Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 10.968 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Agua Offline



Beiträge: 543

03.11.2011 09:21
#16 RE: Immer noch am Saufen antworten

Oueblo, Dirk,

ich schreibe nicht das es einfach ist, wird. Aber notwendig, wenn Softeis diesen Weg ins Trokene sucht.

Jeder milde Ratschlag, so meine Erfahrung kann mehr schaden als nützen.

Ich hoffe Softeis wird ein richtig leckeres Sahneeis und vergisst das softe.

LG Agua


newlife Offline




Beiträge: 3.488

03.11.2011 09:48
#17 RE: Immer noch am Saufen antworten

@Agua

Huhu,

kannst du mir das mal näher erklären?

Wenn mich zu Saufzeiten jemand mal etwas deutlicher auf die Sucht hingewiesen hat, habe ich komplett zugemacht und erst recht gesoffen, bis mir die Brühe aus den Ohren wieder rauslief.

Ich fahre deshalb eher die für viele vielleicht "weichere", verständnisvollere Schiene. Ganz einfach auch deshalb, weil ich weiß, wo ich herkomme. Ich kann da einfach nicht so umschwenken und urplötzlich so tun, als hätte ich die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dafür stand ich zulange auf der anderen Seite. Vielen Äußerungen hier im Forum kann ich entnehmen, dass ich das vielleicht nicht richtig sehe.

Gruß
Dirk

Enjoy the freedom...


Agua Offline



Beiträge: 543

03.11.2011 12:52
#18 RE: Immer noch am Saufen antworten

Hallo Dirk,

mit mehreren Meinungen kann ich leben. Was richtig kist muss dann Softeis für sich ausmachen, Erfahrungen hat er ja.

Ich habe, glaube ich, auch immer entschieden, dass meine Ratschläge ausschliesslich aus meiner (selbst erfahrenen) Sicht kommen.

Soft hat da nie geholfen. Sorry.

LG Agua


waldkatze Offline



Beiträge: 207

03.11.2011 14:37
#19 RE: Immer noch am Saufen antworten

Zitat
Gepostet von newlife
[b]@Agua


Wenn mich zu Saufzeiten jemand mal etwas deutlicher auf die Sucht hingewiesen hat, habe ich komplett zugemacht und erst recht gesoffen, bis mir die Brühe aus den Ohren wieder rauslief.



ich kann mir vorstellen, dass du zwar in dem Augenblick dicht gemacht hast, das unterbewusst aber schon auf die Kostenseite addiert hast.


Logo Offline



Beiträge: 554

03.11.2011 19:39
#20 RE: Immer noch am Saufen antworten

Hallo Softeis,

so wie ich Dich lese, hältst Du dich irgendwie für "austherapiert" und räumst Dir selbst keine trockene -gedankliche- Zukunft ein.

Nun, es ist Dein Arsch, und den kannst auch nur Du bewegen, und das weisst Du. Völlig abgeklärt und schmerzfrei.

Wärest Du so abgeklärt wie Du versuchst zu schreiben, nun, dann würdest Du hier aber gar nicht schreiben, eben weil es Dir am selbigen vorbei ginge - so zumindest meine Erfahrung.

Nun, Du schreibst aber, und das alleine sollte Dir Anlass zur Hoffnung sein, doch noch einmal tiefer in die Materie einzusteigen, und -vielleicht mit einer sauberen Entgiftung beginnend?- einen erneuten, ernsthaften Versuch zu unternehmen, Dich selbst vom Gegenteil zu überzeugen.

Ich konnte mir früher ein trockenes Leben auch nicht (und schon gar nicht dauerhaft!) vorstellen, und heute will ich es um keinen Preis der Welt mehr hergeben...

Viel Erfolg gewünscht... Logo


Agua Offline



Beiträge: 543

03.11.2011 20:07
#21 RE: Immer noch am Saufen antworten

Hat es Softeis die Sprache verschlagen?

LG Agua


Andy1 Offline




Beiträge: 1.385

03.11.2011 20:20
#22 RE: Immer noch am Saufen antworten

Hi Softeis Namensvetter!

Wieder mal onboard?
Ich kenn dich noch aus meinen wilden Tagen hier. Ja du warst immer der gute, melancholische, noch sehr junge Trinker mit vielen guten Ideen.
Bist mit den Ideen aber nicht besonders weiter gekommen.
Aber dennoch schon mal positv. Du meldest dich wieder hier. Willst Veränderung?

Was soll man dir schon sagen. Von meiner Warte und meinem Erlebten aus bist oder warst du noch zu jung. Irgendwann kommt aber die Krankheitseinsicht und du hörst auf über den Supermarkt und die Bierwerbung zu jammern, hälst auch schon mal konsequent, ohne wenn und aber, am Anfang dem Suchtdruck aus (mussten wir alle) oder du stirbst. Das ist kein Witz!
So wie du schreibst, dauert das nicht mehr lange und wenn ich das Lied im anderen Thread von dir anhöre, glaube ich bald schon an Suizid.
Hatte auch schon solche wirren Gedanken. Saufen und einfach nicht mehr aufwachen. Bei einigen meiner Sauf-Freunde hat es doch auch geklappt. Hab sogar schon Testament geschrieben und alles auf meinem PC gelöscht so dass er am nächsten Tag, (God thanks ich wachte wieder auf) die Kiste nicht mehr funktionierte, was wiederum erstmal mit Bier begossen werden musste usw. usw. usw.

Also was tun? Probiere es mit deiner Idee, anleiern aller notwendigen Schritte. Beratungsstelle, nochmal LZT beantragen (so einfach ist das nicht mit der Genehmigung) und dann WG.
Machen etliche die ich aus der LZT kenne und scheint gut zu gehen wie ich hörte.

Alles Gute

Andy

PS: Nehme wohl an du trinkst im Moment wieder weil du dich nicht meldest. Hoffe aber du liest in einem lichten Moment mal nach!

Die Sucht hat nur soviel Macht, wie du ihr gibst.

Spieler


newlife Offline




Beiträge: 3.488

04.11.2011 08:25
#23 RE: Immer noch am Saufen antworten

Zitat
ich kann mir vorstellen, dass du zwar in dem Augenblick dicht gemacht hast, das unterbewusst aber schon auf die Kostenseite addiert hast.



ja sicher, war auch so. Ich wollte es aber nicht wissen und hab auch den Kontakt mit solchen Leuten abgebrochen, die meinten ich solle mal was gegen meine Sucht tun oder so was ähnliches.

Bin ja als Gruppenleiter einer SHG auch immer wieder mal auf den Entgiftungsstationen, so auch gestern abend. Diesmal wars echt heftig. Eine junge Drogenabhängige, die nach der Entgiftung dringend Betreuung braucht, kann die Hilfe nicht annehmen. Die hält alleine keinen Tag durch und das wird wohl ihre letzte Entgiftung sein. Ich war und bin noch richtig betroffen.

Enjoy the freedom...


Softeis Offline




Beiträge: 624

04.11.2011 16:05
#24 RE: Immer noch am Saufen antworten

Hallo,

sorry das ich mich nicht mehr gemeldet habe.
Seit Mittwoch trinke ich keinen Alkohol mehr. War beim
Arzt, er hat mich rückwirkend krankgeschrieben.
Habe dann meine Arbeitsstelle angerufen, ich wurde nicht
gekündigt.
Das ist eine Arbeitsstelle die mir super gefällt. Vor Jahren habe
ich schonmal geschrieben das, wenn es mir gutgeht, ich alles
mache damit es mir (wieder) schlechtgeht.
Mir fiel wieder nichts besseres ein als es hier
raus zuschreien und rumzujammern.
Das war nun seit langem mal wieder so, ich dachte wieder
alles ist aus und habe es nicht anders verdient u.s.w.
Habe mich auch nicht gemeldet weil ich mich geschämt habe
was ich da wieder geschrieben habe und wie ich drauf war.
Wie sooft hier...

Wenn ich das alles lese was ich diesmal, und auch vorher geschrieben habe,
kommt mir das so vor als wenn das
ein anderer Mensch ist der ich nicht sein will.

Einer meiner Fehler ist das ich nichts gegen
meine Sucht unternehme wenn es mir dann wieder gutgeht.


Danke für die Antworten

Gruß
Andi

Der einzige Respekt der zählt ist der Respekt vor Dir selbst.


Andy1 Offline




Beiträge: 1.385

04.11.2011 17:00
#25 RE: Immer noch am Saufen antworten

Ging mir genauso. Je besser es mir ging umso weniger glaubte ich, dass ich eigentlich nicht wirklich krank bin. Naja, vielleicht ein bisschen, aber das hat man doch im Griff, oder?
In die Gruppe brauch ich auch nicht mehr jede Woche und überhaupt wirds schon dunkel am Abend, das Sofa lacht und im Sommer will ich lieber ins Schwimmbad usw.

Und irgendwann lief es mal wieder nicht so wie ich wollte,oder es haute mich wie dich damals mit deinem Freund, so dermaßen aus der Bahn und aus den leichtsinnigen Spielereien wurde solch ein massiver Suchtdruck,dass es schöner war wieder im Jammertal zu landen.
War es wirklich so? Sucht nach Jammertal?

Die Sucht hat nur soviel Macht, wie du ihr gibst.

Spieler


newlife Offline




Beiträge: 3.488

04.11.2011 18:45
#26 RE: Immer noch am Saufen antworten

Zitat
Sucht nach Jammertal?



ja ne, als ob man das manchmal noch geil finden würde, wenn man wieder in der Kacke hockt. Aber wenns soweit ist, dann ja doch wieder nicht.

Mir schrieb vor kurzem jemand (ich glaube Mary war es, ), ich solle mich doch mal darüber freuen, dass es mir gut geht. Also, freuen wir uns doch darüber.

In diesem Sinne ein schönes, trockenes WE

Enjoy the freedom...


septembersonne Offline




Beiträge: 5.735

04.11.2011 19:03
#27 RE: Immer noch am Saufen antworten

Ja,ich freue mich,das es mir zufriedenstellend gut geht....und ich bin dankbar dafür,jeden Tag auf´s neue

LG

Manuela

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


karlbernd Offline




Beiträge: 4.397

04.11.2011 19:20
#28 RE: Immer noch am Saufen antworten

Zitat
Gepostet von Softeis



Einer meiner Fehler ist das ich nichts gegen
meine Sucht unternehme wenn es mir dann wieder gutgeh




das ging mir genauso..und das ist typisch für suchtkranke!!
kaum gehts einem wieder einigermaßen ist ja alles nicht sooooooo schlimm. aber irgendwann ist es doch schlimm. dann ist es vielleicht zu spät. leberzirrhose, bauchspeicheldrüsen krebs, taube beine, delirium..such dir was aus softeis! ich hatte gottsei dank vorher schon die schnauze voll. dieses jammertal ,von dem du schreibst, ging mir am meisten auf den sack. nur noch jammern, winseln, selbstbemitleiden und alle und jeder waren ja so schlecht.
da blieb einem ja nur saufen! wie sollte man sonst das elend dieser welt ertragen? typischer säuferwahn eben. der begriff kommt nicht von ungefähr. alle noch trinkenden haben eine völlig verzerrte selbst-warnehmung, bzw. die ihrer umgebung. und immer entscheidet man sich dann für das weitertrinken. perpetomobile der sucht!!
du musst dieses gedankliche hamsterrad durchbrechen. das erste glas stehen lassen. nur das ist jetzt wichtig. alle anderen probleme können sich ruhig noch mal hinten anstellen.


Galini Offline



Beiträge: 1.686

04.11.2011 19:28
#29 RE: Immer noch am Saufen antworten

Einer meiner Fehler ist das ich nichts gegen
meine Sucht unternehme wenn es mir dann wieder gutgeht.

Hallo Softeis (Andy),

das dürfte wohl der springende Punkt sein. Vielleicht schaffst du es diesmal, ich drück dir alle Daumen.
Gut ist schon, dass du im Saufnix Hilfe suchst, mir bringt es sehr viel.
Ich wünsch dir alles Gute

Lb.Grüße
Galini

Wer ein WOFÜR im Leben hat
der kann fast jedes WIE ertragen....

Friedrich Nietzsche


Galini Offline



Beiträge: 1.686

04.11.2011 19:35
#30 RE: Immer noch am Saufen antworten

Zitat
Gepostet von karlbernd

Zitat
Gepostet von Softeis



Einer meiner Fehler ist das ich nichts gegen
meine Sucht unternehme wenn es mir dann wieder gutgeh




das erste glas stehen lassen. nur das ist jetzt wichtig. alle anderen probleme können sich ruhig noch mal hinten anstellen.




das ist es!!!!!!!!!!!!!!!

Wer ein WOFÜR im Leben hat
der kann fast jedes WIE ertragen....

Friedrich Nietzsche


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen