keinem die Schuld geben will, oder weil ich gar den anderen provoziert habe und glaube, deshalb selbst schuld zu sein, läßt die Wunde nicht heilen, im Gegenteil, ich werde dann wohl mein Leben mit Schmerzen verbringen und jeden, der mich dort berührt übel anschnauzen.




Genauso empfinde ich es auch. Ich muss schauen woher meine Defizite kommen, was ich bisher damit gemacht habe (weggesoffen) und wie ich es besser machen könnte. Ganz wichtig für mich.

Aber ich muss nicht schauen, WARUM mich irgendwer (Eltern, Lehrer, Umfeld oder wer sonst noch) so behandelt hat, dass ich diese Defizite bekam.
Dann kann ich nämlich bis zu meinen Urururahnen und noch weiter zurückgehen und überlegen, wieso wer wen auf welche Weise behandelt hat, der dann den nächsten..... usw. usw.

Nach den Ursachen suchen und trotzdem bei mir bleiben, das ist die eigentliche Kunst.

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt. :zwinker1:


A_ddicted Offline



Beiträge: 44

28.12.2011 19:34
#63 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

habe das ganze Thema jetzt nur grob überflogen...ich denke,(ganz rational gesehen) dass
"Alkoholismus" nur als Krankheit zu definieren ist, solange der Körper nicht ohne ihn auskommt.
Ansonsten ist Alkohol für Alkoholiker schlicht und einfach nur ein billiges Medikament um sich kurzzeitig so zu fühlen wie man sich fühlen will.

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

28.12.2011 19:49
#64 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

Zitat
Gepostet von A_ddicted
habe das ganze Thema jetzt nur grob überflogen...ich denke,(ganz rational gesehen) dass
"Alkoholismus" nur als Krankheit zu definieren ist, solange der Körper nicht ohne ihn auskommt.
Ansonsten ist Alkohol für Alkoholiker schlicht und einfach nur ein billiges Medikament um sich kurzzeitig so zu fühlen wie man sich fühlen will.



Merkste was?

Ich finde es außerdem befremdlich, daß psychische Krankheiten von dir offensichtlich als nicht existent angesehen werden.


A_ddicted Offline



Beiträge: 44

28.12.2011 19:56
#65 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

psychische Krankheiten befremdlich?? wie kommst du darauf? ich leide seit ca. 4 Jahren an Panikattacken und Angststörungen. Das ist mir alles andere als befremdlich.

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

28.12.2011 19:59
#66 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

Zitat
Gepostet von A_ddicted

Ansonsten ist Alkohol für Alkoholiker schlicht und einfach nur ein billiges Medikament um sich kurzzeitig so zu fühlen wie man sich fühlen will.



....und Alkohol ist für Alkoholiker ein teurer bezahltes "Medikament" ,für dieses....kurzzeitige "Wohlfühlen", ein Preis den ich bereit war mit meinem Leben zu bezahlen,....wie krank.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

28.12.2011 20:03
#67 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

Zitat
Gepostet von A_ddicted
psychische Krankheiten befremdlich?? wie kommst du darauf? ich leide seit ca. 4 Jahren an Panikattacken und Angststörungen. Das ist mir alles andere als befremdlich.



Naja, weil du Alkoholismus nur als Krankheit akzeptierst, wenn der Körper abhängig ist. So habe ich es verstanden.

Und Alkoholismus ist imo in erster Linie eine psychische Erkrankung mit dem Körperlichen als Zugabe.


A_ddicted Offline



Beiträge: 44

28.12.2011 20:24
#68 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

ich denke, wie ich es gesagt habe, dass der Alkohol das Mittel zum Zweck ist(also Medikament)...ähnlich wie Komplex zu Beginn dieses Themas schrieb.
Man kann es natürlich drehen wie man will, was war zuerst da? die Henne oder das Ei?
Aber ich denke, wenn anstelle des Alkohols die Droge XY mit selber oder ähnlicher Wirkung legal und frei zugänglich wäre, die Konsumentenrate die selbe wäre...von dem her sind wir Alkoholiker schon krank bevor wir das Mittel nehmen das uns betäubt, bzw. kurzfristig stärker macht.
Das ist eben meine Meinung dazu, ich will sie ja niemandem aufzwingen

[ Editiert von A_ddicted am 28.12.11 20:24 ]

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


obi68 Offline



Beiträge: 2.165

28.12.2011 20:26
#69 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

Ah, jetzt hab ich kapiert, was du meinst.


A_ddicted Offline



Beiträge: 44

28.12.2011 20:28
#70 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

alles klar, vielleicht hab ich mich vorhin unglücklich ausgedrückt.

See me
I'm still standing
I might be bleeding
But I'm still breathing


Ulli Q Offline



Beiträge: 1.810

28.12.2011 22:10
#71 RE: Krankheit Alkoholismus?! antworten

Zitat
Gepostet von Angsthäsin.
Nach den Ursachen suchen und trotzdem bei mir bleiben, das ist die eigentliche Kunst.[/b]



Genauso isses Daran werde ich immer mal wieder denken (müssen)

[ Editiert von Ulli Q am 28.12.11 22:11 ]

Jeder Anfang beendet. (M. Jung)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen